Skip to main content

Pulsmesser: Test & Vergleich (07/2020) der besten Pulsmesser


Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (14.6.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Pulsmesser Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Pulsmesser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Pulsmesser zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Pulsmesser zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Du kannst Messer für den Puls in der Medizin und im Sport nutzen. Diese überwachen neben deinem Leistungszustand auch deine Gesundheit.
Messer für den Puls gibt es als Brustgurte, Armbanduhren und Pulsoximeter. Je nach Einsatzbereich eignet sich eines der Geräte besser für dich.
Unabhängig davon, ob du ein Leistungs- oder Freizeitsportler bist, kannst du dein Training mit einem Pulsmesser deutlich verbessern.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Pulsmesser

Platz 1: Fitness Armband von Jazipo

Bei diesem Gerät handelt es sich um eine multifunktionale Uhr. Diese hat zehn unterschiedliche Modi, sodass du viele Funktionen zur Verfügung hast. Setze die Uhr beim Wandern, Rudern, Radfahren, Laufen oder beispielsweise Spaziergang ein.

Einschätzung der Redaktion
Neben dem Aktivitätstracker erhältst du auch zwei Armbänder im Lieferumfang. So hast du gleich ein Ersatzarmband zur Verfügung, wenn du das andere Band reinigen möchtest. Die Betriebsdauer des Trackers beträgt eine Woche. Danach wird ein Aufladen erforderlich.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Rezensenten loben das Produkt. Ihnen gefallen folgende Aspekte am Pulsmessgerät:

  • Viele Funktionen
  • Gute Uhr
  • Sieht gut aus

Elf Prozent alle Käufer kritisieren diesen Artikel. Folgende Mankos treten am häufigsten auf:

    ƒ

  • Display schwer zu lesen
FAQ
Wie lang ist das Armband dieser Uhr?
Das Armband hat eine Länge von etwa 25 Zentimeter.

Platz 2: Sensor für Herzfrequenz von Heartbeat

Erwirbst du dieses Produkt erhältst du auch ein E-Book hinzu. So weißt du genau, wie du die Ergebnisse deiner Messung auszuwerten hast. Du hast die Möglichkeit den Artikel mit Tom Tom, Garmin und Polar Geräten zu nutzen.

Einschätzung der Redaktion
Benötigst du einen Tracker, er mit Wahoo, Runtastic Pro, Strava, Endomondo und Samsung Health funktioniert, ist dieser ideal. Er liefert dir zuverlässige Ergebnisse und verrät dir somit mehr über deine Herzfrequenz. So kannst du dein Training noch effektiver gestalten und auf deine Bedürfnisse abstimmen.
So sind die Kundenbewertungen

74 Prozent der Rezensenten sind von diesem Messgerät begeistert. Diese Dinge gefallen den Bewertern am meisten:

  • Ideal zum Laufen
  • Guter Service
  • Stabiles Produkt

26 Prozent der Käufer finden Schwachstellen am Messgerät. Folgende Mankos wurden von Käufern entdeckt:

  • Schnell kaputt
FAQ
Ist es möglich den Tracker unter Wasser zu nutzen?
Nein, zum Schwimmen oder Tauchen ist das Gerät nicht geeignet.

Platz 3: Herzfrequenzmesser von Polar

Angebot
Polar H9 Herzfrequenz-Sensor – ANT+ Bluetooth - Wasserdichter HF-Sensor mit weichem...
117 Bewertungen

Es handelt sich bei dem Artikel um einen Herzfrequenzmesser mit einem H9 Sensor. Da du den Gurt in verschiedenen Größen erhältst, wird dieser genau auf deinen Körper abgestimmt. Du hast die Möglichkeit das Produkt von XS bis XXL zu kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Für Gruppen- und Einzeltrainings ist dieses Messgerät ideal. Du kannst es zum Indoor-Fitnesstraining nutzen oder im Außenbereich. Da das Produkt zu vielen Apps kompatibel ist, kannst du es flexibel nutzen.
So sind die Kundenbewertungen

83 Prozent der Bewertungen dieses Messgeräts sind positiv. Verbrauchern gefallen diese Dinge am häufigsten:

  • Gute Verbindung
  • Genaue Ergebnisse
  • Sender ist top

17 Prozent aller Käufer kritisieren den Messer. Hier die am häufigsten genannten Schwachstellen:

  • Gurt hält nicht
FAQ
Ist es möglich den Gurt zur selben Zeit wie Bluetooth-Kopfhörer zu verwenden?
Ja, dies ist problemlos möglich.

Platz 4: Fitness Tracker von Yamay

Angebot
YAMAY Fitness Armband mit Pulsmesser Wasserdicht IP67 Fitness Tracker Smartwatch...
4.426 Bewertungen

Dieser Tracker funktioniert mit der App VeryFitPro. Da es sich um ein wasserdichtes Produkt handelt, kannst du es auch beim Schwimmen und Tauchen nutzen. Die Messdaten deines Trackers sind mit iPhones und auch Androids kompatibel.

Einschätzung der Redaktion
Das Herzfrequenz Messgerät zeigt dir an, wie viele Kalorien du im Training verbrauchst. Außerdem erfährst du die zurückgelegten Kilometer und deine aktiven Minuten täglich. Da dieses Produkt auch eine Weckfunktion besitzt, kannst du es noch vielseitiger nutzen.
So sind die Kundenbewertungen

77 Prozent der Bewertungen zeigen, dass die Käufer mit dem Messgerät glücklich sind. Diese Aspekte fallen besonders positiv auf:

  • Gute Akkulaufzeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • App ist übersichtlich

23 Prozent der Rezensionen sind negativ oder neutral. Verbrauchern gefallen die nachfolgenden Dinge weniger:

  • Geht schnell kaputt
  • Probleme bei der Messung
FAQ
Besitzt der Tracker einen Wecker?
Ja, das Gerät hat eine Weckfunktion.

Platz 5: Brustgurt und Pulsuhr von Beurer

Angebot
Beurer PM 25 Pulsuhr, mit Brustgurt, Trainingsbereich, Kalorienverbrauch,...
1.314 Bewertungen

Hier erhältst du eine Pulsuhr mit einem Brustgurt. Diese Geräte zeigen dir, wann du in einer guten Frequenz trainierst. Außerdem wirst du über deinen Kalorienverbrauch während des Trainings informiert.

Einschätzung der Redaktion
Durch die exakte Messung des Produkts kannst du dieses als professioneller Sportler oder auch Anfänger einsetzen. Dank der Displaybeleuchtung der Pulsuhr erkennst du den die Messergebnisse exakt. Zusätzlich verfügt das wasserdichte Produkt über ein Weckfunktion.
So sind die Kundenbewertungen

71 Prozent aller Käufer loben diesen Pulsmesser. Diesen Menschen gefallen die nachfolgenden Aspekte am Messgerät:

  • Funktioniert gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Brustgurt sitzt gut

29 Prozent der Rezensionen weisen auf Probleme mit dem Produkt hin. Folgende Dinge fallen negativ am Artikel auf:

  • Unpraktisch
  • Unterbricht Messungen
FAQ
Ist es möglich Zwischenzeiten zu speichern?
Ja, du kannst das Tracking stoppen und dann Zwischenzeiten speichern.

Pulsmesser bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Pulsmesser Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Pulsmessern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Pulsmessern achten solltest

Was machen Pulsmesser und wer sollte sie einsetzen?

Mithilfe eines Pulsmessers bestimmst du deine Herzfrequenz. Du kannst ihn in der Medizin und auch im Sport nutzen. Bestimme einfach deinen Belastungs- und Ruhepuls und stimme dein Training auf die Ergebnisse ab. Misst du dauerhaft, kannst du übrigens gesundheitliche Risiken senken. Probleme wie Herzrhythmusstörungen wirst du schnell feststellen. Gestalte außerdem dein Training etwas effektiver, indem du ein Messgerät verwendest.

Pulsmesser Sport Puls messen und kontrollieren

Bist du ein Sportler, solltest du in ein Pulsmessgerät investieren. Mit einem Pulsmesser optimierst du dein Training und kannst so zügiger deine Ziele erreichen.

Verfolgst du ein bestimmtes Ziel, nutze ein Messgerät. Auch im Rahmen einer Teilnahme beim Triathlon, Halbmarathon und Radrennen wirst du von einem Messgerät profitieren.

Bist du ein Einsteiger, hilft dir ein Messgerät dabei deine Grenzen festzulegen. Besonders Anfänger übernehmen sich häufig. Deshalb kann es zu gefährlichen Überlastungen kommen. Wir empfehlen dir dich nicht zu lange im gehobenen Pulsbereich aufzuhalten, um diesen vorzubeugen.

Wie teuer sind Pulsmesser?

In Abhängigkeit von Hersteller und Art eines Pulsmessers variieren seine Preise. Du findest preiswerte Modelle, wie Fitness Tracker und Pulsoximeter. Doch es gibt auch teure Pulsuhren. Rechne mit Ausgaben zwischen 15 und 200 Euro.

Woher bekomme ich einen Pulsmesser?

Du hast verschiedene Möglichkeiten deinen Pulsmesser zu kaufen. Willst du eine persönliche Beratung durch einen Fachmann, sieh dich in Geschäften vor Ort um. Du kannst deinen Pulsmesser auch im Elektrofachhandel kaufen. Wir empfehlen dir dich auch in Sportfachgeschäften wie Intersport, Decathlon oder Karstadt Sport umzuschauen. Zusätzlich wirst du bei Discountern wie Aldi und Lidl fündig. In Drogeriemärkten und im Einzelhandel gibt es ebenso gute Produkte.

Denke daran, dass du in einem Geschäft vor Ort nur eine kleine Auswahl hast. Suchst du eine größere Auswahl, empfehlen wir dir online zu schauen. Bei Check24 und Idealo hast du ein großes Angebot. Auch in Apotheken online findest du viele Messgeräte. Benötigst du aus einem medizinischen Grund einen Pulsmesser, sprich am besten mit deinem Arzt. Dieser kann dir ein Rezept ausstellen, sodass du Geld sparst. In unseren vorgestellten Produkten findest du einen Link, der dich zu einem Shop weiterleitet. So kannst du noch schneller und einfacher einen passenden Artikel entdecken.

Welche Marken bieten Pulsmesser an?

Du findest Pulsmesser von unterschiedlichen Herstellern. Besonders beliebt sind Geräte von Polar und Garmin. Doch auch von Apple, Suunto, Casio, Xiaomi, Hervis, Huawei und Beurer gibt es gute Pulsmesser zu kaufen.

Beachte, dass du je nach Hersteller meist einen anderen Preis für ein Produkt zahlst. Deshalb solltest du vor dem Erwerb eines Artikels einen Preisvergleich machen.

Gibt es Alternativen zu einem Pulsmesser?

Du hast neben den Messgeräten im Handel weitere Optionen. Nutze als Alternative zum Pulsmesser ein Blutdruckmessgerät. Dieses zeigt dir den Puls ebenso an. Es erfordert jedoch eine manuelle Messung.

Du erfährst nun die Probleme und Vorzüge von beiden Optionen in der Tabelle:

 Pulsmessen manuellMessgerät für den Blutdruck
Wo messe ich?Hals oder HandgelenkOberarm oder Handgelenk
VorzügeDu benötigst kein weiteres MessgerätKann außer dem Puls auch den Blutdruck bestimmen
ProblemeVerzählen ist möglich, ebenso Schwierigkeiten bei der PulsbestimmungFür Sportler ungeeignet, denn die Messung erfolgt im Ruhezustand

Neoprenanzug Test 2020 | Vergleich der besten Neoprenanzüge

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Neoprenanzug Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Neoprenanzüge. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Pulsmesser passt am besten zu Dir?

Möchtest du einen guten Pulsmesser kaufen, gibt es diesen in verschiedenen Varianten. Diese sind:

  • Messgerät mit Brustgurt
  • Uhr zur Pulsbestimmung
  • Oximeter zur Pulsberechnung

Alle unterschiedlichen Arten haben verschiedene Messgenauigkeiten. Deshalb solltest du deine Entscheidung von deinem Einsatzzweck abhängig machen. In den nächsten Abschnitten erzählen wir dir mehr über deine Möglichkeiten.

Was macht einen Brustgurt zur Pulsbestimmung aus und welches sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Brustgurt stellt den wohl bekanntesten Pulsmesser dar. Mithilfe eines Sensors am Gurt wird dein Puls bestimmt. Die Ergebnisse siehst du auf einem Empfänger wie einem Monitor. Das bedeutet, dass du zusätzliches Zubehör benötigst.

Da ein Gurt in der Nähe vom Herzen liegt, profitierst du von genauen Ergebnissen. Das hat auch den Vorteil, dass du das Gerät für fast alle Sportartennutzen kannst.

Achte darauf, dass der Gurt eng anliegt. Sonst kann es zu Störungen kommen. Es kann zu Beginn problematisch sein den Gurt anzulegen. Daher können die Messergebnisse zu Beginn etwas schwanken.

Vorteile

  • Exakte Werte
  • Für fast alle Sportarten ideal
  • Dauerhaftes Messen möglich
  • Freie Hände im Training

Nachteile

  • Stört beim Sport
  • Handhabung unpraktisch
  • Empfänger notwendig

Was macht eine Pulsuhr aus und welches sind die Vorteile und Nachteile dieser?

Auch am Handgelenk wird ein Pulsmesser verwendet. Es handelt sich bei solchen Geräten um Armbanduhren. Diese findest du meist unter der Bezeichnung Laufuhr oder Tracker im Handel.

Eine Pulsuhr besitzt einen Sensor, der im Gehäuse ist. Dieser analysiert deine Blutgefäße und deren Bewegungen. So ist es möglich den Puls aufzuzeichnen und zu bewerten.

Machst du in deiner Freizeit Sport reicht eine Pulsuhr aus. Diese hat meist zahlreiche Funktionen und ist daher praktisch. Auch das schöne Design der Uhr gefällt vielen Verbrauchern.

Achte darauf, dass deine Pulsuhr eng anliegt. Deine Bewegungsmuster und dein Hauttyp bestimmen die Messergebnisse. Schnelle Bewegungen können daher zu Problemen führen.

Deshalb kannst du deine Pulsuhr wenig flexibel nutzen. Ebenso ist die Messgenauigkeit des Geräts geringer als beim Brustgurt.

Es gibt allerdings auch Vorzüge von Pulsmessern wie Pulsuhren. Diese haben viele Funktionen. Meist können Sie Kalorien und Schritte zählen. Beim Abnehmen sind die Geräte somit praktisch. Zudem stört das Tragen der Uhren nicht, sodass du diese auch den ganzen Tag tragen kannst, ohne dich gestört zu fühlen.

Vorteile

  • Passt an das Handgelenk
  • Zahlreiche Funktionen
  • Preiswerte Modelle verfügbar

Nachteile

  • Exakte Modelle haben einen hohen Preis
  • Für manche Sportarten ungeeignet
  • Weniger exakt als Brustgurte

Was macht einen Oximeter für den Puls aus und welches sind die Vorteile und Nachteile dieses?

Wählst du ein Pulsoximeter als Pulsmesser wird dein Puls am Finger bestimmt. Diese Geräte kommen auch zur Bestimmung der Konzentration von Sauerstoff im Blut zum Einsatz.

Der Einsatz der Messgeräte geht leicht. Du profitierst davon genaue Ergebnisse zu erhalten. Beachte jedoch, dass du keine Zusatzfunktionen am Gerät hast. Das kann als Sportler problematisch sein.

Im Vergleich zu anderen Pulsmessern ist ein Oximeter jedoch günstiger. Zum Messen deines Pulses ist es jedoch erforderlich dein Training kurz zu unterbrechen. Außerdem benötigst du einen sicheren Platz in einer Tasche, um das Gerät bei dir zu tragen. Du kannst es nämlich nicht am Körper fixieren.

Vorteile

Leichter Einsatz

Messergebnisse sind zuverlässig

Misst zusätzlich Konzentration von Sauerstoff

Nachteile

  • Nicht am Körper zu befestigen
  • Unterbrechung des Trainings notwendig
  • Misst lediglich Puls und Sauerstoffgehalt

Im nachfolgenden Video erfährst du mehr über den Einsatz eines Pulsoximeters:

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Pulsmesser miteinander vergleichen?

Möchtest du einen Pulsmesser kaufen, hast du die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Varianten zu wählen. Diese unterscheiden sich in einigen Punkten. Folgende Kriterien solltest du bei deiner Auswahl beachten:

  • Verwendung
  • Genauigkeit
  • Features
  • Größe und Design

In den nächsten Abschnitten wirst du mehr über jeden aufgeführten Aspekt erfahren.

Verwendung

Du kannst Pulsmesser in unterschiedlichen Bereichen nutzen. Deshalb solltest du beim Kauf eines Geräts genau aufpassen.

Wusstest du, dass ein Puslmesser mit Brustgurt mit einer Uhr im Sport besonders sinnvoll ist?

Dieses Gerät besitzt meist zahlreiche Features. Diese können für dein Training wichtig sein.


Brustgurte kannst du für verschiedene Sportarten nutzen. Denke jedoch daran, dass Pulsuhren nicht für Freizeitaktivitäten wie Schwimmen nutzbar sind. Auch Sportarten mit einem zügigen Tempowechsel sind für diese Geräte schwer zu berücksichtigen.

Du hast die Möglichkeit Pulsmesser im medizinischen Bereich zu nutzen. Hast du eine Krankheit des Herz-Kreislauf-Systems, solltest du deinen Puls regelmäßig messen. Ein Pulsoximeter ist dazu ideal. Das Gerät bietet exakte Resultate und ist einfach in den Alltag zu integrieren.

Auch bei Tieren kommen Pulsmesser zum Einsatz. Nutze ein solches Gerät beispielsweise zum Distanzreiten. So findest du heraus, ob dein Pferd sich überlastet oder im normalen Pulsbereich läuft.

Genauigkeit

In Abhängigkeit vom Einsatzbereich eines Pulsmessers ist die Genauigkeit der Messresultate besonders wichtig. Interessierst du dich aus Neugier für deinen Pulswert sind exakte Messresultate weniger wichtig. Als Hochleistungssportler ist der Pulswert jedoch von hoher Bedeutung.

Einige Pulsmesser beziehen deine Daten wie Geschlechte, Gewicht und Alter in die Messung ein. Willst du noch genauere Ergebnisse, solltest du einen Pulsmesser aussuchen, den du genau einstellen kannst.

Features

Überlege dir, ob dein Pulsmesser spezielle Features haben soll. Pulsoximeter messen lediglich den Puls und Sauerstoffgehalt im Blut. Ein Brustgurt und eine Pulsuhr ermöglichen dir weitere Funktionen. Du kannst zum Beispiel deine Geschwindigkeit und Distanz bestimmen.

Einige Pulsuhren können dir auch den Kalorienverbrauch anzeigen. Diese ermöglichen dir meist zusätzlich Anruf- und SMS-Benachrichtigungen auf deinem Smartphone.

Größe und Design

Das Design und die Größe eines Pulsmessers ist für einige Personen wichtig. Neben der Größe kann auch das Display wichtig sein.

Möglicherweise suchst du nach einem Gerät mit großem Display und demnach großen Zahlen. Willst du dein Messgerät in der Dunkelheit einsetzen, sollte dieses eine Beleuchtung haben. Beim häufigen Gebrauch bei Tageslicht solltest du auf ein entspiegeltes Display eines Pulsmessers achten.

Für Frauen kann das Gewicht eines Pulsmessers von Bedeutung sein. Daher solltest du als Frau auf ein leichtes und kleines Gerät achten. Auch Brustgurte sollten optimal sitzen. Ein fester Sitz ist für exakte Messergebnisse nämlich wichtig.

Wissenswertes über Pulsmesser – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie nutze ich einen Pulsmesser Brustgurt korrekt?

Achte darauf, dass ein Brustgurt korrekt sitzt, ehe du dein Training startest. So bleiben fehlerhafte Messungen aus.

In den nächsten Schritten haben wir dir die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. So weißt du, worauf du achten solltest.

  1. Anfeuchten vor dem Anlegen: So funktioniert das Messen korrekt. Schwitzt du wenig, solltest du somit daran denken deine Haut vor dem Training anzufeuchten.
  2. Korrekte Gurtlänge: Dein Gurt muss fest anliegen, darf jedoch nicht spannen. Dadurch verhinderst du ein Verrutschen während des Trainings.
  3. Gute Position: Um die Feuchtigkeit unter dem Gurt zu bewahren, sollte dieser gut sitzen. Bist du ein Mann, lege den Gurt unter deinem Brustansatz an. Der Sensor sollte immer in der Mitte sitzen. Bei trockener Haut, Über- oder Untergewicht kann es zu Schwierigkeiten kommen. Dann kann der Gurt scheuern oder verrutschen.

Stellst du fest, dass du ungenaue Messergebnisse durch den Pulsmesser erhältst, verwende eine andere Messart. Zum Brustgurt stellt eine Pulsuhr eine gute Alternative dar.

Wie interpretiere ich die Werte eines Pulsmessers?

Dein Pulsschlag zeigt an, ob du leistungsfähig und gesund bist. Besonders der Pulswert im ausgeruhten Zustand (Ruhepuls) hat eine große Bedeutung. Ärzte bestimmen daher häufig den Pulsschlag pro Minute im Ruhezustand. Erwachsene haben einen Ruhepuls zwischen 60 und 80 in der Minute. Ältere Menschen besitzen Werte zwischen 80 und 85 pro Minute.

Es gibt viele Einflussfaktoren auf deinen Puls. Neben dem Geschlecht, Alter und Fitnesszustand bringen auch Medikamente den Puls zum Schwanken. Auch Nikotin, Alkohol und Kaffee wirken sich auf den Puls aus.

Pulsmesser bei Frauen sinnvoll

Meist haben Frauen höhere Pulswerte als Männer. Bist du sehr trainiert, wird dein Puls deutlich unter jenem einer untrainierten Person liegen.

Ist dein Ruhepuls über einen längeren Zeitraum zu hoch, solltest du einen Arzt aufsuchen. Es kann sich nämlich um ein gesundheitliches Problem handeln. Außer dem Ruhepuls findest du auch einen Maximalpuls. Diesen erzielst du beim Sport. Ein Maximalpuls beträgt meist 220 Schläge in der Minute beim Mann. Bei der Frau sind Werte von 226 in der Minute häufig.

Das Errechnen des perfekten Pulses geht ganz einfach. Reduziere vom Maximalpuls einfach dein Alter. Dann hast du einen guten Richtwert. Auch Leistungstests helfen bei der Bestimmung des optimalen Pulses.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/herzrhythmusstoerungen-braucht-jeder-einen-pulsmesser-am-handgelenk-1.4128154
  • https://www.turn-on.de/smart-living/topliste/puls-messen-diese-5-apps-haben-deine-herzfrequenz-im-blick-333327

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/smart-life-healthy-life-smart-2654721/
  • https://pixabay.com/photos/smart-watch-technology-fitness-2562329/
  • https://pixabay.com/photos/fitness-tech-technology-tracker-3761131/

 

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 um 03:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge