Klettern

Möchtest du mit dem Klettern beginnen oder bist bereits ein ambitionierter Kletterer, findest du bei uns die passenden Ratgeber zum Thema. Bei uns erfährst du nicht nur, welche Utensilien sich beim Sport bewährt haben und empfehlenswert sind, sondern auch, was du beim entsprechenden Zubehör beachten solltest und wofür du dieses nutzen kannst.

Wusstest du, dass es insgesamt 14 unterschiedliche Arten zu Klettern gibt? Genauso zahlreich wie die Sportvarianten sind auch die Artikel, die du passend zur jeweiligen Sportart im Handel bekommen kannst. Deshalb kann es verwirrend sein ein passendes Produkt zu finden. Bei uns erfährst du, welches Zubehör du wirklich benötigst und worauf du verzichten kannst. So gibst du weniger Geld aus und bist optimal versorgt.

Der Einstieg ins Klettern: Diese Möglichkeiten hast du

Ehe du eine Anschaffung von Produkten erwägst, solltest du dir überlegen, welche Art des Kletterns du ausüben möchtest. Wir stellen dir die 14 verschiedenen Arten des Kletterns kurz vor, sodass du einen Überblick erhältst.

  • Sportklettern: Freiklettern in Gärten oder Hallen
  • Freies Klettern: Klettern ohne Zubehör auf beispielsweise Felsen
  • Technisches Klettern: Sport mit Zubehör zur Sicherung und zum Aufstieg
  • Alpines Klettern: Klettern beim Bergsteigen
  • Plaisir Klettern: Felsklettern mit guter Sicherung
  • Bouldern: Fortbewegen an kleineren Felsblöcken ohne eine Seilsicherung
  • Fassadenklettern: Hinaufsteigen an Fassaden von Gebäuden
  • Bigwall-Climbing: Sport, bei dem du hohe Wände erklimmst und dementsprechend viel Zubehör benötigst
  • Baumklettern: Als Sportart oder Methode der Arbeitsausführung mit Seil gebräuchlich
  • Industrielles Klettern: Gesichertes Klettern an Gebäuden, meist mit dem Ziel eine Tätigkeit auszuführen.
  • Deep Water Soloing: Fortbewegen in Küstenbereichen mit Felswänden, ohne Zubehör
  • Klettern in Höhlen: Sport auf engstem Raum mit speziellem Seil
  • Eisklettern: Klettern an zum Beispiel gefrorenen Gletschern mit Eiszubehör, wie einem Pickel
  • Klettersteige: Klettern in Gebirgen mit fixen Sicherungsmitteln

Zur häufig gewählten Basisausstattung beim Klettern gehört ein Klettersteigset, welches auch einen Klettergurt enthalten sollte. Ideal sind Sets, da sie aufeinander abgestimmt sind. Sie bieten dir eine gute Synergie und steigern den Spaß beim Klettern.

Tipp: Möchtest du den Sport in Ruhe daheim austesten, kannst du eine Sprossenwand erwerben und diese in deinem Hobbyraum aufstellen und verwenden.