Skip to main content
Neoprenschuhe

Neoprenschuhe: Test & Vergleich (10/2020) der besten Schuhe aus Neopren


Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (30.9.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Neoprenschuhe Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Neoprenschuhe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Neoprenschuhe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Neoprenschuhe zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Durch Schuhe aus Neopren schützt du deine Füße vor Verletzungen, wie Schürfwunden und Schnitte. Aufgrund des Materials stellen scharfe Kanten und Seeigel keine Gefahr mehr für dich dar.
Mit Aquaschuhen bleiben deine Füße immer warm. So unterkühlst du nicht. Zudem haben die Schuhe eine Sohle, die rutschfest ist.
Du kannst Schuhe aus Neopren flexibel einsetzen. Pflegst du deine hochwertigen Schuhe können dieses viele Jahre deine Begleiter sein.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Neoprenschuhe

Platz 1: Unisex Schuhe von Mares

Bei diesem Produkt handelt es sich um Tauchfüßlinge. Das Markenprodukt wird in den Größen vier bis zwölf angeboten und eignet sich daher für Damen und Herren ausgezeichnet. Aufgrund der schwarzen Farbe der Schuhe kannst du diese leicht mit deiner Sportkleidung kombinieren.

Einschätzung der Redaktion
Dank der weichen Passform sitzen diese Schuhe angenehm. Da sie über den Knöchel gehen hast du nicht nur einen optimalen Halt, sondern auch einen guten Kälteschutz. Die Sohle der Füßlinge ist zwei Millimeter dick und daher besonders flexibel.
So sind die Kundenbewertungen

91 Prozent der Käufer finden diese Schuhe gut gelungen. Den Menschen gefallen folgende Aspekte an dem Neoprenprodukt:

  • Ideal für den Badeurlaub
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Guter Sitz

Neun Prozent der Rezensionen zeigen, dass es auch Personen gibt, die mit dem Produkt unglücklich sind. Das hängt mit diesen Dingen zusammen:

  • Riecht komisch
  • Färbt ab
FAQ
Sind die Schuhe wasserdicht?
Ja, diese Schuhe sind wasserdicht.

Platz 2: Dive Boots von Mares

Diese Schuhe aus Neopren sind besonders hoch geschnitten. Sie haben eine schwarz-graue Färbung und sind daher leicht mit deinem Anzug zu kombinieren. Vom Verkäufer wird dieses Produkt zum Tauchen empfohlen. Du kannst es allerdings auch für Spaziergänge nutzen oder zum Surfen.

Einschätzung der Redaktion
Zurzeit erhältst du diesen Schuh in den Größen 35 bis 47. Beachte jedoch, dass das Produkt ein wenig größer ausfällt. Um den Schuh aus- oder anzuziehen, nutzt du einen seitlichen Reißverschluss, der kinderleicht aufgeht.
So sind die Kundenbewertungen

91 Prozent der Rezensenten loben das Schuhwerk aufgrund dieser Punkte:

  • Toll Qualität
  • Besonders bequem
  • Gut für Spaziergänge auf Kies

Neun Prozent der Bewertungen des Sportschuhs fallen negativ oder neutral aus. Dies ist durch folgende Aspekte bedingt:

  • Fällt zu groß aus
FAQ
Kann ich mit diesem Schuh Wattwanderungen machen?
Ja, Wattwanderungen sind problemlos möglich.

Platz 3: Badeschuhe von Sixspace

Diese Strandschuhe gibt es in der Größe 34 bis 47 zu kaufen. Du kannst ebenso die Farbe der praktischen Treter auswählen. Aktuell gibt es das Produkt in 41 Varianten zu erwerben.

Einschätzung der Redaktion
Im Vergleich zu den bislang vorgestellten Schuhen sind diese niedrig geschnitten. Deine Knöchel bleiben somit beim Tragen frei, weshalb du viel Flexibilität genießt. Einen Verschluss gibt es nicht, denn du kannst ein in den Schuh schlüpfen oder diesen vom Fuß ziehen.
So sind die Kundenbewertungen

88 Prozent aller Käufer loben dieses Produkt aufgrund seiner positiven Eigenschaften. Zu diesen zählen:

  • Gut für Fitnessübungen
  • Sehr bequem
  • Tolle Passform

Zwölf Prozent der Rezensenten finden die Schuhe optimierbar. Die Personen zeigen folgenden Verbesserungsbedarf auf:

  • Fallen zu klein aus
FAQ
Fallen diese Schuhe im Wasser vom Fuß ab?
Nein, diese Schuhe bleiben auch im Wasser stabil am Fuß.

Platz 4: Boots von O’Neill

Diese hoch geschnittenen Schuhe eignen sich für das Tragen in jeder Jahreszeit. Durch den roten Markenaufdruck sehen die Boots hochwertig und edel aus. Aktuell kannst du die Neoprenschuhe in den Größen 36 bis 48 erwerben und findest daher problemlos einen passenden Schuh.

Einschätzung der Redaktion
Die Dicke des Schuhs liegt bei fünf Millimetern. Somit ist das Produkt nicht nur robust, sondern wärmt auch angenehm im kalten Wasser. Da alle Teile des Neoprenprodukts geklebt und genäht sind, haben diese eine lange Haltbarkeit.
So sind die Kundenbewertungen

84 Prozent der Käufer finden diese edlen Schuhe toll. Den Menschen sagen die folgenden Dinge an den Schuhen zu:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hält schön warm
  • Besonders bequem

16 Prozent der Rezensenten bewerten die Schuhe aus Neopren negativ oder neutral. Hier besteht laut Käufern noch ein Verbesserungsbedarf:

  • Riecht stark
FAQ
Eignen sich die Schuhe für den Winter?
Ja, auch im Winter wärmen dich diese Badeschuhe optimal.

Platz 5: Surfschuhe von Beco

Angebot

Diese Surf- und Badeschuhe sind auf die Bedürfnisse von Damen und Herren abgestimmt. Du erhältst sie in den Größen 36 bis 47. Außerdem kannst du den modernen Schuh in 26 unterschiedlichen Designs auswählen und so ganz nach deinem Geschmack kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Die flachen Schuhe sind mit einem kleinen Zugband ausgestattet. So kannst du die Fußschützer noch bequemer und schneller aus- und anziehen. Sollten die pflegeleichten Schuhe schmutzig sein, wasche sie bei 30 Grad in der Waschmaschine.
So sind die Kundenbewertungen

82 Prozent der Käufer bewerten diese Surfschuhe positiv. Dabei treten diese Dinge besonders hervor:

  • Guter Tragekomfort
  • Mit Zugband ausgestattet
  • Sohle ist stabil

18 Prozent aller Rezensionen zeigen, dass es auch Mängel an den Surfschuhen gibt. Diese Schwachstellen treten häufig auf:

  • Zu groß
  • Qualität könnte besser sein
FAQ
Wie schwer sind diese Schuhe?
Die Schuhe haben ein Gewicht zwischen etwa 373 und 501 Gramm.

Neoprenschuhe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Neoprenschuhe Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Neoprenschuhen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Neoprenschuhen achten solltest

Welche Arten an Neoprenschuhen sind für welche Wassersportart ideal?

Egal ob Paddeln, Surfen oder Tauchen – du kannst Neoprenschuhe flexibel einsetzen. Generell sind die Schuhe für alle Wassersportarten ideal. Manche Modelle eignen sich allerdings besser für bestimmte Sportarten als andere.

Fährst du in Urlaub und besuchst gerne Steinstrände, nutze Neoprenschuhe, um die Steine zu überqueren.

Neoprenschuhe beim Surfen nutzen

Du hast die Möglichkeit Schuhe aus Neopren auf einem Brett zu nutzen. Diese geben dir ein Gefühl der Sicherheit.

Wenn du gerne surfst, bist du mit deinen Füßen dauerhaft im Wasser. Deshalb ist die Dicke deiner Schuhe wichtig. Weitere Informationen zu diesem Aspekt findest du im Teil Entscheidung unseres Ratgebers.

Wie dick sollten meine Neoprenschuhe sein?

Je nach Dicke deiner Neoprenschuhe kannst du diese für andere Jahreszeiten nutzen. Doch neben dem Wetter ist auch dein Kälteempfinden und die Wassertemperatur bei der Wahl der Treter wichtig.

Berücksichtige jedoch, dass deine Füße weniger Gefühl haben, je dicker ein Schuh ausfällt. Dafür bleiben sie jedoch wärmer.

Bei einer kalten Außen- und Wassertemperatur solltest du zu einem eher dicken Material an Schuh greifen.

Wie sollten Neoprenschuhe sitzen?

Neoprenschuhe sollten eng am Fuß sitzen. Somit dürfen die Schuhe nicht zu groß ausfallen. Am besten orientierst du dich an deiner Schuhgröße. Solltest du zwischen zwei Größen liegen, wähle die kleinere aus.

Ein Schuh aus Neopren sollte wie eine zweite Haut sitzen. So gelangt kein Wasser in den Schuh. Ebenso bleibt die Wärmefunktion erhalten. Schlecht sitzende Schuhe führen zudem oftmals zu blasen.

Ideal ist es, wenn deine Zehen in einem entspannten Zustand in den Schuh passen und die größeren Zehen ein wenig vorne anliegen.

Beim Anprobieren der Schuhe kann es passieren, dass du dich eingeengt fühlst. Das Gefühl erinnert an die trockene Anprobe eines Neoprenanzugs. Die meisten Schuhmodelle sind mit einer Lasche ausgestattet, sodass du ein wenig einfacher in den Schuh kommst.

Wie teuer sind Neoprenschuhe?

Es gibt Neoprenschuhe in unterschiedlichen Preisklassen. Suchst du ein Produkt in einer hohen Qualität, rechne damit ein wenig mehr Geld auszugeben. Im Vergleich dazu gibt es Schuhe für den Badeurlaub schon ab etwa 15 Euro. Für deine Kinder solltest du mit zehn Euro pro Paar rechnen.

Solltest du hohe Ansprüche an deine Schuhe haben, kalkuliere 20 bis 100 Euro ein. Meist kosten hochwertige Schuhe ein wenig mehr Geld. Es kann sich jedoch lohnen dieses Geld zu investieren.

Woher bekomme ich Neoprenschuhe?

Du entdeckst Neoprenschuhe in einem größeren Sportgeschäft. Neben Tauch-Shops findest du die Produkte meist auch in Surf-Shops. Ebenso kannst du im Internet viele Angebote von Shops finden, die es sich lohnt zu durchstöbern. Wenn du möchtest, kannst du dir in einem Shop sogar mehrere Größen an Schuhen kaufen und austesten.

Benötigst du den Rat eines Profis, lohnt sich ein Besuch in einem Fachgeschäft. Ist dir dieser Aspekt weniger wichtig, sieh dich bei eBay, Funsport, Blue-Tomato und Amazon um.

Rudergerät Test Rudergerät Vergleich

Rudergerät Test 2020 | Vergleich der besten Rudergeräte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rudergerät Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rudergeräte. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Neoprenschuhe passt am besten zu Dir?

Du findest unterschiedliche Varianten an Neoprenschuhen auf dem Markt. Meist kannst du die Fußbekleidung in folgende Arten unterscheiden:

  • Socken
  • Badeschuhe
  • Schuhe zum Surfen

Welche Details die unterschiedlichen Typen an Schuhen ausmacht, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Was macht Neopren-Badeschuhe aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Simple Wasserschuhe stellen Badeschuhe dar. Diese findest du auch unter dem Namen Strand- und Schwimmschuhe. Neben wasserdichten Varianten findest du auch sockenähnliche Artikel auf dem Markt. Durch die Gummi- und Kunststoffsohle sind die Schuhe besonders rutschfest. Deshalb ist dieser Typ an Schuh speziell für Kinder eine gute Wahl.

Vorteile

  • Schutz für Füße
  • Zahlreiche Designs
  • Sehr atmungsaktiv
  • Bequem und leicht

Nachteile

  • Für den professionellen Gebrauch ungeeignet
  • Ohne Kälteschutz

Längere Aufenthalte in kälterem Wasser solltest du mit Strandschuhen nicht machen. Trotzdem helfen dir diese deine Füße vor Steinen und Muscheln im Wasser zu schützen. Ebenso haben die Modelle eine hohe Atmungsaktivität.

Aufgrund der zahlreichen Designs siehst du am See oder Strand gut aus. Da Badeschuhe günstig erhältlich sind, musst du für die modernen Treter nicht viel Geld ausgeben.

Was macht Neopren-Surfschuhe aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Wenn du dir Neoprenschuhe vorstellst, wirst du an Surfer in einem Anzug denken. Surfschuhe sind unter den Schuhen aus Neopren die Klassiker. Die Fußschützer sind nicht nur für das Surfen ideal, sondern auch für andere Wassersportarten.

Neoprenschuhe und Neoprenanzug

Als Surfer gibt es nur gutes Wetter. Deshalb solltest du deine Kleidung entsprechend anpassen. Bei Kälte und Nebel bist du beispielsweise komplett in Neopren gekleidet.

Ein Surfschuh hat eine rutschfeste und ultraleichte Sohle, sodass das Brettgefühl erhalten bleibt. Da die Schuhe us Neopren bestehen, bist du vor Kälte gut geschützt.

In Abhängigkeit vom Ort des Surfens kannst du zwischen Winter- und Reef-Booties wählen.

Reef-SchuheWinter-Schuhe
Für Reefs gutFür kältere Gewässer gut
Sehr dünn (ein bis zwei Millimeter)Mindestens drei Millimeter
SchnittschutzKälteschutz

Beide Varianten an Schuhen schützen dich vor dem Treten auf Quallen und Seeigel. Berücksichtige jedoch, dass du Atmungsaktivität und Wärmefunktion nicht kombinieren kannst. Trotzdem ist diese Variante an Schuh für dich ideal, wenn du surfst.

Was macht Neoprensocken aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Socken aus Neopren verwendest du im Tauchsport. Diese trägst du in Flossen und verhinderst so kalte Füße und Blasen. Du kannst Neoprensocken in unterschiedlichen Stärken auswählen. Generell haben sie eine Dicke von 1,5 bis 3 Millimeter. Dickere Varianten können sogar fünf Millimeter sein. Für Taucher sind die Socken praktisch, da sie zusätzliche Wärme liefern.

Vorteile

  • Sind isolierend
  • Guter Tragekomfort
  • Wirken durchblutungsfördernd
  • Aus- und Anziehen ist unproblematisch

Nachteile

  • Schließt Blasenbildung aus
  • Druckstellen treten manchmal auf

Es ist von Bedeutung, dass deine Socken gut sitzen. Falten dürfen nämlich nicht auftreten. Außerdem sollte dein Fuß wenig komprimiert sein.

Hast du gewusst, dass es ganz leicht geht Socken aus Neopren auszuziehen?

Dafür musst du deine Socken nur im Wasser vom Fuß entfernen. Außerdem ist es sinnvoll die Flossen eine halbe Nummer größer zu erwerben, um mehr Komfort im Wasser zu genießen.


Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Neoprenschuhe miteinander vergleichen?

Du erfährst in den nächsten Absätzen die wichtigsten Kaufkriterien von Neoprenschuhen. Durch diese wird dir deine Wahl leichter fallen. Idealerweise achtest du beim Erwerb eines Produkts auf diese Punkte:

  • Anwendungsbereich
  • Materialdicke
  • Form der Schuhe

Was genau die genannten Punkte ausmacht, erfährst du nachfolgend.

Anwendungsbereich

Der Anwendungsbereich deiner Neoprenschuhe stellt ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Produkts dar. Überlege dir deshalb immer, welche Aktivitäten du mit den Schuhen machen möchtest und wie stark deine Füße Kälte ausgesetzt sind.

Surfst du, benötigst du gute Schuhe aus einem starken Material. Ebenso benötigen Kitesurfer und Windsurfer entsprechendes Schuhwerk. Fährst du Kanu oder Kajak benötigst du spritzwassergeschützte Schuhe. Du kannst auch Neoprenschuhe finden, die speziell auf Wakeboarden, Wasserski, Stand-Up-Paddling, Wattwandern und Spazierengehen ausgelegt sind.

Für Spaziergänge eignen sich Strand- oder Badeschuhe gut. Diese schützen deine Füße vor Steinen und Muscheln. Dafür bist du jedoch nicht für Kälte geschützt.

Generell sind Neoprenschuhe bei allen Sportarten im Wasser ideal. Hierbei solltest du jedoch auf die passende Dicke des Materials achten.

Materialdicke

Es gibt Neoprenschuhe in unterschiedlichen Stärken zu kaufen. Meist beträgt die Dicke eines Schuhs drei bis sieben Millimeter. Dickes Neopren ist für Taucher und Surfer ideal, die auch im Winter auf oder im Wasser unterwegs sind.

In der Tabelle erfährst du, welche Materialstärke für deinen Schuh sinnvoll ist.

GradzahlTipp
76 bis 8 Millimeter
7 bis 143 bis 5 Millimeter
14 bis 181 bis 2 Millimeter

Machst du bei Wassertemperaturen von weniger als 15 Grad Sport, solltest du zu Schuhen aus Neopren greifen. Diese spenden nämlich viel Wärme.

Auch die Sohle deiner Schuhe sollte dick genug sein. Diese schützt dich nämlich vor Unebenheiten auf dem Boden. Trotzdem sollten deine Schuhe genug Flexibilität haben, um ein gutes Tragegefühl zu vermitteln.

Ein dickes Material spendet Wärme, während es an Flexibilität einbüßt. Wählst du ein dünneres Material, hast du viel Flexibilität, bekommst jedoch wenige Wärme.

Form des Schuhs

Die Form deines Neoprenschuhs ist ebenso von Bedeutung. Tauchst oder Surfst du, benötigst du High Cut Schuhe. Die hoch geschnittenen Schuhe schützen dich perfekt vor Kälte und Verletzungen an deinen Knöcheln. Meist findest du entsprechende Treter unter dem Namen Winter-Booties. Es gibt auch Produkte als Split-Toes. Diese besitzen eine Abtrennung zwischen den Zehen. Von außen sieht ein solcher Fußschutz wie ein Round-Toe aus. Dank der speziellen Form profitierst du von einem tollen Halt und hohen Tragekomfort. Zudem hast du ein besseres Boardgefühl.

Verwende bei Winter-Booties keine Split-Toes, da diese keine gute Wärmeentwicklung ermöglichen. Es kann nämlich passieren, dass deine große Zehe zügiger auskühlt als alle anderen Zehen.

Vorteile

  • Perfekter Halt
  • Sehr flexibel
  • Gutes Tragegefühl

Nachteile

  • Für Personen mit langem zweitem Zeh ungeeignet
  • Ungeeignet für den Winter

Wissenswertes über Neoprenschuhe – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie pflege und säubere ich Neoprenschuhe?

Möchtest du lange von deinen Neoprenschuhen profitieren, pflege diese. Beachte bei der Pflege folgende Dinge:

  • Wasche deine Schuhe nach jedem Einsatz aus
  • Kehre deine Treter nach der Verwendung auf links, um sie zu trocknen
  • Schütze die Wasserschuhe vor direkter Sonneneinstrahlung
  • Reibe Schmutz mit weichen Tüchern ab
  • Teste Pflegemittel vor dem Einsatz punktuell
  • Lege deine Schuhe im Winter an einen trockenen Ort

Sind Aquaschuhe eine gute Alternative zu Barfußschuhen?

Du findest auf zahlreichen Webpages Aquaschuhe als eine Alternative zu Barfußtretern. Das liegt daran, dass diese Variante des Fußschutzes günstiger ausfällt. Allerdings gibt es Modelle, die keine gute Alternative zu Barfußschuhen sind.

Beide Schuhe besitzen eine ähnliche Bauweise. Sie haben nämlich eine flexible Sohle. Für ein Fußtraining eignen sich die meisten Aquaschuhe somit gut.

Neoprenschuhe stellen aufgrund ihrer geringen Atmungsaktivität und schlechteren Bewegungsfreiheit keine gute Wahl dar. Dafür ist diese Schuhvariante jedoch sehr komfortabel und hochwertig.

Was stellt Neopren dar und warum wirkt es vor Kälte schützend?

Neopren stellt ein künstlicher Kautschuk dar, welcher aus Kalkstein- oder Erdöl gemacht wird. Um die Vorzüge des Materials zu erkennen, solltest du einen Schuh wählen, der dir genau passt.

Dank der isolierenden Schicht an Neopren bildet sich ein schmaler Wasserfilm. Beim Nutzen der Schuhe wärmt sich der Film auf, sodass du von einer guten Grundwärme profitierst.

Kälte und Wasser stelle für die praktischen Schuhe somit keine Hürde dar. Zusätzlich schützen dich die Schuhe vor UV-Strahlen und Verletzungen am Meer oder See.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.point-1.de/Neoprenratgeber

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/landschaft-in-der-abendd%C3%A4mmerung-4733912/
  • https://pixabay.com/de/photos/aqua-schuhe-strand-surfen-sommer-1917981/
  • https://pixabay.com/de/photos/eis-bach-eisbach-surfer-wildwasser-333233/

 

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 um 09:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge