Skip to main content
Booster

Booster: Test & Vergleich (09/2020) der besten Energiespender


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (29.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Booster Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Leggins. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Booster zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Booster zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Durch einen Booster kannst du deine sportliche Leistung und deinen Energielevel erhöhen.
Du nimmst das Produkt etwa 30 – 45 Minuten vor dem Trainingsbeginn ein.
Booster gibt es in Form von Kapseln und Pulver zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Booster

Platz 1: C4 Energiespender in Pulverform

Dieses leckere Pulver wird in neun unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten. Du kannst es im praktischen Portionsbeutel oder als loses Pulver erwerben. Kaufst du das lose Pulver, gibt es dieses in zwei unterschiedlichen Größen.

Einschätzung der Redaktion
Pro Portion enthält das Pulver 15 Gramm an Koffein. Weitere Wirkstoffe, wie Arginin, Beta Alanin und Kreatin optimieren die Wirkung dieses Produkts. Um das Pulver anzumischen, benötigst du lediglich 150 bis 200 Milliliter Wasser.
So sind die Kundenbewertungen

83 Prozent aller Käufer loben dieses Nahrungsergänzungsmittel. Diese Dinge beeindrucken Verbraucher am Produkt besonders:

  • Hohe Qualität
  • Schmeckt gut
  • Wirkt super

17 Prozent aller Rezensionen zeigen, dass dieses Mittel auch kritische Stimmen erhält. Folgende Schwachstellen hat das Mittel laut der Anwender:

  • Geschmack ändert sich
FAQ

Wo wird dieser Artikel erzeugt?

Das Produkt wird in den USA hergestellt.

Platz 2: Veganer Shake für das Pre-Workout

Dieses Hilfsmittel gibt es in Pulverform. Aktuell bietet der Verkäufer vier unterschiedliche Geschmacksrichtungen an. Zu diesen gehören Grapefruit, Blackberry, Wassermelone und Apfel.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der Herstellung ohne tierische Inhaltsstoffe, Farbstoffe und Gluten wird dieses Mittel gut vertragen. Vom Hersteller wird das Produkt zum Aufbau von Muskeln und auch Fitnesstraining empfohlen. Neben Koffein beinhaltet dieser Artikel auch Beta Alanin, Citrullin, Tyrosin, Taurin, Norvalin, Arginin und Ornithin.
So sind die Kundenbewertungen

78 Prozent der Rezensenten sind mit diesem Pre-Workout Mittel glücklich. Den Personen gefallen folgende Punkte am Ergänzungsmittel:

  • Guter Geschmack
  • Ohne große Nebeneffekte
  • Gute Wirkung

22 Prozent aller Nutzer finden einen Verbesserungsbedarf am Artikel. Diese Optimierungsvorschläge beziehen sich auf folgende Punkte:

  • Zu harte Konsistenz
FAQ
Beinhaltet dieser Booster Gluten?
Nein, das Produkt ist frei von Gluten.

Platz 3: ON Pre-Workout Gold Standard

Angebot
Optimum Nutrition ON Gold Standard Pre Workout, Energy Drink Pulver mit Kreatin...
3.726 Bewertungen

Wie bei den bisher vorgestellten Produkten handelt es sich auch bei diesem um einen Artikel in Pulverform. Dieser wird in fünf Geschmacksrichtungen angeboten. Aktuell kannst du das Mittel mit dem Geschmack Wassermelone, Apfel, Frucht-Mischung, Ananas und Limonade kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Eine Dose dieses Artikels reicht für 30 Anwendungen aus. Pro Portion erhältst du 175 Gramm an Koffein und 1,5 Gramm an Beta Alanin. Ebenso profitierst du von drei Gramm Kreatin.
So sind die Kundenbewertungen

71 Prozent der Nutzer loben dieses Präparat. Den Personen gefallen diese Punkte am Ergänzungsmittel:

  • Wirkungsvolles Produkt
  • Gut verträglich
  • Tolle Wirkung

29 Prozent der Bewertungen fallen neutral oder negativ aus, was mit diesen Aspekten zusammenhängt:

  • Schmeckt nicht gut
FAQ
Handelt es sich bei diesem Produkt um ein legales Mittel?
Ja, dieser Artikel ist legal.

Platz 4: Pre-Workout Pulver Cola-Kirsch

Dieses Pulver erwirbst du mit einem fruchtigen Cola-Kirsch Geschmack. Es ist hochdosiert und entfaltet daher schnell seine Wirkung. Neben Arginin enthält der Artikel auch Citrullin, Beta Alanin, ATP und Koffein.

Einschätzung der Redaktion
Beachte, dass das Pulver Süßungsmittel enthält, welche abführend wirken können. Im Mittel befinden sich allerdings keine Konservierungsmittel und Aspartam. Ebenso ist das Produkt frei von Laktose, Fett und Gluten.
So sind die Kundenbewertungen

70 Prozent der Bewertungen des Produkts fallen gut oder sehr gut aus. Menschen loben am Body-Booster folgende Aspekte:

  • Gute Wirkung
  • Schmeckt okay
  • In Deutschland hergestellt

30 Prozent der Verbraucher stoßen auf Probleme mit diesem Produkt. Zu den Schwierigkeiten gehören:

  • Zu teuer
FAQ
Wann nehme ich dieses Mittel ein?
Du nutzt das Ergänzungsprodukt 30 Minuten vor dem Training.

Platz 5: Not4Pussy Pulver

Dieses Pulver kannst du mit Wasser schnell klumpenfrei zubereiten. Aktuell gibt es das Produkt in sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Zu diesen gehören Kirsche, Birne, Eistee, Cola, Apfel und Beere.

Einschätzung der Redaktion
Da dieser Artikel frei von tierischen Inhaltsstoffen ist, kannst du diesen auch als Veganer nutzen. Die Herstellung des Produkts erfolgt ohne Aspartam, sodass dieses gut vertragen wird. Bereits kurz nach der Einnahme wirst du dich wacher und konzentrierter sowie energetischer fühlen.
So sind die Kundenbewertungen

60 Prozent der Käufer finden dieses Pre-Workout Produkt toll. Den Anwendern gefallen folgende Punkte am Artikel:

  • Leckerer Geschmack
  • Steigert den Fokus
  • Tolle Verpackung

40 Prozent der Käufer sind mit diesem Nahrungsergänzungsmittel unglücklich. Diese Kritikpunkte sind vermehrt zu finden:

  • Könnte besser wirken
FAQ
Handelt es sich bei diesem Artikel um ein veganes Produkt?
Ja, dieses Mittel ist vegan.

Booster bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Booster Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Boostern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Boostern achten solltest

Wie ist der Effekt von Boostern?

Du verwendest Booster, um deine Leistung beim Sport zu erhöhen. Die Mittel liefern dir Energie, weshalb du noch effizienter trainieren kannst.

Booster sportliche Hoechstleistungen

Mit den Präparaten für Sportler behältst du den Fokus.

 

In einem Produkt zur Leistungssteigerung findest du unterschiedliche Inhaltsstoffe. Diese sollten auf dein Training abgestimmt sein. Berücksichtige, dass du nach dem Training und der Einnahme der Mittel einen Abfall deiner Leistung bemerken wirst.

Verwende ein Präparat. Nutzt du mehrere Artikel garantieren dir diese keine bessere Leistungssteigerung. Meist hat die Einnahme zahlreicher Produkte die Folge die Müdigkeit zu steigern und für schlechte Laune zu sorgen.

Natürlich benötigst du die kleinen Helfer nicht zwingend. Jedoch sind sie praktisch und motivieren dich beim Training.

Wer nimmt Booster ein?

Meist greifen Männer zu Boostern. Es gibt allerdings auch Frauen, die sich den zusätzlichen Kick wünschen. Üblicherweise wird bei der Einnahme der Mittel nur wenig gebraucht. Das liegt daran, dass Frauen meist zierlicher als Männer sind. Üblicherweise findest du speziell auf die Bedürfnisse der Frau ausgelegte Hilfsmittel. Die Inhaltsstoffe und auch Dosierung sind genau auf den Körper der Frau abgestimmt. Kinder und Schwangere sollten nicht zu Boostern greifen.

Je nach Präparat, deinem Gesundheitszustand und Gewicht variiert nicht nur die Dosierung, sondern auch die Verträglichkeit. Ebenso hängt deine Erfahrung im Training mit der Dosis des Ergänzungsmittels zusammen.

Wusstest du, dass es sinnvoll ist Booster unregelmäßig zu nehmen?

So bleibt der Gewohnheitseffekt aus und du profitierst dauerhaft von einer Steigerung deiner Motivation.


Nachfolgend findest du ein Video. Dieses gibt dir Informationen über Booster und deren Wirkung.

Wie teuer sind Booster?

Je nach Produkt fallen dessen Preise unterschiedlich aus. Auch die Form des Ergänzungsmittels führt zu anderen Kosten für ein Mittel. Meist kosten Booster 10 bis 50 Euro.

Woher bekomme ich Booster für das Pre-Workout?

Du hast die Möglichkeit die Präparate in Sportnahrungsgeschäften und -fachgeschäften zu erwerben. Auch im Internet und in größeren Drogerien gibt es die Artikel zu kaufen. Am besten siehst du dich bei Stayfocussed, Metasport, Ironmaxx, Fitnesskaufhaus, Bodylab24 und Amazon noch einem geeigneten Artikel um.

Welches sind die Alternativen zu Boostern?

Manche Damen wählen anstatt der Ergänzungsmittel einfach Fatburner aus. Das liegt daran, dass auch diese stimulierende Stoffe enthalten. Trotzdem ermöglichen diese Mittel einen guten Fokus. Wenn du möchtest, kannst du auch Superfoods einsetzen. Zu diesen Snacks gehören zum Beispiel Bananen, Lucuma, Maca und Acai. Üblicherweise findest du diese Energiesteigerer in Form eines Pulvers.

Wenn du einen leichten Kick benötigst, nutze Koffein. Meist ist der Effekt jedoch zu gering, weshalb einige Menschen Koffeintabletten einnehmen.

Lucuma stammt übrigens aus Ecuador, Peru und Chile. Die Frucht besitzt viel Beta-Carotin, Eisen, B-Vitamine, Zink, Calcium und Magnesium.

Maca findest du in den Anden Perus. Die Lebensmittel sind reich an Eisen, Aminosäuren und Calcium. Die Wurzel der Maca besitzt einen leistungserhöhenden Effekt.

Guarana stellt eine Pflanze dar, die du im Amazonas findest. Diese steigert dein Durchhaltevermögen und hilft so deinem Herz-Kreislauf-System.

Nutzt du die Beere Acai fängst du freie Radikale ein und beugst Zellalterung vor. Außerdem regst du die Verbrennung von Körperfett an.

Kajak: Test & Vergleich (09/2020) der besten Kajaks

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kajak Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kajaks. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Booster passen am besten zu Dir?

Auf dem Markt wirst du viele Booster-Varianten treffen. Damit du dich zwischen diesen entscheiden kannst, solltest du die Unterschiede kennen. Üblicherweise findest du Energiesteigerer in dieser Form:

  • Pulver
  • Kapseln

Welche Auswirkungen und Vor- und Nachteile die spezielle Form des Nahrungsergänzungsmittels hat, erfährst du nachfolgend.

Was macht Booster-Kapseln aus und welches sind ihre Vor- und Nachteile?

Kapseln kannst du leicht einnehmen. Alles, was du zur Einnahme benötigst, ist Flüssigkeit. Aufgrund des Schluckens einer Kapsel geht auch kein Pulver daneben, sodass du die optimale Dosis an Wirkstoff bekommst. Dafür sorgt eine Kapsel jedoch dafür, dass der Effekt des Mittels verzögert eintritt.

Vorteile

  • Ohne Verklumpen
  • Saubere und einfache Einnahme

Nachteile

  • Oftmals höherer Preis als Pulver
  • Langsame Wirkstoffabgabe

Was macht Booster-Pulver aus und welches sind deren Vor- und Nachteile?

Pulver mischst du mit Wasser und trinkst diese dann. Aufgrund der Pulverform gelangt der Effekt des Wirkstoffs schnell in deinen Körper. Ebenso profitierst du davon, dass diese Form des Nahrungsergänzungsmittels meist günstiger in der Anschaffung ist. In warmer und feuchter Umgebung klumpt das Pulver jedoch.

Vorteile

  • Gelangt zügig in das Blut
  • Sehr ergiebig

Nachteile

  • Kann verklumpen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Booster miteinander vergleichen?

Im nächsten Schritt erläutern wir dir die Kaufkriterien von Boostern. Dir wird es im Anschluss leichter fallen einen passenden Artikel zu wählen. Generell solltest du bei der Selektion eines Produkts auf diese Dinge achten:

  • Steigerung der Leistung
  • Gehalt an Koffein
  • Zucker und Süßungsmittel
  • Beta Alanin und Kreatin
  • Veganes Produkt

Du erfährst in den nächsten Abschnitten mehr über die verschiedenen Kriterien und kannst diese folglich besser interpretieren.

Steigerung der Leistung

Mithilfe eines Nahrungsergänzungsmittels kannst du deine sportliche Leistung verbessern. Das liegt daran, dass die Präparate deine Durchblutung verbessern. Außerdem erhöht sich deine Konzentration und dein Fokus.

Gehalt an Koffein

Koffein hat einen aufputschenden Effekt. Daher stellt Koffein ein gutes Mittel zum Boosten deiner Leistung dar. Dadurch dass sich die Blutgefäße erweitern, schlägt dein Herz schneller und deine Pulsfrequenz ist gesteigert.

Zucker und Süßungsmittel

Um den Geschmack von Nahrungsergänzungsmitteln zu verbessern, kommen Süßungsmittel und Zucker zum Einsatz. Solltest du Kalorien zählen, berücksichtige auch jene von Zucker. Außerdem solltest du bedenken, dass es Süßungsmittel gibt, die schwer verträglich sind. Zu diesen gehören zum Beispiel Xylit und Erythrit.

Beta Alanin und Kreatin

Nimmst du Beta Alanin ein reduzierst du ein Übersäuern deiner Muskeln. Das heißt, dass du im Rahmen des Trainings weniger brennende Muskeln fühlen wirst. Außerdem senkst du die Häufigkeit des Kribbelns im Körper während des Trainings.

Kreatin stellt eine gute Ergänzung zu Beta Alanin dar. Das Ziel von Kreatin ist es deine Kraft zu steigern. Du kannst den Wirkstoff auch in deiner Nahrung aufnehmen und auf natürliche Weise im Körper erzeugen. So kannst du den Muskelaufbau optimieren.

Veganes Produkt

Auf dem Markt wirst du auf vegane Booster stoßen. So kannst du dich auch als besonders ernährungsbewusste Person perfekt auf dein Training vorbereiten.

In einem veganen Artikel befindet sich weder Milcheiweiß noch Laktose noch andere tierische Stoffe.

Wissenswertes über Booster – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was beinhalten Booster?

Booster stellen Supplemente dar, die deine Trainingsleistung beeinflussen. Meist enthalten diese Nahrungsergänzungsmittel Koffein. Es gibt allerdings auch Artikel auch den Wirkstoff. Einige Hersteller setzen lieber auf Citrullin oder Arginin. Es gibt zahlreiche Produkte, die auf die gleichen Zutaten zurückgreifen. Zu diesen Zutaten gehören:

  • Kreatin: Beeinflusst den Aufbau der Muskeln
  • Glutamin: Beschleunigt die Regeneration der Muskeln nach dem Workout
  • L-Tyrosin und Beta Alinin: Beugen einer Übersäuerung der Muskeln vor
  • Koffein: Steigert die Pulsfrequenz und erweitert die Blutgefäße

Wann nehme ich meinen Booster ein?

Die meisten Ergänzungsmittel nimmst du etwa eine halbe Stunde vor dem Training. Damit die Präparate eine gute Wirkung erzielen, sollten diese frühestens zwei Stunden nach der letzten Mahlzeit zum Einsatz kommen. Berücksichtige, dass sich die Mittel nur an einem Trainingstag empfehlen. An den Tagen an welchen du kein Training machst, solltest du daher keinen Booster nutzen.

Ebenso empfehlen wir dir auf das Präparat an einem späten Abend zu verzichten. Das liegt dran, dass du sonst Probleme hast einzuschlafen.

Weshalb kribbelt es nach der Einnahme eines Boosters?

Eine Parästhesie bezeichnet das Kribbeln, welches du hast, wenn du Produkte mit Beta Alanin nimmst. Dieses Gefühl sollte dir keine Sorgen bereiten. Es stellt somit keine Allergie oder Ähnliches dar.

Booster vor dem Sport trinken

Verwende deine Mittel zur Leistungserhöhung vor einem Training und auf einen nüchternen Magen.

Worauf sollte ich beim Konsum eines Boosters achten?

Höre auf deinen Körper und achte auf dein Wohlbefinden. Fühlst du dich nach der Einnahme eines Präparats zur Leistungssteigerung gut, kannst du dieses nutzen. Geht es dir nach dem Konsum schlechter, solltest du auf ein solches Mittel verzichten.

Idealerweise liest du dir durch wie viel eines Produkts du nehmen kannst. Übersteige die empfohlene Dosis nicht.

Solltest du wenige Erfahrungen mit entsprechenden Artikeln haben, beginne mit geringen Dosen. Dadurch merkst du schnell, wie viel eines Wirkstoffs du benötigst.

Meist enthalten Booster viel Koffein, sodass du die Dosierung nicht übersteigen solltest. Nimmst du ein Mittel mit Koffein regelmäßig, wird dessen Wirkung beim Dauergebrauch deutlich reduziert. Im Rahmen dessen tritt häufig Schlappheit auf. In hohen Mengen führt Koffein sogar zu Vergiftungserscheinungen. Deshalb ist es sinnvoll ab und an das Nahrungsergänzungsmittel wegzulassen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.waz.de/mediacampus/fuer-schueler/zeus-regional/hagen/trainingsbooster-sinnvoll-oder-schaedlich-id209672389.html
  • https://www.menshealth.de/fitness-ernaehrung/pre-workout-booster-verbessern-ihr-training/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/fahrrad-spiel-reiten-rennen-sport-1269932/
  • https://pixabay.com/de/photos/sportschuh-laufschuh-sport-wasser-4542014/
  • https://pixabay.com/de/photos/wasser-wasserflasche-trinken-sport-830374/

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 um 18:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge