Goji Beeren Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Ernährung|6. April 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (04/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 19.04.2021

Goji Beeren: Test & Vergleich (04/2021) der besten Goji Beeren

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Goji Beeren Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Goji Beeren. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Goji Beeren zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Goji Beeren zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Goji Beeren sind die Früchte des Bocksdorns. Vornehmlich wird die Pflanze in China, in der Region des Ningxia-Tals kultiviert. Nach der Ernte werden die Beeren direkt vor Ort getrocknet, verkocht oder gepresst, um daraus Goji-Saft herzustellen.
Hierzulande gelten Goji Beeren als Superfood, da sie sehr reichhaltig mit Vitamin C und Vitamin B bestückt sind. Sie enthalten zudem einen hohen Eisenanteil und wertvolle Aminosäuren.
Die getrockneten Goji Beeren lassen sich sofort aus der Verpackung als knuspriger Snack verzehren oder als Fruchtzusatz in Quark, Müsli oder Salat verwenden. Dadurch bekommen die Speisen eine feine und fruchtige Note.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Goji Beeren

Platz 1: Goji Beeren 1kg – Wolfsbeeren – Sonnengetrocknet

Zertifizierte und Geprüfte Qualität – Abgefüllt in Deutschland im wiederverschließbaren Frischhaltebeutel ohne Aluminium. Analysen gerne auf Anfrage. Naturbelassen und frei von Soja, Hefe, Molkereiprodukten und OHNE Gentechnik. Die chinesische Goji Beere (auch Wolfsbeere genannt ist reich an Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien. Für Vegetarier und Veganer geeignet.

Platz 2: Bulk Goji Beeren Getrocknet, 500 g

Bulk Dried Goji Berries, auch bekannt als Wolfsbeeren, sind eine kleine, schrumpelige rote Frucht – ähnlich wie Rosinen. Sie enthalten keine Zusatz- oder Konservierungsstoffe und sind ungesüßt. Sie werden in einem praktischen, folienfrischen, wiederverschließbaren Beutel geliefert, um vollständige Frische zu gewährleisten, und sind ein Grundnahrungsmittel des Bulk Active Foods-Sortiments. Obst enthält typischerweise sehr geringe Mengen an Protein – diese Goji-Beeren liefern jedoch beeindruckende 13 g Protein pro 100 g Portion. Protein trägt zum Aufbau und Erhalt der Muskelmasse bei. Goji-Beeren enthalten beeindruckende 18 Aminosäuren und eignen sich hervorragend als Snack für den ganzen Tag oder als Ergänzung zu Ihren Lieblings-Speisen oder -Getränken.

Platz 3: Biojoy BIO-Gojibeeren getrocknet, ungeschwefelte und ungezuckerte Wolfsbeeren

Unsere getrockneten Goji-Beeren werden vom unabhängigen deutschen akkreditierten Labor auf über 500 Pestizide geprüft. So erhalten Sie in purer Premium-Qualität –komplett naturbelassen & gentechnikfrei, denn wir stehen für unverfälschte Naturprodukte. Goji-Beeren BIO, auch chinesische Wolfsbeeren genannt, zählen zu den Superfoods. Sie sind besonders vitaminreich (A, C, E, B1, B2, B6) und enthalten zudem viele andere wichtige Vitalstoffe in hoher Konzentration.

Platz 4: BIO Goji Beeren 200 g

Die leuchtend rot-orangen Früchte der Goji Beere haben auf Grund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe eine stark antioxidative Wirkung. Die Goji Beeren finden daher in der traditionellen chinesischen Medizin Verwendung. Eine Portion (20 g) getrocknete Goji Beeren enthalten circa 21,5 mg Zeaxanthin; 4,8 µg ß-Carotin; 16 µg Thiamin (Vitamin B1); 28 µg Riboflavin (Vitamin B2) und 8,52 mg Vitamin C. Unsere schonend getrockneten BIO Goji Beeren (Lycium barbarum) schmecken süß und lecker – genießen Sie ein unverfälschtes Naturprodukt ohne jegliche Zusätze. Die durchschnittlichen Nährwertangaben beziehen sich auf 100 g Trockenfrüchte.

Platz 5: 1001 Frucht SUPER SALE Bio Goji Beeren getrocknet 1000 g

Bio GOJI Beeren aus Tibet sonnengetrocknet, ohne Zusätze, ohne Zucker, ohne GMO und Vegan. Unser Bio GOJI BERRY werden in Deutschland von unhabhängigen Laboren getestet. Bio GOJIBEERE IST IDEAL zum Verfeinern von Joghurt, Müsli oder Quark, zum gesunden Naschen zwischendurch, zum Backen, zum Verfeinern von Salaten oder Fleischgerichten. Sie enthält in hohem Anteil Proteine Ballaststoffe Aminosäuren Antioxidantien Carotinoide Provitamin A Vitamin C E B1 B2 B3 Mineralien wie Kalzium Eisen Zink Selen u. Spurenelemente.

Goji Beeren bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Goji Beeren Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Goji Beeren finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Goji Beeren achten solltest

Madonna, die Queen of Pop schwört auf Goji Beeren. Auch viele Stars aus Hollywood haben die Beeren für sich entdeckt. Für eine gute Figur, die eigene Gesundheit und eine gesunde Ernährungsweise werden die winzigen, roten, getrockneten Beeren in von Stars und Sternchen gebührend als das Superfood gefeiert und in die tägliche Ernährung aufgenommen. Sie schenken ihr die ungeteilte Aufmerksamkeit, obwohl es dabei nicht um eine neue Errungenschaft für einen gesunden Lebensstil handelt. Bereits seit mehreren hundert Jahren gehören Goji Beeren zur chinesischen Esskultur, weil die unscheinbaren Früchte Antioxidantien und besonders viele Vitamine enthalten, die gut für die Gesundheit und das körperliche Allgemeinbefinden sind. Doch was steckt tatsächlich hinter dieser Superfrucht? Dieser und weiteren Fragen gehen wir in diesem Artikel auf den Grund.

Was sind Goji Beeren?

Die Goji Beeren, die im Bereich Trend-Food hierzulande zu den Spitzenreitern gehört, wächst am gemeinen Bocksdorn, der lateinisch „Lycium barbarum“ bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um eine strauchähnliche, grüne Pflanze, die zwischen zwei und vier Meter hoch werden kann. Goji Beeren werden auch als Teufelszwirn, Glücksbeere oder Wolfsbeere bezeichnet. Genauso wie Tomaten, Tollkirschen und Kartoffeln gehören Goji Beeren zu den Nachtschattengewächsen, die vielerorts auch als Zierpflanze dienen. Das Gewächs bildet in den Sommermonaten von Juni bis August die roten Früchte. Sie werden von Hand geerntet beziehungsweise aufgelesen und anschließend auf schonende Weise in der Sonne getrocknet. Eine lange Tradition haben die Goji Beeren in China und der Mongolei. Sie wird als heilbringendes Naturgut sowohl in der Küche, als auch in der Medizin verwendet. Tatsächlich enthält die rote Goji Beere viele gesunde Inhaltsstoffe und verfügt über eine hohe Vitalstoffdichte. Nicht nur, weil die rote Superfrucht einen hohen Anteil an Antioxidantien enthält, geht die Wissenschaft davon aus, dass sie bei hohem Blutdruck, bei hohem Blutzucker und Augenproblemen hilfreich ist. Sie kann auch das Immunsystem unterstützen und Krebsleiden vorbeugen. Durch diese vielen guten Eigenschaften, wird die „Glücksbeere„, genauso wie Chiasamen, Maca-Pulver, Aronia Beeren und Hanfsamen als Superfood bezeichnet. Doch nachgewiesenermaßen handelt es sich bei Goji Beeren nicht um eine Wunderfrucht, die alleine Deine Gesundheit aufrechterhält und alle Krankheiten heilen kann. Sie liefert Dir wichtige Inhaltsstoffe, die Du regelmäßig und in gewissen Mengen aufnehmen solltest, um Deinen Organismus bei seinen Funktionen und der Gesunderhaltung zu unterstützen — genauso wie jedes andere Obst und Gemüse.

Welche Spurenelemente enthalten Goji Beeren?

Goji Beeren sind mit vielen guten Inhaltsstoffen ausgestattet. Sie enthalten 21 Spurenelemente, sodass der vordere Platz bei Superfoods durchaus gerechtfertigt ist. Sie enthalten einen hohen Anteil an Zink, Chrom, Mangan, Barium, Selen, Lithium und Zinn sowie sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und 19 Aminosäuren. Dieses ganze Bündel benötigt Dein Körper für lebensnotwendige Prozesse. Außerdem enthalten Goji Beeren einen hohen Anteil an Phenolen. Sie sind in der Lage, freie Radikale abzufangen und Zellschäden zu vermeiden, die für die Entstehung von Zivilisationskrankheiten verantwortlich sind. Goji Beeren haben unter allen Obstsorten den höchsten Gehalt an Carotinoiden. Diese schützen Deine Netzhaut im Auge und beugen sonnenbedingten Schäden an der Haut vor. Zudem können Carotinoide zur Prävention vor Prostatakrebs dienlich sein. Goji Beeren sind reich an Selen, um Deinen Tagesbedarf zu decken. Der Stoff ist für die Produktion von Schilddrüsenhormonen zuständig. Enthalten ist auch Ellagsäure, die als Fänger für freie Radikale und Umweltgifte gilt. Ebenfalls soll sie Krebserkrankungen vorbeugen. In getrockneten Goji Beeren sind auf 100 Gramm 86 Milligramm dieser Säure enthalten. Eine höhere Konzentration gibt es nur in Himbeeren, Brombeeren und Granatäpfeln. In Goji Beeren sind Vitamine A, B, C und E enthalten. Bereits eine Menge von nur 50 Gramm deckt den Tagesbedarf an Eisen von einem Erwachsenen ab. Ebenso enthalten sie Phosphor, Kalium und Magnesium. Mit 100 Gramm Beeren bekommt Dein Körper etwa

  • 314 kcal
  • 15,7 Gramm Eiweiß
  • 42,1 – 60 Gramm Kohlenhydrate (32 Prozent Polysaccharide und 10 Prozent Zucker)
  • 24 Gramm Zucker
  • 8 – 12,5 Gramm Fett

Welche Mineralstoffe beinhalten Goji Beeren?

Goji Beeren enthalten 800 Milligramm Calcium, 11 Milligramm Eisen, 100 Milligramm Magnesium und 1 Gramm Kalium. Calcium dient zum Aufbau der Knochen und ist wichtig für Nerven, Muskeln, Herz, Zähne und stabilisiert die Zellmembran. Eisen ist wichtig für die Blutbildung und Magnesium ist wichtig für die Knochen, den Stoffwechsel und aktiviert die Ausschüttung von Hormonen in Deinem Körper. Kalium ist für die Weiterleitung von Reizen zu Muskeln, Nerven und dem Herzen verantwortlich. Der Stoff ist essentiell für den Säure-Basenhaushalt und aktiviert wichtige Enzyme. Ebenfalls sind in Goji Beeren 7,8 Milligramm Carotinoide enthalten.

Welche Vitamine befinden sich in Goji Beeren?

  • Vitamin A: (Betacarotin) 1,4 Milligramm – schützt, Augen, Haut, Lunge, wirkt antioxidativ und unterstützt das Immunsystem
  • Vitamin B1: (Thiamin) 0,15 Milligramm – fördert Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, stärkt die Nerven, regt die Gehirntätigkeit an, unterstützt die Muskel-, Herz- und Schilddrüsenfunktion
  • Vitamin B2: (Riboflavin) 1,6 Milligramm — wichtig für den Energiehaushalt der Zellen, sorgt für intakte Schleimhäute und fördert das Wachstum von roten Blutkörperchen
  • Vitamin B3: (Niacin) 4,5 Milligramm – hilft bei der Energiegewinnung, fördert die Konzentration, repariert die Erbsubstanz
  • Vitamin B5: (Pantothensäure) 1,2 Milligramm – unterstützt Haut, Haare, Schleimhaut, fördert Wundheilung, ist wichtig für die Nahrungsverwertung
  • Vitamin C: 15 Milligramm – dient zur Hormonbildung, stärkt das Immunsystem, fördert Wundheilung und Entgiftung, ist wichtig für die Aufnahme von Eisen.

Welche wichtigen Aminosäuren sind in Goji Beeren enthalten?

Dazu gehören Arginin, welches zur Senkung des Blutdrucks, Verbesserung der Blutzirkulation, Stärkung des Immunsystems, zur Steigerung des sexuellen Antriebs wichtig ist und gegen Diabetes wirkt. Ebenso enthalten ist Leucin. Die Aminosäure senkt den Cholesterinspiegel, kann die Vermehrung der weißen Blutkörperchen steigern und soll Herzinfarkt sowie Krebs vorbeugen.

Welche Polysaccharide enthalten Goji Beeren?

Sie sind als komplexe Kohlenhydrate Bestandteile der Zellmembran und stimulieren das Immunsystem. Die komplexen Kohlenhydrate der Goji Beeren sind in der Struktur der Sonnenhut Echinacea ähnlich. Diese wird zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Polysaccharide sind Nahrung für gute Bakterien der Darmflora. Sie unterstützen die Vermehrung nach einer Antibiotika-Behandlung. In Goji Beeren sind viele bioaktive Substanzen von sekundären Pflanzenstoffen wie Glucosinolate,  Phytoöstrogene, Phytosterine, Polyphenole, Protease-Inhibitoren, Saponine, Sulfide, Terpene und Phytinsäure enthalten.

Welche wichtigen Fettsäuren enthalten Goji Beeren?

Goji Beeren enthalten Alpha Linolsäure, die eine hemmende Wirkung bei entzündlichen Prozessen hat und gleichzeitig Ausgangsstoff für die Bildung von Omega-3-Fettsäuren ist. Eine ungesättigte Fettsäure ist Oleinsäure, die auch im Körper vorkommt. Palmitoleinsäure ist eine Omega-7-Fettsäure, die für die Hemmung von Entzündungen zuständig ist und Arteriosklerose vorbeugt. Sie wirkt als Antagonist Insulin.

Sind Goji Beeren wirklich besser als heimisches Obst und Gemüse?

Goji Beeren werden aus Superfrucht mit zahlreichen Inhaltsstoffe angepriesen, wobei immer auf Ballaststoffe, Eiweiße, Kohlenhydrate, sekundäre Pflanzenstoffe wie Zeaxanthin und Lutein hingewiesen wird. Doch genau all diese Stoffe kannst Du Deinem Körper auch mit Obst und Gemüse aus Mitteleuropa zuführen. Vielfach wird auch der hohe Vitamin-C-Gehalt der Goji Beeren besonders betont. In Deutschland bekommst Du allerdings nur sehr selten frische Beeren, sondern nur getrocknete oder gepresste Varianten. Wenn Du Deinen Körper ausreichend mit Vitamin C versorgen möchtest, solltest Du deutsche Beeren wie Erdbeeren oder Himbeeren bevorzugen.

Wie viele Goji Beeren sollten am Tag verzehrt werden?

Damit sich die volle Wirkung der Goji Beere einstellt, solltest Du sie regelmäßig und konsequent verzehren. Dabei ist es nicht entscheidend, ob Du die Vitamine der Beeren über das Essen, Flüssigkeiten wie Tee oder in Form von Kapseln dem Körper zuführst. Die empfohlene Tagesmenge liegt zwischen 6 und 12 Gramm und entspricht ungefähr der Menge von ein bis zwei Esslöffeln beziehungsweise einer Handvoll getrockneter Goji Beeren. Im Allgemeinen setzt die erste spürbare Wirkung nach 14 Tagen ein.

Kann es beim Verzehr von Goji Beeren zu Nebenwirkungen kommen?

Wenn Du Dich dazu entschließt, Goji Beeren täglich zu verzehren, solltest Du keine blutverdünnenden Medikamente einnehmen. Denn durch die Beeren wird die Blutverdünnung zusätzlich vorangetrieben. Reagierst Du auf bestimmte Dinge allergisch, solltest zu Anfang Goji Beeren vorsichtig testen. Bei einer Obstallergie kann es mitunter zu einer Kreuzreaktion kommen. Genauso wie bei allen anderen Lebensmitteln gilt auch bei Goji Beeren: Alles in Maßen genießen.

Wie lange sind Goji Beeren haltbar?

Getrocknete Goji Beeren sind in der Regel bis zu 12 Monaten haltbar. Voraussetzung ist aber, dass die Beeren während diesem Zeitraum in einer luftdichten und bestenfalls lichtgeschützten Dose oder Verpackung aufbewahrt werden, damit sie nicht vorzeitig austrocknen. Zusätzlich solltest Du die Beeren an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren. Damit stellst Du sicher, dass die Qualität der Goji Beeren über einen langen Zeitraum erhalten bleibt.

Wofür können Goji Beeren verwendet werden?

Der Verwendungszweck von getrockneten Goji Beeren ist sehr vielseitig, weil Du sie roh essen und ebenfalls kochen oder pressen kannst. Die nachfolgende Übersicht gibt Dir einen Überblick, wie weitreichend der Verwendungszweck der Superfrucht ist: Getrocknete Goji Beeren: Meist werden getrocknete Beeren einfach als Snack für zwischendurch oder als Bestandteil kreativer Gerichte genommen. Besonders beliebt sind die Trockenfrüchte als Zutat in selbstgemachtem Müsli mit Joghurt oder Quark. Ebenso leicht lassen sie sich über einen frischen Salat streuen oder mit anderen Früchten zu einem Smoothie verarbeiten. Etwas aufwendiger ist die Herstellung von Soßen oder Marmelade, die besonders gut zu Wildgerichten passen. Auch Schokolade und Gebäck werden gerne mit Goji Beeren verfeinert. In kleine Stücken zerhackt, eignet sich die Beere auch als Pulver für Tee. Gepresste Goji Beeren: Einer ähnlich großen Beliebtheit wie die getrockneten Beeren erfreut sich der  Goji-Beeren-Saft. Er ist fruchtig erfrischend und ebenso gesund. Im Gegensatz zu der festen Variante wird meist zusätzlich Zucker zugefügt, um den leicht bitteren Eigengeschmack der Frucht zu neutralisieren. Als ausgesprochen exquisit gelten Weine oder Liköre, die aus der edlen Beere hergestellt werden. Ferner lässt sich das reine Goji-Extrakt zu Kapseln weiterverarbeiten. Diese Kapseln enthalten ebenfalls alle wichtigen Inhaltsstoffe wie beispielsweise Antioxidantien und sind sowohl vordosiert als auch unkompliziert einzunehmen.

Wie teuer sind Goji Beeren?

Wenn Du bei Goji Beeren vom besten Preis profitieren möchtest, solltest Du Dir unbedingt die Mengenangaben genauer anschauen, bevor Du Dir ein Präparat kaufst. Im Durchschnitt zahlst Du für die Wunderfrucht zwischen rund 3 für 100 Gramm und 17 Euro für 1000 Gramm. Du kannst aber auch zu Großpackungen greifen, in denen 2, 3 oder 5 Beutel mit je 500 Gramm enthalten sind. Hierfür zahlst Du zwischen rund 16 und 70 Euro. Zuerst solltest Du mit einer kleineren Verpackungsgröße anfangen. So kannst Du Dich mit dem Nahrungsergänzungsmittel vertraut machen. Wenn Du mit dem Produkt zufrieden bist, lohnt es sich auf jeden Fall, eine günstigere Vorratspackung zu kaufen, da Du Goji Beeren regelmäßig und konsequent verzehren möchtest.

Welche Marken und Hersteller bieten Goji Beeren an?

Weil sich die kleinen Wunderfrüchte großer Beliebtheit erfreuen, gibt es mittlerweile zahlreiche Marken und Hersteller, die Goji Beeren im Programm haben. Zu den bekannten Herstellern und Marken gehören sicherlich Doppelherz, Nu3, Vitalingo, Allcura, Pharmadrog, Nature’s Plus und Allpharm. Ebenfalls bekommst Du das Superfood von:

  • Bios Naturprodukte
  • Hanoju
  • Hirundo Products
  • Nature Total
  • Raab Vitalfood

So findest Du garantiert schnell den passenden Hersteller, gerade wenn Du bereits schon mit Nahrungsergänzungsmitteln der Marke gute Erfahrungen gemacht hast.

Welches Goji Beeren Rezept ist besonders beliebt?

Wenn Du nun Lust auf ein vitaminreiches Bio-Müsli oder eine andere gesunde Mahlzeit bekommen hast, die nicht nur lecker schmecken, sondern Deinem Körper gleichzeitig viele gesunde Inhaltsstoffe liefern, kannst Du im Internet zahlreiche Rezepte für kulinarische Kreationen mit Goji Beeren finden. Folgendes Rezept liefert Dir nicht nur energiereiche und fettarme Zutaten, sondern eignet sich hervorragend zum Abnehmen oder als Fitnessgetränk. Gemeint ist…Chia-Mandelmilch-Pudding mit Goji Beeren Dafür brauchst Du:

  • 1 Handvoll getrocknete Goji Beeren
  • 50 Gramm Chiasamen
  • 300 Milliliter Mandelmilch ungesüßt
  • 1 Banane
  • 2 Esslöffeln Agavensirup
  • 2 Messerspitzen Gemahlene Vanille
  • 1 Esslöffel Kakao-Nibs für die Garnitur

So bereitest Du den Pudding zu: Gib Chiasamen, Mandelmilch, die geschälte Banane, Agavensirup, Vanille in eine Schüssel und lass die Zutaten über Nacht quellen. Anschließend wird alles mit einem Pürierstab püriert, in eine Schüssel gefüllt und mit Goji Beeren sowie Kakao-Nibs garniert.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Goji Beeren passen am besten zu Dir?

Bei der großen Produktauswahl kann es recht schwierig werden, die Goji Beeren zu finden, die genau zu Dir passen und Deine Anforderungen erfüllen. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir nachfolgend für Dich die Arten der Goji Beeren aufgeführt, die Du unter folgenden Bezeichnungen kaufen kannst:

  • Goji Beeren aus Tibet aus der Region um Lhasa
  • Goji Beeren aus dem Himalaya
  • Goji Beeren aus Wildsammlungen

Besonders viel Geld lässt sich mit diesen Bezeichnungen verdienen, weil besonders in diesen Regionen die Menschen sehr alt werden. Wissen solltest Du allerdings, dass weder Wildsammlungen von Goji Beeren aus Tibet noch aus dem Himalaya den mittlerweile recht hohen Bedarf an der Superfrucht abdecken kann. Am Markt erhältliche Goji Beeren stammen zu 99 Prozent aus China und speziell aus dem Ningxia-Tal, welches über sehr fruchtbare Böden verfügt. Auf rund 100.000 Hektar großen Plantagen werden die Superbeeren speziell für den Export gezüchtet.

Die Goji-Beere regt sie die Kollagenproduktion an und fördert das Vermögen, Feuchtigkeit zu binden. Dadurch wird die Haut besser durchblutet, sodass wir etwas jünger aussehen können.


Was ist beim kauf von Goji Beeren aus Ningxia-Tal besonders zu beachten?

Im Nordwesten der Volksrepublik China liegt das Ningxia-Tal. Es ist ein autonomes Verwaltungsgebiet und hat eine Größe die doppelt so groß wie die Niederlande ist. Durch das Tal fließt der Gelbe Fluss. Das Gebiet ist für Wolle und Leder der wilden Argali-Schafe, für essbaren Moos, Lakritze und Goji Beeren bekannt, die dort gezüchtet und produziert werden. Sie alle profitieren von den Nährstoffen die durch den Gelben Fluss angeschwemmt werden. Die Goji Beeren aus dem Ningxia-Tal sind schon öfter in die Schlagzeilen geraten, weil sie eine hohe Belastung mit Dünger und Pestiziden haben. Nach Möglichkeit solltest Du zu Bio-Goji Beeren greifen, die über ein renommiertes Prüfsiegel verfügen.

Goji Beeren, die bis -25 Grad Celsius winterhart sind, lassen sich im mitteleuropäischen Klima gut kultivieren. Bedingt durch die hohe Nachfrage, findest Du bereits Goji-Plantagen in Süd- und Osteuropa. Der Gehalt der Nährstoffe in Goji Beeren ist davon abhängig, auf welchem Boden sie wächst. Je nährstoffreicher der Boden, desto mehr Nährstoffe sind in Goji Beeren enthalten. Entscheidest Du Dich für eine geprüfte Bio-Qualität, zahlst Du deutlich mehr, bist aber andererseits auf der sicheren Seite. Wird mit der Bezeichnung „Tibet Goji Beeren“ geworben, kannst Du bei seriösen Anbietern anhand der Seriennummer herausfinden, aus welchem Land die Superbeeren stammen.

Hierzulande gelten Goji Beeren als Superfood, da sie sehr reichhaltig mit Vitamin C und Vitamin B bestückt sind.
Hierzulande gelten Goji Beeren als Superfood, da sie sehr reichhaltig mit Vitamin C und Vitamin B bestückt sind.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Goji Beeren Produkte miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Goji Beeren aus verschiedenen Anbauregionen. Durch die große Produktauswahl fällt das Gegenüberstellen und Bewerten gar nicht so einfach. Es gibt allerdings einige Faktoren, anhand derer Du einzelne Produkte vergleichen kannst. Dadurch wird es für Dich leichter, genau die Goji Beeren zu finden, die Deinen Anforderungen und Bedürfnissen entsprechen. Folgende Faktoren kannst Du zum Gegenüberstellen und Vergleichen verwenden:

  • Qualität
  • Verpackung

Qualität

Eine wichtige Rolle bei Deiner Kaufentscheidung spielt natürlich die Qualität. Diese lässt sich leider nur zu einem geringen Teil in Erfahrung bringen, da die wenigsten Marken genauere Angaben zum Herkunftsland und Anbaugebiet machen. Auf der herstellereigenen Internetseite kannst Du nach Informationen suchen oder Dich telefonisch oder via E-Mail an den Kundensupport wenden. Im Regelfall kannst Du aber davon ausgehen, dass die Goji Beeren aus dem chinesischen Ningxia-Tal stammen. Wo mit „Goji Beeren aus dem Himalaya“ geworben wird, sind nicht zwangsläufig auch diese Beeren, sondern meist Ningxia Beeren enthalten.

Wasserball

Wasserball Test 2021 | Vergleich der besten Wasserbälle

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wasserball Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wasserball. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Verpackung

Häufig findest Du Goji Beeren in Mengen von 500 bis 1000 Gramm. In der Regel bekommst Du die Superbeeren in luftdichten Beuteln, damit Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Nach jedem Öffnen solltest Du den Beutel wieder gut und sicher verschließen, damit die Beeren nicht austrocknen sowie saftig und fruchtig bleiben. Im Idealfall füllst Du sie in eine luftdicht, lichtgeschützte verschließbare Dose, die Du an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrst. Auch wenn Du Goji Beeren in einer qualitativ hochwertigen, braunen Papiertüte mit praktischem Clip-Verschluss auswählst, solltest Du einen dunklen, trockenen Lagerort bevorzugen.

Goji Beeren Test
Nach der Ernte werden die Goji Beeren direkt vor Ort getrocknet, verkocht oder gepresst, um daraus Goji-Saft herzustellen.

Wo kannst Du Goji Beeren bequem und günstig erwerben?

Die Superfrucht ist bisher noch nicht in allen Lebensmittelläden zu bekommen. Fündig wirst Du aber in Apotheken, Reformhäusern, Asia-Shops und Drogeriemärkten. Mitunter wirst Du auch bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. fündig. Oftmals sind die Produkte in lokalen Geschäften jedoch recht teuer, weil anfallende Kosten wie Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten an die Käufer weitergegeben werden. Da lohnt es sich, in den verschiedenen Online-Shops nach Goji Beeren zu schauen. Der Onlinehandel bietet noch viele weitere schöne Vorteile. Du kannst von zu Hause aus in aller Ruhe und ganz entspannt nach den passenden Goji Beeren suchen und verschiedene Produkte vergleichen. Die einzelnen Produktbeschreibungen liefern Dir alle wichtigen Informationen, die Du zum Vergleichen und Bewerten verwenden kannst. Hast Du das passende Produkt entsprechend Deiner Wünsche und Anforderungen gefunden, sind Bestellung und Kaufabschluss im Handumdrehen erledigt. Dafür bieten Dir die Online-Händler eine einfache Bestellabwicklung, verschiedene Zahlarten und eine direkte Lieferung zu Dir nach Hause.  Folgende Online-Händler bieten Dir eine schöne Produktauswahl:

  • Amazon.de
  • Veganfitness.de
  • Nu3.de
  • Fitness-Planet24.de
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Goji Beeren – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Goji-Beeren-Test durchgeführt?

Die Experten von Stiftung Warentest haben bisher noch keinen Goji-Beeren-Test durchgeführt, genauso wenig Öko-Test und Konsument. Das Verbraucherportal und weitere Quellen weisen aber vermehrt auf die Pestizidbelastung bei Goji Beeren hin. Bezogen wird sich dabei unter anderem auf Untersuchungen der staatlichen Lebensmittelkontrolle. Sie haben bei einer Stichprobe mit 15 Produkten in 14 Goji Beeren Produkten Pestizide nachgewiesen. Nur das Bio-Produkt enthielt keine schädlichen Stoffe. Geraten wird daher, am besten auf Goji Beeren aus biologischem Anbau zurückzugreifen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Goji Beeren?

Goji Beeren zählen zu Lebensmitteln und bedingt zu Nahrungsergänzungsmitteln, weshalb die besonders strengen, allgemein für Lebensmittel geltende Maßgaben greifen. Die Richtlinie  2002/46/EG eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006, die nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt und die Verordnung EG Nr. 1925/2006, die den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen regelt. Suchst Du hochwertige Goji Beeren, solltest Du bestenfalls auf Produkte aus dem europäischen Ausland und Bio-Produkte zurückgreifen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/goji-beere-wunder-beere-aus-fernost_aid_8700.html
  • https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/ernaehrung/goji-beeren-wunderfrucht-im-check-718317.html
  • https://www.foodspring.de/magazine/goji-beeren-wirkung
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesischer_Bocksdorn

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/goji-berry-dried-fruits-vitamins-3162716/
  • https://pixabay.com/photos/goji-berries-almond-oatmeal-642122/

Letzte Aktualisierung am 20.04.2021 um 04:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API