Skip to main content
L-Creatin Test

L-Creatin: Test & Vergleich (01/2022) der besten L-Creatin Präp


Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 4. Oktober 2021


Unsere Vorgehensweise

31
recherchierte Produkte
35
Stunden investiert
18
recherchierte Studien
164
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum L-Creatin Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen L-Creatin Präparate. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten L-Creatin Präparate zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen L-Creatin Präparate zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Der menschliche Körper braucht L-Creatin, um die Zellen mit Energie zu versorgen. Einen Teil kann der Körper selbst herstellen und der andere Teil muss über die Ernährung zugeführt werden. Das gelingt mit verschiedenen Nahrungsmitteln.
L-Creatin ist vor allem in rotem Fleisch zu finden. Wird der Stoff dem Körper nicht in ausreichenden Mengen mit der Nahrung zugeführt, kannst Du dem Körper L-Creatin in Form von Nahrungsergänzungsmitteln geben.
L-Creatin bekommst Du in Form von Kapseln, Tabletten und Pulver, sodass Du das Produkt auswählen kannst, welches Deinen Vorlieben und Anforderungen entspricht. Bist Du allerdings nicht mit diesen drei Darreichungsformen zufrieden, findest Du auch L-Creatin in flüssiger Form.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der L-Creatin Präparate

Platz 1: L-Carnitin hochdosierte Kapseln

Jede dieser Kapseln enthält 500 mg L-Carnitin. Mit 4 Kapseln kannst du bereits die Tagesdosis einnehmen. Dabei solltest du allerdings beachten, ob es sich um einen trainingsfreien Tag handelt oder um einen Tag, an dem du dein Workout durchführst. Je nachdem um welchen Tag es sich handelt, ist die Einnahme dieser Kapseln unterschiedlich. Auch als Veganer kannst du diese L-Carnitin-Kapseln einnehmen. Dieses Produkt ist zu 100 % vegan. Ebenso sind keine Farbstoffe, keine Gelatine und auch keine Konservierungsstoffe enthalten. Bei der Einnahme solltest du die empfohlene Verzehrmenge nicht überschreiten. Trotz dieses Nahrungsergänzungsmittel ist es wichtig auf die Ernährung zu achten.

Platz 2: Premium L-Carnitin hochdosiert

Hier erhältst du 120 Kapseln. Diese sind vegan und hochdosiert. Die Tagesdosis kannst du mit 4 Kapseln einnehmen. Pro Kapsel sind 750 ml L-Carnitin Tratrat enthalten. Dies entspricht einer reinen L-Carnitin Menge von 500 mg. In diesen Kapseln sind keine Aromen, keine Stabilisatoren sowie Farbstoffe enthalten. Ebenso ist dieses Produkt GMO-frei und ohne Konservierungsstoffe. Auch für Allergiker eignet sich diese Kapsel. So ist in diesen keine Laktose und auch kein Gluten enthalten. Die L-Carnitin Kapseln sind in Deutschland hergestellt. Dadurch kannst du von einer strengen Prüfung profitieren. Ebenso sind die Anlagen für die Produktion zertifiziert.

Platz 3: Kreatin Pulver im Beutel

Du kannst mit Kreatin deine körperliche Leistung erhöhen. Damit du von dieser Wirkung profitieren kannst, benötigst du täglich eine Einnahme von 3 g. Dieses Kreatin-Pulver ist pflanzlich und dadurch kannst du auch als Veganer von diesem Produkt profitieren. Durch die Pulverform ist es möglich, das Produkt in Shakes und andere Getränke einzurühren. Die Produktion ist in Deutschland. Die Anlagen hierfür sind modern und nach den höchsten Standards. Bei der Verarbeitung wird darauf geachtet, dass keine Nebenprodukte in das Kreatin gelangen. Dadurch erhältst du eine reine Qualität.

Platz 4: L-Carnitine Liquid

Mit diesem Produkt erhältst du 20 Ampullen L-Carnitine Liquid. In diesen ist kein Aspartam enthalten. Ebenso haben diese eine niedrige Kalorien. Dabei ist es wichtig, dass du die tägliche Dosis nicht überschreitest. Zusätzlich ist in diesen Ampullen Vitamin B6 enthalten. In jeder Ampulle sind 1000mg L-Carnitin enthalten. Durch die flüssige Form ist die Einnahme einfach und unproblematisch. Ebenso kannst du das L-Carnitine einfach transportieren und dadurch direkt vor dem Sport einnehmen. Jedoch solltest beachten, dass in diesem Nahrungsergänzungsmittel Konservierungsstoffe und Süßungsmittel enthalten sind.

Platz 5: 420 Kreatin Kapseln hochdosiert

Diese Kreatin-Kapseln enthalten 1250mg pro Kapsel. Pro Tag kannst du 3 Kapseln einnehmen. Dadurch kannst du dieses Produkt für insgesamt 4 ½ Monate verwenden. Diese Kapseln sind fein, was dafür sorgt, dass dein Körper das Produkt einfach aufnehmen kann. Diese Kreatin-Kapseln sind laborgeprüft. Ebenso sind keine Aromen und Stabilisatoren enthalten. Zudem sind die Kapseln frei von Konservierungsstoffen und ohne Gluten. Auch Laktose ist nicht enthalten. Daher eignen sich diese Kapseln optimal für Allergiker. Die Rohstoffe für diese Kapseln sind hochwertig und aus zertifizierten Betrieben. Der Mesh-Faktor dieser Kreatin-Kapseln lieht bei 200.

L-Creatin Präparate bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen L-Creatin Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren L-Creatin Präparate finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du von dem Kauf von L-Creatin achten solltest

Eine große Bedeutung für den menschlichen Körper hat die Ernährung und ebenso regelmäßiger Sport, damit er gesund und vital bleibt. Das Wohlbefinden kannst Du mit einem ausgewogenen Fitnessprogramm in Kombination mit hochdosierten Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln steigern. Das bedeutet für Dich ein schöner Zuwachs an Lebensqualität. Eine einfache und effektive Möglichkeit, um die Stoffwechselprozesse in Deinem Körper zu unterstützen, ist die Verwendung von L-Creatin, welches Du in unterschiedlichen Darreichungsformen bekommst.

Warum ist L-Creatin so wertvoll?

L-Creatin in ein beliebtes Produkt bei den Supplementen, da es den Muskelaufbau fördert. In verschiedenen Studien konnte  die Wirksamkeit des Wirkstoffes nachgewiesen werden. Obendrein ist die Verwendung von L-Creatin unbedenklich. Die Einnahme ermöglicht Dir ein längeres und intensiveres Workout, wodurch sich gleichzeitig ein schnelleres Wachstum Deiner Muskulatur einstellt. Auch bei der anschließenden Regeneration der Muskulatur nach einem intensiven Workout bietet der Stoff den Vorteil, dass sich die Muskeln schneller wieder erholen. Auch auf die Kraftleistung hat L-Creatin eine positive Wirkung. Das belegen Messungen der Kraftleistung bei Übungen mit einer Dauer von weniger als drei Minuten. Das Ergebnis zeigte, dass sich durch eine Supplementierung mit L-Creatin bei einer Belastung der oberen Extremitäten mit einer Dauer von weniger als drei Minuten eine gute Wirkung erzielen lässt. Du kannst also deutlich öfter trainieren. Außerdem kannst Du die Aufnahme und Verwertung von L-Creatin mit L-Arginin unterstützen. Es kann allerdings vereinzelt auch zu Nebenwirkungen kommen, die sich in Blähungen oder Durchfall darstellen. Wenn sich bei Dir eine Unverträglichkeit einstellt oder die Wirkung ausbleibt, solltest Du ein L-CreatinProdukt mit verbesserte Formel oder anderen Zusätzen ausprobieren. Diese Präparate sind zwar etwas teurer, versprechen aber, dass es keine Nebenwirkungen gibt. Auch für Frauen, die sich in der Menopause befinden, kann L-Creatin eine positive Wirkung erzielen. Bei einer Studie wurde die Wirkung einer 12-monatigen L-Creatin Zufuhr in Verbindung mit einem überwachten Widerstandstraining genauer beobachtet, um herauszufinden, wie sich der Wirkstoff auf die Knochen von Frauen in der Menopause auswirkt.

Was sagen die Studien?

Die Studie zeigt, dass die Supplementierung in Verbindung mit einem Widerstandstrainingsprogramms die Knochendichte bei Oberschenkelhals erhält. Ebenso hat sich gezeigt, dass sich die Knochenbiegefestigkeit bei Frauen in der Menopause erhöht hat. Es gibt auch Menschen, bei denen L-Creatin keinerlei Wirkung zeigt. Wenn Du dazu gehören solltest, investierst Du Dein Geld besser in andere Nahrungsergänzungsmittel und auf L-Creatin zu verzichten. Nutze lieber eine gesunde und eiweißreiche Ernährung, die Du mit einem hochwertigen Protein Pulver wie Whey Protein unterstützt. Ratsam ist diese Strategie auch, wenn Du eine Zunahme an Gewicht unbedingt vermeiden möchtest. Die Verwendung des Wirkstoff L-Creatin sorgt für Wassereinlagerungen in Deinem Körper. Das führt zu ein bis zwei Kilogramm mehr auf der Waage. L-Creatin ist besonders wirkungsvoll, wenn Du eine höhere Muskelmasse erreichen möchtest. Trifft allerdings einer der aufgeführten Nachteile auf Dich zu,  solltest Du die Verabreichung von solchen Präparaten noch einmal überdenken. Du kannst zum Beispiel durch Deine Ernährung mehr L-Creatin aufnehmen. Der Wirkstoff bringt unterschiedliche Vor- und Nachteile mit, die wir für Dich nachfolgend zusammengefasst haben: Vorteile

  • Unterstützt Dich beim Muskelaufbau
  • Dient zur Kraftsteigerung
  • Verbessert die Leistungsfähigkeit
  • Erhöht und verlängert die Belastungsdauer
  • Unterstützt eine schnellere Regeneration

Nachteile

  • Es können Nebenwirkungen auftreten
  • Es kann zu Wassereinlagerungen kommen
  • Nicht jeder Körper schlägt auf L-Creatin an
  • Es kann sich schneller eine Dehydrierung einstellen
  • Stärkere Belastung für die Nieren

L-Creatin ist nicht nur für eine Verbesserung der Trainingsleistung ideal, wozu Studien eine Vielzahl von Beweisen liefern. Der Wirkstoff spielt auch eine Rolle bei der Prävention und/oder verringert die Schwere von Verletzungen. Zudem sorgt L-Creatin für eine bessere Rehabilitation nach Verletzungen und es unterstützt Athleten dabei schwere Trainingslasten besser zu vertragen. Die Supplementierung mit L-Creatin ermöglicht dem Körper nach dem Training eine schnellere Erholung, was jedem der hart und ausgiebig trainiert, zugutekommt.

Gibt es Qualitätsunterschiede bei L-Creatin?

Definitiv gibt es Qualitätsunterschiede bei L-Creatin. Darum solltest Du bei Deiner Wahl unbedingt einige Kriterien beachten. So kannst Du sicherstellen, dass Du ein wirksames und qualitativ hochwertiges Produkt bekommst. Du findest L-Creatin Monohydrat, Creapure, Kre-Alkalyn und Kreatin Ethyl-Ester. Zuerst solltest Du schauen, woher Du das Kreatin beziehst. Gerade im Internet empfiehlt sich eine Überprüfung, ob es sich beim Produkt um eine unbedenkliche und einwandfreie Quelle handelt. Der Hersteller des L-Creatin verrät Dir schon einiges über die Produktqualität. Schaue Dir auch an, aus welchem Ursprungsland das Produkt stammt. In Europa gelten andere Qualitätsmaßstäbe als in beispielsweise in Asien. Bei L-Creatin und anderen Produkten aus der Europäischen Union kannst Du sicher sein, dass diese unter strengen Qualitätskontrollen unterliegen. Tipp: Bedenke immer, dass Produkte aus zweifelhaften Quellen Zusätze enthalten können, die entweder zur Folge haben, dass L-Creatin wirkungslos ist oder sogar schädliche Substanzen enthalten, die Deiner Gesundheit schaden. Daher greife lieber zu hochwertiger Qualität, auch wenn diese etwas teurer sind.

Wann sollte L-Creatin eingenommen werden?

Wenn Du regelmäßig Leistungs- oder Kraftsport betreibt, den Muskelaufbau unterstützen möchtest und Du Dir zum Ziel gesetzt hast, mehr Kraft aufzubauen, Deine Leistung zu steigern durch kurze, intensive Belastungen und kürzere Regenerationszeiten erreichen möchtest, ist L-Creatin genau die richtige Ergänzung für Dich. Beachte, dass das Supplementieren mit L-Creatin besonders effektiv ist, wenn bereits gut Muskelmasse vorhanden ist. So gelingt es Deiner Muskulatur mehr Wasser zu speichern. Hast Du gerade erst mit dem Muskelaufbautraining angefangen oder wenn Du nur ab und zu trainieren gehst, ist L-Creatin wahrscheinlich nicht das richtige Supplement für Dich.  L-Creatin ist kein Wundermittel, dass Dir prachtvolle Muskelpakete ohne Dein dazutun zaubert. Es dient lediglich zur Unterstützung beim Muskelaufbau. Häufig wird behauptet, dass die Wassereinlagerung für ein schwammiges Erscheinungsbild bei Deinen Muskeln sorgt. Das ist allerdings nur ein Mythos. Die Wassereinlagerungen befinden sich nicht unter der Haut, sondern in Deinen Muskeln. Durch die Wirkung von L-Creatin wirkt Deine Muskulatur besonders „prall“. Voraussetzung dafür ist allerdings ein regelmäßiges, intensives Training und eine muskelfördernde Ernährungsweise. Versorge Deinen Körper mit einer eiweißreichen, gesunden Ernährung und verwende eventuell unterstützend einen Protein Shake.

Gibt es auch natürliche Quellen für Kreatin?

Kreatin ist eine Aminosäure, die sich im Körper von Wirbeltieren und hauptsächlich in der Skelettmuskulatur zu finden ist.  Das bedeutet, dass sich natürliches Kreatin nicht nur im menschlichen Körper, sondern auch im Körper von Tieren befindet. Den körpereigenen Anteil musst Du aber mit kreatinhaltigen Nahrungsmitteln ergänzen, gerade wenn Du ordentlich Muskelmasse zulegen möchtest. Es gibt einige Fisch- und Fleischsorten, die besonders reich an Kreatin sind. Den höchsten Anteil findest Du in Rindfleisch und in Hering. Bedenke, dass beim Kochen und Braten ein Großteil des Kreatins zerstört wird. Um den gleichen Effekt mit L-Creatin zu erreichen, müsstest Du enorme Mengen Fleisch und Fisch essen. Folgende Lebensmittel enthalten Kreatin und können Dir dabei behilflich sein, den Tagesbedarf von 3 bis 5 Gramm zu decken:

  • Hering – 7 g/kg
  • Rindfleisch – 4 g/kg
  • Schweinefleisch – 4,5 g/kg
  • Lachs – 4 g/kg
  • Thunfisch – 3,6 g/kg
  • Kabeljau – 2,7 g/kg
  • Milch – 0,1 g/kg
  • Preiselbeeren – 0,1 g/kg

Demnach müsstest Du ein Kilogramm Rindfleisch oder 700 Gramm Hering essen, um die nötige Menge von 5 Gramm Kreatin aufzunehmen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten L-Creatin Präparate passen am besten zu Dir?

Die große Auswahl an L-Creatin kann schnell für Verwirrung sorgen. Bei der Art der Einnahme unterschieden sich L-Creatin nur in folgende zwei Arten. Du bekommst:

  • L-Creatin Pulver
  • L-Creatin Kapseln

Es gibt zwar noch weitere Formen, wie flüssiges L-Creatin oder Powerriegel mit L-Creatin. Die Wirkung dieser Produkte ist im Gegensatz zu Kapseln oder Pulver nicht garantiert. Um Tatsächlich effektiv von L-Creatin zu profitieren, solltest Du Dich entweder für Pulver oder für Kapseln entscheiden. Beide Formen haben Vorteile und Nachteile. Nachfolgend stellen wir Dir die beiden Arten vor, zeigen Dir auf, was die jeweilige Art auszeichnet und welche Vor- und Nachteile sie bieten.

Es lohnt es sich, beim Kauf eines Creatin-Präparats auf die Reinheit zu achten. Hier gilt die Regel: „Je reiner, desto besser.“ Bei der handelsüblichen Form Creatin-Monohydrat sollte die Reinheit mindestens 99,5 %, am besten 100 % betragen. Da nicht alle Länder verlässliche Herstellungsverfahren und Kontrollen bieten, empfiehlt es sich auf Creatin „Made in Germany“ zu setzen.


Was zeichnet L-Creatin Pulver aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

L-Creatin Pulver in Flüssigkeit gelöst, ermöglicht Dir eine direkte und sofortige Aufnahme des Wirkstoffs im Körper. Du kannst das Pulver in Getränken wie Wasser oder Saft auflösen oder aber einem Joghurt oder Müsli beimischen. Die Dosierung gestaltet sich auch sehr einfach, weil Du das Pulver gut abmessen kannst. So kannst Du de Menge L-Creatin, die Du supplementieren möchtest, leicht und einfach variieren. Gerade wenn Du eine L-Creatin Kur durchführen möchtest, kannst Du die Menge daran anpassen, in welcher Phase Du Dich gerade befindest. So gelingt Dir die richtige Dosierung einfacher als bei Kapseln. Praktisch ist, dass es das Pulver geschmacksneutral und mit Geschmack gibt. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ein neutraler Geschmack kann bei einer L-Creatin Kur eine willkommene Abwechslung sein. Beachten solltest Du aber, das L-Creatin in Flüssigkeiten instabil wird und sich schnell in Creatinin verwandeln kann.  Für den Körper ist Creatinin zwar nicht schädlich, leider aber völlig wertlos. So bleibt der Effekt für den Muskelaufbau aus. Generell ist L-Creatin Pulver die Variante, die Dir ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Vorteile

  • Direkte Wirkung ohne Zeitverzögerung
  • Lässt sich in alle Flüssigkeiten mischen
  • Gibt es geschmacksneutral und mit Geschmack
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Der Anteil an Abbauprodukten kann höher sein
  • Für die Einnahme unterwegs nicht so praktisch

Was zeichnet L-Creatin Kapseln aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Im Allgemeinen lassen sich L-Creatin Kapseln unkomplizierter und einfacher einnehmen, gerade wenn Du viel unterwegs bist. Du brauchst lediglich ein Getränk, um die Kapseln herunter zu spülen. Wenn es Dir aber Probleme bereiten überhaupt Tabletten und Kapseln zu schlucken, ist diese Darreichungsform weniger geeignet für Dich. Außerdem kann bei Kapseln die Gefahr bestehen, dass Du zu wenig Wasser trinkst. Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist allerdings sehr wichtig, damit das L-Creatin in Deine Muskeln gelangen kann. Das L-Creatin befindet sich in einer Kapselhülle aus Gelatine, die den Wirkstoff erst im Darm freisetzt, wenn sich die Hülle aufgelöst hat. Das sorgt dafür, dass weniger wertloses Creatinin entsteht. So kann mehr L-Creatin zu Deinen Muskeln gelangen. Andererseits haben Kapseln eine langsamere Wirkung, da sich zuerst die Kapselhülle auflösen muss. Da der Herstellungsprozess von Kapseln deutlich höher und aufwendiger als bei Pulver ist, zahlst Du im Vergleich deutlich mehr für L-Creatin Kapseln, manchmal sogar zwei bis drei Mal mehr.

Vorteile

  • Einfache Einnahme
  • Effektiver als Pulver
  • Ideal für unterwegs

Nachteile

  • Langsamere Wirkung
  • Höheres Risiko einer Dehydrierung
  • Vergleichsweise teuer

Ob Du Dich letztendlich für Pulver oder Kapseln entscheidest, ist abhängig davon, welche Einnahmeart Du bevorzugst und wie viel Geld Du ausgeben möchtest. Bei der Wirkung gibt es keine Unterschiede.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen L-Creatin Präparate miteinander vergleichen?

Nachfolgend zeigen wir Dir, anhand welcher Faktoren Du L-Creatin vergleichen und bewerten kannst, um für Dich etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Damit fällt Dir die Entscheidung sicherlich leichter und es gelingt Dir einfacher, das beste L-Creatin entsprechend Deiner Wünsche und Anforderungen zu finden. Zusammengefasst sind das die folgende Faktoren:

  • Einnahmeart
  • Qualität
  • Inhaltsstoffe
  • Verträglichkeit mit anderen Supplements
  • Preis-Leistungsverhältnis

Einnahmeart

Über die Art der Einnahme von L-Creatin,  also ob in Form von Pulver oder Kapseln, sind wir bereits weiter oben genauer eingegangen. Wir möchten diesen Faktor aber trotzdem nochmals aufgreifen, da er einer der ausschlaggebenden Punkte ist, anhand dessen du deine Entscheidung treffen solltest. L-Creatin Pulver bietet den Vorteil, dass es eine schnelle Wirkung bereitstellt. Da Du es mit Flüssigkeit aufnimmst, kann es direkt in Deine Muskeln gelangen. Außerdem nimmst Du mit Pulver viel mehr Flüssigkeit auf und stellst somit sicher, dass Du genug Flüssigkeit zu Dir nimmst, damit das L-Creatin auch direkt zu Deinen Muskeln transportiert wird. Nachteilig ist allerdings bei Pulver, dass ein höherer Anteil an wertlosen Abbauprodukten enthalten ist. Nachteilig ist ebenfalls, das L-Creatin in Flüssigkeit schnell dazu neigen kann, instabil zu werden. Dadurch nimmt Dein Körper weniger des effektiven Wirkstoffs auf. L-Creatin Kapseln kannst Du im Gegensatz zu Pulver problemlos unterwegs einnehmen, da Du die Kapseln einfach nur mit Flüssigkeit herunterspülst. Die Kapselhülle löst sich erst im Darm auf und daher braucht der Wirkstoff länger, bis er in Deinen Muskeln ankommt. Letztendlich ist es egal, ob Du Dich für Pulver oder Kapseln entscheidest, da es in der Wirkungsweise keine Unterschiede gibt.

L-Creatin bekommst Du in Form von Kapseln, Tabletten und Pulver,
L-Creatin bekommst Du in Form von Kapseln, Tabletten und Pulver,

Inhaltsstoffe

Wenn Du an einer Unverträglichkeit leidest, Allergien bekannt sind oder Du Dich vegetarisch oder vegan ernährst, solltest Du Dir unbedingt vor dem Kauf die Inhaltsstoffe genauer anschauen und Dich damit auseinandersetzen. Im Prinzip ist L-Creatin als Monohydrat in seiner reinsten Form erhältlich. Die Herstellung erfolgt synthetisch und es sind keine Unverträglichkeiten bekannt, sodass Du dieses auch bei Allergien nehmen kannst. Allerdings ist es so, dass dieses Produkt Spuren von Laktose enthalten und eventuell eine Reaktion bei Laktoseintoleranz auslösen kann. Wenn Du lieber hundertprozentig sicher gehen möchtest, solltest Du zu einem Produkt greifen, das eindeutig als laktosefrei gekennzeichnet ist. Damit bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Da die Herstellung von L-Creatin auf synthetischer Basis erfolgt, sind keine tierischen Bestandteile enthalten. Hast Du Dich dazu entschieden, Dich vegetarisch oder vegan zu ernähren, kommen die meisten Produkte in Form von Kapseln nicht infrage. Denn die Kapselhüllen bestehen aus tierischer Gelatine, sodass Du besser auf Pulver zurückgreifst. Du findest allerdings auch vegane Kapselhüllen bei L-Creatin. Diese Produkte sind preislich meist etwas höher angesiedelt. Wenn Du Dich vegan oder vegetarisch ernährst, kann L-Creatin als Supplement für Dich besonders hilfreich sein. Natürliche Kreatin Quellen gibt es ausschließlich in tierischen Produkten, die Du teilweise oder ganz von Deinem Speiseplan gestrichen hast.

Verträglichkeit mit anderen Supplementen

L-Creatin kannst Du mit sämtlichen anderen Supplementen kombinieren, egal ob Proteinpulver oder Aminosäurekomplex oder BCAA. Es ist nichts darüber bekannt, dass die Einnahme von L-Creatin in Kombination mit anderen Supplementen Unverträglichkeiten hervorruft. L-Creatin kannst Du daher mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Gerade Bodybuilder schwören auf die kombinierte Einnahme von L-Creatin und Aminosäuren wie BCAA, Beta-Alanin oder L-Arginin, weil sie damit ein optimales Trainingsergebnis erreichen.

Online-Fitness

Online Fitness-Studio – 10 online Fitnessstudio im Überblick

Online Fitnessstudio Test 2022: Die besten Online Fitnessstudios im Vergleich Nie waren sie so populär wie heute, die Online Fitnessstudio. Immer öfter werden auch Werbespots im Fernsehen gezeigt und damit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bestimmt hast Du Dich auch schon gefragt, wie das ganze mit dem Online Fitnessstudio so funktioniert. Wir zeigen Dir hier, was Du… ... weiterlesen

Preis-Leistungsverhältnis

Die Preise für L-Creatin sind sehr unterschiedlich gestaltet, je nachdem, welches Kreatin Du möchtest und ob Du es in Form von Kapseln oder Pulver zu Dir nehmen möchtest. Grundsätzlich kannst Du aber davon ausgehen, dass Du Pulver zu einem günstigeren Preis bekommst als Kapseln, weil der Herstellungsprozess weniger aufwendig ist. Letztendlich ist es aber Deine Entscheidung, ob Du lieber Kapseln oder Pulver verwenden möchtest. In Bezug auf eine unterschiedliche Wirkung brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Es gibt eben L-Creatin in verschiedenen Ausführungen, wodurch sich ein breites Preisgefüge ergibt.

Was kostet L-Creatin?

Genauso breit aufgestellt wie die verschiedenen Präparate sind auch die Preise. Zudem hängen die Preise von Faktoren wie Hersteller, Marke, Produktart und Ursprungsland ab. Im Prinzip kannst Du aber davon ausgehen, dass Du Pulver günstiger bekommst im Vergleich zu anderen Darreichungsformen. Außerdem spielt es eine nicht zu unterschätzende Rolle, wo Du das Supplement L-Creatin kaufst. In Apotheken zahlst Du sicherlich mehr als in den verschiedenen Online-Shops. Anhand folgender Tabelle kannst Du Dir die Preisspanne für einzelne Produkte anschauen. Letztendlich ist es Deine Entscheidung, wie viel Geld Du für Dein L-Creatin ausgeben möchtest.

[table “” not found /]

Wo kannst Du L-Creatin Präparate kaufen?

Du hast gleich verschiedene Möglichkeiten, um L-Creatin Produkte zu kaufen. Vor Ort sollte Dich der erste Weg in einen Supplement-Shop führen. Hier bekommst Du eine gute Auswahl und kannst Dich gleich noch ausgiebig beraten lassen. Genauso kannst Du aber auch in Supermärkten, Drogeriemärkten wie Rossmann und dm oder in der Apotheke nach L-Creatin Präparaten schauen. Beim ortsansässigen Händler sind die Präparate meist teurer und nicht so umfangreich. Ein wirklich umfangreiches Angebot von L-Creatin findest Du allerdings im Internet. Viele verschiedene Online-Shops bieten Dir eine riesige Auswahl Supplements, die Dich beim Sport und Muskelaufbau unterstützen und Dir alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine liefern. Hast Du für Dich das beste L-Creatin Produkt  gefunden, welches genau Deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht, ist der Kauf dank einfachere Bestellabwicklung und zahlreicher Zahlungsmethoden im Handumdrehen abgeschlossen. Folgende Online-Shops bieten Dir eine reichhaltige Auswahl:

  • Amazon.de
  • Myprotein.de
  • Body-attack.de
  • Muskelmacher-shop.de
L-Creatin Test
Der menschliche Körper braucht L-Creatin, um die Zellen mit Energie zu versorgen.

Wissenswertes zu L-Creatin – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen L-Creatin-Test durchgeführt?

Die Prüfer der Stiftung Warentest haben bisher noch keinen Test zu L-Creatin durchgeführt. Genauso wenig sind Testberichte bei Konsumet.at oder k-tipp.ch zu finden. Auch beim Verbrauchermagazin Öko Test sind wir nicht fündig geworden. Es gibt aber von den Experten einen Test mit Energieriegeln, der im Jahr 2016 durchgeführt wurde. Neben verschiedenen Riegeln mit Proteinen wurden sich dabei auch Riegel mit weiteren Inhaltsstoffen genauer angeschaut. Bei den Riegeln haben die Tester auf verschiedene Aspekte einen genaueren Blick geworfen, unter anderem auf den Fettanteil. Herausgekommen ist dabei, dass einige Energieriegel genauso viel Fett enthalten wie ein herkömmlicher, sehr beliebter Schokoriegel. Von den insgesamt 20 getesteten Riegeln hat nur ein einziger die Note „gut“ erhalten. Sieben der begutachteten Produkte erhielten die Note „mangelhaft“ oder sogar „ungenügend“. Wenn Dich dieser Test interessiert kannst Du diesen auf der Seite von Öko Test freischalten und in vollem Umfang lesen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu L-Creatin?

Da L-Creatin und Nahrungsergänzungsmittel werden zu Lebensmitteln gerechnet, weshalb hierbei strenge Standards und Maßgaben greifen, um die Gesundheit von Verbrauchen zu schützen. Die Richtlinie 2002/46/EG legt eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt sind. Zusätzlich regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006  den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Stoffen in Lebensmitteln. Die Regelungen der Richtlinien werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Wenn Du also hochwertiges Supplements wünschst, solltest Du ein Produkt aus der EU wählen und auf bestimmte Kennzeichnungen achten.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.nu3.de/blogs/supplements/creatin-einnahme
  • https://www.menshealth.de/fitness-ernaehrung/creatin-richtig-einnehmen/
  • https://www.foodspring.de/magazine/creatine-einnahme

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/verwischen-weiss-runden-klinik-4131792/
  • https://pixabay.com/photos/vitamin-capsules-medicine-tablets-5033571/

Letzte Aktualisierung am 22.01.2022 um 22:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge