Skip to main content
Boxsack

Boxsack Test 2019 | Vergleich der besten Boxsäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Boxsack Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Boxsäcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Boxsack zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Boxsack zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Beim Kauf eines Boxsack kannst du meist zwischen zwei Arten wählen. Du hast die Auswahl zwischen einem stehenden und einem hängenden Boxsack.
Die Füllung bei deinem Boxsack besteht entweder ausharten oder weichen Füllungen. Das heißt, dass du dich beim Kauf zwischen zahlreichen Füllungen, wie Sand oder Stoffreste, entscheiden musst.
Ein Boxsack dient nicht nur für das Kickboxen. Viele Menschen nutzen diesen auch, um Streß abzubauen. Du kannst ihn also für jedes Training nutzen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Boxsäcke

Platz 1: Bad Company „Canvas“ Profi-Boxsack

Der mittelgroße Boxsack ist gut verarbeitet und beseht aus schwarzem Leder. Das bedeutet, dass du den Sack auch zu Deko-Zwecken einsetzen kannst, denn dieser sieht toll aus.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllgewicht

Der Sack hat eine Breite von 30 cm und eine Höhe von 100 cm. Deshalb wiegt der Boxsack aus Textil und Filz 25 kg. Für Profis und Boxbegeisterte ist das Trainingsprodukt ideal.

Befestigung / Widerstand

Der Boxsack hat einen hohen Widerstand beim Training und besitzt eine stabile Deckenaufhängung. An deiner Wohnungsdecke kannst du den Sack mit dem Karabinerhaken und der Kettenaufhängung befestigen.

Langlebigkeit / Pflegehinweise

Der Boxsack ist pflegeleicht, denn dieser besteht aus Canvas-Leder. Das langlebige Material des Sacks ist in der Farbe Schwarz, weshalb es gut zu deiner Einrichtung passen wird. Einige Menschen verwenden den Boxsack daher als Dekorationsobjekt.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Du kannst das Trainingsgerät als Anfänger und Profi verwenden. Der hängende Boxsack enthält im Lieferumfang auch Bandagen, Aufhängungen und Boxhandschuhe. Somit erhältst du jegliches Zubehör, das du zum Beginnen des Boxens benötigst.

Aufbauelemente / andere Größen

Das Sack von Bad Company ist in einer Größe erhältlich. Im Lieferumfang befinden sich alle Aufbauelemente, wie Haken und Ketten sowie die Deckenaufhängung. Nachdem du die Befestigung angebracht hast, kannst du gleich mit dem Training starten.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell wird der Boxsack von 89 Prozent der Käufer positiv bewertet. Hierfür sind diese Gründe angegeben worden:

  • Lieferung ist zügig
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ideal für Kickboxer
  • Verarbeitung gut

Etwa elf Prozent der Nutzer sehen einen Verbesserungsbedarf am Produkt. Negativ oder neutral hervorgehoben wird das Folgende:

  • Geringe Qualität
  • Außenmaterial ist rau
  • Füllung verrutscht
  • Riecht komisch
  • Zu geringes Gewicht
FAQ

Mit was ist der Boxsack „Canvas“ von Bad Company gefüllt?

Der Boxsack ist mit Stoffresten gefüllt.

Was ist das Füllgewicht bei dem Boxsack?

Das Füllgewicht liegt bei 25 kg.

Platz 2: Bad Company „Pro Punching Stand“ Standboxsack

Die Boxbirne hat einen Trainingseinsatz, der höhenverstellbar ist. Du kannst das Produkt für das Schlag- oder Kicktraining verwenden.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllmaterial / Füllgewicht

Aufgrund der Maße 160 x 49 ist der Boxstand mittelgroß. Das Gewicht des Sacks liegt bei 30 kg. Der Pro Punching Stand ist ideal, wenn du deine Schnelligkeit optimieren möchtest und dabei nicht viel Geld ausgeben willst.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Die Stabilität des Punchingballs ist mittelmäßig, ebenso wie der Widerstand. Mit der Boxbirne kannst du deine Schnelligkeit trainieren, denn der Tank besitzt mit 49 cm den idealen Durchmesser dazu.

Langlebigkeit / Mantelmaterial / Pflegehinweise

Der schwarze Sandboxsack wird als hochwertig beschrieben, was am Material Kunstleder und der guten Verarbeitung liegt. Eine spezielle Pflege ist beim Sandboxsack nicht notwendig. In den Bewertungen des Produkts zeigt sich, dass dieses weniger langlebig ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Boxsacks ist gut.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Du kannst diesen Boxsack als Kickboxer oder Boxer verwenden. Außerdem ist das Sportgerät für Beginner und Profis gleichermaßen geeignet. Zu jeder Zeit ist es möglich die Schnelligkeit beim Sport zu optimieren.

Aufbauelemente / andere Größen

Im Lieferumfang erhältst du alle Elemente, die zum Aufbau notwendig sind. Der Boxsack ist in eine r Größe erhältlich, ist jedoch in der Höhe zu verstellen. Während des Trainings bist du somit flexibel.

So sind die Kundenbewertungen

80 Prozent der Käufer sind mit dem Boxsack zufrieden. In den Bewertungen sind diese Punkte hervorgehoben worden:

  • Zügige Lieferung
  • Tank ist groß
  • Gute Verarbeitung
  • Bedienungsanleitung ist einfach zu verstehen

20 Prozent der Rezensenten bewerten das Produkt neutral bis negativ. Das liegt an Folgendem:

  • Stange steht instabil
  • Fehlerhafte Bohrung
  • Klemmschraube nicht hochwertig
FAQ

Nehme ich bei einem Standfuß besser Sand oder Wasser?

Während Wasser die handlichste Füllvariante ist, ist Sand stabiler.

Wie lang ist die Garantie-Dauer?

Du hast bei diesem Boxsack eine Garantie von einem halben Jahr.

Platz 3: Hammer „Black Kick“ Boxsack

Angebot
HAMMER BOXING Boxsack Premium Black Kick - Ideal für Box- und Kickbox-Training
72 Bewertungen

Der stylische Boxsack wird einfach aufgehängt und schon kann es losgehen. Zu erwähnen ist außerdem das hochwertige Füllmaterial und der Boxsack-Mantel.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllmaterial / Füllgewicht

Mit 100 x 35 cm ist dieser Boxsack mittelgroß. Das Gewicht des Sacks liegt bei 25 kg, denn dieser ist mit Stoffresten gefüllt. Im Vergleich zu anderen Säcken im Test ist dieser mittelgroß.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Mit einem Karabinerhaken und einer Kettenaufhängung kannst du diesen Boxsack befestigen. Suchst du nach einem widerstandsfähigen und stabilen Sportgerät, ist dieses eine gute Wahl.

Langlebigkeit / Mantelmaterial / Farbe / Pflegehinweise

Das schwarze und hochwertige Kunstleder ist besonders langlebig und benötigt keine Pflege. Der Sack ist auch ein tolles Dekorationsobjekt und verschönert durch das edle Aussehen jeden Wohnbereich.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Du kannst den Boxsack zum Boxen oder Kicken nutzen. Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses kannst du dieses Gerät eine lange Zeit benutzen. Neben der Verwendung als Anfänger kannst du den Sack auch als Fortgeschrittener nutzen.

Aufbauelemente / andere Größen

Du kannst diesen Boxsack in zwei unterschiedlichen Größen nutzen. Im Lieferumfang erhältst du alle notwendigen Aufbauelemente. Neben einem Karabinerhaken erhältst du auch eine Kette geliefert. Diese zwei Aufbauelemente sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, um dir eine passende Montage zu ermöglichen.

So sind die Kundenbewertungen

Im Moment bewerten 78 Prozent der Käufer den Boxsack positiv. Am meisten wird das Folgende positiv hervorgehoben:

  • Füllung
  • Gute Verarbeitung
  • Lieferung
  • Für Profis und Einsteiger geeignet
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Sack wird von 22 Prozent der Nutzer weniger positiv bewertet. Das sind die Kritikpunkte:

  • Stahlketten fehlen
  • Lieferung ist verspätet
FAQ

Welchen Durchmesser hat der Boxsack?

Der Boxsack hat einen Durchmesser von 35 cm.

Womit ist der Boxsack gefüllt – Gummigranulat oder Stoffreste?

Das Produkt ist mit Stoffresten befüllt.

Platz 4: Bad Company „White Tiger“ Profi Box-Set

Das Box-Set enthält neben dem Boxsack auch das passende Zubehör. Neben der Lieferung im Set wird auch auf die Qualität der Produkte viel Wert gelegt. Das Außenmaterial des Produkts besteht aus Canvas-Leder.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllmaterial / Füllgewicht

Aufgrund des Gewichts von 25 kg ist der Boxsack mittelschwer. Die Höhe des Produkts beträgt 100 cm und die Breite 30 cm. Das Füllmaterial besteht aus Textil- und Filzresten.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Die stabile Kette, Aufhängung und der Karabinerhaken sind bei der Befestigung von Vorteil . Auch das Montieren des stabilen Zubehörs ist leicht und geht schnell.

Langlebigkeit / Mantelmaterial / Farbe / Pflegehinweise

Das langlebige und hochwertige Produkt aus Canvas-Leder benötigt keine Pflege. Optisch ist er Boxsack in der Farbe Schwarz und besitzt das klassische Loge der Marke. Die Nähte entsprechen dem Preis und weisen manchmal Mängel auf. Für die gelegentliche Nutzung ist dieses Sportgerät eine gute Wahl.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Deinen Sportsack kannst du für das Kickboxen oder Boxen verwenden. Der Boxsack eignet sich für Profis und Anfänger uneingeschränkt. Vorteilhaft ist, dass das Gerät wenig Geld kostet.

Aufbauelemente / andere Größen

Erwirbst du dieses Modell bekommst du auch einen Karabinerhaken und eine Kette mitgeliefert. Ebenso erhältst du einen Boxsack mit den Maßen 100 x 30 cm. Damit du gleich loslegen kannst, bekommst du auch Boxhandschuhe geliefert.

So sind die Kundenbewertungen

Insgesamt 92 Prozent der Nutzer bewerten den Boxsack positiv. Das liegt an diesen Dingen:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ausgezeichnete Verarbeitung
  • Passform und Polsterung der Boxhandschuhe

Etwa acht Prozent der Käufer bewerten den Sack negativ. Hierfür sind diese Punkte verantwortlich:

  • Riecht muffig
  • Verarbeitung und Qualität unzureichend
FAQ

Ist der Boxsack dafür geeignet bei einem Sichtdachstuhl mit Querbalken zu befestigen?

Wenn der Sichtdachstuhl tragfähige Balken besitzt, ist dies möglich.

Gibt es eine bestimmte Entfernung, die ich von der Wand Abstand halten sollte?

Es ist sinnvoll das Sportgerät 75 cm in Entfernung zur Wand aufzuhängen. Bei harten Schlägen empfiehlt sich ein Aufhängen in 100 cm Entfernung.

Platz 5: Bad Company „Retro“ Profi-Boxsack

Der Boxsack ist das ideale Dekorationsobjekt. Praktisch beim Trainieren ist die Sandfüllung. Beachte jedoch, dass du aufgrund der Füllung unbedingt Handschuhe zum Training benötigst.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser

Der Boxsack hat die Maße 170 x 37 cm und ein Gewicht von 75 kg. Das hohe Gewicht liegt an der Füllung des Sacks mit Sand. Praktisch ist, dass sich das Trainingsgerät auch für große Menschen eignet. Als Anfänger kann die Sandfüllung gewöhnungsbedürftig sein. Sand ist ein hartes Füllmaterial, weshalb du für das Training Handschuhe brauchst.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Da der Standboxsack ein Gewicht von 75 kg hat, steht dieser stabil, auch wenn du ihn kickst. Wenn du möchtest, kannst du den Standfuß des Sacks mit Wasser oder Sand befüllen. Um ein Umfallen beim Training musst du dich nicht sorgen, denn dieses ist unmöglich.

Langlebigkeit / Mantelmaterial / Farbe / Pflegehinweise

Wie die meisten Säcke im Test ist auch dieser in der Farbe Schwarz. Das Außenmaterial des Sportgeräts ist Vinyl, welches ein pflegeleichtes Material ist. Eine spezielle Pflege ist nicht notwendig

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Wenn du ein Trainingsgerät für das Kickboxen oder Boxen benötigst, ist diese eine gute Wahl. Aufgrund der robusten Füllung ist der Sack für Profis eine gute Wahl. Aufgrund der großen Fläche des Boxsacks hast du genug Auswahlmöglichkeiten zum Kicken oder Schlagen.

Aufbauelemente / Andere Größen

Die Maße des Heavy Duty betragen 170 x 37 cm. Im Lieferumfang bekommst du alle notwendigen Aufbauelemente geliefert. Bevor du das Trainingsgerät benutzt, musst du diesen mit Sand oder Wasser befüllen.

So sind die Kundenbewertungen

Aktuell hat der Boxsack Heavy Duty 100 Prozent positive Rezensionen. Dafür sind diese Punkte verantwortlich:

  • Stabiler Sack
  • Leicht aufzubauen
  • Design ist schön
  • Ausgezeichnete Verarbeitung und Materialien
FAQ

Ist das Entleeren einfach bei diesem Boxsack?

Das Entleeren des Sacks ist problemlos möglich, wenn du den Standfuß umdrehst.

Wie groß muss der Sack bestellt werden, wenn ich circa 170 cm groß bin?

Für diese Grüße ist der Boxsack ideal. Bist du 180 bis 190 cm groß, kann dir der Sandsack zu klein sein.

Platz 6: PEARL „Anti-Frust“ Boxsack

Angebot
PEARL Boxsack: Anti-Frust Soft Punching-Ball (Punchball)
186 Bewertungen

Der PEARL Boxsack ist aufblasbar und deshalb weicher als die anderen Sportgeräte im Test. Am besten eignet sich der Sack für Beginner oder sogar Kinder. Im Handumdrehen ist der Sack aufgepumpt auch nach dem Training wieder verstaut.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllmaterial / Füllgewicht

Die Größe des Boxsacks beträgt 160 x 40 cm. Der Standboxsack wiegt nur ein Kilogramm und ist daher das leichteste Gerät auf dem Markt. Meist wird der Sack von Kindern zum Training verwendet, denn dieser ist weich und elastisch.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Das Sportgerät wird mithilfe eines Standfußes abgesichert. Den Standfuß kannst du mit Wasser befüllen. Trotzdem ist der Sack nicht genauso stabil wie beispielsweise Standboxsäcke. Es ist übrigens auch möglich den Standfuß des Sacks mit Sand zu befüllen. Wählst du Sand als Füllmaterial, ist das Sportgerät deutlich standfester. Für Profi-Boxer ist der Boxsack ungeeignet.

Langlebigkeit / Mantelmaterial

Der Boxsack aus PVC ist anfällig und kann bei starker Nutzung Defekte aufweisen. Zum Ablassen von Dampf ist der Sack jedoch geeignet. Die weniger hochwertige Verarbeitung steht mit dem Preis in Einklang, welcher deutlich günstiger ist als bei einem klassischen Gerät.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Möchtest du ein leichtes Training ausführen, ist dieser Boxsack gut dazu geeignet. Auch für alle Personen, die mit dem Kickboxen starten wollen eignet sich das Sportgerät. Zum professionellen Boxen eignet sich dieser Boxsack nicht.

Aufbauelemente / andere Größen

Du kannst den aufblasbaren Boxsack in einer Größe von 160 cm kaufen. Aufbauelemente befinden sich nicht im Lieferumfang. Das liegt daran, dass das Sportgerät nur aus einem Teil besteht.

So sind die Kundenbewertungen

Etwa 50 Prozent aller Rezensenten bewerten den Boxsack positiv. Folgende Dinge sind besonders häufig gelobt worden:

  • Günstiger Artikel
  • Für Hobbyboxer und Kinder geeignet
  • Auch für das Büro geeignet

Die Hälfte aller Rezensenten sind mit dem Boxsack unzufrieden. Hierfür sind diese Punkte verantwortlich:

  • Material
  • Ungeeignet für Profis
  • Beim Training öffnet sich der Verschluss.
FAQ

Wer kann diesen weichen Boxsack nutzen?

Für das Training ohne Boxhandschuhe und für Kinder ist der Sack nicht zu weich. Für Profis ist das Gerät weniger geeignet.

Kann der Bocksack während des Trainings abrutschen?

Während des Trainings rutscht der Boxsack nicht.

Platz 7: adidas „Performance“ Boxsack-Set

Angebot
adidas Boxing Set Performance, Black, 80 cm
29 Bewertungen

Für Profis und Beginner eignet sich dieser Boxsack ausgezeichnet. Auch das klassische Design in Schwarz ist zu erwähnen, denn dieses passt in jede Wohnung. Im Inneren des Sportgeräts befindet sich eine Füllung bestehend aus Textilresten.

Einschätzung der Redaktion

Höhe / Durchmesser / Füllgewicht

Der handliche Boxsack besitzt die Maße 80 x 30 cm. Aufgrund der Füllung mit Textilresten wiegt der Sack lediglich 18 kg. Da der Boxsack wenig wiegt und handlich ist, ist dieser für alle Box-Interessenten geeignet.

Befestigung / Stabilität / Widerstand

Du kannst den Sack an der Decke befestigen. Zum Befestigen bekommst du einen Karabinerhaken, eine Kette und eine Aufhängungsvorrichtung. Die Aufhängung ist sehr stabil und robust, genau das Richtige für ein regelmäßiges Training.

Langlebigkeit / Mantelmaterial / Farbe / Pflegehinweise

Die hohe Qualität macht den Boxsack zu einem langlebigen Begleiter. Außen besteht das Sportgerät aus Canvas-Leder, weshalb dieses sehr pflegeleicht ist. Aus diesem Grund lohnt sich die Anschaffung des Boxsacks, denn dieser hat eine lange Haltbarkeit.

Eignung für Anfänger bzw. Profis

Der Boxsack eignet sich sowohl für das Kickboxtraining als auch für das Boxtraining. Auch zum intensiven Training ist dieses Sportgerät eine gute Wahl und daher für Profis unentbehrlich.

Aufbauelemente / andere Größen

Damit du den Boxsack an die Decke hängen kannst, ist eine Kette und ein Haken notwendig. Im Set sind alle Elemente, die du brauchst, enthalten. Du kannst keine unterschiedlichen Größen aussuchen, denn der Sack ist nur mit den Maßen 80 x 30 cm erhältlich.

So sind die Kundenbewertungen

Genau 100 Prozent der Rezensenten finden den Boxsack toll. Das liegt an Folgendem:

  • Schönes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Material ist hochwertig
  • Passform der Handschuhe
  • Stabilität
  • Einfach zu montieren
FAQ
Derzeit gab es von Interessenten noch keine Fragen.

Boxsack bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Boxsack Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Boxsack finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Boxsacks achten solltest

Welcher Boxsack ist am besten für mich geeignet?

Achte darauf, dass ein Boxsack zu deinem Anwendungsbereich passt. Orientiere dich dabei an deinen Trainingswünschen und den Platzverhältnissen zu Hause. Überlege dir auch, welche Füllung dein Sportgerät haben soll. Mithilfe unserer Liste von Vor- und Nachteilen spezieller Säcke kannst du ganz einfach das passende Produkt finden.

Was bringt ein Boxsack Training?

Durch ein Boxsack-Training hast du die Möglichkeit deine Gelenke und Muskeln zu stärken. Außerdem kannst du Aggressionen abbauen. Deshalb ist das Training für Geist und Körper eine gute Wahl. Vorteilhaft ist ebenso, dass du deine Leistungsfähigkeit optimierst. Jedes Training steigert deine körperliche Leistung ein wenig und regt deine Muskeln zum Wachsen an.

„Wenn du möchtest, kombiniere Laufübungen mit deinen Übungen am Boxsack. So trainierst du deine Beine und die Schlagkraft. Ebenso verbesserst du deine Ausdauer.“

Was kostet der Boxsack?

Boxäcke sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Aus diesem Grund schwanken auch die Preise bei den Sportgeräten. Bereits ab zwei Euro gibt es einen Boxsack. Hochwertigere Sportgeräte kosten mehrere hundert Euro. Neben dem Material des Sacks ist auch dessen Füllung und das Modell ein Faktor für die Preisbildung. Auch die Größe, das Gewicht und die Marke beeinflussen den Preis.

Was brauche ich neben dem Boxsack noch für Zubehör, um zu trainieren?

Neben dem Boxsack sind auch die Handschuhe beim Trainieren wichtig. Mit hochwertigen Handschuhen senkst du die Gefahr für Verletzungen. Deshalb ist es wichtig nach dem Erhalt des Sportgeräts auf die Suche nach guten Handschuhen zu gehen. Ohne Handschuhe entstehen vor allem Schürfwunden.

Bekomme ich auch einen Boxsack-Set mit handschuhen zu kaufen?

Einige Hersteller bieten einen Boxsack mit den passenden Handschuhen an. Dadurch hast du die Möglichkeit effizient zu trainieren, ohne dich dabei zu verletzen. Besonders bei härteren Säcken ist die Verletzungsgefahr hoch. Mit den Handschuhen schützt du deine Handgelenke und auch die Haut beim Training.

Bekomme ich den Boxsack auch in einem Retro-Design?

Boxsäcke sind auch im Retro-Design erhältlich. Neben dem Boxsack gibt es meist auch Handschuhe im selben Design. So besitzt du nicht nur ein gutes Gerät zum Trainieren, sondern auch einen optischen Blickfang zu Hause.

Kann ich einen Boxsack in unterschiedlichen Farben kaufen?

Die Säcke zum Boxen sind nicht nur in der Farbe Schwarz erhältlich. Du kannst die Sportgeräte in zahlreichen Farben erwerben. Auf diese Weise ist es möglich, dass du den Sack auf deine Inneneinrichtung abstimmst.

Boxsack Farbe gold schwarz

Am häufigsten gibt es Boxsäcke in den Farben Schwarz und Rot.

Auch in den Farben Weiß, Braun und Blau sind die Trainingsgeräte verfügbar. Überlege dir somit vor dem Kauf, welche Farbe dein Boxsack haben soll, denn die Auswahl ist groß.

Bestehen Boxsäcke aus unterschiedlichen Materialien?

Ebenso vielfältig wie die Farbe ist auch das Material eines Boxsacks. Viele Säcke bestehen aus Leder, Nylon, Stoff oder Kunstleder. Aufblasbare Boxsäcke sind aus Plastik gemacht. Das Material ist ein wichtiges Auswahlkriterium, denn die Haltbarkeit unterscheidet sich deutlich. Produkte aus Plastik sind weniger lange haltbar. Kunstleder und Leder sind besonders haltbare Materialien. Auch Nylon und Stoff halten eine längere Zeit als beispielsweise Plastik.

Welche Füllung hat der Boxsack?

Es gibt unterschiedliche Optionen einen Boxsack zu füllen. Beliebt ist es das Sportgerät mit Stoffresten oder Gummigranulat zu füllen. Ebenso ist es möglich den Sack mit Sand zu füllen. Eine Füllung mit Sand erhöht jedoch die Verletzungsgefahr, weshalb es zu Problemen mit den Handgelenken kommen kann. Hier eine Aufzählung, die dir zeigt, welche Füllungen bei einem Boxsack möglich sind:

  • Hummus
  • Kleintierstreu
  • Mais, Hülsenfrüchte, Reis und Getreide
  • Kleine Papierstücke
  • Holzspäne/Sägemehl
  • Textilreste/Stoffreste

Dabei ist zu erwähnen, dass jede Füllung Vor- und Nachteile besitzt, die individuell sind.

MaterialVorteileNachteile
HummusLeicht zu findenSchwere und harte Füllung, die für klassische Halterungen ungeeignet ist
KleintierstreuPreiswertKann sich pulverisieren
Kleine PapierstückePreiswert, kombinierbarMit der Zeit zunehmende Härte, nimmt Feuchtigkeit auf
Getreide, Mais, ReisLeicht zu beschaffenKann sich pulverisieren oder schimmeln
Holzspäne/SägemehlEinfache und preiswerte BeschaffungNimmt die Feuchtigkeit auf und Härte steigt über die Zeit an
Textilreste/StoffresteDämpft gut und günstigÜber die Zeit wird der Sack härter und schwerer

Welche Größe muss ich bei einem Boksack beachten?

Ein Boxsack hat deiner Körpergröße zu entsprechen und deiner Trainingsmethode. Ein Sandsack unter einer Größe von 100 cm ist nicht empfehlenswert, denn die Schlagfläche ist gering. Wähle den Boxsack so aus, dass du bequem trainieren kannst.

Gewichtsmanschette Test 2019 | Vergleich der besten Gewichtsmanschetten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gewichtsmanschette Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gewichtsmanschetten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wie schwer sollte der Boxsack sein?

Das Gewicht eines Boxsacks ist an deinen Vorlieben zu orientieren. Es gibt schwere und leichte Boxsäcke. Außerdem ist es wichtig, dass das Gewicht des Boxsacks sich für die Halterung eignet. Meist gilt die Grundregel, dass ein Boxsack 40 – 50 Prozent des Körpergewichts betragen soll.

Ist ein stehender Boxsack oder ein hängender Boxsack besser?

Ein hängender oder stehender Boxsack muss zur Trainingsart passen. Auch die Größe der Wohnung hat einen Einfluss auf den Boxsack. Hast du wenig Platz ist ein stehender Sack ideal. Auch zum Training von der Reaktion und Schlagkraft ist ein solches Gerät sinnvoll. Die Schnelligkeit trainierst du mit einem hängenden Boxsack am besten.

„Eine allgemeingültige Antwort ist nicht möglich. In Abhängigkeit von der Trainingsmethode und deiner Zielsetzung ist ein passendes Sportgerät zu wählen.“

Wo bekommet man einen Boxsack zu kaufen?

Im Internet und Einzelhandel gibt es unterschiedliche Boxsäcke zu kaufen. Auf unserer Webseite findest du neben unterschiedlichen Trainingsgeräten auch einen Link, der dich in ein Geschäft weiterleitet. So kannst du den gewünschten Boxsack kaufen, ohne lange danach suchen zu müssen.

Boxsack Training

Ein Boxsack eignet sich für unterschiedliche Trainingsvarianten. Du kannst das Kickbox- und Boxtraining damit bequem von zu Hause ausführen. Im Geschäft findest du hängende und stehende Boxsäcke.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Boxsäcke passt am besten zu Dir?

Es gibt unterschiedliche Arten an Boxsäcken. Zu diesen gehören:

  • Boxdummy
  • Doppelendball
  • Hängender Punchingball/Speedball
  • Maisbirne/Stehende Boxbirne/Punchingball
  • Aufblasbarer Boxsack
  • Sandsack

Wähle den Boxsack in Abhängigkeit von deinem Trainingsstand und deinen Vorlieben aus. In den nächsten Abschnitten erfährst du mehr über die einzelnen Arten an Boxsäcken und bist dadurch über die Vor- und Nachteile informiert.

Was versteht man unter einem Sandsack und was sind die Vorteile und Nachteile?

Ein Sandsack kann mit Stoffresten, Sand oder anderen Materialien gefüllt sein. Zum Training der Kondition und Muskeln eignet sich dieses Sportgerät hervorragend. Mit einem Sandsack hast du die Möglichkeit deine Tritt- und Schlagtechnik zu optimieren.

Vorteile

  • Trainingsvielfalt
  • Bekannte Boxsack-Art

Nachteile

  • Boxsack-Halterung wird belastet
  • Harte und schwere Füllung
  • Handgelenke sind schnell verletzbar

Eine komplette Befüllung aus Sand ist weniger empfehlenswert, denn der Boxsack ist dann sehr hart. Neben der erhöhten Verletzungsgefahr ist auch das Gewicht des Sandsacks hoch. Dadurch wird die Halterung überstrapaziert.

Was versteht man unter einem aufblasbaren Boxsack und was sind die Vorteile und Nachteile?

Ein aufblasbarer Boxsack besteht aus Plastik und wird mit Luft und Wasser befüllt. Der weiche Sack eignet sich für Anfänger und Kinder hervorragend. Außerdem ist der Sack einfach zu verstauen. Ein niedriger Preis ist ein weiterer Vorteil des Geräts.

Nachteilig ist der Standfuß, der mit Wasser zu befüllen ist, beim Transport. Am besten lässt du das Wasser ab, bevor du das Gerät transportierst. Zudem eignet sich dieses Sportgerät nicht für ein hartes und intensives Training, denn dieser knickt schnell ein.

Vorteile

  • Für Einsteiger und Kinder geeignet
  • Weiche Füllung
  • Günstig
  • Einfach zu verstauen

Nachteile

  • Widerstand ist niedrig
  • Niedrige Haltbarkeit
  • Für Profis und intensives Trainieren ungeeignet
  • Vor dem Transport ist die Wasserfüllung zu leeren
  • Widerstand ist gering

Da der Boxsack nur aus Plastik besteht, ist die Verarbeitung weniger gut. Es kann passieren, dass die Luft entweicht und der Boxsack nicht mehr für ein Training geeignet ist.

Was ist eine Boxbirne, Maisbirne oder auch Punchingball und welche Vorteile und Nachteile hat dies Gerät?

Das Trainingsgerät, welches wie eine Birne geformt ist, wird auf einem Stab befestigt. Das leichte Trainingsgerät ist einfach zu verstauen. Du hast die Möglichkeit neben deiner Reaktion auch ein Ausweichen zu üben und damit die Ausdauer und Kondition zu optimieren. Bekommt der Punchingball einen Schlag, schlägt dieser zurück.

Wenn du möchtest, kannst du die Höhe des Boxsacks einstellen, indem du den am Standfuß befindlichen Regler betätigst. Aus diesem Grund wird das Gerät auch von Profis bevorzugt. Ein Manko ist der Standfuß, der wackelt.

Vorteile

  • In der Höhe verstellbar
  • Einfach zu verstauen
  • Reaktionsfähigkeit gut zu trainieren
  • Ausweichen einfach zu üben

Nachteile

  • Steht wackelig
  • Bedingt für Erwachsene geeignet

„Für einen sicheren Stand ist der Standfuß mit Wasser oder Sand zu befüllen. Danach kann beim Training die Reaktionsfähigkeit, Kondition und Ausdauer optimiert werden.“

Was ist der hängende Speedball bzw. Punchingball und was sind die Vorteile und Nachteile?

Das birnenförmige Gerät, welches auch als Punchingball bekannt ist, wird an der Decke fest gemacht. Mithilfe des Sportgeräts kannst du deine Schnelligkeit und Schlagkraft verbessern. Achte bei der Wahl eines Speedballs auf eine gute Feder.

Neben der Schlagkraft kannst du auch deine Schnelligkeit mit dem Punchingball trainieren.

Vorteile

  • Höhenverstellbar
  • Trainiert Schnelligkeit und Schlagkraft

Nachteile

  • Nur Armtraining
  • Kein Beintraining
  • Reißen der Feder möglich

Was versteht man unter einem Doppelendball und was sind die Vorteile und Nachteile?

Boxt du professionell, eignet sich der Doppelendball für dich. Du kannst das Gerät an der Decke oder am Boden fixieren. Das Kampfsportgerät kompensiert starke Schläge und ist daher für ein intensives Training ideal. Auch die Lebensdauer eines solchen Sportgeräts ist hoch.

Vorteile

  • Lebensdauer hoch
  • Intensives Training
  • Haltbarkeit

Nachteile

  • Benötigt eine Halterung
  • Schwer zu versetzen

Da das Sportgerät mehrfache Halterungen benötigt, ist die Benutzung im Haus nicht immer realisierbar. Meist findest du ein solches Gerät in Fitnessstudios.

Was ist ein Boxdummy und was sind die Vorteile und Nachteile?

Der Boxdummy ist ein modellierter Torso mit einem Standfuß. Du trainierst somit unter realistischen Bedingungen. Neben Kicks hast du die Möglichkeit Griffe und Schläge zu testen. Wenn du möchtest, kannst du die Höhe des Geräts einstellen. Eine Halterung in der Decke ist nicht notwendig.

Vorteile

  • Einfach aufzubauen
  • In der Höhe verstellbar
  • Realistisches Kampf- und Boxtraining
  • Flexibles Training
  • Ohne Aufhängen

Nachteile

  • Preis

Ein solches Trainingsgerät ist erst ab einem Preis von 100 Euro zu haben. Außerdem wird der Stand bei einigen Geräten mit der Zeit eher instabil.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Boxsäcke miteinander vergleichen?

Es gibt unterschiedliche Kaufkriterien, die du bei deiner Auswahl beachten solltest. Zu diesen zählen:

  • Pflegehinweise
  • In anderen Größen erhältlich
  • Aufbauelemente enthalten
  • Für Profis geeignet
  • Für Anfänger geeignet
  • Sportarten
  • Widerstand
  • Langlebigkeit
  • Stabilität
  • Füllmaterial
  • Mantelmaterial
  • Durchmesser
  • Höhe
  • Füllgewicht
  • Farbe
  • Befestigung

In den nächsten Absätzen erfährst du mehr über jedes einzelne Kriterium.

Befestigung

Befestigungen für Säcke erhältst du in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche große und schwere Boxsäcke. Neben der Befestigung an der Decke ist auch ein Befestigen am Boden möglich.

Farbe

Boxsäcke sind in verschiedenen Farben erhältlich. Es gibt auch Trainingsgeräte im Retro-Design. Meist findest du Sportgeräte in Braun, Rot, Orange, Blau, Schwarz und Beige.

Füllgewicht

Das Füllgewicht ist ein bedeutender Faktor bei der Wahl eines Boxsacks. Eine schwere Füllung belastet die Wand oder Decke und kann zum Sturz des Sacks führen. Schwere Geräte sind schwer zu verrücken, was zu beachten ist.

Höhe

Die Höhe eines Boxsacks macht diesen für spezielle Trainingsgebiete ideal. Einige Geräte sind in ihrer Höhe verstellbar. Dadurch ist es einfacher verschiedene Körperbereiche zu trainieren.

Durchmesser

Aufgrund der verschiedenen Sportarten und Techniken gibt es Boxsäcke mit anderen Durchmessern. Zum Trainieren von Tritten und Schlägen ist ein großer Durchmesser sinnvoll. Das Üben von lediglich Tritten ist mit einem Boxsack möglich, der einen geringen Durchmesser hat. Je größer der Durchmesser eines Boxsacks desto stabiler und widerstandsfähiger ist dieser.

Mantelmaterial

Das Mantelmaterial eines Boxsacks kann aus Plastik, Kunstleder, Leder oder anderen Materialien sein. Ein gutes Außenmaterial erhöht die Haltbarkeit des Boxsacks. Besonders Leder ist für seine hohe Haltbarkeit bekannt.

Füllmaterial

Das Füllmaterial ist ein wichtiges Auswahlkriterium für Boxsäcke. Am besten stimmst du das Material auf deinen Kenntnisstand ab. Für Anfänger sind weitere Füllungen ideal und für Profis härtere. Am beliebtesten ist eine Füllung aus Textil.

Stabilität

Ein stabiler Stand ermöglicht dir ein intensiveres Training. Neben einem stabilen Standfuß ist auch ein großer Durchmesser ein Indikator für Standfestigkeit. Auch das Befüllen des Standfußes mit Sand und Wasser erhöht die Stabilität. Hängst du den Sack auf, ist eine gute Halterung wichtig.

Langlebigkeit

Die Langlebigkeit gibt dir Auskunft über die maximale Nutzungsdauer eines Boxsacks. Plastikboxsäcke haben eine kurze Lebensdauer. Ein Lederboxsack ist am längsten haltbar. Als langlebige Alternative zum Boxsack empfiehlt sich ein Hantel-Set. Für dieses benötigst du jedoch mehr Platz.

„Um keine Fehlinvestition zu wagen ist es wichtig auf die Langlebigkeit eines Boxsacks zu achten.“

Widerstand

Unter dem Widerstand wird die Füllung, Befestigung und Federung des Boxsacks verstanden. Manche Boxsäcke sind widerstandsfähig, andere haben einen niedrigen Widerstand. Achte darauf, dass der Widerstand zu deinen Trainingsvorlieben passt.

„Zum Training der Kraftstärke benötigst du einen Boxsack mit einem hohen Widerstand. Bei der Entwicklung der passenden Technik reicht ein Sack mit einem niedrigen Widerstand aus.“

Kann der Boxsack auch bei anderen Sportarten genutzt werden?

Ein hängender Sandsack ist für das Kickboxen und Boxen ideal. Das Gerät nimmt Schläge und Tritte sehr gut auf. Ein Trainieren von Haltegriffen ist jedoch nicht möglich. Für das Training von Taekwondo eignet sich daher der Boxdummy besser. Um deine Schnelligkeit zu Trainieren ist ein Punchingball ideal.

Kann ein Anfänger ebenfalls einen Boxsack nutzen?

Boxsäcke, die sich für Anfänger eignen, weisen die Bezeichnung „Für Anfänger geeignet“ auf. So überstrapazierst du deine Gelenke nicht, wenn du mit dem Training beginnst.

Benutzen Profis Boxsäcke?

Ein Boxsack mit einer festen Füllung eignet sich für Profis hervorragend. Wählst du einen aufblasbaren Boxsack oder ein Gerät mit einer weichen Füllung ist dieses für den professionellen Gebrauch nicht geeignet.

Sind alle Elemente zum Aufbau des Boxsacks enthalten?

Es ist wichtig darauf zu achten, dass der Boxsack alle Aufbauelemente enthält. So kannst du diesen an der Decke oder Wand aufhängen. Sind diese Elemente nicht im Lieferumfang enthalten, musst du sie zusätzlich kaufen.

Gibt es Boxsäcke in verschiedenen Größen?

Eine Vielzahl an Boxsäcken gibt es in verschiedenen Größen. Meist erhältst du Modelle mit einer Höhe von 120, 160 und 185 cm.

Braucht der Boxsack eine bestimmte Pflege?

Ein generelles Pflegen ist sinnvoll und abhängig vom Mantelmaterial. Hast du einen Lederboxsack ist das Leder zu pflegen, um robust zu bleiben. Genaue Pflegehinweise findest du beim Hersteller oder Verkäufer des Sportgeräts.

Wissenswertes über Boxsäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Seit wann gibt es den Boxsack?

Bereits in der Antike hat sich der Boxsack hoher Beliebtheit erfreut. Das Trainingsgerät ist in Nordafrika 4000 vor Christi genutzt worden. Später haben auch die Römer und Griechen das Gerät entdeckt, um sich auf Faustkämpfe vorzubereiten. Danach ist das Gerät zu Fitnesszwecken und im Kampfsport zum Einsatz gekommen.

Wird der Boxsack nur beim Boxen verwendet?

Neben der Verwendung zum Boxen kannst du das Sportgerät auch beim Taekwondo verwenden. Ebenso ist es zum Muay Thai und Kickboxen geeignet. Auch im Fitnessstudio kannst du dich so richtig auspowern, indem du den Boxsack benutzt und ein individuelles Ganzkörperworkout machst.

Wie lange sollte eine Trainingseinheit mit einem Boxsack gehen?

Die Länge des Trainings wird in Abhängigkeit von deinem Fitnesslevel gewählt. Meist reichen 15 Minuten zwei bis dreimal wöchentlich aus, um den Trainingszustand zu optimieren. Steigere die Intensität des Trainings langsam. Durch ein regelmäßiges Training verbesserst du die Oberkörpermuskulatur und auch die Bein- und Rückenmuskulatur. Pro Einheit ist es möglich 700 kcal zu verbrennen.

„Es ist sinnvoll eine Pause zwischen den Trainingseinheiten einzulegen. Plane daher eine Regenerationszeit ein.“

Wo kann ich mit einem Boxsack trainieren?

Es ist an vielen Orten möglich den Boxsack zu nutzen. Nicht nur im Innenbereich, sondern auch Outdoorbereich kannst du das Trainingsgerät verwenden. In Sport- und Fitnessstudios findest du ebenso häufig Boxsäcke.

Gibt es Prominente die gerne mit einem Boxsack trainieren?

Es gibt eine Vielzahl an Prominenten, die mit dem Boxsack trainieren. Das bedeutet, dass nicht nur Sportler auf das Gerät zurückgreifen, sondern auch Menschen wie Adriana Lima, Dr. Christine Theiss, Demi Lovato und Vladimir und Vitali Klitschko.

Wie alt muss man sein, damit man mit einem Boxsack trainieren kann??

Beim Training ist das Alter nicht wichtig, jedoch dass du gesund bist und dich gut fühlst. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder können boxen. Alles was du dazu benötigst, ist ein passender Boxsack.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://box-experte.de/boxack/
  • http://box-experte.de/gruende-fuer-boxen/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/boxer-boxen-sport-kampf-training-1923670/
  • https://pixabay.com/de/photos/faust-schlag-macht-ringen-gewalt-1561157/
  • https://pixabay.com/de/photos/kickboxer-m%C3%A4dchen-kickboxen-1558204/

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 um 12:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge