Skip to main content
Powerball

Powerball: Test & Vergleich (09/2020) der besten Powerbälle


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (26.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Powerball Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Powerbälle. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Powerball zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Powerball zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Gezieltes Krafttraining für Finger, Hand, Handgelenke, Oberarme, Unterarme und Schultern.
Ideal für Senioren zum Training der Koordinationsfähigkeit und besserer Beweglichkeit.
Eignet sich perfekt für das Training während einer Rehabilitation. Er ist platzsparend und man kann mit ihm überall trainieren.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Powerbälle

Platz 1: Powerball Handtrainer, Basic

Powerball Handtrainer, Basic
1.268 Bewertungen
Konzentrierte und dosierte Bewegungen bringen den Powerball auf Touren, je schneller die Rotation desto intensiver das Training mit dem Handtrainer. Zum Start die Schnur in das Loch des Rotors stecken, aufwickeln und mit einem Ruck heraus ziehen – anschließend mit kreisförmigen Bewegungen beginnen. Perfektes Training für alle die auf Kraft in den Händen angewiesen sind, wie Sportler, Musiker und Menschen mit handwerklichen Tätigkeiten.

Platz 2: Powerball the original® Handtrainer Autostart

Powerball the original® Handtrainer Autostart, transparent, 065
318 Bewertungen
Powerball the original® – „Autostart“ – Der neue Original Powerball mit Autostart-Funktion. Drehen, spannen, loslassen. Einfacher geht´s nicht mehr! KEINE Startschnur notwendig. Das Trainingsgerät für Finger, Handgelenke, Unter- und Oberarme zur Steigerung von Kondition, Greifkraft und Koordination.

Platz 3: Kernpower Hand- und Armtrainer Powerball

Multi Light – Rot / Blau. patentierte Start-Automatik / AutoStart. ab 1.000 Umdrehungen beginnt der Powerball Rot zu leuchten
zwischen 4.000 bis 7.500 Umdrehungen/Minute entsteht ein Mix von Rot und Blau. ab 7.500 Umdrehungen leuchtet der Powerball Neon Blau.

Platz 4: Kernpower Hand- Und Armtrainer Powerball

Neueste Start-Automatik. Einfach drehen, spannen, loslassen – trainieren. Inklusive digitalem Drehzahlmesser mit 5 Funktionen
nur der Original Powerball ist mit digitalem Drehzahlmesser ausgestattet (KEIN Software Drehzahlmesser und somit unabhängig vom PC). Rotor ist elektronisch ausgewuchtet – 100 % vibrationsfreier Rundlauf.

Platz 5: Powerball The original® Handtrainer Basic Plus Counter

Nur der Original Powerball wird mit digitalem Drehzahlmesser angeboten oder kann jederzeit damit nachgerüstet werden. Die Drehzahlmesser ermöglichen die persönliche Leistungskontrolle, sind immer wieder Trainingsanreiz und bieten die Möglichkeit für die verschiedensten Wettbewerbe gegen sich selbst oder andere. Der Counter ist aus hautfreundlichem Material gefertigt und liegt nun noch besser in der Hand.

Powerbälle bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Powerball Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Powerbälle finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Powerballs achten solltest

Das Training eignet sich für die Kräftigung der Arme. Es kann auch zum Aufwärmen vor dem Sport genutzt werden oder um die Beweglichkeit des Handgelenkes wiederzuerlangen, beispielsweise nach einer Verletzung. Hervorragend geeignet ist der Powerball auch für die Lockerung des Armes, wenn lange am Rechner gearbeitet wird. Perfekt ist er auch für spezifische Sportarten. Einfach und bequem zu Hause ohne viel Zeitaufwand und ohne Platzaufwand für das Training.

Es muss nicht immer das Fitnessstudio aufgesucht werden

Für ein Krafttraining muss nicht immer das Fitnessstudio aufgesucht werden oder für viele hundert Euro daheim Geräte aufgestellt werden. Zudem brauchen diese Platz um aufgestellt zu werden. Eine einfache Sprossenwand zum Aufbau der Muskeln kostet mehrere hundert Euro. Hanteln sind recht unbequem um sie unterwegs mitzunehmen. Sämtliche Muskeln von den Fingern bis zur Schulter können mit einem Powerball trainiert werden. Kaum Zeit braucht es dafür. Nach nichtmal einer Minute machen Anfänger bereits schlapp.

Im Schnitt möchte sich jeder Mensch sportlich betätigen, jeder 5. Deutsche besucht das Fitnessstudio und jeder 8. Deutsche betätigt sich in seinen eigenen vier Wänden sportlich. Der gute Vorsatz sich sportlich mehr zu aktivieren hält in vielen Fällen nicht lange an, daher ist ein Powerball eine gute Möglichkeit wann immer man möchte Sport zu treiben. Hinzu kommt, dass ein Powerball einen besonders hohen Spaßfaktor mit sich bringt. In erster Linie sollte man jedoch mit diesen Wunderbällen seine Motorik besser in den Griff bekommen und die Hände trainieren. Gerade Menschen, die in diesem Bereich Fazite vorzuweisen haben kommen mit einem Powerball voll und ganz auf ihre Kosten.

View this post on Instagram

#powerball

A post shared by Ivan Kniazev (@kavalolpro) on

Was ist ein Powerball?

Die Rotationsachse kippt durch das Drehen des Powerballs seitlich und dabei wird ein Drehmoment auf den Rotor ausgeübt. Dieser reagiert daraufhin mit einer Gegenbewegung. Er will sich wieder aufrichten, was aber nicht geht, denn er befindet sich im Ball in einer Führung. Für den Rotor ist der einzige Ausweg wegzurollen innerhalb der Führung. In zunehmende Drehzahlen wird die Energie vom Rotor umgesetzt. Jedes Exemplar ist elektronisch ausgewuchtet und bietet eine erstklassige Rotationsstabilität. Ein massiver Stahlstift dient als Achse für den Motor. Für besten Halt auch mit schwitzenden Händen sorgt ein rutschfestes Gummi. Aus besonders bruchfestem und robustem ABS-Kunststoff besteht das Gehäuse.

Ohne Batterien

Ohne Batterien funktioniert der Powerball. Zunutze macht er sich das physikalische Gesetz der Zentrifugalkraft um dadurch Energie und Masse zu erzeugen. Aus einem 200 Gramm schweren Motor besteht der Powerball, welcher umgeben ist von einer Plastikhülle. Geliefert wird er mit einer Schnur. Diese Schnur ist um den Rotor gewickelt, an der zum Start kräftig gezogen wird. Der Rotor beginnt sich um seine eigene Achse zu drehen. Mit dem Arm wird die Drehbewegung ausgeführt, welche dafür sorgt, das es zu einer Beschleunigung des Rotors kommt. Dadurch entstehen Kreiselkräfte, welche mit den Muskeln kompensiert werden müssen. Wiegt der Powerball auch nur 200 Gramm, so erzielt er bei 16.000 Umdrehungen in der Minute Belastungen von bis zu 16 Kilogramm.

Für diejenigen, welche den Powerball zum ersten Mal nutzen, kann daher die erstmalige Verwendung sehr ungewohnt sein. Um den Einstieg so intuitiv wie möglich zu gewährleisten, ist es daher ähnlich wie beim Schwimmen gut, mit „trockenen Übungen“ ohne Benutzung des Powerballs anzufangen.

Für wen ist der Powerball geeignet?

Ein Powerball ist für jedermann geeignet. Doch empfohlen wird die Nutzung erst ab 14 Jahren, da kleine Hände die Kugel nicht so richtig greifen können und es passieren kann bei den hohen Umdrehungen, das sie runterfällt. Er kann besonders nützlich für ältere Menschen sein, da er die Koordinationsfähigkeit verbessert und die Muskelkraft stärkt. Für die Rehabilitation ist er daher ideal. Auch Menschen, welche viel am PC sitzen, können von ihm profitieren. Er kann Verletzungen entgegenwirken sowie Entzündungen, einem Karpaltunnelsyndrom oder einem RSI-Syndrom. Für Sportler, welche viel mit ihren Armen trainieren und bei denen die Beweglichkeit der Handgelenke und der Fingergelenke sehr wichtig ist, ist er natürlich ebenfalls ideal. Dazu gehören Golfspieler, Tennisspieler und Kletterer unter anderem.
Wichtig ist aber achtzugeben den Powerball nicht übermäßig zu nutzen. Wird er zu intensiv genutzt kann das dazu führen, dass die Gelenke und die Hände überbelastet werden.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Powerballs passt am besten zu Dir?

Powerballs kann man nach vielen Merkmalen voneinander unterscheiden. Der wesentliche Unterschied besteht jedoch in der Funktion. Im Prinzip kann man demnach zwischen zwei Powerballs unterscheiden.

  • Powerball mit Startschnur
  • Powerball mit Aufziehfunktion

Powerball mit Startschnur

Der Kreisel wird durch ruckartiges Ziehen an der Schnur gestartet, welche um den Kreisel gewickelt ist. Der Anschaffungspreis eines solchen Powerballs ist um einiges niedriger. Das Starten des Powerballs mit einer Schnur ist aber etwas aufwendiger als es bei den Modellen mit der integrierten Startautomatik der Fall ist. Am Anfang muss der Powerball immer erst einmal eingewickelt werden mit der Schnur. Das kann ganz schön lästig sein, wenn beim Start etwas falsch gemacht wird und der Kreisel immer wieder von neuem mit der Schnur gestartet werden muss. Geht die Schnur verloren, kann der Kreisel nicht mehr gestartet werden. Die Hersteller haben daher meistens eine Ersatzschnur im Lieferumfang dabei.

Vorteile

  • Preisgünstiger als mit Aufziehschnur
  • Ersatzschnur oftmals inklusive

Nachteile

  • Umständliches Einfädeln
  • Verlust der Schnur möglich

Powerball mit Aufziehfunktion

Die Bedienung mit einer Aufziehfunktion ist um einiges leichter als dies mit einer Startschnur der Fall ist.  Der Kreisel muss lediglich bis zum Anschlag zurückgedreht werden und startet dann von selber. Außerdem muss nicht darauf geachtet werden, dass die Schnur verloren gehen könnte, da diese fest in den Powerball integriert ist. Der Start funktioniert mittels der Auto-Start Funktion. Die Kraft der Hand wird gestärkt und zugleich die Beweglichkeit unterstützt.

Vorteile

  • Einfach zu starten
  • Es wird keine Schnur benötigt

Nachteile

  • Teurer als ein Powerball mit Startschnur
  • Unterschätzte Gesundheitsrisiken

Wie benutzt man einen Powerball?

Die richtige Nutzung hängt davon ab, um was für eine Art Powerball es sich handelt. Es kommt darauf an, ob es sich um einen Powerball mit einer Startschnur handelt oder um einen Powerball mit Aufziehmechanismus.

Beim Powerball mit einer Startschnur den Kreisel rollen bis ein Loch sichtbar ist. Die Schnur anschließend langsam um den Kreisel wickeln. Wichtig ist, dass die Schnur auf der Kerbe liegt. Die Schnur nun aufwickeln bis ein langes sichtbares Ende der Schnur übrig bleibt. Dann den Powerball in die Hand nehmen. Das Ende der angebrachten Schnur muss nach unten zeigen. Den Kreisel des Powerballs kann man durch ein ruckartiges Ziehen an der Schnur starten. Den Kreisel mit flüssigen und runden Bewegungen durch das Handgelenk in Bewegung halten.

Die Nutzung des Powerballs mit Aufziehmechanik

Den Powerball in beide Hände nehmen. Beide Daumen auf dem Kreisel platzieren und diesen  drehen in die Richtung, die vom Pfeil vorgegeben wird. Bis zum Anschlag drehen. Den Kreisel mit einem der beiden Daumen festhalten. Den Powerball in die Hand nehmen und die Hand leicht nach unten positionieren. Dabei den Kreisel weiter festhalten mit einem der beiden Daumen. Den Kreisel des Powerballs starten durch das Lösen des Daumens vom Kreisel. Den Kreisel mit flüssigen runden Bewegungen des Handgelenkes bewegen.

Mechanisches Laufband Test

Mechanisches Laufband: Test & Vergleich (09/2020) der besten mechanischen Laufbänder

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Mechanisches Laufband Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen mechanischen Laufbänder. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Powerballs miteinander vergleichen?

Die wichtigsten Kaufkriterien für die Wahl des für einen selber geeigneten Powerballs sind die maximal mögliche Rotation und das Gewicht, sowie das Material. Wichtig sind beim Kauf die maximale Rotation und die Fliehkraft. Weitere Kriterien sind ein digitaler Drehzahlmesser und eine LED-Beleuchtung, sowie ein Aufprallschutz.

  • Maximale Rotation und Fliehkräfte
  • Gewicht und Material
  • Digitaler Drehzahlmesser
  • LED-Beleuchtung
  • Aufprallschutz

Maximale Rotation und Fliehkräfte

Diese sind eine zentrale Information, die im Zusammenhang steht mit dem möglichen Trainingsziel. Das Eigengewicht des Powerballs ist zwar vergleichsweise recht niedrig. Es liegt im Durchschnitt bei 270 Gramm. Doch wird aufgrund der Rotation, die im Inneren des Kreisels stattfindet, diese Rotation enorm erhöht. Liegt die Drehzahl bei rund 10.000 Umdrehungen in der Minute ergeben sich damit Fliehkräfte von 150 Newton, welche nötig sind um 15 Kilogramm Masse anzuheben. 18.000 Umdrehungen schaffen die gängigen Modelle pro Minute. Unter Berücksichtigung ihres Eigengewichtes schaffen sie so Kräfte von über 22 Kilogramm.

Gewicht und Material

Zwei Materialarten sind möglich. Polycarbonat und Aluminium. Ein Kunststoff ist Polycarbonat. Er weist eine entsprechende Leichtbauweise auf.

Robuster ist Aluminium. Bei einer vergleichbaren Größe ist es um einiges schwerer als Polycarbonat. Somit bestimmt das Material primär auch das Eigengewicht vom Powerball. Es hat also zentrale Auswirkungen auf die Masse, die beim Training zur Verfügung steht.

PC-Anwender wie Programmierer, Schreibkräfte, Büroangestellte ganz allgemein sowie Musiker verwenden die Powerbälle um Verspannungen zu lösen, oder den Arm und die Hände zu lockern. Ebenso erfreut sich der Powerball wachsender Beliebtheit bei Gamern und E-Sportlern um zwischen harten Sessions für etwas Ausgleich zu sorgen. Neben den physischen Aspekten beruhigten die regelmäßige Bewegung und das charakteristische Surren des Balls die Nerven fernab von Maus, Tastatur, Gitarre, Geige oder Schlagzeug.

Quelle: https://www.power-ball.com/


Digitaler Drehzahlmesser

Die Drehzahl wirkt sich aus auf die Fliehkräfte und somit auch auf die Trainingsmasse. Es kann daher Sinn ergeben Bescheid zu wissen über die aktuelle Kreiseldrehzahl. Manche der Powerball-Modelle sind bereits zu kaufen mit einem Drehzahlmesser der integriert ist. Andere widerrum haben diesen nicht. Benutzen Sie Ihren Powerball nur ab und an mal, damit Sie Ihre Hand am PC entspannen können, ist ein Powerball mit Drehzahlmesser nicht nötig. Dient er aber dem regelmäßigen Training macht ein solcher Drehzahlmesser in jedem Fall Sinn. Im Bedarfsfall kann dieser einfach aufgesteckt werden und zusätzlich nachgerüstet werden.

LED-Beleuchtung

Es gibt auch Powerballs mit einer LED-Beleuchtung. Hierbei handelt es sich um Modelle, welche nur einfarbig leuchten  und dafür da sind bei der Nutzung des Gerätes diese ansprechender zu gestalten. Im Handel erhältlich sind auch Modelle mit einer mehrfarbigen Beleuchtung, welche der Indikator für die Drehzahl sind. Je nachdem wie hoch die Drehzahl ist leuchtet das LED in einer anderen Farbe. Im Dunkeln sieht dies nicht nur atemberaubend aus, er birgt auch die Möglichkeit in sich, die aktuelle Drehzahl recht genau einschätzen zu können.

Aufprallschutz

Bei den Powerballs handelt es sich um Sportgeräte. Diese verlangen dem Nutzer einiges ab. Es kann beim Training passieren, dass das Gerät einmal runterfällt und auf dem Boden aufprallt. Zwar versuchen die Hersteller, indem sie einen Gummiring anbringen dem entgegenzuwirken, doch es lässt sich nicht ganz vermeiden. Insbesondere die Powerballs aus Aluminium sind risikoreicher was die Rutschgefahr betrifft. Einige Powerballs sind daher vom Hersteller aus bereits versehen mit einem patentierten Aufprallschutz. Er ist speziell gebaut. Auf diese Art und Weise ist der Mechanismus des Powerballs ausreichend geschützt, sollte dieser einmal auf dem Boden aufprallen.

View this post on Instagram

Benda ini konon katanya bernama Gyroscopic Exercise Tool. Bbrp taun yang lalu nemu di toko olahraga, buat latian lengan. Simple dan menurut gw mayan efektif. Pake sebentar aja udah cape. Yang menarik dari benda ini adalah prinsip kerjanya. Kalau latihan beban kan tahanannya mengandalkan berat beban (gaya gravitasi). Kalau ini mengandalkan momen inersia. Tahanannya bergantung pada kecepatan rotasi si gyro. Jadi dengan alat yg beratnya (massa lebih tepatnya) cuma sekitar 1kg, tahanan yg didapat buat latian udah sangat bervariasi. Gw pikir benda ini temuan baru ternyata udah lama. Stlh penelusuran sekilas, paten awalnya ada sejak 1973. Bbrp merek yg cukup umum adalah powerball, dynaflex, dan kalau di Jepang, Acefit (yg di gambar). . . . . . #industrialdesign #sport #sports #olahraga #powerball #スポーツ #fitness #physics #運動 #exercise #training

A post shared by Leonard AB (@ab.leonard) on

Wie lange sollte man mit einem Powerball trainieren?

Die Trainingszeiten sind laut Hersteller zwischen 2 und 3 Minuten. Das mehrmals am Tag. So kann effektiv mit dem Powerball trainiert werden. Anfänger sollten beim Training mit dem Powerball zu Anfang eine vergleichsweise niedrige Drehzahl wählen. Grundsätzlich nicht mehr mit dem Powerball trainieren, sobald sich Schmerzen in den Armen bemerkbar machen. Dann sollte unbedingt ein medizinischer Experte zu Rate gezogen werden.

Wo finden man gute Powerball Übungen?

Mit einem Powerball lassen sich Hände, Arme, Finger und Ellbogen, sowie Schultern trainieren. Es lohnt sich für die einzelnen Übungen die  Webseite von Powerball anzuschauen. Zahlreiche Hinweise sowie Videos gibt es dort zu verschiedenen Übungen. Im Internet gibt es auch spezielle Sport Webseiten. Tipps und Hinweise gibt es auch auf den gängigen Webseiten wie Youtube, Reddit und so weiter.

Was kann man machen, wenn ein Powerball defekt ist?

Technisch recht anspruchsvoll ist ein Powerball als Trainingsgerät. Daher sollte er nicht in Eigenregie repariert werden. Dringend sollte der Hersteller kontaktiert werden damit das Problem gelöst werden kann.

Kann man Zubehör für den Powerball kaufen?

Digitale Drehzahlmesser zum Nachrüsten gibt es. Er ist versehen mit einer live Anzeige und hat fünf unterschiedliche Funktionen. Ausgewählt werden kann zwischen der direkten Geschwindigkeit, der Anzahl der Umdrehungen oder der Höchstgeschwindigkeit. Bei der Anzahl an Umdrehungen kann gewählt werden zwischen 30, 60 und 90 Sekunden. Das Gerät hat eine Abschaltautomatik und wurde aus einem hautverträglichen Material gefärtigt.

Der Powerball ist auch für unterwegs der perfekte Begleiter in Sachen Fitness. Gut aufgehoben ist er in der praktischen und sehr eleganten Ledertasche in jeder Lebenslage. Egal ob auf Reisen, im Urlaub oder beim Spazieren gehen. Mit der Powerball Handschlaufe wird der Powerball so zu sagen an die Leine gelegt. Durch die Handschlaufe wird sichergestellt das sich der Powerball nicht einfach selbstständig machen kann. Ganz egal wie wild gerade trainiert wird. Dazu den Powerball einfach anbringen an der dafür am Gehäuse vorgesehenen Öse und schon kann es losgehen.

Den Powerball auf Touren bringen kann man mit der Powerball Startschnur. Am Anfang kann das Starten mit dem Handball schwer sein. Die Startschnur hilft dabei den Powerball ganz einfach in Schwung zu bringen. Dazu die Startschnur nur in der Rotorrille aufwickeln und herausziehen mit einem Ruck.

Welche der vorgestellten Powerballs passt am besten zu mir?

Für Anfänger ist ein Powerball mit einer Schnur am besten geeignet. Der Powerball lässt sich so besser kontrollieren und man bekommt vorab ein Gefühl für die Möglichkeiten, die dieser zu bieten hat. Des Weiteren ist dies das günstigere Modell, welches zu Anfang nicht ganz so stark auf Touren geht. Profis sind diesbezüglich schon etwas schneller unterwegs. Diese wählen in den meisten Fällen ein Modell, welches über eine Aufziehautomatik verfügt.

Wissenswertes über Powerballs – Expertenmeinung und Rechtliches

Welche Körperregionen werden mit dem Powerball trainiert?

Dieser gyroskopische Handtrainer wird süchtig machen. Hat man den Dreh erst einmal raus, dann will man ihn eigentlich gar nicht mehr missen wollen. Es macht einfach wahnsinnigen Spaß mit dem Gerät zu trainieren. Außerdem werden so Hände, Finger, Unterarme, Oberarme und Handgelenke trainiert und bei manchen Übungen sogar die Schultern. Außerdem sorgt der Powerball für eine gute Durchblutung. Es gibt Menschen, unter denen richtige Wettbewerbe stattfinden.

Wer zum Beispiel nur mit einem Daumen schnipsen den Rotor drehen oder ihn am schnellsten bewegen kann. Möglich ist dies mit einem Drehzahlmesser und einer Farb-LED.

Nach ein paar Versuchen gelingt es bereits die Drehbewegungen mit dem Handgelenk/Arm auszuführen. Muskeln vom gesamten Arm können durch verschiedene Armhaltungen belastet werden. Zur Kräftigung der Finger wird der Powerball mit den Fingern gehalten. So wird die Greifkraft der Finger gesteigert. Ausgeführt wird die Drehbewegung mit dem Handgelenk. Insbesondere für Kletterer ist diese Übung sehr gut geeignet. Zur Kräftigung des Handgelenkes den Powerball fest in der Hand halten.  Ideal ist diese Übung für Sportarten wo das Handgelenk einer großen Beanspruchung ausgesetzt ist. Dazu gehören unter andrem Tischtennis, Tennis, Unihockey, Eishockey, Kampfsport und Turnen. Das Handgelenk wird mit der Zeit stabiler. Die Beweglichkeit vom Gelenk kann nach einer Verletzung durch den Powerball wiedererlangt werden. Zur Kräftigung des Unterarmes erfolgt nicht aus dem Handgelenk die Drehbewegung, sondern aus dem Unterarm. Das Handgelenk wird dazu einfach steif gehalten.

Hat die Stiftung Warentest Powerballs getestet?

Der Powerball ist ein neues Trendgerät, welches die Stiftung Warentest ebenfalls genau unter die Lupe genommen hat. Zahlreiche Bewegungstherapeuten, Sportler, aber auch Patienten konnten dem Hype nicht widerstehen. Die Stiftung Warentest ist von den kleinen Kugeln begeistert, da diese zur Unterstützung bei Patienten, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind helfen können. Das Training ist einfach zu gestalten und mit nur ein paar Minuten am Tag haben sich bereits Erfolge gezeigt. Die Stiftung Warentest rät jedoch davon ab, den Powerball mehrere Stunden am Tag einzusetzen, da sich ansonsten das Gegenteil einstellen könnte und man von diesem kleinen Ball sogar abhängig werden könnte. Zu Therapiezwecken wird dieser jedoch wärmstens empfohlen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.experto.de/praxistipps/tipps-fuer-den-einstieg-in-powerball-uebungen.html
  • https://www.power-ball.com/

Bildnachweis:

  • Ozgur Guvenc – 123rf.com

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 um 19:43 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge