Skip to main content

Punchingball Test 2019 – Die besten Punchingbälle im Preisvergleich

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Punchingball Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Punchingbälle. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Punchingball zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Punchingball zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Der Punchingball wird auch Boxball genannt. Es gibt davon verschiedene Arten. Man kann mit solch einem Gerät effektiv seine Muskeln und Ausdauer trainieren.
  • Für Anfänger eignet sich der Punchingball besonders gut. Gerade im Boxen kannst du mit dem Boxball deine Ausweichmöglichkeiten trainieren.
  • Jeder kann anhand des Punchingsballs seine Boxtechnik, Reaktionsgeschwindigkeit und Schlagtechnik trainieren.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Punchingbälle

Platz 1: Bad Company Pro Punchingball

Der Punchingball von dem Hersteller Bad Company hält den extremen Belastungen stand und eignet sich zum Trainieren von kräftigen Boxschlägen. Damit lässt sich nicht nur die Schlagkraft verbessern, sondern auch das Reaktionsvermögen und die Ausdauer.

Einschätzung der Redaktion
Die Stabilität ist das A und O bei einem Punchingball. Aus diesem Grund wird der Fuß mit Wasser befüllt und kippt beim Schlagen nicht um. Die Höhe des Punchingballs lässt sich stufenlos von 113 bis 155 cm verstellen. Die Boxbirne wurde aus einem robusten Polyurethan gefertigt und dieses sorgt für eine hohe Langlebigkeit. Im Lieferumfang findest du eine Aufbauanleitung sowie das passende Montagewerkzeug.
So sind die Kundenbewertungen

Der Punchingball aus dem Hause Bad Company wurde von 81 Prozent aller Rezensenten positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet.

  • Gute Standfestigkeit
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

11 Prozent von allen Rezensenten waren mit diesem Produkt unzufrieden und haben es mit einem oder zwei Sternen bewertet.

  • Feststellschraube löst sich schnell
  • Starker Geruch nach Plastik
  • Starker Verschleiß bei regelmäßigen Gebrauch
FAQ

Wie viel wiegt das Produkt zusammen mit der Verpackung?

Der Punchingball von Bad Company wiegt zusammen mit der Verpackung 4,4 Kilogramm.

Wie sind die Maße des Punchingballs?

Die Maße liegen bei 26 cm Länge und 20 cm Breite.

Platz 2: Punchingball Erwachsene Boxtraining Set

Der Punchingball von Yosoo wird mit einem Paar Boxhandschuhen und dem notwendigen Montagezubehör geliefert. Das Design ist klassisch und passt sowohl in die Wohnung als auch in einem Trainingsaal.

Einschätzung der Redaktion
Wenn du deine Fitness verbessern möchtest, ist der Punchingball von Yosoo genau das Richtige für dich. Die Boxbirne wird aufgepumpt und bei einem festen Schlag neigt sich die Konstruktion um bis zu 90 Grad. Die Metallstange lässt sich in der Höhe zwischen 120 und 150 cm verstellen. Das Box-Set eignet sich sowohl für Amateure als auch für Profiboxer.
So sind die Kundenbewertungen

93 Prozent der Käufer haben den Punchingball von Yosoo positiv, also mit vier oder fünf Sternen bewertet.

  • Hohe Standfestigkeit
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Perfekt für das Training zwischendurch geeignet
  • Gut verarbeitet

Nur 7 Prozent der Käufer haben das Produkt negativ, und zwar mit nur zwei Sternen bewertet. Eine 1-Stern-Bewertung blieb bisher aus.

  • Mit Wasser gefüllt hält der Punchingball nicht stand
FAQ

Muss die Boxbirne aufgepumpt werden und falls ja, gibt es im Lieferumfang eine Pumpe?

Der Punchingball von Yosoo muss aufgepumpt werden und der Hersteller legt im Lieferumfang eine spezielle Pumpe bei.

Aus welchem Material besteht der Standfuß?

Der Standfuß wurde aus Plastik gefertigt.

Platz 3: Everlast 226 F/Standing Reflex Punch Bag

Angebot
Everlast 2260 Höhenverstellbarer Punchingball mit Standfuß für Reaktionstraining
27 Bewertungen

Die Marke Everlast steht im Sportbereich immer für Qualität. Das trifft auch auf diesen freistehenden Punchingball, der dich sportlich auspowert und deine Koordination verbessert.

Einschätzung der Redaktion
Nachdem du auf den Punchingball geschlagen hast, musst du der Boxbirne ausweichen, weil diese blitzschnell zurückkommt und damit kannst du deine Schnelligkeit und Reaktion verbessern. Der Standfuß lässt sich mit Wasser oder mit Sand nach Belieben füllen und bietet somit eine gute Standfestigkeit. Solltest du dich für die Wasserfüllung entscheiden, erreicht der Punchingball ein Gewicht von 30 Kilogramm. Die maximale Höhe liegt bei 160 cm. Die Boxbirne ist weich, da sie aus Schaumstoff gefertigt wurde.
So sind die Kundenbewertungen

Von insgesamt 80 Prozent der Käufer wurde dieser Punchingball aus dem Hause Everlast positiv bewertet.

  • Gut um Geschwindigkeit und Technik zu verbessern
  • Schneller und einfacher Aufbau
  • Hohe Qualität
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

12 Prozent der Käufer waren mit dem Punchingball von Everlast unzufrieden und haben es mit einem Stern negativ bewertet.

  • Nach kurzer Zeit kaputtgegangen
  • Stange verbiegt sich selbst nach den leichten Schlägen
FAQ

Aus welchem Material besteht die Boxbirne?

Die Boxbirne besteht aus einem stoßdämpfenden Schaumstoff.

Muss die Boxbirne mit Luft aufgepumpt werden?

Nein, die Boxbirne muss nicht aufgepumpt werden.

Platz 4: HUDORA Punchingball Set mit Boxhandschuhen & Pumpe

Angebot
HUDORA Punchingball Set mit Boxhandschuhen & Pumpe - Boxsack-Set - 74501/01
255 Bewertungen

 

Pulverbeschichtete, gefederte, justierbare Metallstange von 100 bis 130 cm, Wasser- oder Sandfüllung.

Platz 5: Mecotech Boxen Sport Kinder Punchingball Hängend Speedball

Multifunktion: Der Punchingball Hängend Speedball Plattform Set eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – zum Training oder einfach nur zum Spaß.

 

Punchingball bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Punchingball Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Punchingbälle finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Punchingballs achten solltest

Was ist ein Punchingball?

Ein Punchingball ist ein Trainingsgerät, welches sich frei bewegt und somit bei verschiedenen Kampfsportarten zum Einsatz kommt. Die Schnelligkeit des Punchingballs wird von dem Sportler beeinflusst. Je stärker du gegen die Boxbirne schlägst, desto schneller kommt sie auf dich zu. Die Kunst dabei ist, der Boxbirne rechtzeitig auszuweichen und einen erneuten Schlag zu verpassen.

Punchingball Training

Ein Punchingball ist für alle Menschen relevant, die sich mit einer Kampfsportart beschäftigen.

Wofür eignet sich ein Punchingball?

Ein Training mit einem Punchingball bringt diverse Vorteile für den Freizeit- oder Profisportler mit sich. Zum Beispiel trainiert ein Boxer seine Schlagschnelligkeit und verbessert seine Schlagfolge. Die verschiedenen Schläge lassen sich an einem Punchingball optimieren. Die Reaktionsschnelligkeit und das Timing werden an diesem reaktionsschnellen Ball trainiert.

Marco Meierbrink (Fitnessblogger): „Damit das Distanzgefühl des Boxer verbessert werden kann, ist der Punchigball äußerst wichtig für das Training.“

Allerdings kommen auch Nicht-Boxer beim Training mit einem solchen Trainingsgerät auf ihre Kosten. Das Gerät integriert sich bestens in den sportlichen Alltag und bringt etwas Abwechslung mit sich. Außerdem wird die Ausdauer deutlich verbessert.

Wie funktioniert ein Punchingball?

Der Punchingball wird an einem Gelenk bzw. einem flexiblen metallischen Stab befestigt. Deswegen kann sich der Ball flexibel und frei bewegen. Beim Training schlägt der Sportler einfach gegen den Punchingball. Nach dem verpassten Schlag, kommt der Ball schnell wieder zurück und nachdem der Boxer ausgewichen ist, muss er erneut versuchen gegen den Punchingball zu schlagen.

Wie befestige ich das Trainingsgerät?

Je nach gewünschter Variante variiert die Art der Befestigung. Verfügt der Punchingball über einen Standfuß, wird dieser einfach auf den Boden abgestellt. Alle anderen Varianten erfordern eine Befestigung des Trainingsgeräts direkt an der Decke. Um ein sicheres Training zu gewährleisten, benötigst du viele Schrauben zur Befestigung.

Wie trainiere ich am besten?

Sportler trainieren je nach der ausgewählten Variante des Punchingballs auf eine andere Art und Weise. Solltest du dich für den Kauf eines leichten und eher handlichen Trainingsgeräts entscheiden, sollten nur leichte Schläge ausgeführt werden, um lediglich seine Präzision sowie Schnelligkeit zu verbessern. Ein ausgezeichnetes Timing schaffst du, wenn du regelmäßige und schnell wiederholende Schläge ausführst. Das Punchingball kann auch das Cardin-Training gänzlich ersetzen. Die Härte der Schläge hängt von der Größe und dem Gewicht des Punchingballs ab. Hierbei kannst du die Schläge etwas langsamer ausführen.

Allerdings setzt du mehr Kraft frei und damit kannst du deine Schlagkraft verbessern. Jedoch musst du trotzdem gleichmäßig und regelmäßig den Punchingball treffen, um eine effektive Trainingswirkung zu erzielen.

Hast du schon gewusst, dass die Kraft beim Boxen keine entscheidende Rolle spielt? Beim Boxen geht es vielmehr um die richtige Technik als den Krafteinsatz. Du kannst auch mit wenig Kraftaufwand deinen Gegner K.O. schlagen, wenn du die richtige Technik beherrschst. Damit die Kraftnachteile ausgeglichen werden können, sollten insbesondere Frauen und körperlich schwächere Personen, die richtige Schlagtechnik erlernen.

Welche Variante ist die richtige für mich?

Jeder Sportler muss für sich selbst entscheiden, welche Variante für ihn die passende ist. Die frei an der Decke befestigten Boxbirnen eignen sich ganz besonders gut für Profisportler. Die Boxbirne mit Standfuß eignet sich definitiv besser für Boxanfänger und Menschen, die eine Kampfsportart ausprobieren möchten. Jedoch sollte jeder Mensch für sich selbst entscheiden, welche Variante ihm besser gefällt. Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Punchingbälle passt am besten zu Dir?

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen vier verschiedenen Typen der Punchingbälle:

  • Punchingball mit Standfuß
  • Doppelendball
  • Boxbirne
  • Speedball

Im Folgenden möchten wir dir erklären, was die verschiedenen Varianten auf sich haben und mit welchen Vor- und Nachteile sie verbunden sind. Folglich möchten wir dir helfen, für dich das richtige Trainingsgerät zu finden.

Worum handelt es sich beim Punchingball mit Standfuß und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Dieser Punchingball verfügt über einen Standfuß und wird einfach auf dem Boden abgestellt. Der Staub und der Ball sind beide beweglich, weil sie mit einer Feder verbunden sind. Folglich muss der Sportler schlagen und gleichzeitig Ausweichbewegungen ausführen. Damit wird die Schlagpräzision sowie Reaktion verbessert.

Vorteile

  • Der Standfuß wird mit Sand oder Wasser gefüllt
  • Einfache Befestigung
  • Lässt sich flexibel aufstellen
  • Nachträgliche Veränderung der Position möglich
  • Die Berechenbarkeit des Punchingballs macht ihn für Anfänger interessant
  • Preiswert

Nachteile

  • In puncto Stabilität besteht Verbesserungsbedarf
  • Die Bewegung ist berechenbar und dafür nicht für Profis geeignet

Bei dieser Variante benötigst du keine kostenintensive und zeitaufwendige Befestigung. Für die Benutzung wird der Standfuß lediglich mit Sand oder mit Wasser befüllt. Folglich kannst du mit dem Training beginnen. Anfänger kommen definitiv mit einem solchen Trainingsgerät auf ihre Kosten. In einem professionellen Boxstudio oder Gym findest du eine solche Variante eher seltener zu sehen.

Worum handelt es sich bei einem Doppelendball und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Bei dem Doppelendball handelt es sich um eine Variante, die mit der einen Seite an der Decke und mit der anderen Seite an dem Boden befestigt wird. Das tragende Seil, welches sich zwischen der Boxbirne befindet ist elastisch und lässt Schwingungen der Boxbirne zu. Das Gewicht ist sehr gering und daher gestaltet sich die Befestigung sehr einfach. Außerdem trägt das geringe Gewicht dazu bei, dass die Geschwindigkeit des Punchingballs verbessert wird. Aus diesem Grund ist diese Variante eher für Profis und diejenigen geeignet, die ihre Technik perfektionieren möchten.

Vorteile

  • Reaktionsschnelligkeit sehr hoch
  • Für Technik- und Cardiotraining bestens geeignet
  • Defensives und Offensives Training möglich
  • Geringes Gewicht
  • Einfache Montage

Nachteile

  • Nicht für Anfänger geeignet

Das Timing der Schläge wird optimiert und die Reaktionsschnelligkeit verbessert. Möchtest du zugleich deine Defensive als auch deine Offensive trainieren, solltest du zu dem Doppelendball greifen.

[teaser-box id=“ teaser_text=“]

Worum handelt es sich bei einer Boxbirne und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Es gibt Boxbirnen in vielen unterschiedlichen Größe und Ausführen. Folglich kannst du zwischen einer kleinen und leichten als auch zwischen einer großen und schweren Boxbirne wählen. Es gibt auch einen zweiten Namen für die Boxbirne, und zwar „Maisbirne“. Die kleineren Boxbirnen verfügen über ein Gewicht zwischen 1 und 10 Kilogramm. Als Boxer kannst du fast alle Schlagausführungen an solchen Boxbirnen testen und ausprobieren. Vor allem geht es aber um die Reaktionsfähigkeit sowie das Timing des Schlags. Möchtest du die Stärke deiner Schläge verbessern, solltest du unbedingt auf eine große und schwere Boxbirne setzen. Schließlich gibt dir ein Punchingball keine Möglichkeit, mit großem Kraftaufwand dagegen zu schlagen.

Vorteile

  • Schlagtechnik und Timing wird trainiert
  • Für harte Schläge ist die große Boxbirne geeignet
  • Je nach Vorlieben wird zwischen großer und kleiner Boxbirne entschieden

Nachteile

  • Zuhause wird ein geeignet Platz benötigt
  • Stabile Aufhängung
  • Befestigung erfolgt meist zeitaufwendig

Die großen Boxbirnen weisen ein Gewicht zwischen 10 und 20 Kilogramm auf. Das erhöhte Gewicht verringert die Reaktionsfreudigkeit und sorgt dafür, dass das Timing nicht besonders gut verbessert werden kann. Allerdings eignen sich große und schwere Boxbirnen bestens zur Verbesserung der Schlagkraft.

Worum handelt es sich bei einem Speedball und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Der Speedball ist sehr klein und wird mit nur einem Gelenk direkt an der Decke befestigt. Besonders für das Training mit einer sehr hohen Geschwindigkeit ist dieses Trainingsgerät bestens geeignet.

Vorteile

  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und des Timings

Nachteile

  • Nicht zum Training von allen Schlägen geeignet
  • Aufhängung an der Decke ist aufwendig
  • Eher für Profis geeignet (hohe Geschwindigkeit)

Zu den weiteren Vorteilen eines Speedballs gehört die Verbesserung des Timings und der Reaktionsfähigkeit.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Punchingbälle miteinander vergleichen?

In diesem Abschnitt möchten wir dir zeigen, welche Kriterien bei der Auswahl eines Punchingballs wichtig zu berücksichtigen sind. Diese Leitlinien helfen dir und schränken die Auswahl der möglichen Punchingballs ein. Somit wird dir die Auswahl erleichtert, da du genau weißt, auf was du bei dem Produkt achten sollst. Beim Kauf sind die folgenden Kriterien entscheidend:

  • Außenmaterial
  • Füllmaterial
  • Stabilität
  • Gewicht

Nachfolgend empfehlen wir die folgenden Kriterien genau zu lesen, damit du erfährst, was bei einem Punchingball sinnvoll zu berücksichtigen ist und was nicht.

Außenmaterial

Die potenziellen Käufer tun es sich bei dem Außenmaterial ganz besonders schwer. Es gibt z. B. Produkte die aus Leder bestehen und deshalb sehr robust und zäh sind. Die lange Haltbarkeit von Leder macht einen großer Vorteil für alle Sportler aus. Jedoch benötigen solche Punchingbälle auch ausreichend pflege. Sollte die Pflege vernachlässigt werden, werden die Punchingbälle spröde und gehen kaputt. Des Weiteren gibt es Punchingbälle, die aus Kunstleder als Außenmaterial gefertigt werden. Im Gegensatz zum echten Leder ist Kunstleder viel einfacher zu reinigen.

Außerdem wird das Kunstleder im Gegensatz zum echten Leder bei Feuchtigkeit nicht spröde. Das Kunstleder ist auch preiswerter im Einkauf und das verleitet viele Sportler dazu, ihre Sportgeräte wie Sporthandschuhe oder Boxsäcke aus Kunstleder zu kaufen. Beim Punkt Robustheit verliert das Kunstleder eindeutig gegen echtes Leder. Zuletzt gibt es auch Produkt aus Vinyl. Das ist ein künstlicher Stoff, der sehr pflegeleicht ist und nicht spröde werden kann. Trotzdem gibt es einen Nachteile bei diesem Material, denn es ist nicht so robust wie die beiden anderen Materialien (Leder und Kunstleder).

Folglich kann es bei einem regelmäßigen Gebrauch passieren, dass der Punchingball irgendwann reißt. Ein Punchingball aus Kunstleder ist hingegen viel vorzugswürdiger, denn sowohl das Preis-Leistungs-Verhältnis als auch die Qualität stimmen. Ferner ist Kunstleder langlebiger als Vinyl.

Füllmaterial

Die Punchingbälle werden mit verschiedenen Füllungen verkauft. Folglich ergeben sich gewisse Vor- und Nachteile in Anbetracht des Füllmaterials. Es gibt Boxbälle, die mit Schaumstoff gefüllt werden. Das Material ist formstabil und springt nach jedem Schlag direkt wieder in seine gewöhnliche Form zurück. Somit kommt es zu keinen Verformungen und der Punchingball kann eine lange Zeit genutzt werden. Leider ist Schaumstoff viel zu leicht und deswegen kommt dieses Material nur in leichten und kleinen Punchingbällen vor.

Das macht die Geräte wiederum sehr reaktionsschnell und so eignen sie sich eher für Profis. Sand gehört zu einem weiteren Material, welches häufig als Füllmaterial zum Einsatz kommt. Sand ist ebenfalls sehr formstabil und hält sehr gut seine ursprüngliche Form (Form des Punchingballs). Ein Punchingball, welches mit Sand gefüllt wurde, ist schwer und kommt daher zum Einsatz in großen und schweren Punchingbällen. Diese eignen sich wiederum für das Training von harten und präzisen Schlägen. Es gibt auch Varianten, die mit Kunststoffgranulat gefüllt werden. Dieses Material ist leider nicht so formstabil wie Sand oder Schaumstoff.

Das Gewicht ist sehr niedrig, weswegen dieses Material zum Einsatz in kleinen und leichten Punchingbällen kommt. Zuletzt gibt es auch Punchingbälle, die mit einer Maisfüllung verkauft werden. Mais ist relativ leicht und deswegen ist auch die Boxbirne sehr leicht und reaktionsschnell. Mais gehört außerdem zu einem natürlichen Füllmaterial, welches auch noch ziemlich günstig ist.

Stabilität

Die Stabilität des Punchingballs und der gesamten Konstruktion ist sehr wichtig. Schließlich muss das ganze Sportgerät stabil auf dem Boden stehen, um ein perfektes Training zu ermöglichen. Somit sollten potenzielle Käufer darauf achten, dass das Produkt stabil steht. Ferner ist es wichtig, sich im Internet zu informieren und sich die diversen Kundenrezensionen durchzulesen. Oftmals berichten die Käufer über die Stabilität des Sportgeräts.

Gewicht

Das Gewicht des Punchingballs spielt eine wichtige Rolle und gehört ebenfalls zu einem wichtigen Kaufkriterium. Die Varianten eignen sich je nach Gewicht für unterschiedliche Trainingszwecke. Ein leichter Punchingball ist für alle Sportler geeignet, die auf das Timing und die Schnelligkeit setzen. Für Sportler, die eher harte Schläge trainieren möchten, sollten auf schwere und große Punchingbälle setzen. Die schweren Punchingbälle kommen viel langsamer bei dem Sportler an und geben ihm somit genug Zeit, um den richtigen und harten Schlag präzise zu setzen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://uebungenzuhause.de/punchingball-trainingstipps-und-kaufempfehlungen/#Varianten-von-Punchingbällen
  • https://boxsack-ratgeber.com/#Der_Punching_Ball
  • https://strawpoll.de/punchingball
5.0
02

Letzte Aktualisierung am 20.07.2019 um 09:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge