Skip to main content
Hula-Hoop-Reifen

Hula-Hoop-Reifen Test 2019 | Vergleich der besten Hula-Hoop-Reifen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Hula-Hoop-Reifen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Hula-Hoop-Reifen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Hula-Hoop-Reifen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Hula-Hoop-Reifen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit dem Hula-Hoop-Reifen treinierst du automatisch viele Muskeln deines Körpers. Du straffst die Bauch- und Pomuskeln, stärkst deine Rückenmuskulatur und das Gewebe wird auch straffer. Der Reifen eignet sich auch sehr gut zum Abnhemen.
Es gibt verschiedene Arten des Hula-Hoop-Reifens wie Gymnastik- und Hoop Dance-Reifen, Fitness Hula-Hoops,  Mini- und Isolations-Hoops, Massage Hula-Hoop-Ringen und Kinder Hula-Hoop-Reifen.
Je größer dein Reifen ist, desto einfacher geht das Hula-Hopping von statten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Hula-Hoop-Reifen

Platz 1: Mture Hula Hoop-Serie

Die komfortable Rundum-Schaumstoff-Polsterung des moderat gewichteten Reifens ermöglicht dir ein schmerzfreies Muskelaufbau- und Stabilitätstraining bei optimaler Fettverbrennung. Durch die EVA-Schaumbereifung fühlt sich der Reifen angenehm weich an.

Platz 2: MOVIT® Hip Hoop Hula Hoop Reifen

Angebot
Movit Hip Hoop Hula Hoop Reifen, Massagenoppen und Magnete, 3 Varianten: 0,9/1,3/1,7 kg, 3 Jahre Garantie
228 Bewertungen

Das Training mit dem MOVIT Hip Hoop hält dich nicht nur fit, sondern macht zudem auch noch Spaß! Beim Training wird das Gewebe im Bereich um Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkel besonders trainiert und massiert.

Platz 3: COM-FOUR® 4er Set – Hula-Hoop Ring

Dieser Hula-Hoop-Reifen besteht aus acht Teilen. Durch das Zerlegen bestens geeignet zum platzsparenden Verstauen oder zum Mitnehmen in den Urlaub und auf Reisen.

Platz 4: MTURE Hula Hoop-Serie zur Gewichtsreduktion

Mit einem nur 15-20-minütigen Workout täglich zu Hause oder im Büro hilft der Fitnessreifen bei der Gewichtsabnahme, da Kalorien verbrannt werden. Der Gebrauch eines beschwerten Fitness-Reifens in kurzen Übungen stärkt die Kernmuskulatur und verbessert die Haltung und Dehnbarkeit des Körpers.

Platz 5: Hoopomania Hula Hoop Reifen

Hoopomania Magnetic Hoop, Hula Hoop mit 48 Magneten 1,2kg
548 Bewertungen

Zu Beginn des Workouts mit dem Hula Hoop Reifen gilt es, besonders für Einsteigerinnen, Haut und Muskulatur langsam an die neue Übungsmethode und den intensiven Massageeffekt mit dem Hoopomania Magnetic Hoop zu gewöhnen. Ein fünfminütiges Trainingsprogramm pro Tag ist zum Einstieg empfehlenswert.

Hula-Hoop-Reifen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Hula-Hoop-Reifen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Hula-Hoop-Reifen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.
Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Hula-Hoop-Reifen achten solltest

Was bewirkt ein Fitnessreifen und was ist dieser?

Für viele Menschen ist ein Hula-Hoop-Reifen ein Kindheitsspielzeug, doch das ist er schon eine lange Zeit nicht mehr. Heute sind die Reifen tolle Fitnessgeräte mit denen du trainieren und abnehmen kannst.

Mit einem Hula-Hoop-Ring kannst du diese Dinge erzielen:

  • Stärkung der Ausdauer und des Kalorienverbrauchs
  • Optimiert die Arm-, Rücken-, Po- und Bauchmuskulatur
  • Trainiert den Beckenboden
  • Strafft die Rumpfgewebe und macht den Rumpf beweglicher
  • Optimiert das Gleichgewicht und die Koordination
  • Verbessert die Durchblutung
  • Stimuliert den Organismus
  • Macht Freude
  • Sorgt für Wohlbefinden

„Mithilfe eines Arm-Hoopings hast du außerdem die Option deine Nackenbeschwerden zu reduzieren.“

Was sind die Vorteile und Nachteile von Hula-Hoop-Ringen?


Vorteile

  • Abwechslungsreiches und preiswertes Trainingsgerät
  • Gute Fitnesslösung
  • Hilft beim Muskelaufbau, bei der Gewichtsabnahme und Fettverbrennung
  • Regt die Durchblutung der Haut an
  • Gibt mehr Spaß und Lebensfreude
  • Gut transportierbar und handlich

Nachteile

  • Blaue Flecken und Schmerzen zu Beginn
  • Kann zu Problemen mit der Wirbelsäule führen
  • Bei Bandscheibenvorfällen ungeeignet

Welche Gewichte und Größen sollte dein Hula-Hoop-Reifen haben?

Wer mit dem Reifen tanzt, für den sind die Größe und das Gewicht bedeutend. Wenn du einen Hula-Hoop-Reifen für Kinder benutzt, wirst du keinen Erfolg haben, denn dieser ist viel zu klein.

Kleiner ReifenGroßer Reifen
Für FortgeschritteneFür Anfänger
Ideal für Dance und TricksOptimiert dein Workout
Spielerisches LernenZur Fettverbrennung und dem Muskelaufbau

Wenn du möchtest, miss die optimale Ringgröße einfach aus.

„Ein Hula-Hoop-Reifen hat die ideale Größe, wenn dieser von deinem Bauchnabel bis zum Fußboden ragt.“

Hast du Schwierigkeiten deinen Reifen oben zu behalten, kannst du eine größere Variante ausprobieren. Dann sollte es funktionieren, denn das Schwingen geht leichter.

„Hula-Hoop-Reifen sind auch für Kinder eine gute Wahl.“

Warum bewegt sich der Reifen?

Aufgrund der Beschaffenheit eines Hula-Hoop-Reifens bringst du diesen ohne Probleme in Schwung. Das liegt daran, dass die Zentrifugal- beziehungsweise Fliehkraft greift. Durch einen Reifen mit einem höheren Gewicht entsteht eine stärkere Fliehkraft. Das ist die Kraft, die bei einer Drehbewegung nach außen wirkt. Wählst du einen Reifen mit einem großen Durchmesser, muss deine Hüfte weniger Schwingen und dein Reifen kreist länger auf der Hüfte.

„Bist du ein erfahrener Hula-Hooper? Dann ist es sinnvoll einen kleinen und leichten Reifen zu wählen.“

Wie funktioniert das Hula-Hooping?

Hast du den richtigen Reifen gewählt, lasse diesen lange auf deiner Hüfte kreisen. Du benötigst somit viel Geduld und Übung.

Wenn du möchtest, erlerne die Grundtechnik mit anderen Menschen zusammen. In einigen Fitnessstudios gibt es Hula-Hoop-Kurse. Möchtest du lieber alleine daheim hoopen, ist das auch möglich.

Mithilfe dieser Hinweise gelingt es dir die Hula-Hoop-Technik zu erlernen:

  1. Stell dich gerade hin und mache mit einem Fuß einen Schritt nach vorne. Auf diese Weise hältst du dein Gleichgewicht besser.
  2. Leg den Reifen um deine Taille, sodass dieser am Kreuzbein liegt. Du hältst den Ring mit deinen Händen fest in dieser Stellung. Dein Hula-Hoop muss sich parallel zu dem Boden befinden und darf nicht schräg sein.
  3. Mithilfe deiner Hände bringst du den Reifen nun in Schwung und bewegst dabei deine Hüfte von vorne nach hinten. Der Hoop kreist dann um deine Taille, sodass er auf dem Rücken und Bauch bleibt. Das Gewicht verlagerst du bei dieser Bewegung nach vorne und hinten.

Beachte: Auch wenn dein Hoop um deine Taille kreist, musst du keine kreisförmigen      Bewegungen ausführen. Probierst du das, rutscht der Ring nach unten.

  1. Entscheide dich, ob du deinen Reifen nach links oder rechts schwingen möchtest. Wähle die Variante, die angenehmer für dich ist.
  2. Passe deine Bewegungen dem Rhythmus deines Reifens an.

Klappt es nicht sofort, sei nicht entmutigt. Durch häufiges Üben bekommst du die passende Bewegung schnell raus.

Bärbel Müller die Personal Trainerin sagt: Die Körperspannung ist ebenso wichtig wie ein fester Stand. Du bewegst dich somit nur nach vorne und hinten. Kreisende Bewegungen sind nicht notwendig. Mit einem Hula-Hoop-Reifen genießt du ein tolles Bauch-Workout.

Worauf ist beim Hula-Hooping zu achten?

Um den Einstieg in diese Trendsportart zu finden, musst du viele Faktoren beachten, um deinen Reifen lange und problemlos auf deiner Taille zu behalten. Wenn du dir mehr Gripp wünschst, benutze Gafferband. Indem du den Hoop mit Tape umwickelst, rutscht dieser kaum noch von der Kleidung oder Haut ab. Du hast somit die Möglichkeit den Reifen zu kontrollieren.

Achte zudem auf diese Dinge:

  • Viel Platz
  • Angenehme und leichte Kleidung
  • Die optimale Körperhaltung, also das schrittweite Auseinanderstehen deiner Beine
  • Das Kreisen des Hoops in beide Richtungen zum Ausgleich der Stimulation
  • Trinke genug, um deinen Kreislauf in Schwung zu halten
  • Ernähre dich ausgewogen und gesund, um gute Resultate zu erhalten

Im Video siehst du genau, wie es funktioniert und was zu beachten ist. Zudem erfährst du mehr über die tollsten Tricks.

Wie teuer ist ein Hula-Hoop?

Je nach Beschaffenheit und Art variiert auch der Preis eines Hoops. Es gibt Fabrikate oder handgefertigte Ringe. Die meisten Reifen gibt es schon ab 20 Euro.

Bei manchen Herstellern ist die individuelle Anfertigung eines Reifens möglich. Du hast somit einen Einfluss auf die Farbe, Größe und das Material deines Reifens. Das kostet dich jedoch mehr Geld.

ReifenKosten
Reifen für Kinder15 Euro
Reifen zum Trainieren20 Euro
Riesen Reifen35 Euro

Woher bekomme ich einen Hula-Hoop-Reifen?

Du findest Hula-Hoops in vielen Geschäften. Im Einzelhandel gibt es die Sportgeräte in Warenhäusern, Supermärkten und Spielzeugläden. Auch im Internet ist die Auswahl an Shops zum Kauf von Hoops groß.

Wir stellen dir nun eine Auswahl an den beliebtesten Anbietern vor:

  • ebay.de
  • Warenhäuser, wie Karstadt und Galeria Kaufhof
  • amazon.de
  • Intersport
  • Tchibo
  • Ikea
  • Müller
  • Spielwarengeschäften, wie Spiele Max, Intertoys oder Toys “R” us
  • Obi
  • Otto

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Hula-Hoop-Reifen passt am besten zu Dir?

Hula-Hoops gelten als eine Art Trendsportgerät, welches dir dabei hilft fitter zu sein. Du findest die Geräte in vielen Varianten und Ausführungen, wie Größe und Farbe. Deshalb ist es wichtig, dass du dir überlegst für was du den Reifen einsetzen möchtest. Nicht jeder Reifen eignet sich für dich.

Du erfährst nachfolgend mehr über die unterschiedlichen Hula-Hoop-Ringe und deren Vor- sowie Nachteile.

Die Reifen teilen sich in diese fünf Arten:

  • Fitness Hula-Hoops
  • Kinder Hula-Hoop-Reifen
  • Gymnastik- und Hoop Dance-Reifen
  • Mini- und Isolations-Hoops
  • Massage Hula-Hoop-Ringe

Unabhängig von der Art des Reifens ist der Sinn immer derselbe. Du hast Freude an der Bewegung. Außerdem ist die Art der Bewegung bei jedem Reifen ähnlich.

Der Reifen kreist schwingend um deinen Körper. In Abhängigkeit von der Art mit viel oder wenig Kraftaufwand. Meist bewegt sich der Hoop um den Bauch beziehungsweise die Taille. Es gibt auch Reifen, die sich um andere Teile deines Körpers drehen. Zudem gibt es Reifen für unterschiedliche Zwecke, wie Choreografien bei dem Hoop Dance oder dem Erlernen des Hoopings.

Hula-Hoop-Reifen Trainingseinheiten

Der vielseitig einsetzbare Hoop trainiert viele Bereiche deines Körpers.

Welcher Reifen für welchen Körperbau?

Auch dein Körperbau und dein Geschick sind wichtig beim Hooping. Es gibt viele Reifen, die für unterschiedliche Bedürfnisse gemacht sind. Deshalb findest du für Fortgeschrittene und Anfänger verschiedene Reifen.

Meist sind bei allen reifen die Größe, das Gewicht und die Beschaffenheit unterschiedlich. Das hat sowohl Nach- als auch Vorteile. Diese hängen davon ab, was dir beim Kauf eines Reifens wichtig ist.

Schwimmweste

Schwimmweste Test 2019 | Vergleich der besten Schwimmwesten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schwimmwesten Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schwimmwesten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

In den nächsten Abschnitten helfen wir dir dabei den passenden Reifen zu finden. Wir stellen dir alle Produktvarianten vor und erzählen dir mehr über die Schwächen und Stärken dieser.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fitness Hula-Hoop und was ist dieser?

Ein Fitness Hula-Hoop hat einen großen Durchmesser und somit ein höheres Gewicht als klassische Reifen. Für Einsteiger eignen sich diese Reifen ausgezeichnet. Deshalb sind sie ideal, wenn du die Grundtechnik erlernen willst. Der große Umfang erfordert nur ein langsames Drehen deines Körpers. Das liegt daran, dass durch das hohe Gewicht mehr Kraft nach Außen geht.


Vorteile

  • Für Anfänger ideal
  • Gut zum Erlernen der Technik
  • Preisgünstiges Trainingsgerät
  • Fördert Abnahme, Muskelaufbau und Fettverbrennung
  • Langsame Drehbewegung reichen aus

Nachteile

  • Für Hoop Dance oder Tanz-Choreographien ungeeignet
  • Wenige Tricks ausführbar
  • Viel Kraftaufwand
  • Blaue Flecken und Schmerzen möglich
  • Probleme mit der Wirbelsäule bei zu schwerem Reifen

Du kannst mehrere Runen ausführen, in denen du den Reifen um deine Taille bewegst. So kann sich der Reifen deiner Körperbewegung anpassen und bleibt stabil oben. Aufgrund des Gewichts und der Größe des Reifens ist dieser als Sportgerät ideal. Du kannst mit dem Hoop Fett verbrennen, abnehmen oder Muskeln aufbauen. Willst du den Speck auf deiner Hüfte reduzieren, probiere das Hooping. Bei einem schweren Reifen benötigst du mehr Kraft und verbrennst deshalb mehr Kalorien.

„Beachte, dass ab einem gewissen Punkt die Schwerkraft zuschlägt und dir den Spaß und Trainingserfolg reduziert.“

Bist du ein erfahrener Hooper, wirst du mit einem großen Reifen wenig Freude haben, denn dieser eignet sich nicht für Hoop Dance oder andere Tricks. Aufgrund des Reifengewichts kann es zudem zu Blutergüssen kommen. In der Regel verschwinden diese jedoch nach der Eingewöhnungsphase. Ein zu schwerer Hoop kann zudem die Wirbelsäule schädigen

Was sind die Vor- und Nachteile von Gymnastik- und Hoop Dance-Reifen und was sind diese?

Möchtest du das Hooping beherrschen und Tricks erlernen, benutze einen Hoop Dance-Reifen oder Gymnastikreifen. Diese Variante an Reifen ist für Fortgeschrittene eine gute Wahl.


Vorteile

  • Gut für Fortgeschrittene und Profis
  • Für Tanz-Performances und Tricks geeignet
  • Viele Variationsmöglichkeiten
  • Leichtes Gewicht
  • Geringer Kraftaufwand

Nachteile

  • Zügige Drehbewegung nötig
  • Wenige Tricks ausführbar
  • Viel Geduld und Übung nötig

Hoop Dance-Ringe und Gymnastik-Ringe sind sehr leicht und daher ideal für Choreografien, Kunststücke und Tricks. Das liegt daran, dass die Zentrifugalkraft gering ist und du weniger Kraft brauchst den Reifen zu bewegen. Beachte jedoch, dass du den Reifen sehr schnell schwingen musst.

Beim Hoop Dance sind die Hoops das wichtigste Equipment. Beim indianischen Reifentanz kannst du übrigens einen oder mehrere Reifen benutzen und Formationen ausführen.

Was ist ein Massage Hula-Hoop-Ringen und was sind dessen Vor- und Nachteile?

Mit einem Massage Hula-Hoop kannst du ebenso effektiv trainieren wie mit einem Fitnessreifen. Der Massage Hula-Hoop besitzt Wellen oder Noppen, um deinen Körper zu stimulieren.

Ein solcher Ring wirkt sich positiv auf deinen Organismus aus. Du regst die Verdauung an und reduzierst den Stress. Zudem transportierst du Schlacke und Schadstoffe einfach ab und reinigst den Körper.


Vorteile

  • Stimulation beim Training
  • Reduktion von Stress
  • Stoffwechsel fährt hoch
  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • Hautstraffung

Nachteile

  • Blaue Flecken und Schmerzen

Ein solcher Reifen hilft dir dein Bindegewebe zu stärken und deine Abnahme zu erreichen. Zu Beginn kann es durch den Reifen zu blauen Flecken kommen.

Manche Hoops bieten dir einen weiteren Mehrwert für deinen Körper. Diese besitzen spezielle Magneten, die deinen Körper zur Selbstheilung bewegen. Die Magnete setzen nämlich Glückshormone frei. Es ist bekannt, dass Magnetfelder den Organismus stimulieren, denn diese sorgen für einen Wechsel von Entspannung zu Spannung.

Was macht Mini- und Isolations-Hoops aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Mit diesem Reifen steigerst du deine Trainingsmöglichkeiten und kannst Hoop-Tanzen. Du kannst sie für das Isolations- beziehungsweise Mini-Hooping verwenden.

Mithilfe eines Mini-Hoops kannst du Kreise um andere Körperteile ausführen. Nutze sie für deine Beine, Arme oder Füße.

Zusätzlich zum Workout ist es möglich deine Armmuskeln mit Arm-Hoops zu festigen. Auch die Schulterpartie kannst du stärken. So hast du noch mehr Erfolg bei der Gewichtsabnahme.

Beim Isolations-Hooping handelt es sich um eine Bewegungsart, bei der der Reifen in der Luft schwebt und auf einem Fleck bleibt. Du bewegst dich um dein Reifen herum. Bei diesen Isolationen ist Übung gefragt, denn es handelt sich um komplexe Bewegungsabläufe. Mit den tollen Bewegungen beeindruckst du alle Zuschauer.


Vorteile

  • Erweiterung für das Hula-Hoop Workout
  • Stärkung von Arm – und Schultermuskulatur
  • Reduktion von Nackenbeschwerden
  • Mehr Tanz-Performances und Tricks
  • Bequeme Nutzung aufgrund des geringen Gewichts und kleinen Durchmessers
  • Handlich

Nachteile

  • Viel Geduld und Übung nötig, speziell beim Isolations-Hooping

Die Mini-Reifen sind handlich und einfach zu transportieren. Du kannst sie im Büro verwenden, um Nackenbeschwerden zu reduzieren.

Auch als Requisit zum Jonglieren oder für Gymnastik sowie als Utensil für deine Tricks sind diese Reifen eine gute Wahl. Außerdem erlangst du mit diesen speziellen Hoops mehr Abwechslung in dein Training.

Was sind die Vor- und Nachteile von Kinder Hula-Hoop-Reifen und was sind deren Eigenschaften?

Es gibt auch Hula-Hoop-Reifen für Kinder. Diese sind kleiner als die Reifen für Erwachsene, weil Kinder eine geringere Körpergröße haben. Deshalb wiegen diese Ringe auch weniger.


Vorteile

  • Für Kinder geeignet
  • Leichtes Gewicht
  • Viele Designs und Farben

Nachteile

  • Für Erwachsene ungeeignet

Die Hula-Hoops für Kinder sind in vielen Ausführungen und Designs erhältlich, weshalb sie den Kindern gut gefallen. Du findest sie mit Hologrammen und Glitzer, manchmal mit einem bunten Klebeband. Es gibt viele Modelle und somit eine riesige Auswahl.

Hula-Hoop-ArtDetails
FitnessSchwere und große Reifen helfen dir beim Abnehmen, besonders für Anfänger geeignet
Gymnastik und DanceLeichte Reifen sind für Fortgeschrittene, zum Tanzen ideal
MassageMit Wellen oder Noppen versehene Reifen haben einen gesundheitlichen Effekt
Mini und IsolationLeichte und kleine Reifen sind zum Tanz und Training verschiedener Körperteile geeignet
KinderDie bunten, leichten und kleinen Reifen sind für Kinder gemacht

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Hula-Hoop-Reifen miteinander vergleichen?

Nachfolgend erklären wir dir worauf du bei dem Kauf eines Hoops achten musst. Auf diese Weise fällt es dir leicht dich für einen Reifen zu entscheiden. Bewerte einen Reifen mithilfe dieser Kriterien:

  • Geeignet für
  • Gewicht
  • Größe bzw. Durchmesser
  • Material
  • Konstruktion
  • Ummantelung
  • Rohrstärke
  • Massageeffekt
  • Füllung
  • Farbe

In den nächsten Absätzen erfährst du mehr über jedes Kaufkriterium. So kannst du dieses entsprechend bewerten.

Geeignet für

Hier handelt es sich um die Herstellerempfehlung. Anhand dieser Empfehlung erkennst du, ob sich der Reifen für dein Vorhaben eignet.

Die Hinweise hängen vom Gewicht und der Größe des Hoops ab. Zudem ist es wichtig zu wissen für was du deinen Reifen einsetzt.

In der Regel findest du auf dem Hula-Hoop Hinweise, ob sich dieser für Kinder oder Erwachsene eignet. Außerdem kannst du der Beschreibung entnehmen, ob das Gerät für Profis, Fortgeschrittene oder Anfänger gedacht ist. Meist ist auch der Verwendungszweck des Reifens aufgeführt.

Diesen kannst du für diese Dinge verwenden:

  • Zum Training
  • Massagen
  • Gymnastikübungen
  • Für den Hoop-Tanz

Auch deine Erfahrung ist ein wichtiges Auswahlkriterium beim Reifen. Richte dich nach deinen Fähigkeiten, um den passenden Hoop auszuwählen.

Größe bzw. Durchmesser

Der Durchmesser eines Reifens ist ein wichtiges Kriterium. Die Größe entscheidet nämlich über die Stabilität und Geschwindigkeit des Sportgeräts.

Wählst du einen großen Hoop, kannst du die Grundtechniken der Sportart einfach lernen. Kleine Hoops sind für Fortgeschrittene eine gute Wahl. Du findest sie als Isolations- und Mini-Hoops, welche für die Beine, Arme und Füße geeignet sind.

Hat dein Hoop einen Durchmesser von mindestens 100 cm, gehört dieser zu den großen Reifen. Ein kleiner Hoop misst 70 bis 100 cm. Isolations- und Mini-Hoops bewegen sich zwischen 40 und 60 cm.

Hula-Hoop-Reifen verschiedene Größen

Verschieden große Reifen ermöglichen dir unterschiedliche Resultate.

Gewicht

Neben der Größe eines Hoops ist auch dessen Gewicht wichtig. Ein schwerer Reifen kann beim Kreisen schnell fallen, da die Fliehkraft diesen stärker beeinflusst. Ein Hoop mit einem geringen Gewicht ist hingegen schwieriger zu balancieren, denn du musst dich schneller bewegen.

Bei einem bestimmten Gewicht wirkt die Schwerkraft sehr stark, weshalb du härter arbeiten musst, um den Reifen oben zu behalten. So funktioniert auch der Fitnessreifen. Du brauchst viel Kraft, um diesen um deine Taille kreisen zu lassen. Das ist als Fitnesstraining ideal und hält dich in Form.

Rohrstärke

Je nach Gewicht variiert auch die Reifenstärke eines Hoops. Meist ist ein Hoop 2 cm dick. Ein Hoop dieser Dicke eignet sich für Fortgeschrittene und Anfänger.

Wählst du einen dünneren Hoop, ist dieser für erfahrene Hooper ideal. Du kannst sogar mehrere dünne Reifen verwenden, um dein Training zu optimieren.

Für Kinder eignen sich leichte Hoops ebenso. Das liegt daran, dass diese Geräte den kleinen Körper weniger belasten. Nutze diese Reifen für Sport- und Fitnessworkouts, die dich fordern. Entscheidest du dich für einen Fitness Hula-Hoop hat dieser eine Stärke von etwa 2,5 cm.

Konstruktion

Viele Hula-Hoop-Reifen sind aus mehreren Teilen gemacht. Du baust sie dann mit einem Stecksystem zusammen. So hast du die Möglichkeit deinen Reifen leichter zu transportieren. Für das Büro oder auf Reisen ist ein solcher Hoop ideal.

Die Anzahl der Teile hängt vom Modell ab. Außerdem unterscheiden sich die Modelle in der Montage. Einige kannst du zusammenfalten, andere musst du stecken. In der Regel haben die Hoops sechs bis acht Teile.

Je nach System kannst du den Hoop transportieren und zusammenbauen. Manche Reifen haben eine Transport- beziehungsweise Reisefunktion und sind über Push-Snap zu öffnen und aufzurollen. Du findest auch Geräte mit Drehgelenken, welche es dir ermöglichen die Reifengröße um 50 Prozent zu reduzieren.

Material

Hoops gibt es in verschiedenen Materialien, welche deine Kaufentscheidung beeinflussen. Das Material hat eine Auswirkung auf die Benutzung deines Reifens. Jedes Material hat ein anderes Gewicht und ist unterschiedlich biegsam.

Die meisten Reifen bestehen aus Silikon oder Kunststoff. Hochwertige Hoops sind aus Polymeren, wie Polypropylen oder Polyethylen, hergestellt.

Beide Kunststoffe sind Standard-Kunststoffe und finden im Verpackungsbereich Anweisungen. Polypropylen und Polyethylen sind thermoplastische Kunststoffe, die fest, hart, widerstandsfähig und steif sind.

„Im Vergleich zu Polycarbonat sind PP und PE ungefährlich, denn diese sind frei von BPA.“

Du findest sogar Reifen, die aus Metall oder Holz gemacht sind. Wenn du diese einsetzt ist eine gute Polsterung wichtig.

Ummantelung

Einige Hoops haben einen Überzug, welcher schützt und polstert. Er stabilisiert außerdem die Übergänge zwischen den Reifenteilen. Bist du sensibel, verwenden einen Reifen, der einen Schaumstoffüberzug besitzt.

Du kannst auch Klebebänder und Tapes einsetzen, welche du um den Reifen wickelst. Es gibt zwei unterschiedliche Arten. Griptapes und Deko-Tapes sind dazu da deinem Reifen eine individuelle Optik zu geben. Wenn du möchtest, verwende ein Glitter-Tape, das sofort ins Auge fällt.

Benötigt dein Reifen mehr Grip, ist das Grip Tape ideal. Das Band hat eine griffige und raue Oberfläche und gibt deinem Reifen viel Halt. Bist du ein Einsteiger, ist ein solches Band eine gute Wahl.

Beachte außerdem das Material aus dem das Tape gemacht ist. ProGaffTapes sind strapazierfähig und robust. Aufgrund der Baumwolle des Tapes erhält dieses eine tolle Griffigkeit.

Massageeffekt

Wünschst du dir einen Massageeffekt deines Reifens, muss dieser Noppen oder andere Erhebungen haben. Sie stimulieren deinen Körper und regen sogar den Stoffwechsel und die Verdauung an. Die Unebenheiten erhöhen jedoch das Risiko für Blutergüsse und andere Blessuren.

Farbe

Du findest die Hoops in unterschiedlichen Mustern und Farben. Zudem gibt es Reifen, die leuchten oder glitzern. Du entscheidest, ob du einen auffälligen Hoop mit Glitzer möchtest oder einen in einer gedeckten Farbe. Suche dir ein Gerät aus, das dir gefällt.

Füllung

Manche Hoops haben eine spezielle Füllung. In der Regel sind es kugelförmige Magnete, welche sich positiv auf deinen Körper auswirken.

Einige Reifen sind mit Sand oder Wasser befüllt. Diese stimulieren den Organismus und geben bei jeder Bewegung einen tollen Sound von sich. Suchst du nach einem tollen Hingucker? Dann suche dir Hoops mit LEDs aus. Die LEDs sind in dem Reifen und zeigen tolle Lichteffekte. Besonders im Dunkeln sind die LED Hoops ein Höhepunkt.

Wissenswertes über Hula-Hoop-Reifen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wer hat den Hula-Hoop-Reifen erfunden und woher stammt dieser?

Der Hoop ist seit einer langen Zeit da. Schon in der Antike sind die Reifen als Übungsgerät benutzt worden. Diese haben nicht nur die Kondition trainiert, sondern auch die Gesundheit wiederhergestellt.Selbst die Indianer haben die Reifen verwendet, um ihre Jagdtechnik zu optimieren. Dabei haben sie mit einem Bogen und Pfeil durch den Reifen geschossen, um die Treffsicherheit zu optimieren. In 1957 hat ein australisches Unternehmen die Herstellung der Reifen begonnen. Diese Reifen sind aus Holz gefertigt worden.

Hast du gewusst, dass in 1957 25 Millionen Hoops innerhalb von vier Monaten verkauft wurden? Das Unternehmen Wham-O hat sich die Bezeichnung Hula-Hoop gesichert und so Millionen verdient. Innerhalb von 24 Monaten sind mehr als 100 Millionen Reifen verkauft worden.

Exakt ein Jahr später haben sich die Freunde Melin und Knerr an der Idee von Wham-O orientiert und haben Reifen aus Kunststoff produziert.

„Die Bezeichnung Hula-Hoop ist hawaiianisch und steht für den typischen Tanz.“

Warum fällt der Hula-Hoop-Reifen dauernd runter?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, weshalb du deinen Reifen nicht oben halten kannst. Überlege dir, ob deine Technik korrekt ist und ob du ausreichend Platz daheim hast, um den Reifen zu schwingen.

Rutscht dein Reifen ein wenig nach unten, wirke dem entgegen. Du solltest dann in deine Knie gehen. Dabei bewegst du den Reifen weiter. So kommt der Ring wieder in den Bauchbereich zurück.

Mit einem Grip Tape erlangst du weiteren Halt. Bleibt dein Reifen am Anfang nicht oben, sei nicht frustriert, denn es erfordert ein wenig Übung.

Ab welchem Alter sind Hula-Hoops sinnvoll?

Kann dein Kind laufen und stehen? Dann kann es mit dem Hooping beginnen. Du kannst entscheiden, wann dein Kind mit dem Sport beginnt. Achte auch darauf, dass dein Kind Freude am Hooping hat und sich für den Reifen interessiert.

Dein Kind kann mit dem Hoop die Muskulatur von Rücken und Bauch stärken. Außerdem verbessert es die Körperwahrnehmung und Geschicklichkeit. Auch die Beweglichkeit ist so zu optimieren.

Achte auch auf die korrekte Reifengröße. Für dein Kind ist mit Sicherheit auch die Farbe des Reifens von Bedeutung. Mit Sicherheit gelingt es deinem Kind schnell den Reifen zum Kreisen zu bekommen. Dann hat es auch Freude an der Bewegung.

Hula-Hoop – Tipps und Tricks

Sobald du die Technik des Hoopings beherrschst, kannst du unterschiedliche Dinge ausprobieren. Führe deine Hüfte zum Beispiel schneller vor und zurück, um die Geschwindigkeit des Reifens zu erhöhen.

Du hast sogar die Möglichkeit mit dem Reifen zu laufen. Dabei setzt du einen Fuß nach vorn und läufst im Rhythmus des Hoops.

Wenn du möchtest, kannst du dich auch seitlich oder nach hinten bewegen. Das Training kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Nach ausreichend Übung bist du in der Lage dich mit deinem Hoop schnell fortzubewegen.

Ebenso hast du die Option, dich mit deinem Reifen zu drehen. Du musst dich dabei in jene Richtung drehen, in die sich auch dein Reifen bewegt.

Wenn du möchtest, bewege den Hoop um deinen Po. Dazu musst du jedoch die Geschwindigkeit senken. Dann rutscht der Reifen auf Po-Höhe. Anschließend musst du dem Hoop wieder mehr Schwung geben, sodass dieser um deinen Po kreist.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • http://www.abnehmen-sport-fitness.de/fitnessgeraete/hula-hoop.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Indianischer_Reifentanz

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/jongleur-artista-hula-hop-hulahop-468213/
  • https://pixabay.com/de/photos/hula-hoop-reifen-dame-reifen-frau-2032813/
  • https://www.pexels.com/photo/woman-with-hula-hoop-2513841/

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 um 14:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge