Skip to main content
Der große Low Carb Snack Test

Low Carb Snacks Test & Vergleich (09/2021) das sind die besten Produkte


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 3. Februar 2021


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Low Carb Snack Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Snacks. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Low Carb Snacks zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Low Carb Snacks zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Low Carb Snacks enthalten weniger Kalorien, Fette und Kohlenhydrate. Wenn Du Gewicht reduzieren und nicht auf Süßes verzichten möchtest, sind Low Carb Snacks die richtige Wahl.
Low Carb Snacks liefern Deinem Körper wichtige Vitamine, Mineralstoffe, Proteine und Spurenelemente, mit denen der Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung angestoßen werden.
Die Auswahl an Produkten ist groß, sodass für jeden etwas dabei ist. Besonders empfehlenswert sind Varianten mit natürlichen Zutaten. Es gibt die Low Carb Snack im Lebensmittelgeschäft und im Internet.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Low Carb Snacks

Platz 1: Adonis Keto Riegel | Gemischte Snack Box

Die Low Carb Snacks von Adonis bieten dir eine gesunde Auszeit an. Die Riegel bestehen größenteils aus Nüssen und besitzen nur wenig Zucker. Gerade im Alltag brauchen wir schnell mal einen Snack. Die Keto Riegel bieten dir eine gesunde Alternative. Auf Wunsch kannst du deine Packungsgröße anpassen und aus verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen. Die Adonis Riegel schmecken vor allem nussig, angenehm süß und je nach Sorte nach Kokos Vanille & Acai Beeren, Kakao & Gojibeeren oder Kurkuma & Orange.

Platz 2: GROKSi! Classico 60g, Käse Snack aus Italien

Groksi der leckere Käsesnack für den gemütlichen Abend. Gerade bei einem Filmabend dürfen keine Snacks fehlen. Leider besitzen diese viele Kohlenhydrate und Zucker. Der Groksi Low Carb Snack für Zwischendurch hilft dir beim Abnehmen. Die kleinen Käse Snacks sind Gluten- und laktosefrei. Verschickt wird der Snack in einer praktischen 60g Tüte. Auf Wunsch kannst du ein Spar Abo abschließen, dass dir langfristig Geld spart. Knackig, aromatisch, glutenfrei und laktosefrei zugleich – was will man mehr? – der ideale Fitness Snack.

Platz 3: Happy Belly – Vollkornkekse, zuckerfrei

Happy Belly bietet dir gesunde Vollkornkekse und das ohne Zucker. Verschickt werden die kleinen Kekse in 6 x 400g Packungen. So fällt dir das Dosieren sehr einfach. Genießen Sie sie als Teil einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils. Viele Amazon Bewertungen schwärmen von einem sehr leckeren Geschmack. Die Vollkornkekse werden in Spanien hergestellt und verfügen über einen sehr guten Geschmack. Die Kosten liegen etwas höher, dafür bekommst du aber qualitativ hochwertige Lebensmittel.

Platz 4: HEJ NATURAL BITE | Vanilla Cocoa Nibs

HEJ NATURAL BITE schickt 12 Riegel mit einem Gewicht von 40g zu dir nach Hause. Auf Wunsch kannst du die Geschmacksrichtung regelmäßig wechseln, da es viele Varianten gibt. Mit dem Mix aus besten Nüssen tankst du langanhaltend deine Energiereserven auf. Die Nussriegel bestehen aus ökologisch kontrollierten Zutaten für unwiderstehlichen Genuss mit gutem Gewissen. Die Kosten sind aufgrund der besonders hohen Qualität gerechtfertigt.

Platz 5: NICKS Coconut, Kokos-Riegel mit Schokolade überzogen

Der letzte Low Carb Snack in unserem Vergleich kommt von dem Hersteller NICKS. Die Kokos Riegel sind mit Schokolade überzogen und bieten dir einen leckeren Snack. Bei diesem Riegel wird komplett auf einen Zuckerzusatz verzichtet, damit du weniger Kohlenhydrate zu dir nimmst. In einer Packung befinden sich 20 Riegel, die jeweils 40g wiegen. Die süßen Aromen stammen aus Süßfasern, Birkenzucker (Xylitol), Erythritol (in Pflaumen und Birnen) und einem Extrakt aus der Stevia-Pflanze. Deswegen können die Riegel trotzdem sehr süß und lecker schmecken.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die vor dem Kauf von Low Carb Snacks achten solltest

Für einen schönen und definierten Körper, mit einem geringen Körperfettanteil gehen Frauen und Männer regelmäßig ins Fitnessstudio oder anderen sportlichen Betätigungen nach. Doch um das auserkorene Ziel zu erreichen, reicht intensives Training nicht aus. Ein wichtiger Bestandteil für einen gesunden und fitten Körper ist die Ernährung. Durch den vielfach stressigen Alltag wird meist nicht mehr so genau darauf geachtet, was gegessen wird.

Es geht darum, dass Du den Hunger stillst, egal mit welchen Speisen.
Obendrein schreit der Körper nach Zucker, weil süßes Naschwerk ein gutes Gefühl auslöst. Dieses ist leider nur von kurzer Dauer, bis Dein Organismus wieder Nachschub verlangt. Plötzlich passt Dir Deine Lieblingsjeans nicht mehr, weil Dein Körper völlig aus den Fugen geraten ist. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um über Deine Ernährung nachzudenken und die Kalorienzufuhr einzuschränken. Wenn Du auf Süßes nicht verzichten kannst, bekommst Du mit Low Carb Snacks kohlenhydratreduziertes Naschwerk, um Deine Gelüste zu stillen.

Was sind Low Carb Snacks?

Der englische Begriff „Low Carb Snack“ bedeutet ins Deutsche übersetzt kohlenhydratreduziertes beziehungsweise kohlenhydratarmes Naschwerk. Grundsätzlich ist unter Low Carb eine bestimmte Art von Ernährung zu verstehen, bei der Du weniger Kohlenhydrate aufnimmst als sonst. Dementsprechend wählst Du Lebensmittel mit wenig Kohlenhydrate, die Du auch als Snacks bekommst.

Kohlenhydrate sind Zucker. Sie sind ein starker Energielieferant für Deinen Körper. Allzu oft wird diese Energie in Form von Körperfett in Deinen Zellen gespeichert, weil der Organismus gar nicht die Menge verbrauchen kann, die Du ihm zufügst. Außerdem sind diese stillen Reserven für Notfälle gedacht. Dein Körper greift darauf zurück, wenn er nicht ausreichend mit Kohlenhydraten versorgt wird.

Welche Vorteile bieten Low Carb Snacks?

Ein wesentlicher Vorteil von Low Carb Snacks sind wenige Kohlenhydrate, wodurch sie zur guten Alternative bei Heißhunger werden. Wenn Du bisherige Lebensmittel auf Deinem Speiseplan gegen Low Carb Produkte austauschst, kannst Du nicht nur Dein Gewicht verringern, sondern auch den Blutdruck und das Diabetesrisiko senken. Unter den vielen verschiedenen Low Carb Snacks findest Du zum Beispiel Schoko- oder Fruchtriegel, die eine gesündere Variante als normale Snacks darstellen.

Der Snack ohne Zucker

Machen Low Carb Snacks satt?

Da bei einer Low Carb Ernährung die Kohlenhydrate reduziert, hast Du schnell nach dem Essen wieder ein Hungergefühl. Noch extremer ist es, wenn Du mit No Carb komplett auf Kohlenhydrate verzichtest. Wenn Du Dich mit der Low Carb Ernährungsweise intensiver beschäftigst, wirst Du schnell feststellen, dass es viel köstliche Snacks gibt, die wirklich satt machen. Sehr beliebt sind dabei:

  • Geflügelfrikadellen mit Mandel-Paprika-Soße
  • Gebackene Pilze mit Frischkäse
  • Baked Eggs mit Avocado und Tomatensalsa
  • Minipizza aus Auberginen

Hast Du keine Zeit, Dir leckere Snacks frisch zuzubereiten, kannst Du auf fertige Low Carb Snacks zurückgreifen. Sie liefern Dir genauso viele Proteine, Fette, Nährstoffe und Vitamine und verhindern, dass nach dem Essen schnell wieder ein Hungergefühl eintritt.

Wie lassen sich Heißhungerattacken vermeiden?

Der Verzicht auf Kohlenhydrate ist nicht einfach und erfordert ein Stück weit viel Disziplin, um nicht wieder in das alte Ernährungsmuster zurückzufallen. Damit Dir die Reduzierung von Kohlenhydraten besser gelingt und sich keine Heißhungerattacken einstellen, sind folgende Tipps sehr hilfreich:

  • Lasse keine Mahlzeit am Tag ausfallen
  • Trinke viel Wasser, am besten stilles Wasser
  • Gib Deinem Körper genug Schlaf (mindestens 7 Stunden)
  • Sorge für Ablenkung (Heißhungerattacken dauern meist nur wenige Minuten)
  • Halte Dir Dein Ziel immer vor Augen
  • Wenn Du unbedingt naschen musst, greife zu einem gesunden Low Carb Snack
  • Damit sollte es Dir gelingen, dem Heißhunger zu trotzen!

Welche Erfahrungswerte gibt es bezüglich Low Carb?

Dank einer Low Carb Ernährung und mit Unterstützung durch Low Carb Snacks ist es vielen Menschen gelungen, ordentlich Gewicht zu verlieren. Sie fühlen sich jetzt deutlich wohler in ihrem eigenen Körper. Werden Kohlenhydrate reduziert oder sogar ganz weggelassen, gelingt das Abnehmen am Anfang sehr schnell. Im späteren Verlauf verlangsamt sich die Abnahme aber, weil sich das Herz-Kreislauf-System und der Stoffwechsel auf die neue Situation eingestellt haben.

Bei vielen tritt eher selten Heißhunger auf. Wenn das doch passieren sollte, wird zu einem Low Carb Snack gegriffen, der weniger Kalorien hat als normale Snacks. Mit kohlenhydratarmen Snacks brauchst Du auch nicht auf Dein Lieblingsessen zu verzichten, wenn Du Gewicht verlieren möchtest.

Gibt es lecker Low Carb Rezepte für zwischendurch und Snacks ohne Zubereitung?

Du kennst sicher auch, dass sich plötzlich ein leichtes Hungergefühl einstellt. In solchen Momenten passiert es sehr häufig, dass irgendetwas gegessen wird, wie zum Beispiel Schokolade. Schnell hast Du jede Menge Kalorien zu Dir genommen. Es gibt allerdings köstliche Snacks, die Du selbst zaubern kannst, angefangen von Fingerfood bis hin zu selbst hergestellten Low Carb Riegeln. Im Netz findest unendliche viele Rezepte zu Low Carb Snacks, die Du auch mit zur Arbeit oder zum Sport nehmen kannst.

Fehlt Dir die Zeit für die Zubereitung, kannst Du auch auf fertige Low Carb Produkte wie Low Carb Riegel, Chips oder Kräcker greifen. Der Vorteil ist, dass hierbei Fertigprodukt nicht gleich ungesund bedeutet. Neben wenigen Kalorien bieten sie Dir mitunter wichtige Proteine, Nährstoffe, Mineralien und Vitamine und verhindern nicht, dass Du Deinem Wohlfühlgewicht näher kommst. Fertige Low Carb Snacks findest Du im Supermarkt um die Ecke und ebenso im Internet.

Der Snack ohne Kohlenhydrate

Gibt es Alternativen zu Low Carb Snacks?

Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Varianten, wie Du Gewicht verlieren kannst. Eine echte Alternative zur kohlenhydratarmen Ernährung und dementsprechend zu Low Carb Snacks gibt es nicht. Denn wenn Du Dir die verschiedenen Möglichkeiten der Ernährungsumstellung genauer anschaust, zielen alle auf weniger Kohlenhydrate ab. Ungesunde kurzkettige Kohlenhydrate werden durch langkettige Kohlenhydrate ersetzt, die Du in ganz geringem Maße zu Dir nehmen darfst.

Wenn Du tatsächlich etwas für Deine Gesundheit machen und Gewicht verlieren möchtest, musst Du die Aufnahme von Kohlenhydraten reduzieren. Eine Variante, die Du wählen kannst, ist die Mayr-Kur, bei der Dein Körper entschlackt, entsäuert und entgiftet wird. Ebenso kannst Du zum Beispiel mit intermittierendem Fasten zum Beispiel mit der 16:8 Methode Gewicht verlieren. Über 8 Stunden hinweg darfst Du dabei essen und 16 Stunden wird gefastet.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Low Carb Snacks passen am besten zu Dir?

Es gibt eine fast unendliche Auswahl an Low Carb Snacks am Markt. Doch bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass diese mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen ausgestattet und dadurch auf die verschiedensten individuellen Ansprüche ausgelegt sind. So findest Du:

  • Low Carb Snacks mit Protein
  • Kalorienreduzierte Low Carb Snacks
  • Low Carb Snacks mit wenig Zucker

Im Folgenden erfährst Du, wodurch sich die einzelnen Low Carb Snacks auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie mitbringen. Das erleichtert Dir sicherlich die Entscheidung und hilft Dir dabei, den Low Carb Snack zu finden, der am besten zu Dir und Deinen Anforderungen passt.

Was zeichnet einen Low Carb Snack mit Protein aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn Du Sport treibst und gleichzeitig eine Low Carb Diät machst, sind Low Carb Snacks mit Protein eine gute Wahl. Dein Körper benötigt für den Muskelaufbau, den Muskelerhalt und für eine bessere Regeneration nach intensiven Trainingseinheiten Proteine. Denn sie liefern die nötige Energie für Deinen Organismus und regen den Stoffwechsel an.

Der Körper braucht als Ersatz für Kalorien eine gute Portion mehr Proteine, gerade wenn Du intensiv trainierst. Das zugeführte Eiweiß macht Dich schnell satt und verhindert, dass sich schnell wieder ein Hungergefühl einstellt. Allerdings solltest Du es mit Low Carb Snacks mit Protein nicht übertreiben, da solche Produkte mehr Kalorien besitzen, die den Erfolg beeinflussen können.

Vorteile

  • Ideal für Muskelaufbau, Muskelerhalt und Regeneration
  • Machen schnell satt
  • Liefern gute, langkettige Kohlenhydrate
  • Vermeiden Heißhunger

Nachteile

  • Enthalten mehr Kohlenhydrate als andere Low Carb Snacks

Was zeichnet einen kalorienarmen Low Carb Snack aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn Du Lebensmittel mit wenigen Kalorien verzehrst, geht der Körper an seine Reserven in den Fettzellen und Du verlierst ganz automatisch Gewicht. Ernährst Du Dich sogar im Kaloriendefizit, stellt sich in Verbindung mit Sport ein schneller Gewichtsverlust ein. Ein Defizit an Kalorien ist auch ideal, wenn Du Deinen Körper definieren und Muskeln sichtbar machen möchtest, die sich bisher noch und einer Fettschicht verbergen.

Außerdem wirken sich Low Carb Snacks mit wenigen Kalorien positiv auf Deinen Blutdruck und das Diabetesrisiko aus, weil nur geringe Mengen oder gar kein Zucker aufgenommen wird. Ein großes Problem kann bei diesen Low Carb Snacks der Jo-Jo-Effekt sein, wenn Du wieder auf Deine gewohnte Ernährung umschwenkst. Ebenfalls kann es passieren, dass sich Heißhunger einstellt, weil Du Dich kalorienarm ernährst und der Körper nicht genug wichtige, gesunde Kohlenhydrate bekommt.

Vorteile

  • Schneller Gewichtsverlust
  • Positive Wirkung auf Blutdruck und Diabetesrisiko
  • Wenig bis gar kein Zucker enthalten

Nachteile

  • Enthalten Zuckerersatzstoffe
  • Es kann zum Jo-Jo-Effekt kommen
  • Heißhungerattacken sind nicht ausgeschlossen

Was zeichnet einen Low Carb Snack mit wenig Zucker aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Low Carb Snacks mit wenig Zucker wirken sich positiv auf Deinen Blutdruck aus und senken das Diabetesrisiko, weil Du die Aufnahme von kurzkettigen Kohlenhydraten vermeidest, die schnell verstoffwechselt werden. Langkettige Kohlenhydrate, die in solchen Snacks enthalten sind, liefern Dir über einen längeren Zeitraum Energie. Schaue aber genau hin, ob Zucker nicht durch Zuckerersatzstoffe ausgetauscht wurden.

Du kannst mit Low Carb Snacks mit wenig Zucker Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen und somit Gewicht verlieren. Sobald Du allerdings wieder auf Deine gewohnte Ernährung umsteigst, kann es schnell zum Jo-Jo-Effekt kommen. Bei Low Carb Snacks mit wenig Zucker findest Du zum Beispiel Low Carb Fruchtriegel und Low Carb Schokoladenriegel. Sie ermöglichen Dir, etwas Süßes zu essen, ohne gleich jede Menge Zucker aufzunehmen.

Vorteile

  • Geringer Zuckergehalt
  • Positive Wirkung auf Blutdruck und Diabetesrisiko
  • Reduzierung von Fetteinlagerungen
  • Oft mit Vitaminen und Ballaststoffen angereichert

Nachteile

  • Können Zuckerersatzstoffe oder einen hohen Anteil Fruchtzucker enthalten
  • Es kann zum Jo-Jo-Effekt kommen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Low Carb Snacks miteinander vergleichen?

Bei den vielen verschiedenen Zutaten, die in unterschiedlichen Low Carb Snacks Verwendung finden, fällte es nicht leicht, einzelne Produkte gegenüberzustellen und zu bewerten. Damit Dir die Entscheidung zwischen der Vielzahl an möglichen Low Carb Snacks leichter fällt, findest Du nachfolgend einige wichtige Aspekte, mit deren Hilfe Du die Auswahlmöglichkeiten miteinander vergleichen kannst:

  • Produktart
  • Kalorien
  • Zuckeranteil
  • Fettanteil
  • Proteinanteil
  • Preis

Produktart

Bei Deiner Suche nach Low Carb Snacks sind Dir sicherlich viele verschiedene Varianten begegnet. Denn es gibt sie in Form von natürlichen Produkten, bestehend aus Gemüse und Früchten und eben künstlich hergestellte Produkte. Dazu zählen:

  • Riegel
  • Pulver
  • Smoothies
  • Suppen
  • Ersatz für Nutella, Marmelade oder Chips mit wenig Kalorien

Alle Produkte haben die Gemeinsamkeit, dass sie viel weniger Kalorien enthalten, als eine normale Mahlzeit, die Du sonst zu Dir nimmst. Deshalb kannst Du mit Low Carb Produkten und Low Carb Snacks das Körpergewicht reduzieren.

Kalorien

Jeden Tag verbrennt Dein Körper einen gewissen Kalorienanteil. Wie viele das letztendlich sind, steht immer in Abhängigkeit dazu, wie viel Du Dich bewegst oder ob Du sogar intensiv Sport betreibst. Führst Du dem Körper mehr Kalorien zu als Du am Tag verbrennst, nutzt er diese als Reserve, speichert sie in Fettzellen für schlechte Tage und Du legst an Gewicht zu. Im Umkehrschluss bedeutet das:

Wenn Du weniger Kalorien zu Dir nimmst und vielleicht sogar ein Kaloriendefizit herbeiführst, wirst Du ganz automatisch Gewicht verlieren. Low Carb Snacks und Produkte sind dafür bekannt, dass sie wenige Kalorien haben. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du davon ruhig größere Mengen verzehren kannst. Wenn Dein Ziel die Gewichtsreduzierung ist, solltest Du Deinen täglichen Kalorienverbrauch kennen und die Aufnahme der Kalorien beziehungsweise Kohlenhydrate entsprechend anpassen.

Der Low Carb Snack für Zwischendurch

Zuckeranteil

Bei der Low Carb Ernährung wird die Verwendung von Zucker so gut wie möglich vermieden. Anstelle von Kohlenhydraten kommen beim Low Carb Snacks alternative Süßungsmittel und Zuckerersatzstoffe zum Einsatz. Als Ersatz für einen süßen Geschmack gibt es zum Beispiel Xylit oder Erythrit. Erythrit ist in Obst und Gemüse zu finden und ist ein natürlicher Zuckeralkohol, der sehr gut vertragen wird.

Er beeinflusst weder den Blutzucker, noch den Insulinspiegel und hat eine geringe Kalorienbilanz. Xylit ist auch ein natürlicher Zuckeralkohol, der aus Maisstärke oder Holz hergestellt wird. Er hat 40 Prozent weniger Kalorien als Zucker, besitzt aber eine ähnliche Süßkraft. Nimmst Du zu viel von Xylit zu Dir, kann die größere Menge unangenehm auf den Magen schlagen.

Fettanteil

Wer sich Low Carb ernähren möchte, muss ganz bewusst auf ungesättigte und gesättigte Fettsäuren achten. Der Speiseplan sollte daher Lebensmittel wie mageres Fleisch, Fisch, Nüsse, Käse, kaltgepresste pflanzliche Öle und Fette enthalten. Der Körper braucht einen gewissen Anteil an gesunden Fetten. Darum schau Dir die enthaltenen Fette in den Low Carb Snacks genauer an.

Proteinanteil

Wer sich Low Carb ernährt und gleichzeitig Sport treibt, muss dem Körper genügend Proteine geben. Meist reichen natürliche Produkte wie Eier, Quark oder Joghurt nicht aus, sodass Du auf chemisch hergestellte Produkte wie Proteinriegel oder Proteinpulver zurückgreifen musst. Gerade bei Low Carb Snacks solltest Du genau schauen, wie viele Kalorien diese enthalten. Versichere Dich, dass Du ein kalorienarmes Produkt gewählt hast.

Preis

Viele Menschen glauben, dass Low Carb Snacks und Produkte teurer sind, als wenn wie bisher eingekauft wird. Diese Annahme ist so nicht richtig, da Du Low Carb Snacks aus den üblichen Einkäufen herstellen kannst. Du kannst spezielle Low Carb Produkte kaufen, musst Du aber gar nicht. Low Carb Snacks wie zum Beispiel Riegel, bekommst Du für rund 1 Euro. Für manche Tafel Schokolade, Kräcker und Chips bezahlst Du deutlich mehr. Je nachdem, wie Dein Low Carb Snack aussehen soll, können sich unterschiedliche Preise ergeben, die mitunter gerechtfertigt sind.

Was kosten Low Carb Snacks?

Da Du Low Carb Snacks nicht nur selbst zubereiten, sondern auch fertige Produkte im Supermarkt kaufen kannst, variieren die Preise deutlich. Für fertige Low Carb Snacks als Nahrungsergänzungsmittel können Kosten zwischen 1 Euro und 100 Euro entstehen. Neben Riegeln findest Du auch die verschiedensten Pulver-, Smoothie- und Suppensets.
Fakt ist, dass Du auch ganz einfach aus natürlichen Zutaten köstliche Low Carb Snacks aus Früchten, Haferflocken oder Gemüse selbst herstellen kannst. Hierbei zahlst Du lediglich die Preise für die benötigten Zutaten.

Low Carb für eine erfolgreiche Diät

Wo kannst Du Low Carb Snacks kaufen?

Es gibt gleich mehrere Optionen, um Low Carb Snacks zu kaufen. Einmal kannst Du Fachgeschäfte vor Ort aussuchen. Im Einzelhandel findest Du eine schöne Auswahl und bekommst gleichzeitig noch eine gute Beratung. Fündig wirst Du in Supermärkten, Fachgeschäften für Sporternährung und Nahrungsergänzungsmitteln, in Apotheken, Drogeriemärkten und mitunter in Fitnessstudios. Ebenso kannst Du kohlenhydratarme Snacks bei Discountern wie Aldi, Lidl & Co. bekommen.

Die Produktpalette ist aber eher eingeschränkt, weil Einzelhändler meist spezielle Hersteller im Programm haben.
Oftmals sind die Produkte teurer, weil anfallende Kosten wie Ladenmiete, Personal- und Lagerkosten an die Käufer weitergegeben werden. Da lohnt es sich, in den verschiedenen Online-Shops nach Low Carb Snacks zu schauen. Der Onlinehandel bietet noch viele weitere schöne Vorteile. Online-Shops haben für Dich 365 Tage im Jahr, 24 Stunden lang geöffnet. Du kannst von Zuhause aus ganz entspannt und in aller Ruhe nach Low Carb Snacks suchen und verschiedene Produkte vergleichen.

Anhand der Produktbeschreibungen bekommst Du alle wichtigen Informationen, um einzelne Snacks zu vergleichen und zu bewerten. Hast Du den besten Low Carb Snacks für Dich gefunden, kannst Du diesen mit wenigen Klicks bestellen. Dafür bieten Dir die Online-Händler eine einfache Abwicklung und verschiedene Zahlarten an. Anschließend bekommst Du das gekaufte Produkt direkt zu Dir nach Hause geliefert und brauchst Dich um nichts mehr zu kümmern. Folgende Online-Händler bieten Dir eine schöne Produktauswahl:

  • Amazon.de
  • Fitmart.de
  • Myprotein.de
  • MetaSport.de
Bauchtrainer Test

Bauchtrainer: Test & Vergleich (09/2021) der besten Bauchtrainer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Bauchtrainer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Bauchtrainer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... weiterlesen

Wissenswertes über Low Carb Snacks — Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Low Carb Snacks-Test durchgeführt?

Weder die Stiftung Warentest, noch konsument.at und k-tipp.ch haben sich bisher mit Proteinriegeln auseinandergesetzt. Von der Stiftung Warentest gibt es allerdings zu Low Carb im Allgemeinen verschiedene Meldung und 2 interessante Bücher, „Gesund genießen ohne Diät“, das Kochbuch „Besser essen“ mit 185 gesunden Rezepten und „gut essen bei Diabetes“ mit über 80 Rezeptideen. Sie helfen Dir dabei, auf Deine Ernährung genauer zu achten und damit Deine Lebensweise zu ändern.

Öko Test hat sich zwar auch nicht direkt mit Low Carb Snacks beschäftigt, dafür aber verschiedene Diäten und Ernährungsformen einem Check unterzogen. Neben veganer und vegetarischer Ernährung wurde auch intermittierendes Fast beziehungsweise Intervallfasten und Low Carb genauer unter die Lupe genommen und geschaut, ob sie zum gesunden Abnehmen taugen, ob diese überhaupt umsetzbar und für wen sie geeignet sind. Der Bericht wurde zuletzt im Öko-Test-Magazin 1/2020 veröffentlicht und kannst Du nach Freischaltung im E-Paper lesen.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Low Carb Snacks?

Eine Vielzahl von EU-Richtlinien, Anordnungen, Normen und Rechtsvorschriften regeln bei unterschiedlichen Produkten, ob diese überhaupt auf dem europäischen Binnenmarkt verkauft werden dürfen. „Low Carb“, also „wenig Kohlenhydrate“, ist nach wie vor ein angesagter Ernährungstrend, wenn es darum geht, die Ernährung umzustellen und Gewicht zu reduzieren. Doch die Europäische Union hat festgelegt, dass Lebensmittelhersteller nicht einfach ihre Produkte als „Low Carb“ bezeichnen dürfen. Denn gemäß der Health-Claim- Verordnung handelt es sich bei dieser Aussage um eine nährstoffbezogene Angabe.

Low Carb Produkte unterliegen genauso wie andere Lebensmittel strengen Verordnungen und gesetzlichen Bestimmungen. Laut Definition müssen sie ein „Konzentrat von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung allein oder in Zusammensetzung“ darstellen. Dabei können Lebensmittel, also auch Low Carb Snacks einen einzelnen Stoff (sogenannte Monoprodukte) oder eine Kombination unterschiedlicher Stoffe enthalten (sogenannte Kombinationsprodukte). In Bezug auf Nahrungsmittel legt die Richtlinie 2002/46/EG eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen vor, die bei der Herstellung verwendet werden dürfen.

Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt sind. Zusätzlich regelt die Verordnung EG Nr. 1925/2006 den Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen sowie anderen Stoffen in Lebensmitteln. Die Regelungen der EU-Richtlinien werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungsverordnung, kurz NemV, umgesetzt. Bevor Du Dich für den einen oder anderen Low Carb Snack entscheidest, solltest Du Dir die Inhaltsstoffe sehr genau anschauen und bestenfalls ein Produkt wählen, das in der Europäischen Union hergestellt wird.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Low-Carb
  • https://www.habe-ich-selbstgemacht.de/low-carb-riegel-rezept/

Bildnachweise:

  • https://pixabay.com/de/photos/keks-ern%C3%A4hrung-nahrung-essen-93171/
  • https://pixabay.com/de/photos/pistazien-essen-lecker-knabberei-3223610/
  • https://pixabay.com/de/photos/m%C3%BCsli-m%C3%BCsliriegel-getreide-n%C3%BCsse-2109098/
  • https://pixabay.com/de/photos/kakao-cacao-schokolade-nahrung-385038/
  • https://pixabay.com/de/photos/kekse-ohne-gluten-reismehl-3227766/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 07:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge