Aminosäurekomplex Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Ernährung|21. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 21.07.2021

Aminosäurekomplex: Test & Vergleich (08/2021) der besten Aminosäurekomplexe

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Aminosäurekomplex Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Aminosäurekomplexe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Aminosäurekomplex zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Aminosäurekomplex zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Aminosäurekomplex dient zur optimalen Unterstützung, um Dich und Deinen Körper mit Aminosäuren zu versorgen. Es gibt essentielle, halb-essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren, die für Deinen Organismus wichtig sind.
Besonders beliebt ist Aminosäurekomplex im Kraft- und Ausdauersport. Sie dienen dazu, um das allgemeine Wohlbefinden und die eigene Leistung zu steigern. Das gelingt dem Körper, indem Du ihm essentielle Aminosäuren gibst.
Aminosäuren-Präparate unterschieden sich in der Darreichungsform. Du bekommst Pulver, Tabletten, Kapseln und Liquids, die alle wichtigen Aminosäuren enthalten. Jede Form bringt natürlich auch Vor- und Nachteile mit sich, die Du abwägen solltest.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Aminosäurekomplexe

Platz 1: Greenleaves Vitamins – Aminosäuren-Komplex 100 Vegan

Greenleaves Aminosäuren-Komplex beinhaltet mindestens 18 Aminosäuren, wovon sechs essentielle Aminosäuren sind (siehe unten). Es ist daher ein ausgezeichnetes Produkt zur Versorgung des Körpers mit Aminosäuren. Die Wissenschaft der Aminosäuren ist ein relativ junger Forschungszweig. Über einzelne Aminosäuren war bis vor kurzem nur recht wenig bekannt.

Platz 2: Aminosäuren-Komplex, 500 Tabletten á 1000mg (vegan)

Herstellungsverfahren nach höchsten Standards für eine angenehme Einnahme und maximaler Dosierung. Für Vegetarier und Veganer geeignetes Produkt, hergestellt in Deutschland. Frei von Magnesiumsteraten. Dieses hochwertige Produkt verfügt über ein Spektrum von 18 Aminosäuren, welche sowohl 8 Essentielle Aminosäuren enthält, sowie weitere nicht-Essentielle bzw. semi-essentielle Aminos.

Platz 3: Amino-Komplex + Maca, 300 Tabletten á 1000mg (Vegan)

AMINO-KOMPLEX + MACA ist ein Produkt, welches auf einen Schlag ein breites Anwendungssprektrum abdeckt, indem es nicht nur die Muskulatur mit Baustoffen versorgt und vor katabolen Prozessen schützt, sondern durch die Ergänzung mit Maca zudem für eine Unterstützung von Potenz, Kraft und Muskelaufbau sorgt. Dies macht diesem Amino-Komplex + Maca zu einem ausgezeichneten und innovativen Supplement.

Platz 4: AMINO SPEKTRUM – 500 Tabletten a 1000mg

Je Beutel 500 hochdosierte Tabletten a 1000mg (8000 mg Tagesportion) für 62 Tage Anwendung und sind geeignet für Veganer und Vegetarier. EAA-Tabletten inkl. BCAAs (Leucin, Isoleucin, Valin + Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan), Sowie semi- essentiellen Aminosäuren: L-Alanin, L-Arginin, L-Asparaginsäure, L-Cystein, L-Glutamin, L-Glycin, L-Histidin, L-Prolin, L-Serin, L-Tyrosin.

Platz 5: Aminosäuren Komplex hochdosiert & vegan, 120 Tabletten

120 vegane Tabletten für eine 12 Tage-Kur mit mehr als 10.000 mg reinen Aminosäuren pro Tagesdosis. Ideal kombiniert mit allen 8 essentiellen Aminosäuren (EAA) und BCAA: L-Leucine, L-Lysin, L-Valin, L-Isoleucin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Methionine und L-Tryptophan. Die Kombination der acht wichtigsten Aminosäuren ist aus nicht-tierischen Inhaltsstoffen und somit ideal für VEGANER und VEGETARIER geeignet. Unser Produkt ist vollkommen frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen und jeglichen unnötigen Zusatzstoffen.

Aminosäurekomplex bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Aminosäurekomplex Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Aminosäurekomplex finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Aminosäurekomplex achten solltest

Aminosäuren sind in jeder Körperzelle existent. Es sind Eiweiße beziehungsweise Proteine. Insgesamt gibt es 20 Aminosäuren, wovon zwölf der Körper selbst bilden kann und acht, die der Organismus nicht selbst produzieren kann. Diese acht sind essentielle Aminosäuren, die Du dem Körper über Deine Ernährung zuführen musst. Um eine ausreichende Zufuhr zu gewährleisten, kannst Du auf Aminosäurekomplex zurückgreifen, denn diese liefern Deinem Körper einige oder alle essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren zur Verfügung. Es kommt zwar selten zu einem Aminosäure-Mangel, da Du ausreichend Proteine über die Ernährung aufnimmst. Sie können jedoch als Nahrungsergänzungsmittel beim Aufbau von Muskeln oder bei einer Diät unterstützend wirken. Außerdem stärken sie Dein Immunsystem und verlangsamen die Alterung der Haut.

Was ist ein Aminosäurekomplex?

Bei Aminosäuren handelt es sich um die Grundbausteine der Proteine. Eine Mischung aus Aminosäuren und Bruchstücken von Eiweißen werden als Aminosäurekomplex bezeichnet. Der richtige Aminosäurekomplex für Dich, ergibt sich aus der Wirkung, die Du Dir durch die Anwendung wünschst. Die Zusammensetzung der einzelnen Aminosäuren variiert bei den Produkten, die Du kaufen kannst. Daraus resultiert, dass Du eine Vielzahl Aminosäurekomplex-Produkte auf dem Markt findest, die auf eine bestimmte Wirkung abzielen. In den meisten Fällen sind sie eine Alternative zu klassischen Eiweißprodukten oder Proteinpulvern. Aminosäuren wirken zum Beispiel während der Trainingsphase beim Muskelaufbau. Außerdem unterstützen sie die Hirnfunktion und sind am Aufbau körpereigener Hormone und Proteine beteiligt. Der optimale Mix von Aminosäuren hilft unter anderem auch dabei, Müdigkeit und Depressionen vorzubeugen.

Was sind essentielle Aminosäuren?

Die essentiellen Aminosäuren kann der Körper nicht selbst herstellen und diese müssen ihm von außen zugeführt werden. Diese Gruppe umfasst Leucin, Isoleucin, Phenylalanin, Lysin, Methionin, Valin, Threonin und Tryptophan. Es ist der Evolution gezollt, dass der Körper diese Aminosäuren nicht mehr selbst herstellen kann, weil die Synthese zu aufwendig war. Grundsätzlich gibt es nicht nur die essentiellen Aminosäuren, sondern noch zwei weitere Arten. Anhand der nachfolgenden Liste kannst Du Dir einen Überblick darüber verschaffen.

[table “” not found /]

Wie funktioniert im Körper die biochemische Verarbeitung von aufgenommenen Aminosäuren?

Aus dem aufgenommenen Aminosäurekomplex stellt der Körper Aminosäureketten und damit Proteine her. Dementsprechend handelt es sich dabei um eine Umwandlung der körperfremden Amino-Komplexe in körpereigene Proteine. Die durch Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel aufgenommenen Aminosäuren werden im Verdauungstrakt durch Enzyme in einzelne Aminosäuren aufgespalten und anschließend durch die Darmschleimhaut vom Organismus aufgenommen. Wenn sie sich im Blutkreislauf befinden, werden die Aminosäuren zu den Körperzellen transportiert. Dort entstehen die körpereigenen Aminosäureketten beziehungsweise die lebensnotwendigen Proteine.

Ist ein Aminosäurekomplex beim Muskelaufbau hilfreich?

Bei intensiven Trainingseinheiten für den Muskelaufbau braucht der Körper vermehrt Proteine, die in den Muskelfasern eingelagert werden. Damit das gelingt, muss dem Körper eine ausreichende Menge an entsprechenden Aminosäuren zur Verfügung stehen. Für den Aufbau von Muskelmasse werden vor allen Dingen BCAAs benötigt. Dabei handelt es sich um verzweigtkettige Aminosäuren. Sie gehören zu den essentiellen Aminosäuren, die der Körper selbst nicht produzieren kann. Neben einer muskelaufbaufördernden Ernährung ist die Aufnahme der Aminosäuren durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll, um einen gelungenen Muskelzugewinn zu erzielen. Außerdem verhindert die Zufuhr von Aminosäuren, dass bereits vorhandene Muskelmasse abgebaut wird.

Welche Aminosäuren sollten wann eingenommen werden?

Der Einsatzbereich von Aminosäuren ist breit aufgestellt. Gerade Aminosäurekomplex-Produkte sind zum Muskelaufbau in der Trainingsphase interessant. Sie unterstützen Dich zudem bei einer Diät und können sogar bei bestehender Diabetes eingenommen werden. Je nachdem, wofür das Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden möchte, variiert die Zusammensetzung der Produkte. Darum findest Du viele verschiedene Zusammensetzungen. Eine wichtige Rolle spielen beim Muskelaufbau die sogenannten BCAA (Branched Chain Amino Acids). Möchtest Du abnehmen oder wenn Du an Diabetes leidest, wird die Einnahme von Carnitin empfohlen. Wenn Du durch einen kritischen Blick auf Deine Ernährung feststellst, dass Du Dich zu einseitig ernährst, kannst Du mit einem Aminosäurekomplex als Nahrungsergänzungsmittel Deinem Körper essentielle Aminosäuren zur Verfügung stellen. Aminosäurekomplex-Produkte lassen sich für weitere Anwendungsgebiete einsetzen:

  • Zur Regeneration von Knorpel bei Arthrose (Arginin, Glucosamin, Methionin)
  • Stärkung von Haut und Haaren (Lysin, Carnitin)
  • Heilung bei Erkrankung der Augenoberfläche
  • Fruchtbarkeit (Arginin, Carnitin, Glutathion)
  • Schlafstörungen (Tryptophan, Glutamin)

Wie häufig müssen essentielle Aminosäuren für sichtbaren Muskelaufbau eingenommen werden?

Bereits eine dreimalige Einnahme von BCAA sorgt dafür, dass Du nach etwa zwei Wochen Erfolge beim Muskelaufbau siehst. Das begründet sich darauf, dass die Einnahme zu einer Verbesserung der körpereigenen Proteinherstellung im Muskel führt und damit der Muskelaufbau beschleunigt wird. Wenn Du Dir jetzt die Frage stellst, ob der Muskelaufbau auch ohne Training mit Aminosäurekomplex möglich ist, wirst Du leider enttäuscht sein. Muskeln entstehen nur durch einen Leistungsanreiz, den Du zum Beispiel mit intensiven Trainingseinheiten erreichen kannst. Der Aminosäurekomplex unterstützt nur dann das Muskelwachstum. Ansonsten gibt es für den Muskel keinen Grund, mehr Protein herzustellen, zu wachsen und seine Oberfläche zu vergrößern.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Aminosäurekomplex-Produkten?

Da es sich bei Aminosäuren um einen wichtigen Bestandteil der Nahrung handelt, gibt es bei der Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln so gut wie keine Nebenwirkungen. Es können sich allerdings Wechselwirkungen mit anderen, eingenommenen Medikamenten und die Gefahr der Überdosierung ergeben. Die Wirkung von eingenommenen Medikamenten kann sich durch die Anwendung von Aminosäurekomplex verstärken, verringern oder sogar ganz neutralisieren. Wenn Du Aminos mit anderen Arzneimitteln kombinieren möchtest, solltest Du mit Deinem Arzt über eventuelle Wechselwirkungen sprechen. Halte Dich bei der Dosierung auf jeden Fall an die Einnahmeempfehlungen des Herstellers, um eine Überdosierung zu vermeiden.

Gibt es Alternativen zu Aminosäurekomplex-Produkten?

Wenn Du Dich gesund, ausgewogen und aminosäurereich ernährst, kann das eine gute Alternative zu Aminosäurekomplex sein. Mit rohem Lachs, Walnüssen und Rindfleisch lieferst Du dem Körper BCAA. Arginin findest Du zum Beispiel in Nüssen, Meeresfrüchten, Milch und Käse. Carnitin ist vordergründig in rotem Fleisch enthalten. Für die Versorgung des Körpers mit dieser Aminosäure, können Vegetarier auf Käse- und Milchprodukte zurückgreifen. Darin ist allerdings weniger Carnitin enthalten als in rotem Fleisch. Stehen ausreichend Eisen und Vitamine zur Verfügung, kann der Körper Carnitin auch selbst herstellen, um einer Unterversorgung aus dem Weg zu gehen. Einen hohen Gehalt an Glutathion findest Du in bestimmten Gemüse- und Obstsorten wie Broccoli, Spinat, Orangen und Wassermelone. Von besonderer Bedeutung für den Körper sind die essentiellen Aminosäuren. Sie sind auch in bestimmten Lebensmitteln enthalten, wie Du anhand der Tabelle sehen kannst.

[table “” not found /]

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Aminosäurekomplex-Präparate passt am besten zu Dir?

Wie Dir bei Deiner Suche sicherlich aufgefallen ist, gibt es viele verschiedene Produkte, um Deinen Körper mit Aminosäuren zu versorgen. Allerdings unterteilen sich diese in vier Gruppen, wobei es sich um die Art der Darreichungsform handelt. Du bekommst:

  • Aminosäurekomplex in Pulverform
  • Aminosäurekomplex in Tablettenform
  • Aminosäurekomplex in Kapseln
  • Aminosäurekomplex in flüssiger Form

Die vier Arten bringen ihre eigenen Besonderheiten und auch Vor- und Nachteile mit. Je nachdem, welche Einnahme Du bevorzugst, kann das eine oder andere Produkt für Dich besser sein. Nachfolgend zeigen wir Dir, wodurch sich die einzelnen Arten auszeichnen, um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Bei Aminosäurekomplexen ist es wichtig, nicht nur auf den Preis zu schauen, sondern eher auf die Inhaltsmenge, die du für dein Geld bekommst. Oft kann es vorkommen, dass günstige Präparate auch weniger Inhalt haben.


Was zeichnet einen Aminosäurekomplex in Pulverform aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Aminosäurekomplex in Pulverform zeichnet sich durch seine schnell Verfügbarkeit aus und ist im Preis der ungeschlagene Sieger. Um es einzunehmen, solltest Du das Pulver in Wasser auflösen. So gelangt es schnell in den Magen und von da aus direkt in den Darm, wo es direkt über die Darmschleimhaut in die Blutbahn und Zellen gelangt.

Vorteile

  • Schnelle Bioverfügbarkeit
  • Preiswerteste Alternative

Nachteile

  • Muss dosiert werden
  • Teilweise Aromen zugesetzt

Was zeichnet einen Aminosäurekomplex in Tablettenform aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Aminosäurekomplex in Tablettenform zeichnen sich durch eine einfache und wenig aufwendige Einnahme aus. Auch die Dosierung ist kinderleicht, weil die Dosis pro Tablette festgelegt und nicht erst abgemessen werden muss. Außerdem verfügen diese Präparate über eine lange Haltbarkeit. Anhand der kurzen und knappen Anweisung kannst Du sofort erkennen, wie viele Tabletten wann eingenommen werden sollten. Hältst Du Dich an die Einnahmeempfehlung, kann es auch nicht zu einer Überdosierung kommen. Die lange Haltbarkeit bietet Dir den Vorteil, dass Du gleich eine große Packung Tabletten kaufen kannst und dadurch sogar ein paar Euro sparst.

Vorteile

  • Bereits fertig dosiert
  • Lange Haltbarkeit

Nachteile

  • Für Menschen mit Schluckproblemen ungeeignet

Was zeichnet einen Aminosäurekomplex in Kapseln aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Aminosäurekomplex in Kapseln ist praktisch für unterwegs. Durch ihre Kapselhülle geben sie erst dort die Aminosäuren frei, wo sie direkt an den Organismus weitergeleitet werden können. Falls Du Dich vegetarisch oder vegan ernährst, solltest Du einen Blick auf die Kapselhülle werfen, ob diese aus tierischer Gelatine besteht oder nicht.

Vorteile

  • Schon fertig dosiert
  • Ideal für unterwegs

Nachteile

  • Enthalten häufig Gelatine und Farbstoffe
  • In der Regel teuer als Pulver

Was zeichnet einen Aminosäurekomplex in flüssiger Form aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Bei der Verwendung von Ampullen oder Drinks stehen Deinem Körper die enthaltenen Aminosäuren schnell zur Verfügung. Im Gegensatz zu anderen Darreichungsformen kann Dein Körper die Aminos besser aufnehmen, wodurch eine schnelle Bioverfügbarkeit bereitgestellt wird. Flüssigkeiten passieren Deinen Körper schneller und gelangen fast direkt in den Darm, wo die enthaltenen Aminosäuren umgehend von der Darmschleimhaut an die Blutbahnen abgegeben werden.

Vorteile

  • Schnelle Bioverfügbarkeit
  • Höheres Aufnahmevolumen

Nachteile

  • Nicht für alle Aminosäuren geeignet
  • Sehr lichtempfindlich
  • Begrenzte Haltbarkeit

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Aminosäurekomplex-Präparate miteinander vergleichen?

Im folgenden Abschnitt zeigen wir Dir, welche Kriterien Du zum Vergleichen, Gegenüberstellen und Bewerten von Aminosäurekomplex-Produkten verwenden kannst. So kannst du herausfinden, welches Produkt am besten zu Dir passt und genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

  • Enthaltene Aminosäuren/Inhaltsstoffe
  • Anwendungszweck
  • Inhalt
  • Dosierung
  • Besondere Eigenschaften

Enthaltene Aminosäuren/Inhaltsstoffe

Vor dem Kauf von Aminosäurekomplex-Produkten ist es unbedingt notwendig, dass Du Dich über die jeweilige Zusammensetzung informierst. Je nach gewünschter Wirkung und beabsichtigtem Ziel spielt das Vorhandensein bestimmter Aminosäuren eine wichtige Rolle. Willst Du beispielsweise Muskelmasse aufbauen, benötigst Du unbedingt ein Produkt, das BCAA enthält. Es existieren auch Produkte, die bis zu 18 Aminosäuren beinhalten. Da hier fast alle wichtigen Aminosäuren enthalten sind, eignen sich diese Präparate als Nahrungsergänzung. Als Vegetarier oder Veganer ist es schwierig über Lebensmittel genug Carnitin aufzunehmen. Daher sind Aminosäurekomplex-Produkte mit Carnitin eine gute Ergänzung bei vegetarischer Ernährung. Bei weiteren Inhaltsstoffen können Aminosäurekomplex-Präparate zudem große Unterschiede aufweisen. So findest Du Produkte mit reinem Aminosäurekomplex und andere mit weiteren Inhaltsstoffen wie:

  • Gelatine
  • Vitamin B6
  • Cellulose
  • Farbstoffe
  • Trennmittel
  • Zitronensäure
  • Aroma
  • Süßstoffe
  • Zucker

Du siehst, dass die Liste möglicher, zusätzlicher Inhaltsstoffe ist lang. Daher ist es ratsam sich vor dem Kauf die Inhaltsangaben genau anzusehen. Je weniger zusätzliche Inhaltsstoffe, desto besser. Tabletten enthalten meist Cellulose und Farbstoffe und Liquid-Präparate sind gehäuft mit Aromen, Süßstoffen oder Zitronensäure versetzt. Bei Süßstoffen solltest Du darauf achten, dass auf keinen Fall Aspartam (Zusatzstoff E 951) enthalten ist. Der Stoff steht im Verdacht Nervenzellen des Gehirns zu schädigen und Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson zu begünstigen.

Aminosäurekomplex dient zur optimalen Unterstützung, um Dich und Deinen Körper mit Aminosäuren zu versorgen.
Aminosäurekomplex dient zur optimalen Unterstützung, um Dich und Deinen Körper mit Aminosäuren zu versorgen.

Anwendungszweck

Vor der Auswahl von einem Aminosäurekomplex solltest Du Dir genau überlegen, wofür Du das Präparat einnehmen möchtest. Wichtig ist nämlich, dass Du die Zusammensetzung der Aminosäuren genau auf Deine gewünschten Ziele abstimmst. Verfolgst Du das Ziel durch Kraft- und AusdauertrainingMuskeln aufzubauen und Muskelmasse zuzulegen, ist es zum Beispiel notwendig, dass die BCAAs Leucin, Isoleucin und Valin in einem Verhältnis von 2:1:1 in Deinem Aminosäurekomplex vorhanden sind. Das heißt, dass Produkt doppelt so viel Leucin enthalten sollte als Isoleucin und Valin.

Inhalt

Wie bei jedem Produkt, solltest Du bei Aminosäurekomplex-Produkten nicht nur auf den Preis schauen, sondern auch überprüfen, was Du für Dein Geld bekommst. Eine wichtige Rolle spielen dabei vor allen Dingen der Inhalt, die Aminosäure-Zusammensetzung und natürlich die Dosierung. Das Preis-Leistungsverhältnis kannst Du in einem ersten Schritt am besten überprüfen, indem Du den Preis durch die Inhaltsmenge des jeweiligen Produkts teilst. Wenn Du zum Beispiel für 300 Kapseln Olimp BCAA Mega Caps 26,00 Euro bezahlst, so kostet Dich jede Kapsel ca. 0,09 Euro. Anschließend solltest Du im zweiten Schritt überprüfen, wie lange Du auskommst. Das gelingt Dir, wenn Du Dir die Herstellerangaben zur Verzehrempfehlung anschaust. Bei Olimp BCAA Mega Caps zum Beispiel, kommst Du bei der Einnahme der maximalen Dosierung von drei Kapseln am Tag 33 Tage hin. Wenn Du eine größere oder kleinere Packung wählst, wird der Zeitraum natürlich länger oder kürzer. Mit diesen beiden Schritten, die Du für alle Aminosäurekomplex-Produkte anwenden kannst, gelingt es Dir recht einfach, das Produkt mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis herauszufinden.

Tennisschläger: Test & Vergleich (08/2021) der besten Schläger für Tennis

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tennisschläger Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tennisschläger. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Dosierung

Auch die Dosierung solltest Du in Bezug auf die Handhabung vor dem Kauf überdenken und in Deine Entscheidung für das eine oder andere Produkt einfließen lassen. Während einige Präparate leicht zu dosieren sind, brauchst Du für andere wiederum ein wenig Übung, um genau die richtige Menge an Aminosäuren Deinem Körper zu geben. Tabletten und Kapseln sind vorportioniert und fertig dosiert, wodurch sich die Handhabung sehr einfach und unkompliziert gestaltet. Hältst Du Dich genau an die Einnahmeempfehlung des Herstellers, kann auch nichts im Bezug auf die Überdosierung schiefgehen. Bei Aminosäurekomplex in Pulverform hingegen, brauchst Du ein wenig Übung, um die richtige Dosierung für Dich und Deine Ansprüche zu finden. Manche Hersteller erleichtern Dir die Portionierung, indem sie Dir gleich einen passenden Messlöffel mitliefern.

Besondere Eigenschaften

Als Vegetarier oder Veganer musst Du bei der Anwendung von Aminosäurekomplex-Produkten im Hinterkopf haben, dass diese zum Teil Bestandteile tierischer Herkunft enthalten können. Es gibt aber auch Produkte auf rein pflanzlicher Basis, die sich für Veganer und Vegetarier eignen. Kapseln bestehen oftmals aus tierischer Gelatine, die bei einer Ernährung ohne tierische Produkte völlig fehl am Platz ist. Pflanzliche Alternativen greifen an dieser Stelle unter anderem zu Kapselhüllen aus Reismehl zurück. In einigen Produkten werden hydrolisierten Proteine als Aminosäurequellen verwendet. Diese stammen von Rind, Schwein oder aus der Milch und sind daher auch für Veganer ungeeignet. Steht auf der Zutatenliste „hydrolisiertes Protein“, solltest Du versuchen herausfinden, aus welcher Quelle das verwendete Protein wirklich stammt. Sofern der Hersteller das nicht näher angegeben hat, hast Du die Möglichkeit, per Mail oder Telefon nachzufragen. Willst Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du nach Aminosäurekomplex suchen, der als vegan oder vegetarisch gekennzeichnet ist. Leidest Du an Unverträglichkeiten, solltest Du zu einem Produkt greifen, welches keine Allergene enthält.

Aminosäurekomplex Test
Aminosäuren-Präparate unterschieden sich in der Darreichungsform. Du bekommst Pulver, Tabletten, Kapseln und Liquids, die alle wichtigen Aminosäuren enthalten.

Was kosten Aminosäurekomplex-Produkte?

Die Preise schwanken je nach Mengen und Anzahl der enthaltenen Aminosäuren. So kannst Du für Produkte mit 30 Kapseln 5 Euro oder über 30 Euro mit 60 Kapseln bezahlen. Es gibt aber auch Packungen mit 100 Kapseln, für die Du bis zu 100 Euro bezahlen kannst. Solche Produkte sind besonders hochwertig. Wenn Du Dich auf dem Markt umschaust, stellst Du schnell fest, dass sich die meisten Aminosäurekomplex-Produkte zwischen etwa 14 und 29 Euro bewegen. Damit bekommst Du bereits gute Nahrungsergänzungsmittel, die Du genau auf Deine Wünsche und Bedürfnisse anpassen kannst. Bedenke aber, dass je nach Anwendungsart, Produkte in Pulverform die günstigere Variante darstellen. Es lohnt sich also immer ein Vergleich, weil Du mit einer größeren Verpackung und anderen Darreichungsformen oftmals einige Euro sparen kannst.

Wo kannst Du Aminosäurekomplex-Produkte kaufen?

Aminosäurekomplex-Produkte bekommst Du sowohl in Apotheken, Drogerien und Supplement-Shops. Mitunter findest Du sie auch bei Discountern wie Aldi, Lidl & Co., wenn diese ein spezielles Angebot mit Nahrungsergänzungsmitteln haben. Apotheken bieten Dir meist sehr hochwertige Präparate, die preislich etwas teurer sind. Jedoch erhältst Du dort bei Bedarf eine umfangreiche Beratung. Mittlerweile gibt es auch viele Amino-Produkte im Internet zu kaufen. Das Angebot und auch die Preise sind hier ziemlich breit aufgestellt. Du kannst in den verschiedenen Online-Shops bequem nach dem passenden Aminosäurekomplex schauen, bestellen und das Produkt einfach zu Dir nach Hause liefern lassen. In folgenden Online-Shops findest Du ein umfangreiches Angebot:

  • Amazon.de
  • Myprotein.de
  • Body-attack.de
  • Muskelmacher-Shop.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Aminosäurekomplex-Produkte – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Aminosäurekomplex-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Aminosäurekomplex-Test durchgeführt. Auch bei Öko-Test, Konsument und K-tipp haben wir keinen Testbericht zu Aminosäurekomplex-Präparaten gefunden. Wenn Du Dich für eine gesunde Ernährung interessierst, solltest Du Dir die Themenseiten vom 24.02.2010 der Stiftung Warentest anschauen. In der Ausgabe 11/2007 hat das Verbraucherportal ebenfalls eine Meldung veröffentlicht, dass Milch den Aufbau von Muskeln begünstigt.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Aminosäurekomplex-Produkten?

Es gibt vielzählige Richtlinien, Anordnungen und Maßgaben der Europäischen Union, die bei vielzähligen Produkten Berücksichtigung finden müssen. Neben allgemeinen Maßgaben sind auch ganz spezielle Richtlinien zu Nahrungsmitteln zu finden. Da Aminosäurekomplex-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel zu Lebensmitteln gerechnet werden, greifen hierbei strenge Standards und Maßgaben, um die Gesundheit von Verbrauchern zu schützen. Die Richtlinie 2002/46/EG legt eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt sind. Außerdem regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006  den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Stoffen in Lebensmitteln. Die Regelungen der Richtlinien werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Wenn Du also einen hochwertigen Aminosäurekomplex wünschst, solltest Du ein Produkt aus der EU wählen und auf bestimmte Kennzeichnungen achten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/aminosaeuren-fuer-freizeitsportler-besser-als-ein-kleines-steak-13314
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Aminos%C3%A4uren
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Essentielle_Aminos%C3%A4ure

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/nj9tmN-7YMA
  • https://pixabay.com/de/photos/frau-laufen-fitness-sport-1822459/

Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 um 03:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API