Skip to main content
Parallettes Test

Parallettes: Test & Vergleich (07/2020) der besten Parallettes


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (14.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Parallettes Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Parallettes. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Parallettes zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Parallettes zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Parallettes ermöglichen das Training von Gymnastikübungen und entlasten dabei die Handgelenke. So kannst Du optimal Deinen Oberkörper fit halten.
Es gibt mit High-, Medium- und Low-Parallettes unterschiedliche Modelle, die sich für verschiedene Übungen eignen.
Durch den niedrigen Platzbedarf und das geringe Gewicht lassen sich die Mini-Barren besonders einfach transportieren. Dadurch sind sie perfekt für das Training zu Hause oder im Büro.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Parallettes

Platz 1: PULLUP & DIP Holz Parallettes

Wähle die Griffhöhe der Parallettes je nach Wahl in LOW oder MEDIUM. Die medium-Variante bietet dir eine ideale Griffhöhe von 30 cm speziell für Übungen wie Handstand Push-Ups, sitzende Dips oder L-sit und bietet eine perfekte Grifflänge von 50 cm. Keine Handgelenkschmerzen mehr! Der speziell angefertigte ergonomische Holzgriff aus naturbelassenem Buchenholz ist perfekt auf deine Hand abgestimmt, schont deine Handgelenke, ist verletzungsvorbeugend und bietet im Vergleich zu Stahlrohren einen perfekten Griff auch bei Schweißhänden. Speziell in Zusammenarbeit mit Athleten entwickelt.

Platz 2: Bad Company Liegestützgriffe

Push Up Bars sind eine beliebte Trainingshilfe um sich z.B. auf den Kampfsport wie MMA durch mehr Kraft im ganzen Körper vorzubereiten. Sie bieten zahlreiche Vorteile gegenüber dem Liegestütz-Workout ohne Griffe. Zum einen sind keine Vorkenntnisse nötig und sie können von Profis sowie Einsteigern direkt genutzt werden. Zum anderen werden die Liegestütze intensiver durchgeführt. Denn durch den verlängerten Bewegungsradius wird die Intensität und Effektivität der Push Ups erhöht und die Muskeln mehr beansprucht. Außerdem lässt es sich mit den Stützen viel schonender trainieren.

Platz 3: MSPORTS Low Fitness Parallettes Minibarren Professional

Eignet sich für den PROFESSIONELLEN Einsatz im Studio (STUDIO-QAULITÄT) oder für das Training zu Hause. Mit den Msports Minibarren sind Sie PERFEKT ausgerüstet. Unsere drehbaren Parallettes wurden zusammen mit Fitnesstrainern entwickelt, hierbei wurde auf die NATÜRLICHE Handhaltung geachtet.

Platz 4: EDELKRAFT® Handstand- und Liegestützgriffe aus Holz – Stabil

Wir haben zwei verschiedene Hölzer kombiniert, um die besten Eigenschaften für die EDELKRAFT Liegestützgriffe zu vereinen: Dadurch sind sie leichter als vergleichbare Produkte aus Stahl oder Kunststoff, trotzdem kompakt und mobil bei maximaler Stabilität (bis 200kg Körpergewicht). Ideal für dein Home-Workout sowie zum Mitnehmen.

Platz 5: PULLUP & DIP Liegestützgriffe mit ergonomischem Holz Griff

Angebot
Keine Handgelenkschmerzen mehr durch unnatürliches Einknicken der Handgelenke! Der speziell angefertigte ergonomische Holzgriff aus Buchenholz ist perfekt auf deine Hand abgestimmt, schont deine Handgelenke und bietet im Vergleich zu dünnen Stahl- oder Plastikrohren einen perfekten Griff auch bei Schweißhänden.

Parallettes bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Parallettes Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Parallettes finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf von Parallettes achten solltest

Parallettes machen vielleicht den Eindruck, dass sie eher in den Gymnastikbereich gehören, doch auch für das normale Krafttraining eignen sich die Turnbarren hervorragend. Mithilfe der Sportgeräte lassen sich Fitnessübungen besonders leicht ausführen und helfen dabei, die Handgelenke zu schonen. Vor allem für das Stärken der Oberkörpermuskulatur sind die Mini-Barren sehr gut geeignet. Da es allerdings viele verschiedene Modelle gibt und diese sich zum Teil wesentlich unterscheiden, stellen wir Dir das Fitnessequipment hier näher vor. So findest Du die Parallettes, die zu deinem Sportregime passen.

Vorteile des Trainings mit Parallettes

Vor allem für das Training des Oberkörpers eignen sich die Mini-Barren sehr gut und helfen, die entsprechenden Muskeln zu stärken. Durch die geringe Größe nehmen die Sportgeräte dabei praktisch keinen Platz weg und lassen sich einfach von einem Raum zum nächsten transportieren. Neben besonderen Formen von Liegestützen kannst Du mit den Parallettes eine Vielzahl von weiteren Übungen durchführen, die unter anderem auch Beine oder Rücken stärken. Dabei ist das Ganze sehr einfach und erfordert fast keine Einführung, sondern Du kannst sofort beginnen. Dabei musst Du für das Training nicht ins Fitnessstudio, sondern kannst Dich zu Hause fit halten.

Vorteile im Überblick

  • Stärkt den Oberkörper
  • Braucht kaum Platz
  • Einfach zu transportieren
  • Fülle von verschiedenen Übungen möglich
  • Einfach zu bedienen
  • Training zu Hause
Parallettes Test

Auf Parallettes lassen sich zahlreiche Übungen durchführen.

Mit welchen Nachteilen musst Du rechnen?

Schwächen gibt es bei dem Fitnesstraining mit den Mini-Barren jedoch auch. Zu beachten ist unter anderem, dass es möglich ist, sich eine falsche Haltung anzugewöhnen. Wenn Du als Anfänger also die korrekte Körperhaltung bei Deinen Übungen einnehmen möchtest, benötigst Du womöglich etwas Hilfe. Dafür kannst Du entweder auf eine beigelegte Anleitung des Herstellers oder die Hilfe von erfahrenen Fitnesstrainern zurückgreifen. Auch im Internet wirst Du auf YouTube oder Fitness-Blogs möglicherweise fündig. Da die meisten Übungen schwerer als beispielsweise einfache Liegestützen sind, entsteht eine leicht höhere Verletzungsgefahr. So kann ein Abrutschen von den Mini-Barren durchaus Konsequenzen haben. Auch die Preise für die Premium-Modelle sind nicht zu verachten, denn dafür fallen bei bekannten Marken hohe Kosten an.

Nachteile im Überblick

  • Hilfe für optimale Haltung nötig
  • Mögliches Verletzungsrisiko
  • Hochwertige Modelle nicht gerade günstig
Es werden low- und high-Varianten genutzt. Mit den low Version kannst du hervorragend Liegestütze und Handstand trainieren. Je niedriger Parallettes sind, desto schwerer werden auch die Übungen. Achte also beim Kauf der Handstandbarren auf dessen Höhe.

Welche Trainings kannst Du an den Parallettes durchführen?

Die verfügbaren Trainingsmöglichkeiten hängen von der Höhe der Turn-Barren ab. Die Modelle mit geringer Höhe sind unter anderem für Liegestützen und ähnliche Übungen geeignet. Bei den höheren Barren kannst Du auch L-Sits oder Push-ups durchführen und so nicht nur den Oberkörper, sondern ebenfalls den Rumpf stärken. Vor allem für große Personen sind die sogenannten High-Parallettes besser, da sie mehr Raum während dem Sport bieten.

Wo kannst Du die Mini-Barren verwenden?

Durch den geringen Platzbedarf steht Dir der Aufstellort der Parallettes vollkommen frei. Nicht nur kannst Du das Sportgerät in kleinen Wohnungen verwenden, sondern auch im Freien lässt sich das Fitnessequipment ohne Probleme verwenden. So kannst Du Dich im Winter oder bei Regen drinnen fit halten, während Du im Sommer die Sonne im eigenen Garten genießen kannst. Solltest Du anschließend mit dem Training fertig sein, lassen sich die Turnbarren an einem Ort Deiner Wahl lagern, da sie fast überall Platz finden.

Fitnessmatte

Fitnessmatte: Test & Vergleich (07/2020) der besten Gymnastikmatten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum FitnessmatteTest 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fitnessmatten. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für… ... weiterlesen

So beugst Du Verletzungsgefahren vor

Die Mini-Barren sollen eigentlich für weniger Verletzungsrisiko sorgen als gewöhnliche Liegestützen und die Hände schonen. Doch bei falscher Anwendung gibt es auch bei den Parallettes die Gefahr einer Verletzung. Deshalb solltest Du vor allem darauf achten, dass Du die Hände immer gerade auflegst, anstatt sie gebogen zu halten. Denn so vermeidest Du Verletzungen, falls Du doch einmal von den Turnbarren abrutschen solltest. Auch das vorherige Aufwärmen ist hier, wie auch bei allen anderen Fitnessübungen, zu empfehlen. Dadurch verminderst Du das Verletzungsrisiko und gewöhnst Deinen Körper langsam an die Belastungen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Parallettes passen am besten zu Dir?

Während viele Turn-Barren sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sehen, gibt es bei den Produkten dennoch deutliche Unterschiede. Damit Du nicht das falsche Modell für Dein Fitnessregime kaufst, sind vor allem die folgenden Abweichungen wichtig:

  • Welche Übungen sollen durchgeführt werden
  • Vorhandene Probleme mit Händen und Gelenken

Was möchtest Du an den Mini-Barren trainieren?

Ein bedeutender Unterschied bei den Turnbarren ist die Größe des Equipments, das sich so zwischen Low-, Medium- und High-Parallettes unterscheidet. Diese sind für unterschiedliche Zwecke gedacht, weshalb Du Dich darüber vor dem Kauf informieren solltest. Bei den Low-Parallettes geht es meist um eine Größe von knapp 30 Zentimetern, die dadurch ein geringes Gewicht aufweisen. Außerdem lassen sie sich so ganz leicht transportieren. Dafür kannst Du an diesen Modellen weniger Übungen durchführen. In Sachen Trainingsvielfalt machen daher eher die Medium- und High-Parallettes mehr Sinn, da sie mehr Freiheit bieten.

Sollen Deine Hände besonders geschont werden?

Während alle Mini-Barren die Hände besser schonen sollen, als wenn die Übungen direkt auf dem Boden ausgeführt werden, gibt es Modelle mit besonderem Komfort. Diese bieten zum Beispiel rutschfeste Griffe, die ein Abrutschen während der Übungen fast unmöglich machen. Oder die Sportgeräte sind so geformt, dass auch längeres Verharren in der gleichen Position nicht zu viel Druck auf Deine Handgelenke ausübt. Falls die Parallettes bereits vorhandene Schmerzen bei Fitnessübungen lindern sollen, empfiehlt sich der Gang in ein Fachgeschäft. Denn dort findest Du bei den erfahrenen Mitarbeitern eine umfassende Beratung.

Mit Parallettes werden beispielsweise Liegestütze effektiver. Außerdem werden die Hände geschont.

Mit Parallettes werden beispielsweise Liegestütze effektiver. Außerdem werden die Hände geschont.

 

Diese Firmennamen sind bei Parallettes vertreten

Als beliebtes Fitnessequipment finden sich viele bekannte Sportmarken, die Mini-Barren anbieten. So stehen unter anderem Produkte von Bad Company, Lebert oder Antworks bereit. Doch auch Eigenmarken von Sportgeschäften wie Sport-Thieme sind inzwischen auf dem Markt verfügbar. Natürlich kannst Du ebenfalls auf No-Name-Modelle zurückgreifen, die oft die günstigsten Preise bieten. Ob diese dann allerdings Deine Erwartungen erfüllen können, ist fraglich.

Beratung im Fachgeschäft oder günstiger Kauf online?

Ob Du die Mini-Barren eher im Ladengeschäft oder im Internet erwerben solltest, hängt von Deinen Anforderungen und Vorlieben ab. Wenn Du Dich noch wenig auskennst im Bereich der Turnbarren und Fragen hast, lohnt sich eher der Gang in den Laden. Dort stehen Dir Fachkräfte zur Verfügung, die Dir bei Problemen helfen. Außerdem kannst Du die verschiedenen Produkte direkt vor Ort testen und sehen, welche Barren Dir am besten liegen. Legst Du hingegen lediglich Wert auf den günstigsten Preis, sind Online-Shops die bessere Wahl. Neben bekannten Händlern wie Amazon oder Ebay bietet auch viele kleinere Fitness-Shops Mini-Barren an. Bedenke, dass Du die Parallettes für 14 Tage zurückgeben kannst, falls sie nicht Deinen Erwartungen entsprechen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Parallettes miteinander vergleichen?

Wenn Du weißt, dass Du Mini-Barren in Dein Fitnessregime einbinden möchtest, steht die Wahl des passenden Modells an. Da die einzelnen Kriterien nicht immer offensichtlich sind, haben wir zusammengestellt, worauf Du bei den Produkten achten solltest. So findest Du Parallettes, die optimal zu Deinem Trainingsplan passen.

  • Größe des Sportgeräts
  • Höhe der Barren
  • Griffigkeit
  • Stabilität
  • Verschiedene Materialien
  • Freigegebene Belastung
  • Preisspanne der Produkte

Wieviel Platz dürfen die Parallettes einnehmen?

Obwohl die meisten Modelle sehr klein sind und praktisch keinen Platz einnehmen, gibt es gerade bei den High-Parallettes einige Produkte, die viel Raum brauchen. Solltest Du allerdings kaum Freiraum in Deiner Wohnung haben, fallen diese Turnbarren natürlich raus. Das bedeutet, Du solltest zumindest überlegen, ob die Größe der Barren einen Unterschied macht oder ob dies für Deinen Trainingsort keine Rolle spielt.

Eine kurzfristige Alternative zu Parallettes können Hanteln sein. Diese sind allerdings weniger ergonomisch.

Eine kurzfristige Alternative zu Parallettes können Hanteln sein. Diese sind allerdings weniger ergonomisch.

Höhe der Turnbarren

Einer der größten Unterschiede bei den Mini-Barren ist die Höhe, die sogar die Namensgebung beeinflusst. So gibt es Low- und High-Parallettes, die verschiedene Größen aufweisen. Auch den Namen Medium-Parallettes, der eine Zwischenstufe beschreibt, sieht man immer häufiger. Dabei reichen die niedrigen Modelle bis zu knapp 30 Zentimetern, während danach die mittleren und großen Barren beginnen. So können die High-Parallettes durchaus eine Höhe von fast einem Meter aufweisen. Da Du mit den niedrigen Barren manche Übungen nicht ausführen kannst und bei höheren Körpergrößen eingeschränkt bist, empfiehlt sich der Griff zu den großen Parallettes.

Griffigkeit

Wichtig ist gerade für Anfänger, auf die Griffigkeit der Barren zu achten. Deshalb solltest Du ausprobieren, ob Du beispielsweise besser mit Griffen aus Holz oder Gummi zurechtkommst. Solltest Du das Ganze noch nie selbst getestet haben, kannst Du im Fachhandel einen Mitarbeiter fragen, ob Du die Griffigkeit der Modelle ausprobieren darfst. Auf Kundenbewertungen oder die Angaben des Herstellers solltest Du Dich nicht verlassen, denn jeder bevorzugt einen etwas anderen Grip.

Stabile Standfüße

Damit Du nicht nur Deinen Griff behältst, sondern die Mini-Barren selbst ebenfalls nicht wegrutschen, sind stabile Standfüße unerlässlich. Dafür sollte das Fundament der Parallettes nicht zu leicht sein und außerdem eine möglichst breite Form einnehmen. Gerade für Anfänger lässt sich dies jedoch alleine anhand von Bildern im Online-Shop kaum richtig einschätzen. Hier ist dann ein Kauf im Fachgeschäft wohl die bessere Möglichkeit.

Materialien für die Barren

Drei beliebte Optionen gibt es bezüglich des Materials, das für die Parallettes verwendet wird. Da sich diese in der Praxis durchaus unterscheiden, solltest Du am besten alle drei einmal ausprobiert haben. So kannst Du mit Sicherheit sagen, welches Modell den optimalen Grip besitzt. Die jeweiligen Vor- und Nachteile haben wir für Dich im Folgenden kurz aufgelistet.

Holz

Parallettes aus Holz sind recht beliebt, da das Material für einen guten Griff sorgt und gleichzeitig nicht zu teuer ist. Auch in Sachen Langlebigkeit können hölzerne Geräte überzeugen und halten die Belastungen gut aus. Voraussetzung dafür ist aber eine hochwertige Verarbeitung, damit vor allem Holzsplitter nicht möglich sind.

Ob du dich nun für low oder high Version entscheidest, hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Möchtest du die „Minibarren“ überall mitnehmen können, sind low Parallettes aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts deutlich besser. Mehr Vielfalt beim Training bieten high Parallettes, an denen du eine Vielzahl von Übungen ausführen kannst. Achte beim Kauf der high Version darauf, dass sie über genug Stabilität verfügen. Hierfür sollten die Standfüße schwer und breit sein, damit sie nicht umkippen. Auch solltest du auf die Höhe achten,damit du bei den Übungen ausreichend Platz nach unten hast, ohne ständig aufzukommen.

Quelle: https://uebungenzuhause.de/effektiv-mit-parallettes-trainieren-uebungen-modelle/


Metall

Modelle aus Metall sind auf dem Markt ebenfalls zahlreich vertreten und entsprechend beliebt. Damit Du hier bei den Übungen nicht abrutschst, setzen viele Hersteller auf gummierte Griffe, so dass Du Deinen Grip behältst. Diese Barren sind etwas stabiler, aber oft schwerer und daher weniger für den häufigen Transport geeignet.

Holzgriffe mit Metallkörper

Manche Firmen kombinieren das Beste aus beiden Welten und produzieren Barren mit einem Körper aus Metall, die Griffe aus Holz besitzen. Diese bieten also komfortablen Grip mit Holz und besitzen durch den Fuß aus Metall einen sicheren Stand. So haben sich diese Modelle mit zu den beliebtesten Produkten für Parallettes gemausert und finden sich in großer Zahl auf dem Markt.

Gewichtskapazität

Nicht außer Acht zu lassen, sind außerdem die Gewichtsbeschränkungen, die für die einzelnen Barren vom Hersteller angegeben sind. So liegen zwischen den 70 Kilogramm eines Freizeitsportlers und den 120 Kilogramm eines Bodybuilders Welten. Deshalb solltest Du diesbezüglich die Spezifikationen des Herstellers beachten, damit das Material der Parallettes Dein Körpergewicht problemlos auf Dauer aushält.

Diese Preise musst Du einkalkulieren

Schon ab circa 30 Euro kannst Du Low-Parallettes im Internet erwerben, sogar von bekannten Marken. Diese sind allerdings in Sachen Ausstattung und Möglichkeiten sehr begrenzt. Für High-Parallettes musst Du dann schon tiefer in die Tasche greifen und Kosten von bis zu 200 Euro einplanen. Dafür erhältst Du dann aber auch hochwertige Materialien und starke Verarbeitung. Für die meisten Ansprüche liegen die passenden Modelle wohl in der goldenen Mitte, so dass Du zwar durchaus etwas Geld einkalkulieren, jedoch keine Unsummen ausgeben musst.

Wissenswertes über Parallettes — Expertenmeinungen und Rechtliches

Wo finde ich Workout-Ideen, die zu mir passen?

Hinsichtlich der Übungen, die Du an den Mini-Barren durchführen kannst, hängen diese von Deinem Fitnesstand und dem Modell ab. Solltest Du noch über wenig Kraft im Oberkörper verfügen, kommen nur ein paar Routinen in Frage. Wenn Du lediglich auf Low-Parallettes zurückgreifen kannst, reduzieren sich die Sportmöglichkeiten ebenfalls. Anregungen dazu sind allerdings im Internet zahlreich verfügbar, so dass sich für jeden Fitnessstand das passende Training findet. Unter anderem kannst Du zum Beispiel auf Workout-Videos auf YouTube oder Blogs zurückgreifen.

Gibt es Alternativen zu Parallettes?

Natürlich gibt es zu den Mini-Barren mögliche Alternativen, die von Deinen bevorzugten Übungen abhängen. So kannst Du Deine Armmuskeln etwa mit gewöhnlichen Liegestützen stärken oder dafür auf einfache Liegestützgriffe zurückgreifen. Dadurch fehlt allerdings die Möglichkeit, L-Sits mit entsprechender Belastung der Beinmuskulatur durchzuführen. Wenn es etwas teurer sein darf, kommen ebenfalls Power-Racks und weitere umfangreiche Fitnessgeräte in Betracht. Alternativen gibt es also durchaus, die jedoch in Sachen Vielfalt selten mit den Parallettes mithalten können.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.pullup-dip.de/parallettes-uebungen-anfaenger
  • https://uebungenzuhause.de/effektiv-mit-parallettes-trainieren-uebungen-modelle/
  • https://www.pullup-dip.de/parallettes-training

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/street-workout-itamar-kazir-tank-2628906/
  • https://unsplash.com/photos/R0y_bEUjiOM
  • https://pixabay.com/de/photos/menschen-mann-%C3%BCbung-fitness-2604149/

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 um 03:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge