Skip to main content
Bauchtrainer Test

Bauchtrainer: Test & Vergleich (09/2020) der besten Bauchtrainer


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (26.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Bauchtrainer Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Bauchtrainer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Bauchtrainer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Bauchtrainer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Trainingsgeräte für die Bauchmuskulatur sind weit verbreitet und bei Sportlern und Anhängern eines gesunden Lebensstils sehr beliebt. Einige Bauchtrainer können zu Hause verwendet werden — andere dagegen sind für Fitnessräume konzipiert.
Die Hauptunterschiede liegen in der Komplexität der technischen Ausstattungsmerkmale und in der Größenordnung der Kosten. Des Weiteren unterscheidet man zwischen mechanischen Modellen und elektrischen Varianten.
Der kompakte Bauchtrainer für zu Hause ist in der Regel klappbar und/oder hat kleine Abmessungen, was das Verstauen sowie den Transport erleichtert. Er ist meist einfach zu bedienen, wodurch Dein Training komfortabler wird.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Bauchtrainer

Platz 1: SONGMICS Bauchroller, AB Roller Bauchtrainer

Einfaches Trainingsgerät, leicht tragbar – So einfaches Training, das braucht man kaum zu lernen! Dank geringen Gewichtes und kleiner Maße kann dieser Bauchtrainer leicht transportiert werden. Stabile Doppelrollen, laufruhiges Design – Der verbreiterte Rollenabstand ist 3 cm, was für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und bessere Stabilität sorgt, und hält den Bauchroller leicht in der Balance. Mit laufruhigem Design sorgt er für gute Trainingsstimmung.

Platz 2: FYLINA EMS Muskelstimulation Elektrostimulation Abs Stimulator Bauchtrainer

LED Anzeigebildschirm + USB Aufladen + 6 Vibrationsmodi + 9 Intensitätsstufen +12 EMS Gel Pad. Fylina NEUE Bauchtrainer- Stärkung der zentralen und seitlichen Bauchmuskulatur. Das neueste Gürteldesign, 20 Minuten EMS Training pro Tag für optimale Elektrotherapie-Ergebnisse an der vorderen und seitlichen Bauchmuskulatur.

Platz 3: GANZTON Abdominal Trainer Bauchtrainer

Einen Entwurf Dreieckstütze Prinzip mit hochwertigen Aluminium und ABS-Kunststoff Materialien. Die Bereitstellung einer starken Stabilität und verhindert Überschlags. Schützen Sie Ihre Core & Bauch Training sicher. Unsere Ab Roller hat eine faltbare Funktion und einen abnehmbaren Griff. Die Folding Größe 20cm * 14cm. Folding Gelenke können über 10000 mal verwendet werden! Sie können Ihre private Geräte leicht auf dem Weg zum Fitnessstudio, Tanzstudio, Schulungsraum und so weiter tragen.

Platz 4: SportPlus Bauchtrainer

SIXPACK: Effektives & gezieltes Training der gesamten Bauchmuskeln mit nur wenigen Minuten Traning am Tag.
INTENSITÄT: 4 Traningswinkel für Anfänger & Fortgeschrittene. Je flacher der Winkel, desto geringer der Widerstand.
ANZEIGE: Die LCD Anzeige informiert über Trainingszeit, Anzahl der Wiederholungen und den ungefähren Kalorienverbrauch.

Platz 5: Ab Flex Hochentwickelter Bauchmuskeltrainer

Angebot
Niemand hat Zeit für regelmäßiges Bauchtraining, das notwendig ist, um einen flachen, trainierten Bauch wie in den Magazinen zu bekommen. Aber dieser Hochleistungs-Bauchmuskeltrainer stimuliert Ihren Bauch mit effektiven, elektrischen Impulsen, die Ihre Bauchmuskeln automatisch straffen und formen, als wenn Sie gerade trainiert hätten!

Bauchtrainer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Bauchtrainer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Bauchtrainer finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Bauchtraines achten solltest

Unsere Bauchmuskulatur ist eine der wichtigsten Muskelgruppen, da sie direkt an verschiedenen Arten von körperlicher Aktivität — sowohl spezifisch als auch alltäglich —  beteiligt ist. Darüber hinaus ist eine gut entwickelter Sixpack einfach schön!

Aus ästhetischer Sicht ist die Ausbildung der Bauchmuskulatur für Männer und Frauen gleichermaßen wichtig.

Der Simulator für Bauchmuskeln könnte Dein treuer Assistent auf dem Weg zu einem schönen Körper werden. Klar definierte Bauchmuskeln, welche bewundernde Blicke auf sich ziehen und den sportlichen Aufbau sowie die Dynamik Deines Körpers betonen — all das ist durch konsequenten Einsatz eines Bauchtrainers möglich. Und genau über diese Geräte werden wir hier berichten.

View this post on Instagram

Du willst ein Sixpack haben, aber dein übliches Training ist dir zu langweilig geworden. Kein Problem! ?Nur mit ein paar kleinen Veränderungen und Helfern kannst du dein Workout auf das nächste Level bringen. Ein Bauchtrainer, wie das Duo-Wheel, unterstützt dich bei einer sauberen Ausführung deiner Übungen und gestaltet es gleichzeitig effektiver. ?Außerdem kannst du dein Gleichgewicht besser halten und dich voll und ganz auf dein Training konzentrieren. Aber dies ist nur eine Möglichkeit, um deinen Weg zum Sixpack voran zukommen. Lass deiner Fantasie freien Lauf!?⁠ ⁠ Nutzt du einen Bauchtrainer?⁠ •⁠ •⁠ •⁠ #sportlädchen #sixpack #abs #bauch #koeln #sportlaedchen #köln #ab #absworkout #bauchtrainer #fitness #workout #gym #fit #fitfam #muscle #bodybuilding #training #shredded #exercise #fitnessaddict #lifestyle #strong #getfit #strength #fitnessmotivation #healthy #instafit #fitspo #getyourabs

A post shared by Sportlädchen (@sportlaedchen) on

Was ist ein Bauchtrainer?

Ein Bauchtrainer ist ein Sportutensil, welches gezielt die Bauchmuskulatur trainiert, wodurch sie gefestigt und gekräftigt wird. Ein guter Bauchtrainer trainiert perfekt alle Bauchmuskeln — die oberen, unteren sowie mittleren Muskelgruppen und bezieht die schräge Bauchmuskulatur ein. Allerdings ist es nicht möglich, ausschließlich Bauch zu trainieren, ohne weitere Muskelgruppen einzubeziehen. Beim Trainieren des Bauches werden die Muskeln des Rückens und des Gesäßes ebenfalls in die Arbeit eingebunden. Aufgrund der komplexen Belastung kann eine Abnahme des Körpervolumens auftreten, was meistens sogar erwünscht ist.

Wie oft soll ich meine Bauchmuskulatur trainieren?

Übungen für die Bauchmuskeln werden mit unterschiedlichen Frequenzen und Intervallen durchgeführt. Erfahrene Fitnesstrainer sind der Meinung, dass die Wiederherstellung der Muskeln sieben bis zehn Tage dauert. Aber nicht jeder hört auf diese Theorie — Gerade Anfänger glauben, dass die Geschwindigkeit des Muskelwachstums von der Häufigkeit der Übungen abhängt — diese Meinung ist grundsätzlich falsch.

Damit der Bauch Elastizität und die notwendigen Formen annimmt, können Übungen auf drei Arten durchgeführt werden:

Professionelle Bauchtrainer sind die clevere Alternative zu herkömmlichen Übungen.

Professionelle Bauchtrainer sind die clevere Alternative zu herkömmlichen Übungen.

Übungen

  1. „3×2“ — Nach diesem Schema solltest Du innerhalb von sieben Tagen dreimal trainieren. Für das Training solltest Du zwei Ansätze speziell für Bauchmuskeln durchführen. Der erste Ansatz sollte ohne Belastung sein und der zweite — mit Gewicht.
  2. „2×1“ — Bei diesem Schema wird die Bauchmuskulatur zwei Mal pro Woche ordentlich belastet. Die Übungen für den Bauch sollen hier ganz am Ende des Haupttrainings gemacht werden. Ihre Intensität und Belastung sollte den anderen Übungen während des gesamten Trainingszeitraums nicht unterlegen sein. Montag und Freitag dem Bauch zu widmen — bei dieser Frequenz können sich die Muskeln für eine neue Belastung erholen.
  3. „1×1“ — Dieses Schema wird am meisten von fortgeschrittenen Sportler verwendet. Einmal in der Woche reicht es aus, damit die Bauchmuskeln wirklich intensiv arbeiten. Dieses Training muss vollständig der Bauchmuskulatur gewidmet sein — ohne Arme, Beine, den Rücken oder das Gesäß zu belasten. Qualitatives und intensives Training der Bauchmuskeln sollte einmal pro Woche erfolgen. Die Muskeln werden sich vor dem nächsten Training vollständig erholen.

Die Bauchmuskulatur umschließt den Bauch- und Beckenraum und verbindet den Brustkorb mit dem Becken.

Ihre Aufgabe: Sie ermöglichen das Neigen sowie die Rotation des Rumpfes und Veränderungen des Bauchvolumens, etwa bei einer Schwangerschaft oder einem Blähbauch.


Was verlangsamt das Erscheinen einer trainierten Bauchmuskulatur?

Oft kommt es vor, dass trotz intensiver Übungen das Ergebnis wegbleibt: Man weiß ganz genau, wie oft pro Woche die Bauchmuskulatur trainiert werden muss und welche Übungen effektiv sind, aber das Ergebnis bleibt aus. Wo liegt das Problem?

Es hängt hauptsächlich von den individuellen Eigenschaften der Person ab. Außerdem stören folgende Faktoren, die Bauchmuskeln zu definieren:

  • Falsche Ernährung
  • Falsche Übungstechniken
  • Unzureichende Belastung
  • Subkutanes Fett

Um das subkutane Fett loszuwerden, solltest du Dein Ausdauertraining intensiver betreiben — sonst ist es sehr schwer, diese Fettschicht wegzubekommen. Denk dran, während des Trainings ausreichend zu trinken. In einer Stunde solltest Du mindestens ein halbes Liter stilles Wasser trinken.

Info: Subkutanes Fett ist das Fett, welches Du mit den Fingern greifen kannst, wenn Du Dich an den Bauch fasst. Diese Art von Fett wird direkt unter der Haut eingelagert und kann manchmal mehrere Zentimeter dick sein.

View this post on Instagram

*Werbung/Markierung/unbezahlt* ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆ Macht ihr eigentlich Sport? ? Ich gebe zu, dass ich nicht die sportlichste bin. ?? Aber ich gebe mir grosse Mühe, mich wenigstens 2/3 mal die Woche sportlich zu betätigen. Zurzeit motiviert mich meine Tochter zum Sport, sie achtet nämlich sehr darauf auch in Corona Zeiten fit zu bleiben. ? Ich mag am liebsten den Bauchtrainer, mit dem man hin und her rollt. Da merkt man am nächsten Tag gleich so richtig, was man gemacht hat und dass da doch noch Muskeln irgendwo im Bauch sind.??? Vicky mag am liebsten den Handtrainer und die Liegestützgriffe. Ungefähr gleich gern mögen wir das Springseil, das macht Spass und das können wir beide recht gut. ? Wir ziehen das nun schon eine Weile durch und ich glaube es ist immer nur die erste Überwindung. Wenn man es erstmal regelmäßig macht, dann ist es gar nicht mehr so schlimm. Habt ihr auch solche kleinen Fitnesshelfer zu Hause? ➡️Swipe➡️Mehr Fotos ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆ Das Fitness-Set ist von @sport.tec und enthält einen Bauchtrainer (Ab Wheel) + Kniematte, Handtrainer, Liegestützgriffe (Push up) und ein verstellbares Springseil mit herausnehmbaren Gewichten im Griff. Bekommen könnt ihr es bei Amazon. ? ☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆ #sporttec #sportset #sport #fit #trainieren #fitness #bauchtrainer #handtrainer #liegestützgriffe #kraft #springseil #abwheel #sportlich #fitbleiben #cardio #training #gymnastik #workout #ausdauer

A post shared by Annett Seifert (@kaninchens_welt) on

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Bauchtrainer passt am besten zu Dir?

Es gibt viele Möglichkeiten, Deinen Bauch zu trainieren und Krafttraining — unter dem wir die Durchführung von Übungen mit erheblichen Gewichten verstehen — ist nur einer der Ansätze. Einige Menschen widmen sich voll und ganz dem Krafttraining, während andere es nur teilweise einsetzen. Es gibt auch gut trainierte Menschen, die überhaupt keine Gewichte verwenden. Jede Trainingsmethode hat das Recht zu existieren. Hier nehmen wir verschiedene Methoden unter die Lupe.

Verschiedene Trainingsgeräte für den Bauchbereich: Typen, Vorteile und Nachteile

Ein flacher Bauch — das ist so leicht gesagt, aber um solch ein Ergebnis zu erzielen, muss man hart… sogar sehr hart arbeiten. Allerdings gibt es eine große Anzahl von helfenden Geräten für den Bauchbereich.

Einige von ihnen sind für den professionellen Gebrauch bestimmt, andere sind für das Training zu Hause geeignet. Geräte für Profis werden in der Regel in Fitnessstudios aufgebaut — sie sind groß, stabil und schwer.

Die für zu Hause bestimmten Simulatoren sind kompakt, mobil und relativ leicht. Darüber hinaus erfordern Übungen damit keine besonderen Fähigkeiten. Es ist nur wichtig, systematisch und regelmäßig zu trainieren.

Um das richtige Trainingsgerät auszuwählen, solltest Du alle Vor- und Nachteile kennen.

Elektrolyte: Test & Vergleich (09/2020) der besten Elektrolyte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Elektrolyte Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Elektrolyte. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... weiterlesen

Bauchroller

Ein universeller Bauchtrainer, der sowohl von Profisportlern als auch von Amateuren verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten dieser Variante, allerdings ist das Funktionsprinzip für alle gleich. Die Funktion der Vorrichtung basiert auf der Muskelkraft des Benutzers und bei den meisten Modellen besteht das Prinzip der Arbeit darin, das eigene Gewicht zu heben.

Die Gymnastikrolle ist ein Rad (oder zwei), welches an einer Achse mit zwei Griffen rechts und links angebracht ist.

Während des Trainings mit dem Gerät arbeiten nicht nur die Bauchmuskeln, sondern auch das Gesäß, der untere Rücken, die Oberschenkel und die Arme inklusive Schultern. Für Anfänger kann es schwierig sein, die Übungen von einer vorgesehenen Position aus zu beginnen. Trainer empfehlen, die Arbeit von den Knien aus anzufangen, um Schäden zu vermeiden und das Training überhaupt zu ermöglichen.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Relativ günstig
  • Große Auswahl
  • Gut zum Mitnehmen
  • Viele Muskelgruppen ins Training einbezogen

Nachteile

  • Für Anfänger ungeeignet
  • Rückenbelastend

Hula Hoop

Ein Reifen für die Taille ist ein weiterer einfacher Bauchtrainer, der darauf abzielt, die Bauchmuskeln zu trainieren. Viele Optionen für die Herstellung von Hula Hoops ermöglichen es Dir, ein Modell auszuwählen, welches für Dich geeignet ist. Sie stärken nicht nur die Bauchdecke, sondern auch die schrägen Bauchmuskeln, was zur Bildung einer dünnen Taille beiträgt. Dies ist sehr wichtig für die Frauen, die sich keinen professionellen Kraftgeräten hingeben wollen, aber eine schöne Figur haben möchten.

Vorteile

  • Günstig
  • Platzsparend
  • Für Anfänger geeignet
  • Große Auswahl
  • Gut zum Mitnehmen

Nachteile

  • Vorbereitung notwendig

Fitnessball/Gymnastikball

Der Ball für Fitness ist ein universelles Sportutensil. Er ermöglicht es Dir, schnell eine schöne Figur zu formen und die Bauchmuskulatur zu festigen. Viele verschiedene Möglichkeiten machen Fitball-Übungen interessant. Zu den Nachteilen gehört die Tatsache, dass der Benutzer während der ersten Trainingseinheiten möglicherweise einen Verlust des Gleichgewichtssinns verspürt. Nach einigen Tagen verschwindet das Unbehagen — nur Komfort und Interesse bleiben übrig.

Vorteile

  • Günstig
  • Für Anfänger geeignet
  • Große Auswahl
  • Viele Muskelgruppen ins Training einbezogen

Nachteile

  • Sperrig
  • Anfangs schwer

Querbalken

Horizontale Balken und schwedische Wände sind einfache und bequeme Bauchtrainingsgeräte, die zu Hause oder draußen integriert werden können. Diese Vorrichtungen sind multifunktional und ermöglichen es Dir, nicht nur die Bauchmuskulatur zu trainieren — Muskeln von Rücken, Armen, Hüften und Gesäß werden in die Arbeit einbezogen.

Vorteile

  • Günstig
  • Platzsparend
  • Vielfältig einsetzbar
  • Für Anfänger geeignet
  • Viele Muskelgruppen ins Training einbezogen

Nachteile

  • Zum Mitnehmen nicht geeignet

AB-Bauchtrainer/Bodentrainer

Dies ist eine stabile und einfache U-förmige Konstruktion mit gepolsterter Kopfauflage. Das Trainingsgerät ist für alle Benutzer geeignet. Mit diesem Bauchtrainer kannst Du relativ schnell Muskeln aufbauen, obwohl die Übungen ziemlich leicht durchzuführen sind.

Vorteile

  • Leichte Übungen
  • Rückenschonend
  • Platzsparend
  • Relativ günstig
  • Für Anfänger perfekt

Nachteile

  • Keine Abwechslung beim Training
  • Für große Menschen ungeeignet

Crunch-Bauchtrainer/Bodentrainer

Der Crunch-Bauchtrainer, auch oft als Bauchpresse bezeichnet, ist sehr bekannt und verbreitet. Die Vorrichtung stärkt Deine schräge, pyramidenförmige und gerade Bauchmuskulatur. Vor allen Dingen ist diese für Anfänger perfekt geeignet, da die Wirbelsäule nicht belastet wird.

Vorteile

  • Gute Trainingsergebnisse
  • Platzsparend
  • Relativ günstig
  • Für Anfänger perfekt
  • Rückenschonend

Nachteile

  • Nur Bauchmuskeln
  • Keine Abwechslung beim Training
  • Für große Menschen ungeeignet

Sit-Up-Bank mit gepolsterter Fußfixierung

Der Klassiker gehört zur professionellen Ausrüstung, wird aber oft für das Heimtraining ausgewählt. Es ist eine gewöhnliche Bank mit einer weichen Polsterung, die in einem Winkel angeordnet ist.

Die Bank ist mit zwei Rollenhaltern ausgestattet, an die sich der Benutzer während des Trainings mit den Füßen festhält. Die Übungen werden viele Male wiederholt, dadurch erhöht sich der Sauerstofffluss zu den Organen und dem Gewebe des Körpers, wodurch das Fett verbrennt und die Bauchmuskeln allmählich gestärkt werden.

Diese Trainingsgeräte unterscheiden sich untereinander in externen Daten und Konstruktionsmerkmalen:

  • Die übliche Bank — kann horizontal oder schräg angeordnet sein. Je größer der Winkel ist, desto größer sollten die Anstrengungen des Benutzers sein, den Oberkörper anzuheben.
  • Bänke mit variablem Rückenwinkel — führen die gleichen Funktionen wie normale Bänke aus. Geeignet für Menschen mit unterschiedlichem Vorbereitungsniveau.
  • Eine professionelle Bank mit gebogenem Rücken — ist für Kraft- und Aerobic-Training mit hoher Belastung ausgelegt. Geeignet für erfahrene Benutzer mit guter körperlicher Fitness.
  • Römische Bank — Trainingsgerät mit Beinpressfunktion. Aufgrund der Größe nicht für den Heimgebrauch geeignet. Meistens in Fitnessstudios installiert.

Bänke haben viele Vorteile, da Du damit Übungen durchführen kannst, die nicht nur die Bauchmuskeln stärken, sondern auch Rücken, Gesäß und Hüften trainieren.

Vorteile

  • Viele Muskelgruppen ins Training einbezogen
  • Gut für Anfänger (optional)
  • Mehrere Übungstechniken
  • Schnelle Ergebnisse

Nachteile

  • Sperrig
  • Teuer

Torso-Track Bauchtrainer

Der Simulator ist eine Bahn mit Griffen an den Seiten. Die Technik ist die gleiche wie beim Üben mit einem Bauchroller. Der Vorteil ist, dass kein Gleichgewicht gehalten werden muss.

Vorteile

  • Viele Muskelgruppen ins Training einbezogen
  • Platzsparend

Nachteile

  • Rückenbelastend
  • Schwer für Anfänger
  • Teuer
  • Keine Abwechslung beim Training

AB-Rocket Bauchtrainer

Stoßdämpfende Eigenschaften ermöglichen Anfängern, den Simulator ohne vorherige Vorbereitung zu verwenden. Der Drehsitz erleichtert das Training und spart Kraft für mehr Ansätze. Kompakte Abmessungen ermöglichen den Heimgebrauch. AB Rocket bietet produktive Workouts — der Effekt macht sich nach Beginn des Unterrichts sehr schnell bemerkbar.

Vorteile

  • Schnelle Ergebnisse
  • Gut für Anfänger
  • Platzsparend

Nachteile

  • Teuer

Statisches oder dynamisches Training?

Man unterscheidet zwischen einer statischen und einer dynamischen Methode, die Bauchmuskeln zu belasten.

  • Dynamische Belastung — Rumpfheben — zielt darauf ab, eine schöne Bauchdecke zu zeichnen. Dynamische Geräte sind meist mobil und schaffen eine elastische Muskulatur.
  • Statische Belastung — isometrische Übungen — stärken die tiefe Muskulatur, unterstützen die inneren Organe sowie den unteren Rücken. Statische Geräte sind größtenteils stationär, während ihrer Verwendung bewegt sich der Benutzer selbst.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Bauchtrainer miteinander vergleichen?

Bei der Auswahl eines Bauchtrainers solltest Du die Größe Deiner Wohnung, den Trainingsaufwand und das Budget einschätzen. Eine universelle und relativ kostengünstige Option ist eine Bank. Wenn Du alle Muskelgruppen trainieren möchtest, schaue Dir den Ruder- oder Ellipsentrainer an. Für Anfänger ist ein Roller oder Hula-Hoop eine gute Lösung.

Überprüfe beim Kauf von Sportgeräten folgende Punkte:

  • Abmessungen des Trainingsgerätes
  • Qualität — Gestell, Sitz, Geruchsentwicklung
  • Haltbarkeit — Strukturelemente sollten aus Metall bestehen
  • Anzahl der Belastungsstufen und Trainingsprogramme (optional)
  • Maximal zugelassenes Gewicht
  • Transportmöglichkeiten — Griffe, Rollen und ähnliches
Bauchtrainer Test

Bauchtrainer gibt es in unterschiedlichen Bauweisen.

Abmessungen

Messe den Platz aus, an dem Du den Simulator aufstellen möchtest. Es ist notwendig, die Abmessungen des Sportgeräts zu berücksichtigen, da manche Modelle einen beträchtlichen Raum einnehmen könnten.

Bauchtrainer gibt es in vielen Formen und Größen. Kompakte oder zusammenklappbare Modelle eignen sich für Personen mit begrenztem Platzangebot. Wenn der Raum es zulässt, solltest Du fortgeschrittene und größere Modelle bevorzugen. Ein großes Trainingsgerät ist komfortabler zu bedienen, verfügt womöglich über eine größere Auswahl an Programmen und Einstellungen, was das Training komfortabler und vielseitiger macht.

Qualität

Das Gerät sollte sorgfältig überprüft werden. Achte auf das Material des Rahmens, überprüfe die Stabilität des Modells, die Qualität der Lager, Züge, die Bequemlichkeit der Einstellungen und die Leichtigkeit des Positionswechsels. Lese unbedingt die Qualitätszertifikate. Verwendete Materialien dürfen nicht verrutschen oder Gerüche abgeben.

Haltbarkeit

Für ein intensiveres und häufigeres Training solltest Du auf Modelle der Mittelklasse und höher achten. Sie zeichnen sich durch einen stabilen Rahmen und die Möglichkeit zur Einstellung (optional). Für kurze Trainingseinheiten bis zu 30 Minuten und nicht mehr als zwei bis drei Mal pro Woche eignet sich auch eine einfachere Version mit Grundfunktionen und kompakter Größe.

Maximal zugelassenes Gewicht

Verschiedene Modelle von Bauchtrainern begrenzen das maximale Gewicht des Benutzers.

Du solltest 20 bis 30 Kilogramm von den vom Hersteller angegebenen Daten abziehen, wenn das Gerät eine sehr lange Lebensdauer haben soll. Üblicherweise variiert dieser Wert zwischen 80 und 100 Kilogramm für kostengünstige, kompakte Modelle und zwischen 120 und 140 Kilogramm für größere Simulatoren. Die maximal zulässige Belastung kann auch indirekt die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Konstruktion anzeigen.

Um später eventuelle Probleme zu vermeiden, solltest Du die Gewichtsklassen aller Familienmitglieder berücksichtigen — auch diejenigen, die momentan nicht trainieren möchten, da sich ihre Bedürfnisse nach einer Weile ändern können.

Es lohnt sich auch, die Größe zu berücksichtigen — Menschen mit einer Größe ab 180 Zentimetern haben es oft schwieriger, das passende Modell zu finden.

Mit einem guten Bauchtrainer erreichst auch Du endlich Dein Ziel - straffe Bauchmuskeln.

Mit einem guten Bauchtrainer erreichst auch Du endlich Dein Ziel – straffe Bauchmuskeln.

Transportmöglichkeiten

Das Gewicht mancher Bauchtrainer kann bis zu 100 Kilogramm schwer sein. Wenn Du den Simulator in der Wohnung bewegen möchtest, sind Transportrollen und/oder Griffe ein zusätzlicher Vorteil.

Wie wähle ich den für mich richtigen Bauchtrainer?

Diese Frage wird oft von Benutzern gestellt, welche ein Gerät für das Heimtraining erwerben möchten.

Bevor Du ein Gerät kaufst, solltest Du Dir eine andere Frage beantworten — was ist der Zweck des Trainings? Einige Geräte eignen sich zum Abnehmen, andere wiederum um die Bauchmuskeln zu definieren.

Schaue Dir das Gerät genauer an und bestimme die Abmessungen. Passt dieser Bauchtrainer gut in den Raum? Berühre die Oberfläche und überprüfe die Ausrüstung, ob alles funktioniert. Stelle fest, ob er leicht zu montieren und einzustellen ist.

Wenn möglich, solltest Du das Gerät testen: Wie wohl fühlst Du Dich? Während des Trainings sollten keine Beschwerden oder Schmerzen auftreten.

Lese unbedingt die Bewertungen zu Deinem Lieblingsgerät — Parameter wie Qualität, Komfort, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit sind wichtig.

Vergesse bei der Auswahl nicht den Preis. Hier gilt meist die Regel: Je teurer desto besser — professionelle Bauchtrainer sind etwas kostenintensiver, halten aber länger.

View this post on Instagram

Neu dabei: Bauch- und Rückentrainer, verschiedene Faszienrollen, Trainingsbänder, Yogamatten, eine Gewichtsweste und und und!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ? Alles in unserer Kategorie "Daheim & Fit"⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ? Stöbere jetzt mal durch – Link in der Bio @volleyballdirekt⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #volleyballdirekt #daheimundfit #fitness #stayathome #stayfit #stayfitathome #hammersport #mikasa #stanno #yoga #yogamatte #fitnessband #bauchtrainer #bauchworkout #rückentrainer #fitnesstrainer #volleyballteam #volleyballequipment #volleyballislife #volleyballtraining #instavolley #instavolleyball #voleibol #linkinbio

A post shared by volleyballdirekt (@volleyballdirekt) on

Fazit

Zusammenfassend können wir noch einmal auf die Beharrlichkeit aufmerksam machen — die Einhaltung des richtigen Lebensstils in Übereinstimmung mit bestimmten Regeln und Routinen. Ohne diese Beharrlichkeit ist es schwierig, in guter Form zu bleiben und Deine eigene Arbeitsfähigkeit sowie Deine Entwicklung in die richtige Richtung aufrechtzuerhalten.

Wissenswertes über Bauchtrainer — Expertenmeinungen und Rechtliches

Sit-Up-Bank: Hauptmerkmale

Heute ist es wichtig, einen aktiven Lebensstil zu führen und sich gesund zu ernähren. Wer Sport treibt, ist nicht nur bestrebt, sich fit zu halten, sondern auch Muskeln zu trainieren. Ein Indikator für eine gute körperliche Verfassung ist heute ein flacher Bauch, das Fehlen von Fettablagerungen an den Seiten und an der Taille. Aber leider führt unser Lebensstil dazu, dass die Polsterchen wachsen. Um Probleme um den Bauch herum zu beseitigen, wird oft und gerne eine Sit-Up-Bank verwendet.

Ein mehr oder weniger sichtbares Sixpack finden die meisten Athleten nicht nur optisch ansprechend.

Die Vorteile einer starken Bauchmuskulatur liegen auf der Hand: Zusammen mit der Rückenmuskulatur übernimmt sie die Stabilisation und Entlastung der Wirbelsäule. Du kannst einem Hohlkreuz entgegenwirken und Rückenbeschwerden vorbeugen.

Quelle: https://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/bauch-workout-das-neue-intense-bauchtraining_aid_6226.html


Warum die Sit-Up-Bank?

Mit diesem Trainingsgerät kannst Du schnell Fett im Bauchbereich loswerden, die Haut straffen und die Bauchmuskeln festigen. Damit kannst Du nicht nur den Bauch, sondern auch den Rücken, die Hüften und das Gesäß trainieren. Bei Übungen mit diesem Gerät arbeiten die inneren Organe, ihre Funktionalität verbessert sich und der Stoffwechsel wird angekurbelt. Wenn Du Übungen für die Bauchmuskulatur durchführst, trainierst Du nicht nur Deinen Körper, sondern kümmerst Dich auch um Dein psychisches Wohlbefinden — Du bist auf jeden Fall besser gelaunt. Du trainierst nicht nur dafür, um ein gutes Ergebnis zu erzielen — Du trainierst Deinen Willen und Deine Ausdauer, um Dein Ziel zu erreichen.

Es ist allgemein anerkannt, dass das Training der Bauchmuskeln auf einer Sit-Up-Bank effektiver ist als mit einer Gymnastikmatte. Obwohl die zweite Option Dich um ein Vielfaches weniger kostet. Wenn Du genau hinschaust, werden in beiden Fällen die gleichen Bewegungen ausgeführt. Eine Sit-Up-Bank ermöglicht es Dir jedoch, das gewünschte Ergebnis schneller zu erzielen.

Die Sit-Up-Bank hat einen starken und stabilen Metallrahmen, eine weiche und bequeme Polsterung und weiche Rollen zur Fixierung der Füße. Heute kannst Du eine stationäre Bank oder ein Klappmodell kaufen, das leicht wegzuräumen und für den Heimgebrauch bequem ist. Während des Trainings werden die Füße zwischen zwei weichen Rollen fixiert, wodurch Du Übungen effektiv ausführen kannst. Es werden Bänke mit fester und einstellbarer Rückenposition hergestellt, das heißt Du kannst den Neigungswinkel ändern und dadurch die Belastung der Bauchmuskulatur verringern oder erhöhen.

Wie wähle ich eine Sit-Up-Bank?

Eine Sit-Up-Bank wird oft für den Heimgebrauch gekauft. Dieser Bauchtrainer ist auch in jedem Fitnessstudio ein Muss, da das Bauchtraining in der Liste der beliebtesten Übungen ist.

Kleine und kompakte Bänke können ein ausgezeichneter Bauchtrainer für die Wohnung sein, es sei denn, sie ist ganz klein. In diesem Fall ist es ratsam, eine Bank mit Klapprahmen zu nehmen, sodass Du sie nach dem Training weg räumen kannst. Wenn Du möchtest, dass Dein Training effektiv ist, solltest Du auf Modelle mit einem einstellbaren Neigungswinkel achten.

Sit-Up-Bänke sind verstellbar, sodass Du alle Elemente nach Deinen physiologischen Eigenschaften einstellen kannst. Dies ist sehr wichtig, da Menschen unterschiedliche Körpergrößen haben und es nicht möglich und unnötig ist, für jede Körpergröße einen eigenen Simulator zu erstellen. Workouts sind auch effektiver, wenn die Bank den Neigungswinkel ändern kann — dadurch wird die Last erhöht oder verringert.

Jeder kann Bauchmuskeln auf einer Sit-Up-Bank trainieren, unabhängig von Alter und körperlicher Fitness. Sei jedoch nicht zu eifrig — Du solltest die Belastung schrittweise erhöhen.

Wie sollte eine qualitative Sit-Up-Bank sein?

Jedes Heimtrainingsgerät sollte nach bestimmten Kriterien ausgewählt werden. Die Haltbarkeit der Bank, ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit hängen von Deiner Wahl ab.

Alle unten angegebenen Kriterien können zur Auswahl verwendet werden.

  • Der Rahmen muss langlebig sein und aus hochwertigem Stahl bestehen, nicht aus Leichtmetallen wie Aluminium. Ein hochwertiger und langlebiger Rahmen ist die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Trainingsgeräts.
  • Die Polsterung soll aus strapazierfähigem Kunstleder bestehen. Das Material muss stark und widerstandsfähig gegen starke Belastungen sein. Es ist sehr wichtig, dass es hypoallergene Eigenschaften aufweist.
  • Die Rollen zur Befestigung der Füße sollten aus strapazierfähigen Materialien bestehen und eine weiche sowie verschleißfeste Polsterung haben. Sie sollten während des Trainings keine Schürfwunden und Blutergüsse an den Füßen hinterlassen. Darüber hinaus sollten die Rollen einstellbar sein. Dies ist erforderlich, um den Bauchtrainer für Deine Größe zu konfigurieren.
  • Die Neigungsfunktion ermöglicht es Dir, das Training effizienter und produktiver zu gestalten. Das Einstellen des Winkels sollte schnell und einfach geschehen und keine Umstände darstellen.
  • Die Bank soll Deinem Gewicht entsprechen.

Wenn die Sit-Up-Bank diese Parameter erfüllt, kann sie als qualitativ, hochwertig und sicher bezeichnet werden. Du kannst auf dem Gerät ohne Angst um Deine Gesundheit trainieren.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/bauch-workout-das-neue-intense-bauchtraining_aid_6226.html
  • https://www.foodspring.de/magazine/6-tipps-fuer-ein-effektives-bauchtraining-workout-wednesday
  • https://www.stern.de/vergleich/bauchtrainer/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/bauchtrainer-fitness-sportger%C3%A4t-374946/
  • https://pixabay.com/de/photos/sport-anstrengend-1260817/
  • https://unsplash.com/photos/rHDK3UU7HUw

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 um 17:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge