Multivitamine Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Ernährung|2. April 2020
Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 19.04.2021

Multivitamine: Test & Vergleich (08/2021) der besten Multivitamine

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Multivitamine Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Multivitamine. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Multivitamine zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Multivitamine zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Multivitamin-Präparate unterstützen Deinen Körper, damit er gesund bleibt. Sie enthalten einen Mix aus vielzähligen Vitaminen unterschiedlicher Art. Ein Teil enthält mehr als zehn, manche sogar weitaus mehr als 20 verschiedene Inhaltsstoffe.
Multivitamin-Präparate enthalten neben Vitaminen auch Mineralstoffe und andere Supplemente. Indem ein Produkt ausgewählt wird, welches den eigenen Bedürfnissen entspricht, kann eine Einnahme von mehreren Einzelpräparaten vermieden werden.
Multivitamin-Präparate gibt es in verschiedenen Darreichungsformen mit unterschiedlichen Dosierungen: Tabletten, Kapseln, Granulate. Ebenso sind Säfte und Brausetabletten, die in Flüssigkeiten aufgelöst werden, auf dem Markt vertreten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Multivitamine

Platz 1: Multivitamine & Mineralien – 365 vegane, hochdosierte Tabletten

Unsere Multivitamintabletten für Männer / Frauen enthalten 26 aktive Vitamine & Mineralien, die sorgfältig ausgewählt wurden, um Sie täglich zu unterstützen. Darüber hinaus wird unser Nahrungsergänzungsmittel mit einem 12-Monats-Vorrat geliefert, wobei jede der 365 Vegan-Tabletten die Vorteile der 26 lebenswichtigen aktiven Vitamine und Mineralien enthält.

Platz 2: Multivitamin – Umfangreicher Komplex mit Bioaktiv-Formen

Umfangreiche Basisversorgung aus 34 Vitalstoffen mit allen Vitaminen, den wesentlichen Mineralien und Spurenelementen und wertvollen Pflanzenstoffen. Premium: Wir nutzen hauptsächlich Verbindungen die als besonders bioverfügbar gelten und sich in Studien entsprechend bewährt haben. ACHTUNG: Andere Hersteller nutzen insbesondere bei Multivitamin-Präparaten häufig günstige Verbindungen. 180 Kapseln für 3 Monate.

Platz 3: Multivitamin Hochdosiert – 450 Tabletten (15 Monate)

Unsere hochdosierten Vitamintabletten liefern alle für den Körper wichtigen Vitamine und Mineralien vereint zu einem wertvollen Vitalstoff-Komplex in einer Tablette. * Vergleichssieger 02/2020 in der Kategorie Multivitamin bei vergleich1.de. 450 Tabletten reichen für 15 Monate Multivitamin Versorgung. Nur eine kleine leicht zu schluckende Tablette pro Tag! Vitamin A, B1,B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12, C, D, E, Calcium, Zink und Selen 👉 🎁 INKLUSIVE MULTIVITAMIN-EBOOK: Zusätzlich erhalten Sie das eBook zum Produkt. Kontaktieren Sie uns einfach um Ihr eBook zu erhalten.

Platz 4: Vitamine & Mineralien | Männer & Frauen

Nutzen Sie die Vorteile verschiedener Vitamine und Mineralien in nur einer leicht zu schluckenden Tablette. Jede Tablette enthält Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Vitamin C, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Biotin, Pantothensäure, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Chrom, Molybdän, Jod und Lutein.

Platz 5: Multivitamin A-Z – 120 Tabletten (4 Monate)

120 hochdosierte Multivitamintabletten mit 32 Inhaltsstoffen für volle 120 Tage Anwendung (4 Monatsvorrat). In einer Tablette ist ein einzigartiger & hochdosierter Komplex aus Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Antioxidantien und Aminosäuren enthalten.

Multivitamine bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Multivitamine Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Multivitamine finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Multivitamin-Präparaten achten solltest

Zur Gesunderhaltung des Körpers reicht im Idealfall eine ausgewogene Ernährung aus. Doch in der heutigen, schnelllebigen Zeit wird dem Essen nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt. Dazu kommt, dass durch die Zubereitung von Lebensmitteln mitunter viele Vitamine, Mineralien und Spurenelemente verloren gehen. Große Hitze zerstört einen Großteil der Vitamine, die in Lebensmitteln enthalten sind. Um dennoch einem gesunden Lebensstil zu folgen und dem Körper ausreichend Vitamine und weitere lebensnotwendige Nährstoffe zu liefern, sind Multivitamin-Präparate eine gute Möglichkeit. Eine ausreichende Vitaminzufuhr wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus und schützt vor oxidativem Stress. Die Einnahme von Multivitaminen ein bis zwei Mal am Tag ist meist ausreichend, um den Körper mit dem Nötigsten zu versorgen.

Was sind Multivitaminpräparate?

Je nach Art der Anwendung und Dosierung von Multivitaminen werden die Präparate als Arznei- oder Nahrungsergänzungsmittel eingestuft. Da sie nicht nur Vitamine, sondern auch zusätzlich Mineralien und Spurenelemente enthalten, findest Du auch die Bezeichnung Multivitamin-Mineralstoff-Präparat.

Wie gesund sind Multivitamine?

Gerade in den Wintermonaten, wo sich eine vitaminreiche und gesunde Ernährung mitunter schwieriger gestaltet, kann eine Nahrungsergänzung mit Multivitaminen sinnvoll sein. Auch wenn die Ernährung im Allgemeinen nicht genug Vitamine liefert oder sogar stark vernachlässigt wird, kann mit Multivitaminpräparaten die Vitaminversorgung unterstützt werden. Allerdings solltest Du immer darauf achten, die Tagesdosis nicht zu überschreiten. Gemäß dem Bundesinstitut für Risikobewertung schaden dem menschlichen Organismus nicht nur zu wenige, sondern auch zu viele bestimmte Vitamine und Spurenelemente. Wenn Du unter einer Unverträglichkeit von bestimmten Vitaminen und anderen Inhaltsstoffen leidest oder diese vermutest, solltest Du vor der Anwendung von Multivitamin-Präparaten die Konzentration genau unter die Lupe nehmen und Deinen Hausarzt um Rat bitten.

Wie und wann sollten Multivitamine eingenommen werden?

Multivitamin-Präparate nimmst Du bestenfalls mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit ein. Mit Kaffee, Milch oder Tee solltest Du die Präparate nicht einnehmen beziehungsweise solltest Du nach der Einnahme eine halbe Stunden warten, bevor Du diese Getränke zu Dir nimmst. Nahrungsergänzungsmittel solltest Du auch nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln verabreichen, da dadurch die Aufnahme der enthaltenen Wirkstoffe beeinträchtigt werden kann. In Bezug auf die Einnahme solltest Du bedenken, dass Dein Körper je nach Tageszeit unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen hat. Darum wird empfohlen, Mikronährstoffe auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten einzunehmen. Da es sich bei einem Multivitamin-Präparat um ein Produkt mit vielen verschiedenen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen handelt, kann die beste Einnahmezeit gar nicht genau bestimmt werden. Am besten nimmst Du Dein Multivitaminprodukt zu einer der Hauptmahlzeiten ein. Damit stellst Du sicher, dass fettlösliche und wasserlösliche Nährstoffe gleichermaßen vom Körper aufgenommen werden. Bist Du Dir nicht sicher, wie Du die Einnahme korrekt gestalten solltest, kannst Du einen Blick auf die Herstellerempfehlung werfen oder den Apotheker oder Arzt fragen.

Welche Dosierung wird bei Multivitaminen empfohlen?

Wie bereits beschrieben, solltest Du auf jeden Fall auf die Einnahmeempfehlung des Herstellers achten. Bei der Beurteilung der Dosierung von Multivitamin-Präparaten kannst Du Dich an nachfolgend aufgeführten Werten orientieren. Sie beziehen sich darauf, in welcher Menge die Inhaltsstoffe enthalten sind:

  • UL — Tolerable Upper Intake Level (tolerierbare höchste Aufnahmemenge pro Tag)
  • RDA — Recommended Daily Allowance (empfohlene Tageszufuhr)
  • Höchstmenge für Nahrungsergänzungsmittel (gemäß der Empfehlung des Bundesinstituts für Risikobewertung)

Hochwertige Multivitamine sind weder unterdosiert, noch überdosiert. Die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit, kurz EFSA abgeleitete Tageshöchstdosis (UL) stellt die höchste Gesamtzufuhr eines Nährstoffes dar, bei dem keine Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich das Risiko einer schädlichen Wirkung auf die Gesundheit einstellt. Das gilt für Nährstoffe aus allen Quellen. Grundsätzlich sind jedoch keine verbindlich festgelegten Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln auf nationaler sowie europäischer Ebene festgelegt. Daher kann es mitunter trotzdem vorkommen, dass Multivitamin-Präparate den Tagesbedarf an Nährstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln überschreiten. Sofern Du dieses Produkt nicht explizit vom Arzt verordnet bekommen hast, solltest Du sehr hoch dosierte Supplemente lieber meiden, da sich eine Überdosierung negativ auf Deinen Körper auswirken kann. Ein gutes Multivitamin-Produkt sollte den Tagesbedarf von einzelnen Mikronährstoffen abdecken und nicht unnötig zu hoch dosiert sein.

Gibt es Vitamine, die nicht zusammen eingenommen werden sollten?

Da die gleichzeitige Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen über den Darm negativ beeinflusst kann, solltest Du die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Mikronährstoffen kennen. Beispielsweise steht Eisen mit anderen essentiellen Mikronährstoffen wie Calcium oder Zink in direkter oder indirekter Konkurrenz bezüglich der Absorption. Deshalb solltest Du auf das supplementieren von Multivitaminen mit Eisen verzichten. Hochwertige Multivitamin-Präparate sollten zudem auch bei den Nährstoffen die Bioverfügbarkeit berücksichtigen. Dieser Wert gibt an, wie schnell und in welcher Menge Arznei- beziehungsweise Nahrungsergänzungsmittel verstoffwechselt, also vom Körper aufgenommen werden. Bei Zinkpräparaten beispielsweise wird die Bioverfügbarkeit durch die enthaltenen Zinkverbindungen bestimmt.

Worauf sollte bei der Auswahl von Multivitamin-Präparaten geachtet werden?

Suchst Du ein hochwertiges Multivitaminpräparat, solltest Du schauen, ob ein breites Spektrum an essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen enthalten ist. Beispielsweise ist es wichtig, dass die natürliche Form von Vitamin E (D-Alpha-Tocopherol) verwendet wurde, denn das synthetische Vitamin E (DL-Tocopherol) besteht meist aus unwirksamen Verbindungen. In wirklich guten Präparaten dürfen Mineralstoffe wie Chrom, Magnesium, Calcium, Kupfer, Jod, Selen, Zink oder Mangan nicht fehlen. Nicht wirklich benötigt werden Natrium, Phosphor und Fluor in Multivitaminpräparaten, da diese Mineralstoffe in ausreichenden Mengen über die Ernährung aufgenommen werden können.

Wie wichtig ist die empfohlene Tagesdosis?

Unabhängig von der Darreichungsform sollten enthaltene Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente der empfohlenen Tagesmenge entsprechen. Ebenso sollten gerade Tabletten frei von Magnesiumstearat sein. Damit ist ein Bindemittel bei der Herstellung von Tabletten gemeint, dass lediglich den Herstellungsprozess vereinfacht, ohne irgendwelche nutzen zu bringen. Neben der Anzahl an Vitaminen und Mineralstoffen ist auch die Menge von großer Bedeutung. Die Dosierung der Präparate sollte immer innerhalb der empfohlenen Tageshöchstmenge für das jeweilige Vitamin liegen und innerhalb der empfohlenen Höchstmenge für das Nahrungsergänzungsmittel.

Warum sollten die Inhaltsstoffe genauer betrachtet werden?

Ein gutes Multivitamin-Präparat enthält möglichst wenige Zusatzstoffe. Das wird nur bei einem sorgfältigen Herstellungsverfahren sichergestellt. Daher findest Du in weniger sorgfältig hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln vielfach eine größere Menge an Zusatzstoffen. Obendrein ist wichtig, dass Multivitamin-Produkte keine häufig vorkommenden Allergene wie Soja, Mais, Laktose, Gluten, Konservierungsstoffe, synthetische Aromen und Farbstoffe enthalten. Ein weiteres Plus ist, wenn die Präparate frei von Gelatine oder sonstigen tierischen Substanzen sind, sodass sie sich auch für Vegetarier und Veganer eignen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die vollständige Auflistung der Inhaltsstoffe. Manchmal ist es aus Platzgründen nicht möglich, alle Inhaltsstoffe inklusive der chemischen Bezeichnungen auf der Verpackung zu vermerken. Daher solltest Du Dir die Produktinformationen zum jeweiligen Multivitamin-Präparat auf der Internetseite des Herstellers anschauen beziehungsweise den Beipackzettel genau studieren. Bei den meisten Produkten sind zum großen Teil die Inhaltsstoffe vollständig angegeben.

Welche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente benötigt der Körper?

Grundsätzlich sind alle Vitamine und Mineralstoffe für der Körper lebensnotwendig. Da Dein Organismus, mit Ausnahme von Vitamin D, selbst keine Mikronährstoffe bilden kann, musst Du diese täglich über die Ernährung zuführen. Im Gegensatz zu Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten braucht der Körper davon nur geringe Mengen. Dennoch sind sie für zahlreiche Stoffwechselvorgänge und sonstige wichtige Aufgaben im Körper unentbehrlich. Um Dir einen Überblick zu verschaffen, haben wir nachfolgend eine Liste zusammengestellt.  

FunktionenVitamine und Mineralien
AugenA, B2, Zink
BlutEisen
HautB2, B3, B7, Jod, Zink
ImmunsystemA, D, C, B6, B9, B12, Eisen, Kupfer, Selen, Zink
KnochenD, K, Calcium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Zink
MuskelnD, Calcium, Kalium, Magnesium
KörperzellenE, C, B2, Kupfer, Mangan, Selen, Zink
NährstoffeMolybdän
NervensystemC, B1, B2, B3, B6, B7, B12, Jod, Kalium, Kupfer, Magnesium
StoffwechselC, B1, B2, B3, B5, B6, B7, B12, Calcium, Eisen, Jod, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor

Alle diese Vitamine und Mineralstoffe findest Du in hochwertigen Multivitamin-Präparaten, die Du Deinem Körper täglich zuführen kannst.

Kann sich ein Mehrbedarf an Multivitaminen entwickeln?

Es gibt Situationen im Leben, in denen Dein Vitamin- und Mineralstoffbedarf steigt und diesen kannst Du mit Multivitaminen ausgleichen. Einen Mehrbedarf hast Du beispielsweise in der Schwangerschaft, bei einer unausgewogenen, vitamin- und nährstoffarmen Ernährung und auch in den Wintermonaten, wenn weniger vitaminreiche Lebensmittel gegessen werden.

Für wen sind Multivitamin-Präparate besonders geeignet?

Die Multivitamin-Präparate sind für Erwachsene, Kinder und Schwangere gleichermaßen geeignet, wenn zu hochwertigen Präparaten gegriffen wird, um den täglichen Vitaminbedarf zu decken. Bei den Nahrungsergänzungsmitteln steht die Zusammensetzung im Mittelpunkt. Der Mix ist ein wichtiger Aspekt, den Du beachten solltest, da Deine Vitalfunktionen mit der ausreichenden Versorgung mit einer Vielzahl von Vitaminen und Nährstoffen zusammenhängen. Wenn Deine Ernährung zur Deckung des Vitamin- und Mineralstoffbedarfs nicht ausreicht, sind Multivitamin-Präparate mit einem umfangreichen Mix aus unterschiedlichen Vitaminen für das Ausgleichen von Defiziten bestens geeignet. Wenn Du unter Mangelerscheinungen leidest, kann die Verwendung von entsprechenden Multivitamin-Produkten durchaus sinnvoll sein.

Wie schnell stellt sich eine Wirkung bei der Multivitamin-Einnahme ein?

Bis sich eine Wirkung einstellt, kann einige Zeit vergehen — Du solltest Dir dessen bewusst sein. Dein Körper nimmt die benötigten Stoffe nur nach und nach auf, sodass Wochen oder Monate vergehen können, bis sich ein positiver Effekt einstellt.

Wie teuer sind Multivitaminpräparate?

Die Preise für Multivitamine sind unterschiedlich gestaltet. Eine besondere Bedeutung für den Preis hat der Hersteller. Dementsprechend sind bekannte Marken deutlich teurer als die, die weniger bekannt oder gar unbekannt sind. Ein weiterer Faktor, der den Preis beeinflusst, ist die Menge, die Du bekommst. Je nach Darreichungsform und verkaufter Mengen, zahlst Du mehr oder weniger für ein Multivitamin-Präparat. Ebenso wichtig ist die prozentuale Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe. Suchst Du ein hochwertiges Produkt von guter Qualität, musst Du mit einem höheren Preis rechnen. In der Regel zahlst Du zwischen etwa 3 und 40 Euro für Multivitamin-Produkte von bekannten Marken und Herstellern. In Anbetracht dessen, dass Nahrungsergänzungsmittel in Form von Multivitaminen nicht von der Krankenkasse bezahlt werden, lohnt es sich allemal, die Preise und Mengen genau gegenüberzustellen und zu vergleichen.

Welche Hersteller bieten Multivitamine an?

Es gibt zahlreiche namhafte Hersteller, von denen Du Multivitamin-Präparate in unterschiedlichen Darreichungsformen bekommst. Zu den bekanntesten gehören ESN, Body Attack und Abtei, die Dir auch weitere interessante Supplemente zum Beispiel für den Muskelaufbau und ein besseres Allgemeinbefinden anbieten. Ebenfalls bekommst Du von folgenden Herstellern Multivitamine:

  • Gloryfeel
  • Vit4ever
  • Vitasyg
  • Altapharma
  • Vihado

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Multivitamin-Präparate passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich kannst Du den Körper auf unterschiedliche Art ausreichend über Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgen. In puncto Darreichungsform kannst Du zwischen Tabletten, Kapseln, Brausetabletten, Pulver, Kautabletten und Säften wählen. Dabei stellt sich Dir sicherlich die Frage, welches der Produkte am besten wäre. Die gängigsten Darreichungsformen sind:

  • Multivitamine in Tablettenform
  • Multivitamine in Kapselform
  • Multivitamine als Brausetabletten

Nachfolgend erfährst Du, was diese Darreichungsformen auszeichnet und welche Vor- und Nachteile es gibt. So kannst Du einfacher herausfinden, welches Multivitamin Produkt am besten zu Dir passt.

Sofern du die Dosierung nicht überschreitest, sind bei der Einnahme von Multivitaminen keine Nebenwirkungen zu erwarten. Sobald du jedoch mehr Multivitamine einnimmst, können sie sich auf deine Gesundheit nachteilig auswirken.

Hierzu gehören vor allem die fettlöslichen Vitamine, die, im Gegensatz zu den wasserlöslichen Vitaminen, für einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Da der Körper sie nicht so einfach ausscheiden kann, sobald sie überdosiert werden, sind Nebenwirkungen nicht auszuschließen.


Was zeichnet Multivitamine in Tablettenform aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Multivitamine in Tablettenform bekommst Du meist in großen Gebinden zu mehreren 100 Stück angeboten, sodass Du immer eine ausreichende Menge an Vitaminen zur Verfügung hast, um über einen langen Zeitraum Deinen Körper mit Mineralstoffen zu versorgen. Außerdem bieten die großen Mengen einen schönen Preisvorteil, da die Kosten pro Tagesdosis überaus gering ausfallen. Viele der angebotenen Multivitamin-Tabletten sind frei von tierischen Bestandteilen, sodass sie auch perfekt für Veganer und Vegetarier geeignet sind. Besonders praktisch ist die Tatsache, dass sich Multivitamin-Tabletten leicht dosieren lassen.

Vorteile

  • In großen Gebinden erhältlich
  • Keine tierischen Stoffe enthalten
  • Günstiger Preis je Tagesdosis

Nachteile

  • Bei Schluckbeschwerden ungeeignet

Was zeichnet Multivitamine in Kapselform aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Charakteristisch für Multivitamin-Kapseln ist eine schützende Hülle, die die Inhaltsstoffe einschließt. Einerseits schützt sie die Vitamine und Mineralstoffe vor Umwelteinflüssen und der oxidierende Einflüssen und andererseits werden die Inhaltsstoffe erst im Verdauungstrakt freigesetzt, um im Darm über die Darmschleimhaut in den Organismus geleitet. Das bietet den Vorteil, dass viele Vitamine und Mineralstoffe aufgenommen werden und dem Körper für wichtige Aufgaben schnell zur Verfügung stehen. So gleichst Du einen Mangel oder einen Mehrbedarf recht schnell aus.

Vorteile

  • Gute Bioverfügbarkeit
  • Leicht zu schlucken
  • Inhaltsstoffe gut geschützt
  • Lange Haltbarkeit

Nachteile

  • Kapselhülle oft aus tierischer Gelatine
  • Dosis nicht teilbar

Was zeichnet Multivitamine als Brausetabletten aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Brausetabletten lassen sich einfach in Wasser auflösen und bieten damit eine besonders einfache Darreichung von Multivitaminen für Menschen mit Schluckbeschwerden. Sie enthalten genauso wie Tabletten und Kapseln viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Entsprechend temperiert lassen sich Brausetabletten in gelöster Form auch sehr angenehm bei Erkrankungen verwenden, um eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen sicherzustellen.

Vorteile

  • Praktische Darreichungsform
  • Einfach zu schlucken
  • Genaue Dosierung
  • Mit vitalisierendem Brause-Effekt
  • Auch als Granulat erhältlich

Nachteile

  • Geschmacklich nicht jedermanns Sache
  • Erfordert Zubereitungszeit

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Multivitamin-Präparate miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Multivitamine in einer großen Auswahl und in verschiedenen Darreichungsformen. Da fällt es sicherlich nicht gerade leicht, einzelne Produkte genauer zu begutachten, gegenüberzustellen und zu bewerten. Es gibt allerdings einige Faktoren, anhand derer Du Multivitamin-Präparate vergleichen kannst. Damit fällt es Dir sicherlich leichter, Dich im Dschungel der Multivitamin-Produkte zurechtzufinden und genau das Präparat zu finden, das Deinen Anforderungen und Wünschen gerecht wird.

  • Dosierung
  • Inhaltsstoffe
  • Herstellung

Dosierung

Neben dem Tagesbedarf und der Menge solltest Du Dir die Dosierung von Multivitaminen genauer anschauen. Hierbei geht es darum, wie viel Milligramm des jeweiligen Vitamins oder Mineralstoffs in einer Tablette oder Kapsel enthalten ist. Bei einigen Präparaten sind im Vergleich zum Tagesbedarf höhere Dosierungen zu finden, weshalb Du diese Präparate nicht täglich einnehmen solltest, um eine Überdosierung zu vermeiden. Suche Dir ein Multivitamin-Präparat mit so vielen Tabletten oder Kapseln wie möglich und mit einer ordentlich abgestimmten Tagesdosierung aus. Die Anzahl der Kapseln und Tabletten zeigt Dir, wie lange Du mit dem Produkt hinkommst und was Dich eine Tagesdosis kostet. Das beeinflusst letztendlich auch den Preis.

Multivitamine unterstützen Deinen Körper, damit er gesund bleibt. Sie enthalten einen Mix aus vielzähligen Vitaminen unterschiedlicher Art.
Multivitamine unterstützen Deinen Körper, damit er gesund bleibt. Sie enthalten einen Mix aus vielzähligen Vitaminen unterschiedlicher Art.

Inhaltsstoffe

Wie bei allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln solltest Du auch bei Multivitaminen auf die Inhaltsstoffe beziehungsweise auf die Zusammensetzung einen genauen Blick werfen. Diese können die Verträglichkeit und die Wirksamkeit beeinflussen. Nicht alle Multivitamin-Präparate enthalten die gleiche Zusammensetzung von Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn Du nur einzelne oder ein spezielles Vitamin supplementieren möchtest, solltest Du diesbezüglich genauer nachschauen und eventuell sich nach einem anderen Produkt erkundigen. Bei Kapseln sollten Veganer besonders auf der Hut sein, ob die Kapselhülle nicht als tierischer Gelatine besteht. Für Allergiker ist eine Überprüfung der Inhaltsstoffe insbesondere wichtig — ein Blick auf die Zutatenliste verrät Dir, ob Allergene wie Gluten oder Laktose enthalten sind.

Herstellung

Die Art und Weise der Herstellung hat Einfluss auf die Qualität der Multivitamine. Beispielsweise können sich je nach Herstellungsland große Unterschiede ergeben. Für Nahrungsergänzungsmittel gibt es strenge Maßgaben und Richtlinien, die nur in der EU und nicht in anderen außereuropäischen Ländern gelten. Deiner Gesundheit zuliebe lohnt es sich daher, auf ein Multivitamin-Produkt zu setzen, dass aus der EU-Produktion stammt.

ESN Whey: Test & Vergleich (08/2021) der besten ESN Wheys

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum ESN Whey Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen ESN Wheys. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Wo kannst Du Multivitamin Präparate kaufen?

Es gibt gleich mehrere Optionen, um Multivitamin-Präparate zu kaufen. Im Einzelhandel findest Du eine schöne Auswahl und bekommst womöglich noch eine gute Beratung. Fündig wirst Du in Supermärkten, Fachgeschäften für Sporternährung und Nahrungsergänzungsmitteln, Supplements-Shops, Apotheken und Drogeriemärkten. Ebenso kannst Du mitunter Multivitamin-Produkte bei Discountern wie Aldi, Lidl & Co. bekommen. Die Produktpalette ist jedoch eher eingeschränkt, da Einzelhändler meist nur spezielle Hersteller und Marken im Programm führen. Oftmals sind die Produkte auch teurer. Deshalb sind die verschiedenen Online-Shops eine lohnenswerte Alternative, die Dir ein umfangreiches Angebot an Multivitamin-Präparaten offeriert. Da sie jeden Tag 24 Stunden lang geöffnet haben, kannst Du in aller Ruhe und ganz entspannt von Deinem Sofa aus nach den passenden Multivitaminen schauen und verschiedene Produkte vergleichen. Die einzelnen Produktbeschreibungen liefern Dir alle wichtigen Informationen zu den Inhaltsstoffen, um diese zu vergleichen.

Multivitamine Test
Multivitamin-Präparate enthalten neben Vitaminen auch Mineralstoffe und andere Supplemente.

Einfache Bestellabwicklung und verschiedene Zahlungsmethoden

Hast Du das passende Multivitamin-Präparat entsprechend Deiner Wünsche und Anforderungen gefunden, gelingt Dir der Kauf — dank einfacher Bestellabwicklung und verschiedenen Zahlungsmethoden — im Handumdrehen. Anschließend bekommst Du die bestellte Ware direkt zu Dir nach Hause geliefert. Folgende Online-Händler bieten Dir ein schönes Sortiment:

  • Amazon.de
  • Biovea.de
  • Vitamin-Express.de
  • Vitabay.de

Verschreibungspflichte Multivitamin-Produkte bekommst Du logischerweise nur beim Apotheker vor Ort oder in Online-Apotheken und keinesfalls im Supplement-Shops, Drogeriemärkten oder anderen Geschäften sowie Online-Shops.

Wissenswertes über Multivitamine  – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es von der Stiftung Warentest einen expliziten Test zu Multivitamin-Präparaten?

Es gibt von der Stiftung Warentest keinen expliziten Test zu Multivitaminen. Auch bei Konsument oder K-tipp haben wir keine Testberichte gefunden. Dafür hat sich Öko-Test näher mit 18 Nahrungsergänzungsmitteln beschäftigt, die eine Kombination aus verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten. Das Testergebnis hat aufgezeigt, dass in vielen Präparaten einzelne Elemente überdosiert sind. Unterm Strich gab es nur für drei Produkte die Note „gut„. Die meisten Multivitamin-Präparate haben nicht zufriedenstellend abgeschnitten und rangieren auf den letzten Plätzen der Bewertungsskala.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Multivitamin-Produkten?

Für Multivitamine gelten die gleichen EU-Richtlinien, die für alle Nahrungsergänzungsmittel gelten. Laut Definition müssen Nahrungsergänzungsmittel ein „Konzentrat von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung allein oder in Zusammensetzung“ vorweisen. Dabei können Supplemente einen einzelnen Stoff (Monoprodukte) oder eine Kombination unterschiedlicher Stoffe (Kombinationsprodukte) enthalten. Zudem legt die Richtlinie 2002/46/EG eine harmonisierte Liste von Mineralstoffen und Vitaminen für Nahrungsergänzungsmittel vor, die bei der Herstellung Verwendung finden dürfen. Zusätzlich gibt es die Verordnung EG Nr. 1924/2006 in der nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben über Lebensmittel festgelegt sind.  Die unterschiedlichen Regelungen der Richtlinien werden in das deutsche Recht mit der nationalen Nahrungsergänzungs-Verordnung, kurz NemV, umgesetzt. Mit Multivitaminen aus der EU-Produktion bist Du dementsprechend auf der sicheren Seite.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.tk.de/techniker/magazin/ernaehrung/essen-und-wissen/vitamine-wichtig-fuer-stoffwechsel-2004728
  • https://www.ottonova.de/gesund-leben/vitamine-mineralstoffe/vitaminmangel
  • https://www.gofeminin.de/abnehmen/vitamine-gesunde-ernaehrung-s795966.html
  • https://www.runtastic.com/blog/de/vitamine-im-winter-tipps/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/diet-pills-medication-pharmacy-sick-1328804/
  • https://pixabay.com/photos/cross-sections-fruits-lemon-863072/

Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 um 03:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API