Skip to main content
Glucomannan Test

Glucomannan: Test & Vergleich (10/2021) der besten Glucomannan Präparate


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 1. Oktober 2021


Unsere Vorgehensweise

37
recherchierte Produkte
32
Stunden investiert
23
recherchierte Studien
164
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Glucomannan Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Glucomannan Präparate. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Glucomannan Präparate zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Glucomannan Präparat zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Glucomannan ist ein Ballaststoff, der vor allen Dingen aus der asiatischen Konjakwurzel gewonnen wird. Der Stoff kommt zudem auch in zahlreichen anderen Lebensmitteln vor. Das Besondere ist, dass die Substanz die Fähigkeit hat, das bis zu 50-fache der eigenen Masse an Wasser aufnehmen zu können.
Da es sich bei Glucomannan um eine rein pflanzliche Substanz handelt, eignet sie sich auch für Veganer und Vegetarier. Es handelt sich dabei um eine Stärke-ähnliche Substanz, die aus verzweigten Kohlenhydratketten besteht.
Das Hauptaugenmerk bei diesem Wirkstoff liegt ganz klar darauf, dass Du mit Glucomannan in kürzester Zeit Gewicht reduzieren kannst. Darüber hinaus kann die Anwendung von Glucomannan den Appetit verringern und damit zur schnellen Gewichtsreduzierung beitragen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Glucomannan Präparate

Platz 1: 120 Glucomannan Kapseln hochdosiert und vegan

Diese Glucomannan Kapseln sind aus der Konjak Wurzel hergestellt. Diese sind vegan und ohne Zusatzstoffe gefertigt. Mithilfe dieser Kapseln ist es möglich die Tagesdosis einzunehmen. Diese Kapseln sind mit einem HACCP Zertifikat ausgezeichnet. Du kannst dich darauf verlassen, dass dieses Produkt in einem Labor geprüft ist. Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist ideal, um neben einer gesunden Lebensweise etwas für den eigenen Körper zu unternehmen. Dabei ist es wichtig, dass die Tagesdosis nicht überschritten wird. Damit du lange etwas von diesen Glucomannan Kapseln hast, solltest du diese an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Ebenso ist es sinnvoll die Kapseln lichtgeschützt zu lagern.

Platz 2: Laborgeprüfte Clucomannan Kapseln mit Chrom

Hier erhältst du 180 Glucomannan Kapseln die hochdosiert sind. Du benötigst nur 6 Kapseln, um die Tagesdosis zu erreichen. In diesen sind 4,2 g echte Konjak-Wurzel Extrakt enthalten. Durch das Glucomannan erhältst du ein angenehmes Sättigungsgefühl, was dir dabei hilft dein Wunschgewicht zu erreichen. Die Kapseln sind vegan und ohne Gelatine. Ebenso sind keine Aromen, Konservierungsstoffe oder Farbstoffe enthalten. Die Kapseln sind durch ein unabhängiges Labor geprüft. Die Rohstoffe sind hochwertig und aus Betrieben, die EU-Zertifiziert sind. Die Kapsel besteht aus 95 % Glucomannan und der Überzug ist pflanzlich. Ebenso sind keine Tierversuche mit diesen Kapseln durchgeführt worden.

Platz 3: gemahlenes Glucomannan wiederverschließbar

Dieses Glucomannan Pulver ist aus geprüfter Qualität. Damit die frische gewährleistet ist, kannst du dieses Pulver in einem wiederverschließbaren Beutel erhalten. Du kannst dieses Pulver als Stabilisator, Ballaststofflieferant oder auch als Verdickungsmittel und Bindemittel verwenden. Dieses pflanzliche Pulver ist quellend und aus der Konjakwurzel hergestellt. In diesem Pulver sind keine Zusatzstoffe enthalten. Es ist frei von Soja, Milch und Hefe. Zudem ist hier keine Gentechnik verwendet worden. Es sind keine tierischen Bestanteile vorhanden, was bedeutet, dass du als Vegetarier oder Veganer das Glucomannan Pulver ohne Bedenken verwenden kannst.

Platz 4: Nahrungsergänzungsmittel Glucomannan Kapseln 100 % Vegan

Mit Glucomannan kannst du zusammen mit einer kalorienarmen Ernährung dein Gewicht reduzieren. Diese Kapseln sind aus der Konjakpflanze gefertigt. Dieses Nahrungsergänzungsmittel ist Vegan und ohne Zusatzstoffe hergestellt. In diesen Kapseln sind wasserlösliche Ballaststoffe enthalten. Bei einer Tagesdosis von 3 Kapseln kannst du diese ideal in deinen Tagesablauf einbeziehen. In diesen Glucomannan Kapseln ist keine tierische Gelatine verarbeitet. Insgesamt sind hier 120 Kapseln enthalten. Das entspricht ungefähr 60 Portionen. Du kannst 2 Kapseln zu 3 Mahlzeiten einnehmen. Um ein optimales Ergebnis erzielen zu können, ist eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise nötig.

Platz 5: Glucomannan-Dring-Pulver aus der Konjakwurzel

Dieses Glucomannan-Pulver lässt sich einfach in Wasser einrühren. Dadurch kannst du dir ein Abnehmdrink zubereiten. Das Pulver ist von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit geprüft. Um dieses Pulver nutzen zu können, benötigst du 200 ml Wasser. In dieses rührst du das Glucomannan-Pulver ein und trinkst dieses 30 Minuten vor der Mahlzeit. Danach ist es wichtig erneut ein Glas Wasser nachzutrinken. Dieses Pulver kannst du 3-mal täglich zu dir nehmen. Dabei ist es wichtig, dass auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung geachtet wird. In diesem Pulver ist zusätzlich Vitamin B2, Zitronensäure und natürliches Orangenaroma enthalten.

Glucomannan Präparate bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Glucomannan Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Glucomannan Präparate finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Glucomannan achten solltest

Nahrungsergänzungsmittel sind heute aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken, da Du damit den Körper in vielen Bereichen unterstützen kannst. Sie liefern dem Organismus wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Nährstoffe, um wichtige Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Ein besonderer Wirkstoff ist Glucomannan, der viele gute Eigenschaften mitbringt. Da es sich um eine rein pflanzliche Substanz handelt, ist sie auch für diejenigen geeignet, die sich vegan oder vegetarisch ernähren.

Was ist Glucomannan genau?

Bei Glucomannan handelt es sich um einen wasserlöslichen Ballaststoff, der in zahlreichen Lebensmitteln vorhanden ist. Besonders hoch dosiert ist der Wirkstoff in der Konjakwurzel. Die Stärke-ähnliche Substanz verfügt über verzweigte Kohlenhydratketten und besitzt die Fähigkeit, bis zur 50-fachen Menge an Wasser aufzunehmen als die eigene Masse.

Was ist Konjakwurzel?

Da die Konjakwurzel, die auch als Teufelszunge bezeichnet wird, insbesondere einen hohen Anteil an Stärke beinhaltet, ist sie in Asien als Lebensmittel weit verbreitet. Sie dient zur Produktion zahlreicher Lebensmittel — angefangen von Mehl bis hin zu Konjak-Gelee. Darum wird von Veganern die Wurzelknolle auch gerne als Gelee-Ersatz verwendet. Wann die Konjakwurzel das erste Mal verwendet wurde, ist bisher noch nicht klar. Bereits vor etwa 5000 Jahren wurde im „Shennong Bencaojing“ — dem ältesten Buch für Ackerbau und Heilpflanzen — die Wurzelknolle beschrieben. Forschungen haben jedoch ergeben, dass die Pflanze bereits im zweiten Jahrhundert vor Christus vorgekommen ist. Die Konjakwurzel ist für Glucomannan die wichtigste Quelle. In der asiatischen Küche wird sie bereits vor 1500 Jahren als Füllstoff und Verdickungsmittel genutzt. Es gibt keinen anderen Ballaststoff nach heutigem Wissen, der in der Lage ist, diese großen Mengen Wasser zu binden, was Glucomannan so einzigartig macht.

Welche Eigenschaften besitzt Glucomannan?

In erster Linie ist Glucomannan eine hilfreiche Substanz, wenn Du Gewicht reduzieren möchtest. Die Konjakwurzel, die in hohen Mengen Glucomannan enthält, verfügt über folgende Zusammensetzung:

  • 10 – 30 Prozent Stärke
  • 5 – 14 Prozent Eiweiß
  • 3 – 5 Prozent Zucker

Wasserbindung: Die Ballaststoffe der Konjakwurzel haben die Eigenschaft, beim Aufquellen mit Wasser das Volumen um ein vielfaches zu vergrößern. Dadurch stellt sich viel früher ein Sättigungsgefühl ein, welches auch viel länger anhält, als bei einer normalen Mahlzeit. Alleine dadurch ist Glucomannan ein wertvoller Begleiter, wenn Du eine Diät durchführen und Gewicht verlieren möchtest. Gleichzeitig wird Heißhungerattacken vorgebeugt und der Appetit gezügelt. Forscher haben herausgefunden, dass durch Glucomannan der Appetit reduziert wird, da die Substanz den Ghrelin-Spiegel günstig beeinflusst. Anhand von Untersuchungen stellte sich heraus, dass durch die Verabreichung von Glucomannan der Ghrelin-Gehalt nicht nur sinkt, sondern über Stunden hinweg niedrig gehalten wird. Fettbindung: Glucomannan bindet nicht nur Wasser, sondern auch Fette. Wird der Stoff zu den Mahlzeiten eingenommen, nimmt die Substanz einen beträchtlichen Teil der enthaltenen Fette in der Nahrung auf. Ähnlich wie bei einem Schwamm werden die Fette aufgesaugt und gebunden. Das führt dazu, dass sie gar nicht erst in Kontakt mit der Darmschleimhaut kommen, wo sie aufgenommen werden. Die Fette werden beim Stuhlgang wieder ausgeschieden — so haben sie keine Chance, sich als Fettpölsterchen am Bauch und Hüften festzusetzen. Wer also regelmäßig Glucomannan einnimmt, sorgt dafür, dass weniger Fette aufgenommen werden. Das trägt zu einer verringerten Kalorienaufnahme bei und unterstützt Dich so bei der Gewichtsreduzierung. Verdauung: Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass Glucomannan positiv auf Deine Verdauung wirkt. Genauso wie andere Ballaststoffe quillt die Substanz in Deinem Darmtrakt auf und sorgt für einen verbesserten Stuhlgang, weil dadurch die Bewegungen der Darmmuskulatur angeregt werden. Da Übergewicht meist durch vermehrten Appetit entsteht, kann der Wirkstoff auf passive Weise und trotzdem effektiv beim Abnehmen helfen, weil Du ganz automatisch weniger Kalorien zu Dir nimmst. Wenn Du also abnehmen möchtest, kann die regelmäßige Einnahme der empfohlenen Menge dabei helfen, dass Du innerhalb kurzer Zeit das Körpergewicht um mehrere Kilogramm reduzierst. Immunsystem: Außerdem ist Glucomannan gut für Dein Immunsystem. Es trägt zur Stärkung der weißen Blutkörperchen bei. Sie sind die Polizisten in unserem Körper, die den Organismus vor Viren, Bakterien und pathogenen Mikroorganismen schützen und diese bekämpfen. Obendrein kann Glucomannan dabei helfen, die Körperzellen vor Schäden durch oxidativen Stress zu schützen. Durch die Einnahme des Wirkstoffs wird die Produktion der körpereigenen Antioxidantien angekurbelt. Dementsprechend können nicht nur Dein Immunsystem, sondern alle Körperzellen von Glucomannan profitieren.

Gibt es Nebenwirkungen bei Glucomannan?

Laut Verbraucherschutzzentrale ist die Anwendung von Glucomannan prinzipiell unbedenklich. Allerdings ist wichtig, dass die empfohlene Tagesdosis nicht überschritten werden sollte. Ansonsten können sich Nebenwirkungen einstellen: Es kann maßgeblich zu Magen-Darm-Problemen kommen — wie beispielsweise Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall. Wird der Wirkstoff zu hoch dosiert, kann die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen wie Vitamin E, Vitamin K und Vitamin D gehemmt werden. Sie sind aber für den Körper äußerst wichtig, weil sie die Gesundheit aufrechterhalten und das Immunsystem stabil halten.

Wie wird Glucomannan richtig dosiert?

Je nachdem, weshalb Du Glucomannan einnehmen möchtest, fallen die Antworten recht unterschiedlich aus. Um Gewicht zu reduzieren wird von der fachlichen Seite eine Dosierung von 1 Gramm, dreimal am Tag empfohlen. Du solltest Dir allerdings vor Augen halten, dass die Einnahme nur dann  lohnenswert ist, wenn Du Dir die Dosis kurz vor der Mahlzeit verabreichst. Als Richtwert kannst Du hierbei 15 Minuten vor dem Essen zugrunde legen. Wenn Diabetes oder ein zu hoher Cholesterinspiegel vorliegt, gilt eine tägliche Menge von 3 bis 5 Gramm als optimal. Leidest Du oft an Verstopfungen, beläuft sich die optimale Dosierung bei etwa 3 bis 4 Gramm pro Tag. Bevor Du Glucomannan verwendest, solltest Du über Deine Absicht mit einem Arzt sprechen und die richtige Dosierung abklären, da diese individuell verschieden ausfallen kann.

Ist Glucomannan auch bei Diabetes hilfreich?

Die Wissenschaft hat mittlerweile mehr als 20 Studien zu Glucomannan in Verbindung mit Diabetes veröffentlicht. Zusammengefasst kann gesagt werden, dass durch die Absorption der Kohlenhydrate während den Mahlzeiten der Blutzuckerspiegel nicht so extrem ansteigt, wie es üblicherweise der Fall ist. Eine Studie, die in der Fachzeitschrift „Diabetes Care“ veröffentlicht wurde, bestätigt diesen positiven Effekt. Durch die Verabreichung von Konjakpulver während entsprechenden Behandlungen ließ sich der Blutzuckerspiegel senken. Das heißt, dass Glucomannan durchaus dabei helfen kann, zu hohen Blutzucker-, Cholesterin- und Blutdruckwerten entgegenzuwirken.

Kann die Einnahme von Glucomannan die Gewichtszunahme verhindern?

Wie Du bereits weißt, lässt sich Glucomannan effektiv zur Gewichtsreduzierung nutzen. Die Substanz besitzt dabei ein ganzes Bündel von schönen Vorteilen, die sich gegenseitig hervorragend ergänzen. Eine davon ist ein schnell eintretendes Sättigungsgefühl. Durch die Ballaststoffe, die sich in Glucomannan befinden, wird das Volumen der Nahrung erhöht, ohne die Energiemenge dabei zu beeinflussen. Das bedeutet, dass das Verhältnis von Kalorien und Volumen positiv beeinflusst wird. Das erzeugt wiederum appetithemmende Signale, wodurch die Ausschüttung des Hormons Ghrelin herabgesetzt wird. Dieses Hormon ist dafür verantwortlich, dass Du Appetit hast und immer weiter isst. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass Glucomannan als ein Präbiotikum gilt. Kurzkettige Fettsäuren beeinflussen dabei das Hungergefühl, indem die Freisetzung von hungerhemmenden Hormonen in den Darmwänden angeregt wird, wie beispielsweise das Peptid YY (PYY). Es gibt mittlerweile zahlreiche Studien, die die positive Wirkung von Glucomannan auf das Körpergewicht bestätigen:

[table “” not found /]

Wie teuer sind Glucomannan-Präparate?

Die Preise für Glucomannan variieren je nach Hersteller, Verpackungsgröße und Darreichungsform. Im Schnitt bezahlst Du für eine 100 Gramm Packung Konjak Pulver etwa um die 10 Euro. Daran erkennst Du, dass der Wirkstoff kein Schnäppchen ist. Da Du allerdings sehr wenig davon brauchst und die Substanz eine gute Quellfähigkeit hat, ist eine Menge von 100 Gramm recht ergiebig. Möchtest Du Glucomannan lieber in Kapsel- oder Tablettenform einnehmen, findest Du solche Präparate in einem Preisgefüge zwischen etwa 10 und 45 Euro. Der Preis wird durch die Packungsgröße und die enthaltene Menge an Glucomannan beeinflusst. Wenn Du Geld sparen und den Wirkstoff über eine längere Zeit anwenden möchtest, lohnt sich der Kauf einer Großpackung, auch wenn Du zunächst mehr dafür zahlst, als für eine kleinere Verpackungsgröße. Das siehst Du schnell, wenn Du Dir den Preis pro Kapsel oder Tablette anschaust. Macht der Hersteller dazu keine Angaben, kannst Du den Einzelpreis einfach ausrechnen, indem Du den Kaufpreis durch die Menge teilst.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Glucomannan-Produkte passt am besten zu Dir?

Bei Deiner Suche stößt Du auf eine vielfältige Auswahl an Glucomannan Produkten, sodass es nicht besonders leicht fällt, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Denn es ist scheinbar nicht ganz einfach herauszufinden, welches Glucomannan Produkt am besten zu Dir passt. Grundsätzlich unterschieden sich die Präparate hauptsächlich in der Darreichungsform, sodass Du zwischen folgenden drei Varianten auswählen kannst:

  • Glucomannan in Kapselform
  • Glucomannan in Pulverform
  • Glucomannan in Tablettenform

Jede Darreichungsform bietet Besonderheiten, bringt aber auch Vor- und Nachteile mit. Nachfolgend zeigen wir Dir, wodurch sie sich unterscheiden und wie die Vor- und Nachteile aufgestellt sind.

Täglich sollten etwa 1-1,5g über drei Portionen verteilt aufgenommen werden. Zum Einrühren des Pulvers bieten sich Wasser, Säfte oder Shakes an. Rund um die Einnahme solltest Du auf eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit achten, damit das Glucomannan genügend Flüssigkeit im Magen binden kann. Der Zeitpunkt der Einnahme sollte idealerweise 30-15 Minuten vor den täglichen Hauptmahlzeiten erfolgen.


Was zeichnet Glucomannan in Kapselform aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Glucomannan Kapseln sind vollkommen geschmacksneutral. Du brauchst nichts mehr zu mischen, weil Kapseln bereits fertig dosiert und für die Einnahme bereit sind. Allerdings entfalten Kapseln ihre Wirkung zeitverzögert, in der Regel etwa 30 bis 90 Minuten nach der Einnahme, weil sich die Kapselhülle erst im Magenbereich auflösen muss. Kapseln können zudem Zusatzstoffe enthalten, weshalb Du immer einen genauen Blick auf die Zutatenliste werfen solltest. Außerdem können die Kapselhüllen aus tierischer Gelatine bestehen. Ernährst Du Dich vegan oder vegetarisch, solltest Du auf ein Produkt zurückgreifen, das als „vegan“ gekennzeichnet ist.

Vorteile

  • Bereits fertig dosiert
  • Einfache Einnahme
  • Geschmacksneutral
  • Können wertvolle Inhaltsstoffe enthalten

Nachteile

  • Keine individuelle Dosierung möglich
  • Wirkung tritt verzögert ein
  • Können tierische Bestandteile enthalten

Was zeichnet Glucomannan in Pulverform aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Glucomannan Pulver erlaubt Dir einen besonders vielfältigen Einsatz, weil Du das Pulver unter anderem auch zum Backen verwenden kannst. Überaus vorteilhaft ist zudem die Tatsache, dass Du Pulver individuell dosieren kannst. Ebenso interessant ist, dass der Wirkstoff durch die Pulverform besonders schnell vom Körper aufgenommen wird, im Gegensatz zu Glucomannan in Kapsel- oder Tablettenform. Allerdings ist bei der Einnahme die Kombination von Pulver und Wasser Pflicht. Pulver hat eine hohe Reinheit, weil keine Füllstoffe und Zusatzstoffe beigemengt werden.

Vorteile

  • Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten
  • Individuell dosierbar
  • Wirkt schneller

Nachteile

  • Nicht geschmacksneutral

Was zeichnet Glucomannan in Tablettenform aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Glucomannan Tabletten lassen sich in Verbindung mit Wasser einfach schlucken. Die Dosierung ist bereits vorgegeben, was für manche Menschen sehr vorteilhaft sein kann. Allerdings kannst Du mit Tabletten den Wirkstoff nicht individuell dosieren. Tabletten enthalten meist Zusatzstoffe, die Du Dir auf jeden Fall genauer anschauen solltest. Nach der Einnahme setzt binnen kurzer Zeit die Wirkung ein, weil sich die Tabletten im Magen sehr schnell auflösen. Wird Glucomannan in Tablettenform eingenommen, kann sich bei Erwachsenen und besonders bei Kindern unter Umständen eine Blockade im Hals oder Darm einstellen. Wer unter strukturellen Anomalien der Speiseröhre oder des Darms leidet, sollte vorsichtig mit der Einnahme von Glucomannan in Tablettenform sein.

Vorteile

  • Einfache und schnelle Einnahme
  • Festgelegte Dosierung
  • Schnelle Entfaltung des Wirkstoffs

Nachteile

  • Enthalten mitunter Füll- und Zusatzstoffe
  • Das Schlucken kann schwierig sein

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Glucomannan-Produkte miteinander vergleichen?

Mittlerweile weißt Du schon eine ganze Menge über Glucomannan. Jetzt wollen wir Dir noch aufzeigen, anhand welcher Faktoren Du Glucomannan-Präparate gegenüberstellen und bewerten kannst. Anhand der folgenden Punkte fällt es Dir sicher leichter, einen Vergleich anzustellen und genau das Produkt zu finden, welches genau Deinen Anforderungen und Wünschen entspricht. Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Zusatzstoffe
  • Dosierung
  • Darreichungsform

Zusatzstoffe

Während Glucomannan der Hauptbestandteil ist, kommen bei einigen Produkten auch weitere Substanzen zum Einsatz. In der Regel haben sie die Aufgaben, Deinen Körper und/oder Deine Psyche auf positive Weise zu beeinflussen. So findest Du in Glucomannan-Präparaten das Supplement Chrom. Dieser Stoff hat die Aufgabe, den Kohlenhydratstoffwechsel anzukurbeln, damit in einer bestimmten Zeit größere Mengen davon verbraucht werden. Gerade wenn Du Dein Körpergewicht reduzieren möchtest ist eine Glucomannan-Chrom-Kombination sehr vorteilhaft. Obendrein sorgt Chrom dafür, dass Zucker effektiv verwertet und dadurch der Cholesterinspiegel gesenkt wird. Da oft eine Unterversorgung mit Chrom vorliegt, kann die Einnahme in Form von einem Nahrungsergänzungsmittel dem Körper zugutekommen. Einige Glucomannan-Produkte enthalten zusätzlich Vitamine wie beispielsweise Vitamin B12, welches eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel spielt. Eine Unterversorgung macht sich auf verschiedene Weise bemerkbar, zum Beispiel durch brennende, schnell ermüdende Augen, Linsentrübung, Lichtscheue oder durch Veränderung der Haut und Schleimhäute.

Das Hauptaugenmerk bei diesem Wirkstoff liegt ganz klar darauf, dass Du mit Glucomannan in kürzester Zeit Gewicht reduzieren kannst.
Das Hauptaugenmerk bei diesem Wirkstoff liegt ganz klar darauf, dass Du mit Glucomannan in kürzester Zeit Gewicht reduzieren kannst.

Dosierung

Bei der enormen Produktvielfalt gibt es deutliche Unterschiede bei der jeweiligen Dosierung, die Du als ein wichtiges Merkmal für das Vergleichen berücksichtigen solltest.  Die jeweilige Dosierung kann sehr unterschiedlich ausfallen. Aufgrund dessen, dass jeder seine eigene Ernährung, Lebensweise und genetischen Veranlagungen hat, die voneinander abweichen, kann es nicht für alle gleichermaßen die optimale Dosierung geben.  Hochdosiertes Glucomannan kann teilweise eine Dosis von 3000 bis 4000 Milligramm pro Kapsel enthalten. Solche Präparate sind eher für einen hohen Cholesterinspiegel oder Diabetiker geeignet, da für sie eine Dosierung von 3 bis 4 Gramm empfohlen wird. Zum Abnehmen kann diese Dosis viel zu hoch sein. Da sich die optimale Menge zum Abnehmen auf 3 Gramm täglich (aufgeteilt auf drei Einnahmen) beläuft, sollte möglichst auf Produkte mit nur 1 Gramm pro Tablette oder Kapsel zurückgegriffen werden. Hast Du Dich für Pulver entschieden, kannst Du die Tagesdosis genau an Deine Bedürfnisse anpassen. Nach Möglichkeit solltest Du vor der Einnahme von Glucomannan Deinen Hausarzt konsultieren und die richtige Dosierung für Dich mit ihm abstimmen.

Tiefschutz Test

Tiefschutz: Test & Vergleich (10/2021) der besten Tiefschutze

Unsere Vorgehensweise

26
recherchierte Produkte
28
Stunden investiert
16
recherchierte Studien
144
Kommentare gesammelt
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tiefschutz Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tiefschutze. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung… ... weiterlesen

Darreichungsform

Glucomannan Pulver kannst Du sehr vielseitig einsetzen. Du kannst es zum Backen verwenden oder als Beigabe in ein Getränk einfügen. Außerdem kannst Du die Dosierung individuell gestalten und dem Zweck der Einnahme entsprechend anpassen. Für die Einnahme von Pulver solltest Du immer ausreichend Wasser dazu trinken, weil das Pulver die Atemwege schnell negativ beeinflussen kann. Im Gegensatz zu Pulver sind Kapseln absolut geschmacksneutral und sie lassen sich mit ein paar Schlucken Wasser einfach einnehmen. Du solltest Dir aber im Klaren darüber sein, dass Kapseln und Tabletten ihre volle Wirkung erst nach einiger Zeit entfalten. Die Kapselhüllen müssen sich zuerst einmal im Magen auflösen, bevor der Wirkstoff freigesetzt wird. Erst dann kann die Substanz im Körper funktionieren. Alternativ kannst Du auch zu Glucomannan Tabletten greifen, die sich schneller auflösen und den Wirkstoff freisetzen. Tabletten sind meist leichter zu schlucken als Kapseln, weil sie kleiner und kompakter sind.

Wo kannst Du Glucomannan bequem und günstig erwerben?

Es gibt gleich mehrere Optionen, um Glucomannan zu kaufen. Einmal kannst Du die Fachgeschäfte vor Ort aussuchen. Im Einzelhandel findest Du eine schöne Auswahl an Produkten und bekommst gleichzeitig noch eine gute Beratung. Fündig wirst Du in Drogeriemärkten wie Rossmann und dm, in Apotheken, Fachgeschäften für Sporternährung und Nahrungsergänzungsmitteln. Die Produktpalette ist aber eher eingeschränkt, weil Einzelhändler meist nur spezielle Hersteller von Supplementen im Programm haben. Oftmals sind die Produkte auch teurer, weil anfallende Kosten wie Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten an die Käufer weitergegeben werden. Da lohnt es sich, in den verschiedenen Online-Shops nach Glucomannan zu schauen. Der Onlinehandel bietet noch viele weitere schöne Vorteile. Online-Shops haben für Dich 365 Tage im Jahr und 24 Stunden lang geöffnet. So kannst Du von zu Hause aus in aller Ruhe und ganz entspannt nach dem passenden Glucomannan Produkt suchen und verschiedene Präparate vergleichen. Die einzelnen Produktbeschreibungen liefern Dir alle wichtigen Informationen, die Du zum Vergleichen und Bewerten verwenden kannst. Hast Du das passende Glucomannan-Präparat entsprechend Deiner Wünsche und Anforderungen gefunden, sind Bestellung und Kaufabschluss im Handumdrehen erledigt. Dafür bieten Dir die Online-Händler eine einfache Bestellabwicklung und verschiedene Zahlarten, die genau auf Dich zugeschnitten sind. Anschließend brauchst Du nur noch darauf zu warten, dass ein Paketdienst oder der Postbote die Ware zu Dir nach Hause liefert. Folgende Online-Händler bieten Dir eine schöne Produktauswahl:

  • Amazon.de
  • Bodylab24.de
  • Biovea.de
Glucomannan Test
Glucomannan ist ein Ballaststoff, der vor allen Dingen aus der asiatischen Konjakwurzel gewonnen wird.

Wissenswertes über Glucomannan – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Glucomannan-Test durchgeführt?

Im Testlabor der Stiftung Warentest wurde bisher noch kein Test zu Glucomannan durchgeführt. Dafür findest Du zu Glucomannan zwei interessante Meldungen auf der Internetseite von Stiftung Warentest. Ebenfalls hat das Testlabor in der Ausgabe 01/2019 einen Test zu Schlankheitsmitteln veröffentlicht. Dabei wurden 20 rezeptfreie Schlankheitsmittel genauer untersucht, die unter anderem auch Konjakwurzel enthalten, aus dem die Substanz Glucomannan hergestellt wird. Außerdem bekommst Du interessante Informationen zur Formula-Diät. Mit Freischaltung des Tests bekommst Du auch gleich Zugang zum Vorgängertest aus der Ausgabe 02/2014. Gleichzeitig bekommst Du wertvolle Tipps und allgemeine Ratschläge zum Abnehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu  Glucomannan?

Für Glucomannan speziell gibt es keine EU-Richtlinien, dafür gelten für Nahrungsergänzungsmittel bestimmte Mindeststandards. Da Nahrungsergänzungsmittel zu Lebensmittel zählen, unterliegen sie umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen, die für alle Lebensmittel gelten. Laut Definition müssen sie ein „Konzentrat von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung allein oder in Zusammensetzung“ darstellen. Dabei können Nahrungsergänzungsmittel einen einzelnen Stoff (Monoprodukte) oder eine Kombination unterschiedlicher Stoffe (Kombinationsprodukte) enthalten. Geregelt sind die Maßgaben und Anordnungen für Nahrungsergänzungsmittel in der Richtlinie 2002/46/EG. Die Richtlinie legt eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel genau festgelegt sind. Außerdem regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006 den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Substanzen in Lebensmitteln. Die Regelungen der Richtlinien werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Wenn Du also  hochwertiges Glucomannan-Produkt erwerben möchtest, solltest Du ein Präparat aus der EU-Produktion wählen, da diese speziellen Standards entsprechen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/schlankheitsmittel-und-diaeten/saettigungskapseln-mit-glucomannan-voellegefuehl-gegen-hunger-11844
  • https://www.test.de/Glucomannan-Knolle-mit-Abnehmeffekt-5102510-0/
  • https://www.berlinorganics.de/ernaehrungswissen/zutaten/glucomannan/
  • https://www.ajoure.de/lifestyle/ernaehrung/so-effektiv-ist-abnehmen-mit-glucomannan-saettigungskapseln/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/medications-tablets-medicine-cure-257336/
  • https://pixabay.com/illustrations/stomach-belly-lose-weight-2437890/

Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 um 16:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge