Biotin Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Ernährung|16. April 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 19.04.2021

Biotin: Test & Vergleich (07/2021) der besten Biotin Präparate

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Biotin Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Biotin Präparate. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Biotin Präparate zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Biotin Präparate zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Biotin ist ein wasserlösliches Vitamin, das zur Gruppe der B Vitamine gehört. Es wird mitunter auch als Vitamin B7 oder als Vitamin H bezeichnet, allerdings ist letztes eine weniger häufig verwendete Bezeichnung.
Biotin ist ein Bestandteil von Enzymen und damit an Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Außerdem beeinflusst das Vitamin das Nervensystem positiv und es ist an der Synthese von Körperzellen beteiligt.
Meist kommt Biotin innerlich zur Anwendung. Es gibt das Vitamin in Form von Tabletten und Kapseln, damit es dem Körper einfach zugeführt werden kann. Ebenso gibt es Biotin-Shampoos, die für die rein kosmetische Anwendung vorgesehen sind.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Biotin Präparate

Platz 1: Biotin hochdosiert 10.000 mcg + Selen + Zink für Haarwuchs

Drei Wirkstoffe für gesundes Aussehen: Zusammen sind sie eine unschlagbare Kombination für Haut, Haarwachstum und Nägel! Extra hochdosiert mit 10.000 µg Biotin (10 mg) in einer Tablette. Als wasserlösliches Vitamin gleicht Vitamin B7 den Mangel mit genau der Menge aus, die benötigt wird. Eine Überdosierung ist nicht möglich, da der überschüssige Wirkstoff vom Körper natürlich ausgeschieden wird. 10 mg Zink und 55 µg Selen pro Tablette entsprechen 100% der Tagesdosis in der bioverfügbarsten Form.

Platz 2: Biotin + Selen + Zink – 365 vegane Tabletten

365 kleine und leicht zu schluckende Tabletten (Jahresvorrat). Premium Rohstoffe: Komplex aus bioaktivem D-Biotin, hochwertigem Zinkbisglycinat (Zink-Chelat) und Selen aus den sich ideal ergänzenden Formen Natriumselenit (anorganisches Selen) und Selenmethionin (organisch gebundenes Selen). Das Zink-Chelat hat eine um ca. 40% höhere Bioverfügbarkeit wie Zink-Gluconat und gilt als sehr gut verträglich. Natriumselenit wird vom Körper schneller aufgenommen und stellt so die akut bioverfügbare Selenform dar. Selenmethionin (ein natürlicher Bestandteil der Nahrung) hat hingegen eine mehr als doppelt so lange Halbwertszeit wie Natriumselenit. Selenmethionin ist für den Körper damit länger verfügbar. Die Kombination beider Formen ist Monopräparaten überlegen.

Platz 3: Luondu Biotin hochdosiert 10.000 mcg pro Tablette

Viele unserer Kunden setzen unsere Biotin Kapseln erfolgreich zur Förderung von Haarwuchs und bei Haarausfall ein und berichten immer wieder von den positiven Auswirkungen von Biotin auf das Wachstum und die Dichte Ihrer Haare. Viele unsere männlichen Kunden schätzen Biotin auch als Bartwuchsmittel. Nur wenige Biotin Kapseln kommen wirklich auf eine Dosierung von 10.000 mcg pro Kapsel. Bei vielen Präparaten müssen 2 Tabletten genommen werden, um die gleiche Dosierung zu erzielen. Unser Biotin enthält zusätzlich zu der hohen Dosierung von reinem Biotin noch Selen & Zink als Wirkungsverstärker.

Platz 4: Biotin Tabletten – Hochdosiert mit 10.000 mcg D-Biotin pro Tablette

Mit Cosphera Biotin-Tabletten erhalten Sie ein hochkonzentriertes Qualitätsprodukt. Jede Tablette enthält 10000 µg (10 mg) D-Biotin. Damit verfügen unsere Tabletten über eine der höchsten Dosierungen am Markt. 365 Tabletten genügen um Ihren Körper ein Jahr lang mit hoch dosierten Inhaltsstoffen zu versorgen. Bereits nach wenigen Wochen werden Sie überzeugende Ergebnisse feststellen! Unsere Kundinnen und Kunden berichten, dass durch unser hoch bioverfügbares D-Biotin kleine Härchen nachwachsen und die Haare glänzender und stärker werden und dadurch seltener abbrechen und weniger ausfallen!

Platz 5: Biotin, EXVital für Haare, Haut und Fingernägel

Bereits mit einer Tablette erreichen Sie schon das Tagesmaximum von 10.000 mcg Biotin, 365 Tabletten pro Dose reichen somit für ein ganzes Jahr (bei einer Tablette am Tag) – Unser Produkt ist somit sehr ergiebig im Vergleich mit anderen Produkten. Sie erhalten eine clevere Jahrespackung. EXVital VitaHealth Biotin ist zu 100% vegan und frei von unnötigen Zusatzstoffen und somit bestens geeignet für Veganer und Vegetarier und Allergiker.

Biotin bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Biotin Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Biotin Präparate finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Biotin achten solltest

Es gibt eine ganze Reihe Vitamine, die für Deinen Körper lebensnotwendig sind, damit der Organismus seine Aufgaben vollumfänglich und optimal erfüllen kann. Dieses kannst Du dem Körper durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit vitaminreichen Obst- und Gemüsesorten zuführen. Bekommt der Körper jedoch nicht genügend Vitamine auf natürlichem Wege, können Nahrungsergänzungsmittel der Gesundheit auf die Sprünge helfen und dem Organismus die benötigten Vitamine zuführen. Neben Vitamin C, D und E braucht der Körper auch B Vitamine und somit Biotin beziehungsweise Vitamin B7.

Was ist eigentlich Biotin?

Biotin in ein wasserlösliches Vitamin aus der Gruppe der B-Vitamine. Im Allgemeinen sind Vitamine Stoffe, die der Körper nur in geringem Maße oder gar nicht selbst herstellen kann. Darum ist eine ausreichende Aufnahme durch die Ernährung äußerst wichtig. Die Namensgebung der Vitamine ist durch die Geschichte uneinheitlich, sodass es verschiedene Namen für ein und dasselbe Vitamin gibt. Biotin wird auch als Vitamin H oder Vitamin B7 bezeichnet

Welche Aufgaben übernimmt Biotin im menschlichen Körper?

Im menschlichen Körper übernimmt Biotin unterschiedliche Aufgaben: Es ist genauso wie alle anderen B Vitamine ein Bestandteil von Enzymen und darum ist es auch an Stoffwechselprozessen im menschlichen Organismus beteiligt. Biotinabhängige Enzyme sind für die Verarbeitung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten verantwortlich. Dadurch kann der Körper die Nährstoffe als Eiweißbausteine und als Energieträger nutzen. Ebenso wichtig ist Biotin für die Haare. Es fördert das Haarwachstum und unterstützt die sogenannten Kreatin-Proteine und damit die Gesunderhaltung der Haare. Kreatin ist aber nicht nur ein Baustein der Haare, sondern auch der Haut. Darum ist Biotin auch ein wichtiger Stoff für eine gesunde Haut. Zudem wird das Wachstum von Blutzellen, Nervengewebe und Talgdrüsen durch Biotin unterstützt. Des Weiteren kann Vitamin B7 dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren und Cholesterinwerte zu senken. Ebenfalls kann mit der Anwendung von Biotin einer Schwangerschaftsdiabetes vorgebeugt werden. Die Wirkung von Biotin auf die Stabilität des Erbmaterials in den Zellen, also der DNA, wird wissenschaftlich erforscht. Welche Funktionen im menschlichen Organismus von Biotin unterstützt werden, haben wir in folgender Übersicht zusammengefasst:

  • Zellteilung, Zellwachstum, Zellstoffwechsel
  • Energiegewinnung im Körper
  • Förderung des Wachstums von Blut-, Haut, Haar- und Nagelzellen
  • Förderung des Wachstums von Nervengewebe
  • Wichtig für die DNA-Synthese

Interessant ist, dass bei einer Studie mit 23 MS-Patienten bei 20 Teilnehmern eine klinische Besserung durch hochdosiertes Biotin festgestellt wurde.

Was  bewirkt Biotin im menschlichen Körper?

Aus Biotin werden im Darm biotinhaltige Eiweißstoffe aus der Nahrung herausgelöst und anschließend mit Transportmolekülen dem Körper zugeführt. Neben diesem Weg kann die Aufnahme auch einfacher erfolgen, indem Vitamin B7 in hoher Konzentration eingenommen wird. Gelangt zu viel Biotin in den Körper, wird die zu hohe Menge über die Nieren entweder in seiner Ursprungsform oder in einer durch bestimmte Stoffe veränderten Form wieder ausgeschieden. Daher ist eine Überdosierung von Biotin so gut wie unmöglich.

Kann ein erhöhter Bedarf an Biotin bestehen?

Wer intensiv Sport treibt und damit den Körper stark beansprucht, braucht mehr Biotin, um Zellen zu reparieren. Das Gleiche gilt, wenn Menschen stark unter Stress stehen. Sind zudem psychische Belastungen vorhanden und kommt fehlender Schlaf hinzu, steigt der Biotinbedarf noch mehr an und es kann zu Mangelerscheinungen kommen, wenn dem durch die Einnahme von Vitamin B7 nicht gegengesteuert wird.

Was hemmt die Aufnahme von Biotin?

Einer der stärksten Hemmstoffe von Biotin ist Avidin, was in hohen Mengen in rohem Eiweiß vorkommt. Wenn Biotin und Avidin in Kontakt kommen, kann das Vitamin H nicht mehr effektiv von den Darmzellen aufgenommen werden. Das Gute ist, dass durch das Erhitzen der Nahrung über 100 Grad Celsius Avidin deaktiviert wird. Im Gegensatz dazu ist Biotin sehr stabil und es kann sehr gut hohe Temperaturen ertragen.

Wieviel Biotin benötigt der menschliche Körper am Tag?

Bislang liegen für den täglichen Bedarf an Biotin nur Schätzwerte vor, sodass es keinen exakt ermittelten Richtwert gibt, wie hoch der Tagesbedarf an Biotin ist.  Die Darmbakterien im menschlichen Organismus sind in der Lage, selbst Biotin herzustellen, weshalb sich eine genaue Einschätzung bezüglich dem Tagesbedarf so schwierig darstellt. Es wird aber vermutet, dass die Eigenproduktion von Biotin im Körper mengenmäßig nicht besonders hoch ist. Es gibt also keine allgemein anerkannten Richtwerte, wie viel Biotin der menschliche Körper pro Tag benötigt. Einigkeit besteht aber darüber, dass das Vitamin für kosmetische Anwendungen mit einem Milligramm ausreichend dosiert ist. Besteht eine Mangelerscheinung, fällt die Dosierung deutlich höher aus und sollte bei mehr als 10 Milligramm pro Tag liegen. Einmal bei der Deutschen und Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung geschaut, kannst Du folgende Werte nachlesen, die beide Institutionen für angemessen erachten.  

AlterGeschätzter Tagesbedarf (Biotin in Milligramm)
0 bis 4 Monate5 Milligramm
4 bis 12 Monate5 – 10 Milligramm
1 bis 7 Jahre10 – 15 Milligramm
10 bis 13 Jahre20 – 30 Milligramm
13 bis 15 Jahre25 – 30 Milligramm
Ab 15 Jahre aufwärts30 – 60 Milligramm
Schwangere und stillende Frauen30 – 60 Milligramm

  Da es sich dabei lediglich um geschätzte Werte handelt, solltest Du vor der Einnahme von Biotin mit Deinem Arzt besprechen, welche Dosierung er für Dich als empfehlenswert erachtet.

Wodurch kann ein Biotin-Mangel entstehen?

Ob ein Biotinmangel besteht, lässt sich durch eine Urin- oder Blutuntersuchung schnell feststellen. Wurde bei Dir ein Mangel festgestellt, kannst Du diesem mit biotinhaltigen Nahrungsmitteln entgegenwirken. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Verabreichung von Biotin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln durchaus sinnvoll. Die meisten Beschwerden, die mit einem Biotinmangel einhergehen, bessern sich bereits nach wenigen Tagen der Einnahme. Es gibt hierbei allerdings eine Ausnahme: Wenn Du Probleme mit brüchigen Nägeln hast, stellt sich in der Regel erst nach einer Einnahme von Biotin über mehrere Monate eine Besserung ein. Im Regelfall kommt ein Mangel an Biotin nur sehr selten vor. Die unzureichende Wirkung von Biotin beziehungsweise ein Biotinmangel beruht häufig auf folgenden Ursachen:Eingeschränkte Zufuhr: Eine zu geringe Zufuhr an Biotin kann verschiedene Gründe haben. Dazu gehören:

  • Magen-Darm-Erkrankungen wie Kurzdarmsyndrom oder Durchfall
  • Alkoholismus
  • Psychische Erkrankungen

Außerdem kann auch der Verzehr von großen Mengen an rohem Eiweiß dazu führen, dass Biotin nicht vollständig vom Körper aufgenommen wird, wodurch ein Mangel entstehen kann. Ist der Grund des Biotinmangels eine schlechte und herabgesetzte Aufnahme, kann durch den Verzehr von biotinhaltigen Lebensmitteln die Behandlung der ursächlichen Erkrankung unterstützt werden. Genetisch bedingter Mangel von Biotin: Wenn ein genetisch bedingter Mangel an Biotin vorliegt, wird dieser als Carboxylase-Mangel bezeichnet. Er tritt in zwei Formen in Erscheinung: Der frühe Carboxylase-Mangel macht sich bereits bei einem Neugeborenen bemerkbar und der späte zeigt sich mit Symptomen einige Monate nach der Geburt. Bei Carboxylase handelt es sich um Enzyme, die durch das Biotin aktiviert werden. Bei dem früh auftretenden Carboxylase-Mangel reicht das Biotin nicht aus, um den Aktivierungsvorgang zu ermöglichen. Bei einem später auftretenden Typ liegt vor allem ein Biotinidase-Mangel vor. Biotinidase ist ein Enzym, das zwingend notwendig ist, damit der Körper überhaupt Biotin aufnehmen kann. Das Resultat von einem Carboxylase-Mangel wirkt sich auf die weißen Blutkörperchen, die Leukozyten, aus. Medikamenteninduzierter Biotin-Mangel: Medikamente gegen Epilepsie können zu einem Biotinmangel führen. In einem solchen Fall kann der behandelnde Arzt entscheiden, ob für die Therapie ein anderes Medikament eingesetzt  oder Biotin-Präparate verschrieben werden.

Welche Symptome treten bei einem Biotin-Mangel in Erscheinung?

Die Symptome können sich ganz unterschiedlich darstellen, wenn der Körper nicht ausreichend mit Biotin versorgt wird. Da sie nicht spezifisch, sondern eher allgemein gehalten sind, können die Symptome auch auf anderen Ursachen beruhen. Ein Mangel an Biotin äußert sich häufig durch folgende Symptome:

  • Appetitlosigkeit
  • Haarausfall
  • Brüchige Fingernägel
  • Übelkeit
  • Entzündliche Reaktionen der Haut und Zunge
  • Depressionen
  • Herzprobleme
  • Muskelschmerzen
  • Niedriger Blutdruck

Zudem können bei Patienten auch Parästhesien, Myalgien und Veränderungen des psychischen Status auftreten. In verschiedenen Studien wird häufig davon berichtet, dass ein Biotinmangel genetische Defekte in HLCS, immunologische Störungen oder Hautentzündungen hervorrufen können.

LebensmittelBiotin/100 Gramm
Rinderleber100 µg
Erdnüsse34 µg
Eier23,8 µg
Walnüsse20 µg
Haferflocken20 µg
Hering9 µg
Forelle7,7 µg
Brie5 µg
Banane5 µg
Erdbeeren3 µg
Tomaten3 µg
Erbsen2,1 µg

Welche Darreichungsformen gibt es bei Biotin?

Die gängigsten Darreichungsformen von Biotin sind Tabletten und Kapseln. In verschiedenen Präparaten ist die Menge an Biotin und weiteren Inhaltsstoffen je nach Marke recht unterschiedlich gestaltet. Die Höhe der Biotin-Dosis und die Einnahmeempfehlung hängt auch sehr stark von der Einschätzung der Hersteller ab.

Welche Lebensmittel enthalten Biotin?

Biotin kannst Du nicht nur über Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen, sondern selbstverständlich auch über die klassische Ernährung. Es gibt etliche Lebensmittel, in denen Vitamin B7 enthalten ist. Zu finden ist der Stoff unter anderem in Innereien, Eiern, Fleisch, Fisch, Erdnüssen, Sonnenblumenkernen und Süßkartoffeln. In rohem Eiweiß ist das Protein Avidin enthalten, was die Aufnahme von Biotin verhindert. Biotin aus der Nahrung wird über den Dünndarm dem Organismus zugeführt. Das Vitamin B7 ist dabei an Proteine in Nahrungsmitteln gebunden und wird durch die enzymatische Wirkung der Biotinidase erst bioverfügbar gemacht. Überschüssiges Biotin, das nicht im Magen-Darm-Trakt resorbiert wird, wird beim Stuhlgang wieder ausgeschieden, während das resorbierte Serumbiotin über Deine Nieren wieder ausgeschieden wird. Hier noch einmal eine übersichtliche Tabelle mit Lebensmitteln, die besonders viel Biotin enthalten.  

Für wen ist Biotin geeignet?

Biotin-Präparate sind nicht nur bei Sportlern, sondern vor allem bei Frauen beliebt, weil sie die Wirkung auf Haut, Haare und Nägel schätzen. Auch Tierbesitzer nutzen Biotin für ihre Lieblinge, um brüchige Krallen, ein stumpfes Fell oder schuppige Haut zu behandeln. Vitamin B7 hat nicht nur bei Hunden und Katzen eine positive Wirkung, sondern auch bei Pferden. Es sorgt für gesunde und starke Hufe, stärkt die Haut und die Haare während des Fellwechsels.

Welche Zusatzstoffe können Biotin-Produkte enthalten?

Viele Biotin-Präparate enthalten zusätzliche Wirkstoffe wie Zink oder Kieselerde. Zink: Zink soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, die Nägel stärken und gegen Haarausfall wirken. Zudem steigert der Mineralstoff die Konzentrationsfähigkeit, unterstützt das Immunsystem und ist für die Funktion vieler verschiedener Hormone zuständig. Kieselerde: Kieselerde umfasst verschiedene Mineralstoffe und Sedimente, die mit einem hohen Siliciumgehalt ausgestattet sind. Dieser Zusatzstoff könnte Probleme aufwerfen, da Wissenschaftler einen Zusammenhang zwischen möglichen Nierenschäden und einer langfristigen Verabreichung vermuten. Die orale Einnahme wird auch mitunter kritisch gesehen, weil viele Präparate aus Quarz und Cristobalit zusammengesetzt sind, wodurch eine Silikose hervorgerufen werden könnte.

Welche Hersteller und Marken bieten Biotin-Präparate an?

Es gibt eine ganze Reihe an Herstellern, die Dir Vitamin B7 beziehungsweise Biotin-Präparate als Tabletten und Kapseln anbieten. Zu den namhaften Herstellern zählen sicherlich Abtei, Merck, Vigantoletten, Vita2You, Vitabay, Hervert und Pure. Ebenfalls kannst Du auf Produkte von folgenden Herstellern zurückgreifen und Deinem Körper Biotin zuführen:

  • Jacobs’
  • Nature Love
  • Berg Nutrition
  • NordFit
  • Organic Alpha

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Biotin-Präparate passt am besten zu Dir?

Bei dem riesigen Angebot weißt Du sicherlich nicht, wonach Du schauen sollst und was es mit den vielen verschiedenen Bezeichnungen auf sich hat. Grundsätzlich kannst Du Dich zwischen folgenden Einnahmeformen bei Biotin-Präparaten entscheiden:

  • Biotin Tabletten
  • Biotin Kapseln
  • Biotin Shampoo

Jede Einnahmeart zeichnet sich durch Besonderheiten aus, bringt aber auch Vor- und Nachteile mit sich. Nachfolgend stellen wir Dir die besagten Biotin-Präparate vor, zeigen Dir die Vor- und Nachteile auf, damit Du einfacher herausfinden kannst, welches Produkt am besten zu Dir passt.

Bis sich die Einnahme wirklich positiv auf deine Haare auswirkt, kann es etwa acht Wochen dauern. Gerade bei bereits begonnenem Ausfall der Haare sollte also schnell mit der Regulierung von einem potenziellen Biotinmangel gestartet werden.


Was sind die Besonderheiten von Biotin Tabletten und was sind die Vor- und Nachteile?

Wahrscheinlich am weitesten verbreitet sind Biotin Tabletten. Sie sehen wie herkömmliche Tabletten aus, unterschieden sich allerdings je nach Produkt eventuell in ihrer Größe. Die Tabletten lassen sich einfach mit Wasser herunterschlucken, wodurch sie sich für Menschen mit Problemen beim Schlucken weniger geeignet sind. Die meisten Tabletten sind gegenüber den anderen Präparaten recht günstig. Ein Problem ist, dass Tabletten oftmals Zusatz- sowie Farb- und Geschmacksstoffe enthalten.

Vorteile

  • Leicht einzunehmen
  • Günstiger Preis
  • Genaue Dosierung möglich

Nachteile

  • Oftmals viele Zusätze enthalten
  • Schwer teilbar

Was sind die Besonderheiten von Biotin Kapseln und was sind die Vor- und Nachteile?

Kapseln haben insgesamt mehr Vor- als Nachteile. Sie haben meist eine gute Qualität und bieten Dir die größte Reinheit. Ein Großteil der Biotin Kapseln kommen ohne Zusatzstoffe aus. Zudem haben manche Präparate keine tierischen Inhaltsstoffe, weshalb sie auch für Vegetarier und Veganer geeignet sind.

Vorteile

  • Sehr rein
  • Gute Wirkstoffabgabe
  • Kaum Zusatzstoffe enthalten

Nachteile

  • Schwerer zu schlucken

Was sind die Besonderheiten von Biotin Shampoo und was sind die Vor- und Nachteile?

Shampoos mit Biotin werden oft als Wundermittel für das Haarwachstum zum Beispiel bei Haarausfall angepriesen. Der Haken dabei ist, dass der Körper kein Biotin über die Haut aufnehmen kann. Aus diesem Grund ist die Wirkung von Biotin Shampoos mehr als umstritten.

Vorteile

  • Kann das Haarwachstum begünstigen
  • Kann dem Haarausfall entgegenwirken

Nachteile

  • Keine Bestätigung für die Wirkung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Biotin-Präparate miteinander vergleichen?

Nachfolgend möchten wir Dir aufzeigen, anhand welcher Faktoren Du Biotin-Produkte gegenüberstellen und bewerten kannst. Dadurch fällt es Dir sicherlich leichter einen Vergleich anzustellen und zu entscheiden, welches Biotin-Präparat am besten Deinen Wünschen und Anforderungen gerecht wird. Folgende Punkte solltest Du beachten:

  • Inhaltsstoffe
  • Nebenwirkungen
  • Menge an Biotin

Inhaltsstoffe

Viele Biotin-Präparate enthalten in der Regel weitere wertvolle Inhaltsstoffe. Zink ist ein guter Partner für Biotin, wie Du ja bereits weißt. Weitere Inhaltsstoffe, die die Wirkung von Biotin verstärken sind:

  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Vitamin B12
  • Pantothensäure
  • Folsäure
Biotin ist auch in zahlreichen Lebensmitteln enthalten.
Biotin ist auch in zahlreichen Lebensmitteln enthalten.

Nebenwirkungen

Neben der bereits erwähnten Kieselerde gibt es weitere Inhaltsstoffe in Biotin, die potentiell schädlich beziehungsweise überflüssig sind. Dazu gehören:

  • Gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe
  • Fungizide
  • Pestizide
  • Künstliche Düngemittel
  • Trennmittel wie Magnesiumstearat
  • Gluten
  • Farb- und Konservierungsstoffe

Schaue Dir dabei die Inhaltsstoffe genau an, bevor Du Dich für ein bestimmtes Biotin-Produkt entscheidest.

Menge an Biotin

Je nachdem wieviel Biotin in einem Produkt enthalten ist, werden die Präparate in Arznei- oder Nahrungsergänzungsmittel unterschieden. Eine Nahrungsergänzung sollte den Tagesbedarf decken, während Arzneimittel meist hochdosiert sind, um einen Mangel rasch zu beheben. Liegt ein Biotinmangel vor, solltest Du ein Produkt mit 2,5 oder 5 Milligramm Biotin wählen.

Magnesium Test

Magnesium: Test & Vergleich (07/2021) der besten Magnesium Präparate

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Magnesium Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Magnesium Präparate. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen,… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Was kosten Biotin-Präparate?

Biotin-Präparate bekommst Du in einem breit aufgestellten Preisgefüge und in verschiedenen Formen. Die Preise werden von den jeweiligen Zusammensetzungen, Inhaltsstoffen, dem Herstellungsverfahren und der jeweiligen Qualität beeinflusst. Kapseln und Tabletten findest Du bereits für rund 6 Euro. Suchst Du allerdings nach hochwertigen Produkten, musst Du deutlich tiefer in die Tasche greifen. Reines Biotin ohne weitere Inhaltsstoffe kostet zwischen 10 und 16 Euro. Wünschtest Du ein Präparat mit zusätzlichen Inhaltsstoffen wie Selen, Zink, Vitamin B12 oder Pantothensäure, liegen die Preise dafür zwischen 18 und 25 Euro. Bei Deiner Wahl solltest Du unbedingt auf die Packungsgröße schauen, da manche Verpackungen nur mit 60 Stück und andere wiederum mit 90, 120 oder 365 Tabletten oder Kapseln gefüllt sind. So ergeben sich pro Stück große Preis-Differenzen die zwischen 0,05 Euro und 0,42 Euro pro Tablette/Kapsel liegen. Es lohnt sich also immer ein Vergleich, um das beste Biotin-Produkt zu finden und dabei gleichzeitig etwas Geld zu sparen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wo kannst Du Biotin-Präparate kaufen?

Es gibt gleich mehrere Optionen, um Biotin-Präparate zu kaufen. Einmal kannst Du die Fachgeschäfte vor Ort aussuchen. Im Einzelhandel findest Du eine schöne Auswahl an Produkten und bekommst gleichzeitig noch eine gute Beratung. Fündig wirst Du in Supermärkten, Fachgeschäften für Sporternährung und Nahrungsergänzungsmitteln, in Apotheken und Drogeriemärkten. Die Produktpalette ist aber eher eingeschränkt, weil Einzelhändler meist nur spezielle Hersteller von Supplementen im Programm führen. Oftmals sind die Produkte auch teurer, weil anfallende Kosten wie Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten an die Käufer weitergegeben werden. Da lohnt es sich, in den verschiedenen Online-Shops nach Biotin-Präparaten zu schauen. Der Onlinehandel bietet Dir viele schöne Vorteile. Internetshops haben für Dich 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr geöffnet. So kannst Du von zu Hause aus in aller Ruhe und ganz entspannt nach dem passenden Biotin-Präparat suchen und verschiedene Produkte vergleichen. Die einzelnen Produktbeschreibungen liefern Dir alle wichtigen Informationen, die Du zum Vergleichen und Bewerten verwenden kannst. Hast Du das passende Produkt gefunden, sind Bestellung und Kaufabschluss im Handumdrehen erledigt. Dafür bieten Dir die Online-Händler eine einfache Bestellabwicklung und verschiedene Zahlarten, die genau auf Dich zugeschnitten sind. Anschließend brauchst Du nur noch darauf zu warten, dass die Ware zu Dir nach Hause geliefert wird. Folgende Online-Händler bieten Dir eine schöne Produktauswahl:

  • Amazon.de
  • Vitabay.de
  • Biovea.de
  • Vitamin-Express.de
Biotin Test
Es gibt das Vitamin in Form von Tabletten und Kapseln, damit es dem Körper einfach zugeführt werden kann

Wissenswertes über Biotin – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es von der Stiftung Warentest einen Test zu Biotin-Präparaten? Die Stiftung Warentest hat sich noch nicht mit Biotin direkt beschäftigt. Allerdings findest Du in der Ausgabe 01 aus dem Jahr 2000 einen Testbericht über verschiedene Präparate in Form von Pillen und Kapseln, die kräftige Fingernägel, glänzende Haare und einen strahlenden Teint versprechen. Die Experten haben sowohl Arzneimittel, als auch Nahrungsergänzungsmittel mit diesem Versprechen genauer untersucht. Das Ergebnis ist mehr als ernüchternd. Den vollständigen Testbericht kannst Du auf dem Internetportal von Stiftung Warentest jederzeit nach Freischaltung als PDF-Datei herunterladen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Biotin-Präparaten?

Eine Vielzahl von EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln, ob die unterschiedlichen Produkte überhaupt auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden dürfen. Geregelt ist dies beispielsweise in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG. In Bezug auf Nahrungsergänzungsmittel, wo auch Biotin dazu gehört, legt die Richtlinie 2002/46/EG eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt sind. Außerdem regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006 den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Substanzen in Lebensmitteln. Die Regelungen werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Wenn Du hochwertige Biotin-Präparate erwerben möchtest, solltest Du auf Produkte aus der EU-Produktion zurückgreifen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/sorgt-biotin-fuer-gesunde-haut-glaenzende-haare-und-feste-naegel-13635
  • https://www.brigitte.de/beauty/haare/biotin-fuer-die-haare–darauf-kommt-es-an–11636644.html
  • https://focus-arztsuche.de/magazin/ernaehrung/lebensmittel-mit-biotin-und-alles-ueber-biotinmangel
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Biotin

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/jar-pills-top-view-blur-5123979/
  • yuliaff © 123RF.com

Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 um 00:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API