Chia Samen Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Ernährung|23. März 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 23.03.2021

Chia Samen: Test & Vergleich (07/2021) der besten Chia Samen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Chia Samen Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Chia Samen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Chia Samen zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Chia Samen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Chia Samen werden als Superfood angepriesen. Sie verfügen über einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineral- sowie Ballaststoffen. Dadurch machen sie lange satt und können zudem beim Abnehmen helfen. Sie können in rohem, geröstetem oder gemahlenem Zustand verwendet werden.
Chia Samen lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten. Da sie eine hohe Quellfähigkeit aufweisen, reicht bereits eine kleine Menge aus. Über den hohen Gehalt an Proteinen freuen sich insbesondere Sportler, weil sie dadurch bei intensiven Trainingseinheiten unterstützt werden.
Der Verzehr von Chia Samen bringt viele positive Auswirkungen mit sich. So soll der Supersamen wahre Wunder bei Gelenkbeschwerden, Diabetes und Magenbeschwerden bewirken. Zudem sollten die kleinen Körner beim Aufbau einer gesunden Darmflora helfen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Chia Samen

Platz 1: Naturacereal Premium Chia Samen, in Deutschland geprüfte Qualität

Keine Produkte gefunden.

Die Chia Samen wurden von der Maya-Kultur als Grundnahrungsmittel verwendet. Aufgrund seiner extrem hohen Anteile an Omega 3, Proteinen und Ballaststoffen, lässt es sich problemlos facettenreich in Ihren täglichen Ernährungsplan aufnehmen. Vom Salat über den puren Verzehr bis hin zu Chia-Cocktails. Nährwertangaben pro 100g: – Brennwert 464 kcal (1911 kJ) – Gesamtfettgehalt 34g – Gesättigte Fettsäuren 3,3g – einf. ungesättigte Fettsäuren 2,2g – mehrfach ungesättigte Fettsäuren 28g – Kohlenhydrate 0,9g – davon Zucker 0,9g – Ballaststoffe 38g – Protein 20g – Omega-3 Fettsäuren 22g

Platz 2: BIO Chia Samen 1 kg

Chia Samen ( Salvia hispanica ) sind von Natur aus glutenfrei und für Veganer geeignet. Die Pflanze aus der Gattung der Salbei wurde bereits von den Azteken, Inka und Maya kultiviert und war eine wichtige Nahrungsquelle, geriet jedoch in Vergessenheit. Dieses Superfood ist ein hochwertiger Lieferant für Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren und Antioxidantien. Die Samen enthalten etwa 20% hochwertiges Protein, die Vitamine Niancin, Thiamin, Roboflavin und Vitamin A sowie die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Kalium Zink und Kupfer. Chia Samen wirken darmreinigend, sie binden überschüssige Magensäure und vermindern dadurch Sodbrennen, fördern den Zellaufbau sowie die Wundheilung und helfen bei Arthrose und Gelenkschmerzen. Zusätzlich helfen Chia Samen dem Körper zu entwässern und sind eine perfekte Ergänzung für Diabetiker-Speisepläne.

Platz 3: MeaVita Premium Chia Samen, 2er Pack (2 x 1 kg)

Chia Samen können ganz einfach beispielsweise über Salate, Früchte oder Brotaufstriche gestreut oder in Dressings, Müslis, Suppen, Smoothies, Joghurts oder Backmischungen gegeben werden. Die Samen enthalten bis zu 38 % Chiaöl und 18 – 23 % hochwertiges Protein und Vitamine (Vitamin A, Niacin, Thiamin, Riboflavin), Mineralien (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer), sowie wertvolle Antioxidantien. Das Besondere an Bio Chia-Samen ist ihr hoher Gehalt an wertvollen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren im idealen Verhältnis von etwa 3:1. Eingeweicht, geröstet oder gemahlen.

Platz 4: MeaVita Premium Chia Samen, (1 x 1000g) naturbelassen

enthalten wertvolles Eiweiß, Antioxidantien, natürliche Omega -3 & 6 –Fettsäuren und Ballaststoffe. Unsere Chia Samen sind naturbelassen, glutenfrei und ohne Gentechnik angebaut. Die Samen haben eine äußerst vielseitige und unkomplizierte Verwendung in Dressings, Suppen, Smoothies, Joghurts oder Backmischungen. Unsere Chia Samen erfüllen alle deutschen und EU-Normen für Lebensmittelsicherheit bei in Deutschland geprüfter Qualität. enthalten bis zu 38 % Chiaöl und 18 – 23 % hochwertiges Protein und Vitamine, Mineralien, sowie wertvolle Antioxidantien.

Platz 5: Bio Chia Samen in geprüfter Bio-Qualität (DE-ÖKO-022) (500g)

BIO CHIA SAMEN aus Bolivien in geprüfter Bio-Qualität (DE-ÖKO-022) von Naturschätzchen. CHIA ist eine der besten pflanzlichen Quellen für Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren (optimales Verhältnis von 3:1). BIO CHIASAMEN sind reich an Ballaststoffen, hochwertigen Proteinen, Vitaminen, Mineralien und schützenden Antioxidantien. BIO CHIA-SAMEN sind glutenfrei, basisch, vegan und reich an sättigenden Ballaststoffen. CHIA SAMEN sind geschmacksneutral und somit mit jeder beliebigen Mahlzeit kombinierbar, egal ob herzhaft oder süß.

Chia Samen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Chia Samen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Chia Samen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Chia Samen achten solltest

Gesund leben und sich dabei gesund ernähren gelingt mit vielen verschiedenen Nahrungsmitteln. Hast Du für Dich eine gesunde und ausgewogene Ernährung gefunden, die Deinem Organismus alle wichtigen Vitamine, Mineralien, Nähr- und Ballaststoffe liefert, kannst Du diese mit dem Superfood Chia Samen noch weiter modifizieren. Denn die kleinen Samenkörner haben es in sich und bieten Dir jede Menge Nährstoffe, die Deinen Organismus gesund, vital und leistungsfähig halten.

Was sind Chia Samen?

Chia Samen stammen von der Chia Pflanze und gelten als ausgesprochen gesund. Die Chia Samen stammen aus der Familie der Lippenblütler, deren botanischer Name Salvia hispanica ist. Chia Samen haben eine Länge von 1,5 Millimeter und eine Breite von 1 Millimeter und haben eine runde Form. Es gibt sie nicht nur in schwarz, sondern auch in grau weiß und braun. Ursprünglich stammen die Samen aus Mexiko. Mittlerweile werden die Pflanzen in vielen Ländern Lateinamerikas kultiviert. Das Pseudogetreide war bereits vor 5000 Jahren Bestandteil der Ernährung von Azteken und Mayas. Im 15. Jahrhundert wurde die Pflanze von den Spaniern nach Europa gebracht. Auch in anderen Ländern, wie den USA, entsteht in den letzten Jahren um den Chia Samen ein wahrer Boom. Die kleinen Körner sind reich an Omega-3-Fettsäuren und enthalten zudem Eisen, Magnesium, Kalzium, Antioxidantien und jede Menge Ballaststoffe. Etwa ein Drittel der enthaltenen Ballaststoffe ist verdauungsfördernd.

Wofür können Chia Samen verwendet werden?

Durch die hohe Quellfähigkeit kommt Chia Samen als Grundlage für viele Rezepte zum Einsatz. In vielen Gerichten lässt sich das Superfood einbauen. Du findest die kleinen Körner in Brot und kannst sie genauso einem Overnight-Oat oder Smoothie beifügen. Gemäß der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit dürfen heute zehn Prozent Chia Samen in Backwaren enthalten sein. Neben der Verwendung für Backwaren, dienen Chia Samen auch zur Herstellung von Chiaöl. Über ein Getränk aus Chia Samen, dem sogenannten Iskiate freuen sich Sportler ganz besonders. Rohen Chia Samen kannst Du ebenfalls als Topping für Porridge oder Müsli verwenden. In gemahlenem Zustand kannst Du sie auf Kaffee, Kakao und andere Getränke streuen.

Wie können Chia Samen zubereitet werden?

Du kannst die Samenkörner quellen, rösten oder mahlen. Zum Kochen solltest Du Chia Samen nicht verwenden, da durch die hohe Hitze die meisten gesunden Inhaltsstoffe zerstört werden. Rösten gelingt am besten in einer kleinen, beschichteten Pfanne. Nach zwei bis drei Minuten sind die kleinen Samen fertig geröstet. Allerdings verfügen die Samen nicht über backfähige Eigenschaften. Chia Samen gehören zu den sogenannten Pseudogetreiden — genauso wie Buchweizen, Amaranth und Quinoa. In Chia Samen ist ein hoher Anteil an Proteinen, Stärke und Fette enthalten. Möchtest Du mit Chia Samen backen, solltest Du zusätzlich andere Getreidearten wie Weizen, Dinkel oder Roggen verwenden.

Wie wird Chia Gel hergestellt?

Gibst Du die Samen in Milch oder Wasser zum Aufquellen, entsteht ein wabbeliger Brei. Durch die Flüssigkeit vergrößert sich das Volumen der Chia Samen um das Zehnfache. Nach dem Aufquellen sorgen die enthaltenen Ballaststoffe für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Folgende Faustregel gilt bei der Zubereitung: Drei Tassen Wasser mit einer halben Tasse Chia Samen vermischen, die Mischung anschließend kalt stellen und für mindestens 10 Minuten quellen lassen, bis sich eine gelartige Masse bildet. Der auf diese Weise entstandene, „schwabbelige Brei“ wird als Chia-Gel bezeichnet und ist besonders in der warmen Jahreszeit beliebt. Chia-Gel kannst Du rund zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Rohe Chia Samen lassen sich übrigens über mehrere Monate lagern, wenn Du sie in ein luftdicht verschließbares Gefäß einfüllst.

Warum ist Chia Samen bei Vegetariern und Veganern populär?

Bei Vegetariern und Veganern sind die Samen sehr beliebt — gelten als Ersatz für tierische Produkte, weil die Samen einen hohen Protein-Anteil besitzen. So kannst Du Fett und Eier beim Backen durch Chia Samen ersetzen. Du kannst sie zudem als Grundlage für einen dickflüssigen Smoothie oder für einen veganen Pudding verwenden. Sie sind auch nicht nur für süße Speisen ideal, sondern lassen sich auch für herzhafte Speisen verwenden, weil die Samenkörner absolut Geschmacksneutral sind.

Warum gilt Chia Samen als gesundheitsfördernd?

Aufgrund der vielen Nährstoffe wird Chia Samen als Superfood gehandelt. Chia Samen übertrifft mit seinem Proteingehalt von 17 Gramm auf 100 Gramm sogar Getreidesorten wie Weizen. Das enthaltene pflanzliche Eiweiß gilt als besonders hochwertig. Die kleinen Samenkörner offerieren Dir einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, wodurch Du ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl bekommst. Die Energieabgabe erfolgt sehr langsam, weshalb Chia Samen bei Sportlern sehr gefragt ist. Außerdem ist ein hoher Anteil an Omega-3-Fettsäuren enthalten, der sogar höher als der in Lachs ist. Gemäß einer Studie senken Omega-3-Fettsäuren aus  Fischöl das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In Chia Samen ist zudem fünfmal so viel Kalzium als in Milch enthalten. Sie bieten Dir zudem gesunde Vitamine wie B1, B3 und Vitamin E, welche die Nervenfunktion unterstützen. Ebenfalls kann Chia Samen zur Stärkung des Immunsystems beitragen und gleichzeitig ist der Samen eine gute Alternative bei Histamin-Intoleranz oder Glutenunverträglichkeit.

Welche Vitamine und Mineralstoffe sind in Chia Samen enthalten?

Mit der nachfolgenden Tabelle möchten Wir Dir weitere Daten zu Chia Samen an die Hand geben, um Dein Wissen zu vervollständigen:

NährwertJe 100 Gramm
Kilokalorien486 kcal
Fett31 Gramm
Kohlenhydrate42 Gramm
Proteine17 Gramm
Ballaststoffe34 Gramm
VitamineJe 100 Gramm
Vitamin A54 μg
Vitamin C1,6 Gramm
Vitamin E0,5 Gramm
Niacin8,83 Milligramm
Riboflavin0,17 Milligramm
Thiamin0,62 Milligramm
Vitamin B120 μg
MineralstoffeJe 100 Gramm
Calcium631 Milligramm
Eisen7,7 Milligramm
Kalium407 Milligramm
Magnesium335 Milligramm
Natrium16 Milligramm
Phosphor860 Milligramm
Zink4,6 Milligramm

Welche Wirkung bietet Chia Samen?

Chia Samen wird in vielen Bereichen eine positive Wirkung nachgesagt. Die kleinen Samenkörner liefern Energie, unterstützen die Verdauung, machen satt und helfen beim Abnehmen. Durch die enthaltenen Mineralien und Vitamine wirkt Chia Samen stärkend auf den gesamten Körper. Die enthaltenen Ballaststoffe sollten den Darm reinigen und überflüssiges Wasser binden. Da die enthaltenen Kohlenhydrate nur langsam abgebaut werden, bewirken sie eine Stabilisierung des Blutzuckerspiegels. Dadurch wird gleichzeitig die Leistungsfähigkeit des Gehirns und des gesamten Körpers positiv beeinflusst. Der hohe Proteingehalt ist besonders für Leistungs- und Kraftsportler interessant, weil damit der Muskelaufbau gefördert wird. Zudem haben kleine Studien ergeben, dass Chia Samen eine blutdrucksenkende Wirkung hat, wodurch bei gesunden Menschen das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt reduziert wird. Im Ganzen gesehen überwiegen hier die positiven Eigenschaften. Viele Aussagen sind jedoch nur durch wenige Studien belegt.

Bei welchen Erkrankungen kann Chia Samen hilfreich sein?

In der Vergangenheit wurde Chia Samen bereits für medizinische Zwecke genutzt. Die damit behandelten Leiden werden leider nur sehr ungenau deklariert, wodurch sie keiner modernen Diagnose zugeordnet werden können. Das wichtige Grundnahrungsmittel der Azteken verspricht auch heute noch mehrere medizinische Nutzen, von denen Du beim Verzehr von Chia Samen profitieren kannst. Nutzbringend könnte Chia Samen bei folgenden Erkrankungen sein:

  • Diabetes
  • Gelenkschmerzen
  • Reizdarmsyndrom
  • Zu hoher Gewicht
  • Sodbrennen
  • Erhöhter Blutzuckerspiegel

Diabetes: Ein wichtiger Faktor für die Entstehung von Diabetes ist der Zuckergehalt im Blut. Dementsprechend hängt die Höhe des Blutzuckerspiegels nach einer Mahlzeit von der jeweiligen Ernährung ab. Bei Chia Samen wird ein sehr niedriger glykämischer Index vermutet. Aus diesem Grund ist Chia Samen als Ernährung für Diabetiker gut geeignet.  Mit dem Superfood werden derzeit in Mexiko naturheilkundliche Arzneimittel entwickelt. Gelenkschmerzen: Chia Samen soll bei Gelenkschmerzen und Arthrose helfen. Grund dafür ist der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien, die eine entzündungshemmende Wirkung haben. Bei regelmäßigem Verzehr können die Stoffe positiv auf Gelenkschmerzen wirken. Reizdarmsyndrom: Chia-Gel und Chia-Pudding können einen irritierten Darm beruhigen. Außerdem helfen Chia Samen bei Aufbau einer gesunden Darmflora und binden überflüssige Flüssigkeit. Gewichtsreduktion: Durch die hohe Quellfähigkeit sorgt Chia Samen für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl. Die Folge davon ist, dass Du weniger isst und sich dadurch Dein Gewicht verringern kann. Sodbrennen: Chia Samen sind nicht nur hilfreich bei akutem Sodbrennen, sondern haben auch eine vorbeugende Wirkung. Die kleinen Samenkörner können Magensäure binden. Ein Teelöffel ist ausreichend, um die Schleimhäute von Magen und Darm zu beruhigen. Erhöhter Blutzuckerspiegel: Durch die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe kommt es zur Senkung des Blutzuckerspiegels. Das wirkt sich natürlich auf den gesamten Organismus aus.

Für wen ist Chia Samen am besten geeignet?

Menschen, die Wert auf eine gesunde Lebensweise legen, sind mit Chia Samen sehr gut bedient. Wichtig ist allerdings, dass Du Dich mit den kleinen Samen anfreunden kannst. Wenn Du Sportler bist und gerne neue Lebensmittel ausprobierst, können Chia Samen eine gute Option darstellen. Leidest Du unter gesundheitlichen Beschwerden, kann das Superfood dabei helfen, dass Du Dich besser fühlst. Bei welchen Beschwerden Chia Samen hilfreich ist, weißt Du ja bereits.

Wer sollte Chia Samen besser meiden?

Nicht alle Menschen vertragen Chia Samen gleich gut. Wenn Du an Allergien leidest, solltest Du mit diesem Superfood vorsichtig sein, denn bei manchen Menschen können unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Ist Dein Körper nicht an einen hohen Anteil Ballaststoffe gewöhnt, kann es zu Blähungen und/oder Verstopfungen kommen. Reagierst Du allergisch auf Rosmarin, Thymian und Minze, können sich beim Verzehr von Chia Samen ebenfalls allergische Reaktionen einstellen — es kann zu Hautausschlägen und leicht tränenden Augen kommen. In seltenen Fällen kommt es nach dem Verzehr zu Übelkeit oder Erbrechen. Manchmal können Atemprobleme oder ein Anschwellen der Zunge auftreten. Vorsichtig solltest Du zudem sein, wenn Du blutverdünnende Medikamente nimmst oder kurz vor einem operativen Eingriff stehst, denn Chia Samen hat ebenfalls eine blutverdünnende Wirkung. Auch Personen mit einem niedrigen Blutdruck sollten den Wundersamen nicht verzehren. Am besten sprichst Du zunächst mit Deinem Arzt, wenn Du Chia Samen verwenden möchtest und fragst ihn, welche Dosierung einsprechend Deinem Gesundheitszustand empfehlenswert wäre. Unabhängig davon solltest Du zu Anfang Chia Samen immer moderat dosieren, um Deinen Körper an das Superfood zu gewöhnen. Vor allem bei einer Überdosierung kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen.

Wieviel Chia Samen können pro Tag konsumiert werden?

Auch wenn Chia Samen als sehr gesund betrachtet wird, solltest Du es damit nicht übertreiben und Obergrenzen einhalten. Eine Aufnahme von maximal 15 Gramm Chia Samen am Tag wird in Europa durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit empfohlen. Das entspricht in etwa einem Esslöffel. Größere Mengen sind wahrscheinlich auch unbedenklich, wenn Du Dich am vorgegebenen Wert orientierst. Grundsätzlich ist es so, dass Chia Samen trotz wenigen Gramm eine hohe Menge gesunder Energielieferanten enthält, wodurch eine höhere Zufuhr nicht nötig ist. Durch einen regelmäßigen Verzehr von Chia Samen in der empfohlenen Menge kann er zu einem gesunden und ausgewogenen Lebensstil einen guten Beitrag leisten. In den USA liegt übrigens der empfohlene, tägliche Konsum bei 45 Gramm.

Wie lange ist Chia Samen haltbar?

Im Vergleich zu Leinsamen verfügt Chia Samen über eine deutlich höhere Haltbarkeit. Wichtig ist dabei allerdings, dass Du ihn dunkel und luftdicht verpackt lagerst — so kann es bis zu vier Jahre halten. Besonders wichtig ist, dass der Samen nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommt. Darum sind Tupperdosen oder Einmachgläser der perfekte Aufbewahrungsort. Bewahrst Du den Chia Samen in der Verpackung vom Hersteller auf, solltest Du ihn innerhalb eines Jahres aufbrauchen.

Wie teuer ist Chia Samen?

Die Preise für Chia Samen variieren nach Hersteller und Verpackungsgröße. Im Schnitt bezahlst Du für eine 500 Gramm Packung zwischen 10 und 20 Euro. Daran erkennst Du, dass das Superfood kein Schnäppchen ist. Da Du allerdings sehr wenig davon brauchst und der Samen eine gute Quellfähigkeit hat, ist eine Menge von 500 Gramm sehr ergiebig. So kommst Du mit einem halben Kilogramm schon eine ganze Weile hin.

Wo kannst Du Chia Samen bequem und günstig erwerben?

Das Angebot von Chia Samen ist aufgrund seiner Beliebtheit tatsächlich recht groß. Den Wundersamen bekommst Du vor Ort im Supermarkt, Reformhaus, Bioladen, in Drogeriemärkten und auch beim Discounter. Eine Alternative zum Händler vor Ort stellen die Online-Shops dar, wo Du Chia Samen ganz einfach bestellen kannst. Achte möglichst darauf, dass die Produkte „bio-zertifiziert“ sind, dann brauchst Du Dir keine Sorgen um die Qualität zu machen. Folgende Shops bieten Dir ein umfangreiches Angebot:

  • Amazon.de
  • Verival.de
  • Bremer-Gewürzhandel.de
  • Nu3.de

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Chia Samen Produkte passt am besten zu Dir?

Chia Samen bekommst Du in unterschiedlichen Arten, wovon wir Dir die beiden gängigsten nachfolgend vorstellen möchten. Das sind:

  • Schwarzer Chia Samen
  • Weißer Chia Samen

Der hauptsächliche Unterschied der beiden Arten liegt in der Farbe. In Bezug auf die Nährwerte sind die beiden absolut identisch. Die schwarze Variante findest Du überwiegend in Supermärkten, während der weiße Chia Samen speziell gezüchtet wird. Die Farbe kann allerdings von weiß über beige bis hin zu grau, braun und schwarz reichen.

Als Faustregel gilt: Eine halbe Tasse mit 3 Tassen Wasser vermischen, kaltstellen und mindestens 10 Minuten quellen lassen. Das sogenannte Chia-Gel macht lange satt, hält sich im Kühlschrank 1-3 Wochen und kann als Basis für Joghurt, Pudding und Smoothies verwendet werden.


Was ist das Besondere an schwarzem Chia Samen und was sind die Vor- und Nachteile?

Schwarzer Chia Samen hat, wie der Name schon verrät, eine dunkle Färbung. Allerdings ist Chia Samen nicht immer sortenrein, sodass dunkle Sorten auch hellere Körner und helle Packungen dunklere Samen enthalten können. Das ist auf die Saat zurückzuführen, die meist aus verschiedenen Samen besteht. Im Vergleich zu weißem Chia Samen sind die Samenkörner des schwarzen Superfoods etwas kleiner. Das ist weder ein Vorteil, noch ein Nachteil. Viel wichtiger ist hingegen die Tatsache, dass schwarzer Chia Samen einen höheren Anteil an Proteinen enthält. Du kannst ihn zudem überall kaufen, da Chia Samen in vielen Supermärkten und bei Discountern erhältlich ist, was natürlich sehr vorteilhaft ist.

Vorteile

  • Fast überall erhältlich
  • Höherer Anteil an Proteinen

Nachteile

  • Optisch weniger ansprechend

Was ist das Besondere an hellem Chia Samen und was sind die Vor- und Nachteile?

Weißer Chia Samen hat eine helle Farbe und ist eine spezielle Saat, die im Laufe der Zeit aufgekommen ist. Zu Anfang gab es nur den dunklen Chia Samen. Die weißen Körner sind meist ein wenig größer als die schwarzen. In Bezug auf die positiven Eigenschaften gibt es keine Unterschiede, außer dass der Alpha-Linolsäure-Anteil höher ausfällt. Optisch passen weiße Chia Samen besser zu einigen Gerichten und deshalb werden sie oftmals bevorzugt. Es wird aber auch häufig eine Mischung aus weißem und schwarzem Chia Samen verwendet. Etwas problematischer stellt sich der Kauf von weißem Chia Samen dar, da Du ihn meist nur in Bioläden oder online bekommst. In Supermärkten oder beim Discounter wirst Du helle Samenkörner nur ganz selten finden.

Vorteile

  • Hoher Anteil an Alpha-Linolsäure
  • Optisch ansprechender

Nachteile

  • Meist nur in Bioläden/beim Online-Händler erhältlich

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du Chia Samen miteinander vergleichen?

Bis jetzt hast Du schon sehr viel über Chia Samen erfahren. Jetzt stellt sich Dir sicherlich die Frage, wie Du einzelne Produkte gegenüberstellen und bewerten kannst. Dafür haben wir für Dich einige Faktoren zusammengestellt, anhand derer Dir ein Vergleich gelingt. So kannst Du genau den Chia Samen finden, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Dabei handelt es sich um folgende Faktoren:

  • Chia Samen Sorte
  • Bio-Qualität
  • Fair Trade-Siegel
  • Verpackungsgröße

Chia Samen Sorte

Du weißt ja bereits, dass es sowohl schwarzen, als auch weißen Chia Samen gibt. Beide bieten Dir die gleichen Vorteile für Deine Gesundheit und sind daher ein idealer Begleiter für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die Dir viele wichtige Mineralien, Nährstoffe, Vitamine und Proteine liefert. Schlussendlich hängt es ganz von Deinem Ermessen ab, welche Sorte Chia Samen Du bevorzugst. Weißer Chia Samen lässt sich mitunter besser für bestimmte Gerichte verwenden, weil er optisch nicht so ins Gewicht fällt wie schwarze Samenkörner. Welchen Chia Samen Du präferierst, ist auch immer abhängig von der jeweiligen Verfügbarkeit.

Chia Samen lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten.
Chia Samen lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten.

Bio-Qualität

Die Qualität und Güte von Chia Samen steht in enger Verbindung mit der jeweiligen Weise, wie er angebaut wird. Chia Samen aus biologischem Anbau unterliegen strengen Kontrollen. Die Bauern vermeiden den Einsatz von Pestiziden und bauen die Samenkörner auf möglichst natürliche Weise an. Das sorgt letztendlich dafür, dass der Supersamen seine volle Wirkung behält und nicht durch Schadstoffe belastet ist. Um sicherzugehen, dass die Samenkörner keine gefährlichen Stoffe enthalten, solltest Du nach Möglichkeit ein Produkt wählen, welches über das Bio-Siegel verfügt. Hier solltest Du aber besonders achtsam sein. Denn es gibt im Handel genug Fälschungen, die Bio-Qualität versprechen. Darum solltest Du einen Blick auf das Herkunftsland werfen.

Fair Trade-Siegel

Ist der Chia Samen mit dem Fair Trade-Siegel versehen, kannst Du Dir sicher sein, dass die Wundersamen aus kontrolliertem Anbau und Handel stammen. Kaufst Du ein Fair Trade-Produkt, unterstützt Du gleichzeitig die Kleinbauern in den Herkunftsländern. Sie bekommen zum Beispiel einen fairen, festgelegten Mindestlohn. Im Mittelpunkt von Fair Trade stehen vor allen Dingen humane Arbeitsbedingungen und die Vermeidung von Kinderarbeit. Außerdem kannst Du Produkte mit dem Fair Trade-Siegel nachverfolgen. Das heißt, dass Du einzelne Produktionsschritte auf festgelegte Standards hin überprüfen kannst.

Badebekleidung

Badebekleidung: Test & Vergleich (07/2021) der besten Badebekleidungen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Badebekleidung Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Badebekleidungen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Verpackungsgröße

Die Verpackungsgrößen sind sehr unterschiedlich gestaltet. So findest Du Chia Samen in 100, 200, 500, 1000 und 2000 Gramm. Bei steigender Verpackungsgröße sinkt der Kilopreis. Aufgrund der langen Haltbarkeit kannst Du bedenkenlos zu einer größeren Verpackungseinheit greifen und dadurch etwas Geld sparen.

Wissenswertes über Chia Samen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Chia-Samen-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Chia-Samen-Test durchgeführt. Speziell zu Chia Samen gibt es allerdings eine Meldung mit interessanten Informationen rund um den Wundersamen, die sicherlich interessant für Dich sind. Bei Öko-Test sind wir allerdings auf einen Testbericht in der Kategorie Essen & Trinken von 10/2016 gestoßen. Dort wurden 21 Superfoods genauer unter die Lupe genommen. Viele Produkte haben mit „mangelhaft“ und sogar „ungenügend“ abgeschnitten. Gute Bewertungen mit „gut“ und „sehr gut“ erhielten nur vier Produkte, darunter Bio-Chia-Samen. Den ganzen Test kannst Du jedoch erst nach kostenpflichtiger Freischaltung genau studieren.

Chia Samen Test
Chia Samen verfügen über einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineral- sowie Ballaststoffen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Chia Samen?

In Bezug auf Lebensmittel sowie Nahrungsergänzungsmittel und dementsprechend auf Chia Samen gibt es verschiedenen Richtlinien, wobei die Richtlinie 2002/46/EG eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vorlegt, die dabei Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel/Nahrungsergänzungsmittel festgelegt sind. Außerdem regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006 den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Substanzen in Lebensmitteln. Die Regelungen der Richtlinien für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Wenn Du hochwertigen Chia Samen wünschst, solltest Du auf das europäische Bio-Siegel achten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.antenne.com/niedersachsen/tipps_und_service/Chia-Samen-f%C3%BCr-Anf%C3%A4nger-Tipps-und-die-h%C3%A4ufigsten-Fehler-id315449.html
  • https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/chia-samen-zubereitung/
  • https://www.essen-und-trinken.de/chia
  • https://www.gesundfit.de/artikel/chia-samen-wirkungen-tipps-106/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/ein-glas-gefullt-mit-chia-samen-3682192/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/erdbeeren-in-weisser-keramikschale-5645173/

Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 um 00:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API