Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Neoprenanzug Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Neoprenanzüge. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich am besten geeigneten Neoprenanzug zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Neoprenanzug zu kaufen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du einen Neoprenanzug kaufen möchtest, denke daran, dass er ang anliegen muss und keine Falten aufweisen darf.
  • Man unterscheidet bei den Neoprenanzügen unter Trocken-, Halbtrocken- und Nassanzug. Jede Art hat seine Vor- und Nachteile sowie unterschiedliche Einsatzgebiete.
  • Im Wassersport ist der Neoprenanzug nicht mehr wegzudenken. Immerhin hält er die Körperwärme, die ansonsten im Wasser um das 40-fache schneller sinken kann.

Neoprenanzug Test: Das Ranking

Platz 1: Cressi Med X Shorty

Angebot
Cressi Med X Men's - Shorty Herren Neoprenanzug Premium Neopren 2.5 mm
76 Bewertungen

Einteiliger Shorty ohne Haube aus doppelt gefüttertem 2,5-mm-Neopren.Perfekt zum Schnorcheln in tropischen Gewässern, Schwimmen, Segeln, Surfen und für Wassersport im Allgemeinen.

Einschätzung der Redaktion

Der Premium Neoprenanzug besteht aus dickem Neopren. Deshalb ist der Anzug für das Schnorcheln, Segeln, Schwimmen, Surfen oder alle anderen Wassersportarten geeignet.

Aufgrund des Reißverschlusses und des justierbaren Kragens kannst du den Neoprenanzug einfach ausziehen. Zudem profitierst du von viel Bewegungsfreiheit. Das Preis-Leistungs-Verhältnis dieses Produkts ist überzeugend, denn die Verarbeitung sticht hervor.

Platz 2: ONEILL Wetsuit Herren

Angebot
Reactor II 3/2mm Back Zip Full Wetsuit
6 Bewertungen

Der belastbare und weiche Wetsuit ist eine ausgezeichnete Kombination. Die frischen Farben und das schöne Design sind so kreiert worden, dass sie lange halten.

Einschätzung der Redaktion

Dieser Anzug besteht aus Neopren und UltraFlex. Deshalb ist er nicht nur sehr dehnbar, sondern auch weich. So hast du während des Sports ein gutes Gefühl und genießt maximale Flexibilität.

Im Nacken kannst du den Anzug übrigens flexibel einstellen. Die Materialdicke von etwa 3/2 mm eignet sich bei kühlen Temperaturen sehr gut, denn du wirst gewärmt. Neben der guten Passform beeindruckt auch die gute Verarbeitung.

Platz 3: Scubatec Neopren-Lycra Kindershorty

Scubatec Neopren-Lycra Kindershorty, rot, 128-134 (S)
65 Bewertungen

Der Kindershorty „Hybrid“ von Scubatec ist ein äußerst vielseitig verwendbarer Anzug. Durch die Kombination aus wärmendem 2 mm Neopren im kompletten Front- und Rückenbereich sowie dem sehr flexiblen Lycra mit Sonnenschutzfaktor UPF 50+ an den Seiten, den Armen und den Schultern, ist der Anzug für nahezu jede Wassersportart sowie einfach nur zum Spielen am Stand hervorragend geeignet.

Einschätzung der Redaktion

Dieser Kindershorty ist für verschiedene Wassersportarten geeignet. Du kannst ihn auch am Strand anziehen, um dich vor der Sonne zu schützen. Das Neopren hat eine Dicke von 2 mm und bietet dir deshalb viel Bewegungsfreiheiten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist neben der hohen Qualität von vielen Menschen hervorgehoben worden. Außerdem lässt sich der Kinderanzug sehr einfach an- und ausziehen.

Platz 4: Mountain Warehouse Langer Damen-Neoprenanzug

Wenn du im kälteren Wasser Sport machen möchtest, brauchst du auf jeden Fall den Damen Neoprenanzug von Mountain Warehouse. Aus 2.5 mm dickem Neopren mit flachen Nähten, um Scheuern zu verhindern, ist dieser hautenge Anzug mit innerer Schlüsseltasche komfortabel und praktisch.

Platz 5: Mountain Warehouse Shorty Herren-Tauchanzug in voller Länge

Die Herren-Shorty Neoprenanzüge sind perfekt für den Strand im Sommer, denn diese haben kurze Arme und Beine und sind aus diesem Grund weniger restriktiv. Der kurzarm Neoprenanzug ist aus Neopren Stoff, weshalb dieser angenehm auf der Haut und sehr schnell trocknend ist.

Neoprenanzug bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Neoprenanzug Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Neoprenanzügen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren, angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Neoprenanzug kaufst

Was ist ein Neoprenanzug und warum verwendet man diesen?

Du findest den Neoprenanzug auch unter der Bezeichnung Neo. Meist wird der hautenge Anzug bei unterschiedlichen Wasseraktivitäten genutzt. Neben dem Surfen, Tauchen und Segeln eignet sich der Neo auch für das Rafting und Wasserskifahren.

„Ein Neoprenanzug schützt dich vor der Auskühlung und Sonnenstrahlung.“

Wenn die Wassertemperatur über 20 Grad liegt, ist ein Neoprenanzug ebenso sinnvoll. Dieser Anzug schützt deinen Körper vor Wasser, Wärme und Wind. Außerdem bewahrt er dich vor einer Unterkühlung.

Neoprenanzug Taucher

Für einen Taucher gehört ein guter Neo zur Basisausstattung.

Für wen eignet sich ein Neoprenanzug?

Machst du gerne Wassersport  oder bist im Wasser aktiv, ist ein Neoprenanzug für dich ideal. In Abhängigkeit von der Sportart, die du machst, eignen sich unterschiedliche Neos für dich. Diese besitzen verschiedene Eigenschaften sowie Schutzfunktionen.

„Es gibt Neoprenanzüge für Herren, Damen, Kinder, Teenager und Babys.“

Bei einem Neoprenanzug ist es unwichtig, ob du ein Experte, Fortgeschrittener oder Einsteiger bist, denn dieser eignet sich für die meisten Wassersportarten.

In welcher Größe sollte ich einen Neoprenanzug kaufen?

Bei der Größe eines Neoprenanzugs unterlaufen häufig Fehler. Die Passform beziehungsweise Größe eines Anzugs ist ein wichtiges Auswahlkriterium. Meist wird der Fehler gemacht einen zu großen Neo zu wählen.  Das liegt daran, dass der Anzug sehr eng geschnitten ist. Nach ein wenig Zeit weitet sich der Neoprenanzug jedoch ein wenig.

„Ein Neoprenanzug muss eng sitzen!“

Es ist wichtig einen Anzug in der korrekten Größe zu wählen, sodass der Neo seine Wirkung nicht verliert. Aus diesem Grund ist es wichtig unterschiedliche Anzüge von unterschiedlichen Anbietern zu testen.

Meist findest du Neoprenanzüge in diesen Größen:

  • XLS – XL – XXL – XXXL
  • LS – L – LT
  • MS – M -ML – MLT
  • XS – S – ST

Das „T“ bedeutet Tall und eignet sich für große Personen. Den Gegensatz dazu bildet das „S“, das für Short steht.

Fitnessmatte

Fitnessmatte Test 2019 – Die besten Fitnessmatten im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fitnessmatte Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fitnessmatten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für… ... weiterlesen

Was kostet ein Neoprenanzug?

Die Preise für einen Neo sind unterschiedlich und hängen von der Marke, dem Modell und dem Verwendungszweck ab. In der Regel kosten die Anzüge zwischen 30 und 70 Euro. Um einen Überblick über die Preisklassen zu bekommen, haben wir dir eine Tabelle zusammengestellt.

Art Preis
Premiumklasse 300 bis 600 Euro
Mittelklasse 100 bis 300 Euro
Einsteigerklasse 15 bis 100 Euro

Überlege dir vor der Auswahl wie häufig du den Anzug tragen möchtest und für welche Sportart du ihn verwenden willst. So findest du die passende Preisklasse.

„Die Passform ist bei einem Neo sehr wichtig, denn du musst dich in diesem wohlfühlen und darfst nicht eingeschränkt sein.“

Wo kann ich einen Neoprenanzug kaufen?

Die Anzüge gibt es im Internet und in Sportfachmärkten zu kaufen. Für Beginner ist es ideal sich in einen Sportfachmarkt zu begeben, denn dort gibt es eine Beratung. Auch unser Ratgeber hilft dir bei der Wahl eines guten Modells.

Im Sportfachmarkt sind meist nicht alle Größen eines Modells vorhanden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich die unterschiedlichen Modelle zu bestellen. So kannst du sie mit viel Zeit und Ruhe ausprobieren.

Die meisten Neos erhältst du in diesen Shops:

  • Amazon
  • Wetsuitoutlet
  • Blue-Tomato
  • Planet-Sports
  • Decathlon

Die Neos, die du bei uns findest, sind mit einem Link versehen. So siehst du sofort, wo du diese günstig kaufen kannst. Hast du einen guten Neoprenanzug gefunden, bestelle ihn dir nach Hause.

Warum hält ein Neoprenanzug warm?

Ein Anzug aus Neopren besteht aus synthetischem Kautschuk, welches aufgeschäumt ist. Durch das Aufschäumen entstehen kleine Blasen, die für eine thermische Isolierung sorgen.

Der Neoprenanzug ist in verschiedenen Dicken erhältlich. Grundsätzlich bedeutet ein dickes Material eine bessere Wärmeeigenschaft. Beachte jedoch, dass sich die Dehnbarkeit reduziert und der Wasserauftrieb dadurch steigert.

Neoprenanzug Schutz Kälte Winter

Auch bei winterlichen Temperaturen bietet der Neo einen Schutz vor Kälte.

Welche Alternativen gibt es zu einem Neoprenanzug?

Anstatt einen klassischen Neo zu wählen, kannst du dir eine umweltfreundliche Alternative aussuchen. Neopren ist ein Material, welches nicht nachhaltig ist. Aus diesem Grund wird häufig nach einer Alternative gesucht, die umweltfreundlich ist.

Von Patagonia gibt es einen neoprenfreien Naturkautschukanzug, der für dich eine gute Wahl sein kann. Neben dem umweltfreundlichen Material erhältst du auch einen Anzug, dessen Fertigung transparent gestaltet ist. Das bedeutet auch, dass andere Hersteller sich an dieser Produktion orientieren können, wenn diese nachhaltig herstellen wollen. Auch von Picture gibt es umweltfreundliche Anzüge, die aus NaturalPrene hergestellt sind.

Entscheidung: Welche Arten von Neoprenanzügen gibt es und welche ist der richtige für dich?

Was zeichnet einen Nassanzug (Wetsuit) aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Wetsuit beziehungsweise Nassanzug lässt das Wasser in deinem Anzug zirkulieren. Deshalb sind die Neoprenanzüge nur teilweise wärmeisoliert.

Ein Nassanzug ist wasserdicht, kann jedoch durch die Arm-, Hals- und Beinöffnungen Wasser hineinlassen. Für kältere Gewässer eignen sich die Wetsuits daher nicht. Du findest die Neoprenanzüge in verschiedenen Dicken von etwa 2,5 bis 8 mm. Neben Zweiteilern sind auch Einteiler erhältlich, welche du einfach anziehen kannst.

Vorteile

  • Preisgünstig
  • Unterschiedliche Ausführungen
  • Verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Nachteile

  • Eingeschränkt wärmeisolierend
  • Für manche kalten Einsatzgebiete ungeeignet

Was zeichnet einen Trockenanzug (Drysuit) aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Trockenanzug, der auch Drysuit genannt wird, hält das Wasser von deinem Körper ab. Wenn du möchtest, kannst du diesen Anzug auch über trockener Bekleidung anziehen.

Der luft- und wasserdichte Anzug sorgt dafür, dass kein Wasser eindringt, denn die Reißverschlüsse und Manschetten an Bein, Arm und Hals sind wasserdicht. Trockenanzüge sind beim Rafting, Tauchen, Schnorcheln und Surfen in einem kalten Gewässer ideal.

Vorteile

  • Ideal bei kalten oder sehr kalten Bedingungen
  • Hochwertiges Material
  • Innen trocken

Nachteile

  • Teuer
  • In warmen Gebieten bedingt geeignet

Was zeichnet einen Halbtrockenanzug (Semi-Dry Suit) aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Semi-Dry Suits, die Halbtrockenanzüge, sind ein Mix der genannten Neoprenanzüge. Mithilfe der Anzüge wird verhindert, dass das Wasser den Körper dauerhaft erreicht. Trotzdem gelangt ein wenig Wasser zwischen den Neoprenanzug und den Körper. Das aufgewärmte Wasser sorgt für einen isolierenden Effekt.

Ein Halbtrockenanzug ist ein Nassanzug, der Neoprenmanschetten an den Reißverschlüssen, den Beinöffnungen, Halsöffnungen und Armöffnungen besitzt. Die Wasserzirkulation ist aus diesem Grund eingeschränkt.

Ideal ist ein Semi-Dry Suit für das Kitesurfen, Surfen und andere Sportarten, die sich an der Oberfläche des Wassers zutragen.

Vorteile

  • Ideal für unterschiedliche Temperaturen
  • Auch im Winter und Herbst einsetzbar
  • Eingeschränkte Wasserzirkulation

Nachteile

  • Teuer
  • Nicht trocken

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Neoprenanzüge vergleichen und bewerten

Typ

Bevor du einen Neoprenanzug kaufst, überlege dir für was du diesen verwenden möchtest. In Abhängigkeit von der Sportart und auch der Reiseregion findest du unterschiedliche Anzüge, die sich für dich eignen.

Du kannst beispielsweise zwischen diesen Arten an Neos wählen:

  • Fullsuit (Steamer)
  • Springsuit (Shorty)
  • Lycra/Rashguard

Surf Tees, Rashguards und Lycras eignen sich für Wassertemperaturen ab 20 Grad. Diese schützen dich auch vor der UV-Strahlung.

Bild(-text): Ein Lycra ist ein Oberteil, das aus Neopren besteht und kurze Ärmel besitzt. Im Vergleich dazu besitzen Rashguards längere Ärmel.

Durch diese Art an Anzügen bist du zudem vor Abschürfungen an deinem Oberkörper geschützt. Im Vergleich zu Full- und Springsuits ist diese Art des Neos einfacher an- und auszuziehen. Das liegt am besonders leichten und schnelltrocknenden Material.

Einen Springsuit findest du auch unter der Bezeichnung Shorty. Dieser hat eine Dicke von 0,5 bis 3 mm. Ein Shorty besitzt kurze Ärmel und Beine und ist seltener mit langen Ärmeln und kurzen Beinen erhältlich.

Neoprenanzug Shortie

Shorties sind beim Surfen in einem wärmeren Gewässer eine gute Wahl.

Bei den Springsuits gibt es unterschiedliche Ausprägungen und Modelle. Ein Shorty hat den Vorteil, dass dieser deine Körpermittel warm hält und nur selten verrutscht.

Ein Fallsuit, welcher auch unter der Bezeichnung Steamer zu finden ist, hat lange Beine und Ärmel. In der Regel ist er 2 bis 6 mm dick. Die Verarbeitung der Nähte, die Neoprenstärke, Fütterung und die Position des Reißverschlusses unterscheiden sich beim Fallsuit.

Der Steamer besitzt meist eine Windresistenz oder Wärmewirkung. Manchmal findest du die Anzüge sogar mit einer Kapuze.

Bewegst du dich in einer wärmeren Region, ist eine ärmellose Variante eine gute Wahl. Diese findest du auch unter der Bezeichnung Long John.

Materialstärke

„Je kälter das Gewässer, desto dicker muss der Neoprenanzug sein.“

Damit du eine einfachere Auswahl hast, zeigen wir dir in der nachfolgenden Tabelle die unterschiedlichen Arten, Temperaturen und Materialstärken.

Art Stärke des Materials Temperatur
Steamer mit Kapuze 4/3 und 5/4 mm Weniger als 7 Grad
Steamer 4/3 und 5/4 mm 8 bis 11 Grad
Shorty 2 und 3/2 mm 12 bis 17 Grad
Rashguard 1 bis 2 mm 18 bis 25 Grad
UV Lycra keine Mehr als 26 Grad

Weißt du was 5/4 und 4/3 bedeutet? Ein 4/3 Anzug bedeutet, dass das Torsomaterial 4 mm misst und an den Ärmeln und Beinen 3 mm. Bei einem Neo mit 5/4 mm beträgt die Dicke am Torso 5 mm und an den Beinen und Ärmeln 4 mm.

Größe und Passform

Wie wir dir bereits im oberen Teil unseres Ratgebers gesagt haben, ist die Größe ein sehr wichtiges Entscheidungskriterium. Weiter oben erfährst du auch, wie du die passende Größe für deinen Anzug findest.

„Es ist wichtig einen Neoprenanzug anzuprobieren. Auf diese Weise findest du einen Anzug, der dir wirklich perfekt passt.“

Beachte, dass die Beinöffnungen und Ärmel sehr eng sein müssen. Außerdem fühlt sich der Neo im Schritt und in den Achseln eng an.

Einsatzgebiet

Du kannst zwischen Modellen für Stand-up-Paddler, Schwimmer, Taucher und Surfer unterscheiden. In Abhängigkeit von der Sportart ist auch die Eigenschaft deines Neos wichtig.

Bist du ein Kraulschwimmer, benötigst du einen Anzug, der mindestens 5 mm im Bauchbereich misst und 3 mm im Bereich der Schultern. So profitierst du von einer maximalen Bewegungsfreiheit.

  • Taucher benötigen einen Neo, der wärmeisoliert ist. Je tiefer du tauchen möchtest, desto besser muss dein Anzug isoliert sein.
  • Neoprenanzüge für Windsurfer beziehungsweise Surfer müssen die passende Dicke aufweisen. Auch die Wärmeisolation ist von großer Bedeutung.
  • Stand-up-Paddler benötigen einen Long John, denn der Rumpf bleibt warm und die Arme, Schultern und Beine sind frei.

Beachte auch den Auftrieb deines Anzugs, denn mit einem zu starken Auftrieb kannst du nicht unter Wasser bleiben.

Schutz

Je nach Neoprenanzugsart hast du einen anderen Schutz. Wir zeigen dir welche Arten an Schutz es gibt.

  • Physischer Schutz
  • Schutz vor UV-Strahlung
  • Schutz vor Unterkühlung

„Ein Neoprenanzug sollte dich vor einer Unterkühlung bewahren.“

Ein Körper kann im Wasser bis zu 40 mal schneller als an der Luft auskühlen. Damit du auch bei geringeren Wassertemperaturen deinen Wassersport machen kannst, ist es wichtig einen Neo zu tragen.

Ein Neoprenanzug schützt nicht nur vor Kälte, sondern auch vor UV-Strahlung. Bewegst du dich häufig an der Oberfläche des Wassers, benötigst du einen Neo.

In einer wärmeren Region ist das Eincremen mit einem Sonnenschutz nicht ausreichend. Das liegt daran, dass die Creme schnell wieder von der Haut verschwindet. Aus diesem Grund wählen viele Menschen einen Neoprenanzug. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch Kinder ist der Anzug eine gute Wahl.

An Stränden und Küsten gibt es häufig scharfe Gegenstände, wie Muscheln, Felsen oder Korallen. Ein Neoprenanzug kann dich vor diesen Dingen schützen.

Ebenso Surfboards besitzen eine raue Oberfläche, die nicht selten zu einer Schürfwunde führt. Aus diesem Grund sind die Neoprenanzüge an den Knien und Ellenbogen verstärkt.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Neoprenanzüge

Wie reinige ich einen Neoprenanzug?

Nutzt du deinen Anzug in Salz- und Chlorwasser, wasche diesen nach der Benutzung mit Süßwasser aus. Eine gründliche und regelmäßige Wäsche ist ebenso wichtig. Dafür benutzt du ein Neopren-Waschmittel.

Du hast die Möglichkeit deinen Anzug mit der Hand in der Badewanne zu reinigen oder dafür die Waschmaschine zu verwenden. Wähle einen Wollwaschgang, der ohne ein Schleudern auskommt.

„Ein Neoprenanzug eignet sich nicht für den Wäschetrockner, denn dieser beschädigt den Anzug.“

Bist du dir unsicher, wie du deinen Anzug reinigen sollst, sieh dir die Pflegeanleitung an. Grundsätzlich darfst du den Neoprenanzug nicht wärmer als auf 30 Grad waschen, denn das Material ist temperaturempfindlich.

Im Video erfährst du mehr über die Pflege deines Neos. Beachtest du diese Hinweise, hat dein Anzug eine höhere Lebensdauer.

Wie ziehe ich einen Neoprenanzug an?

Gerade für Einsteiger ist es nicht leicht einen Neoprenanzug anzuziehen. Deshalb zeigen wir dir Schritt für Schritt wie das möglich ist.

  1. Stülpe deinen Neoprenanzug von der Innen- auf die Außenseite
  2. Steige mit einem Fuß in den Anzug
  3. Ziehe den Neo über dein Knie
  4. Wiederhole diesen Vorgang mit deinem anderen Fuß
  5. Bewege deinen Anzug bis zur Hüfte
  6. Ziehe anschließend die Ärmel bis zu den Achseln hoch
  7. Danach ziehst du den Anzug über deine Schultern
  8. Verschließe den Reißverschluss
  9. Du bist mit dem Anziehen fertig

Mache dir keine Gedanken, wenn du lange für das Anziehen benötigst. Selbst ein geübter Sportler benötigt für das Anziehen eines Neos zehn Minuten. Führe jeden Schritt sorgfältig aus, um Falten vorzubeugen. Ein hautenger Sitz ist wichtig, damit das Wasser nicht an deinen Körper kommt.

Was trage ich unter einem Neoprenanzug?

Es wird häufig darüber diskutiert, welche Kleidung sich unter einem Neo eignet. Ideal ist das Anziehen von Funktionswäsche. Vertraust du deinem Anzug, kannst du deinen Wassersport auch ohne Unterbekleidung machen.

Wählst du einen Wetsuit, eignet sich Bademode unter diesem. Achte auf eine stabile und zugleich elastische Badehose, einen Badeanzug oder Bikini. Die Badekleidung sollte ohne Verschlüsse und auftragende Nähte sein.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Surfanzug
  • https://www.taucher.de/tauchanzuege

Bildnachweis

  • https://pixabay.com/de/photos/sportler-wasserski-nass-1605756/
  • https://pixabay.com/de/photos/surfer-welle-wasser-sport-surfen-583985/
  • https://pixabay.com/de/photos/scuba-diver-ger%C3%A4tetauchen-taucher-1049945/
  • https://pixabay.com/de/photos/triathlon-ironman-schwimmen-meer-452572/

 

 

Neoprenanzug Test 2019 – Die besten Neoprenanzüge im Preisvergleich
5 (100%) 3 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 22.05.2019 um 20:57 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gepostet von Redaktion Fitnessmensch

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.