Schwitzgürtel Test
Veröffentlicht von: Rosi Manka|In: Abnehmen, Kraftsport, Sportkleidung|17. Juni 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 17.06.2021

Schwitzgürtel: Test & Vergleich (07/2021) der besten Schwitzgürtel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schwitzgürtel Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schwitzgürtel. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Schwitzgürtel zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Schwitzgürtel zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel unterstützen und helfen dabei, eine straffere, trainierte Körpermitte zu erhalten. Dafür schlingst Du den Gürtel einfach in Höhe der Taille um Deinen Körper.
Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Schwitzgürteln. Die einen funktionieren mit der eigenen Körperwärme, während die anderen elektrische Reize verwenden, um störende Pölsterchen in den Griff zu bekommen.
Klassische Schwitzgürtel, die auch als Saunagürtel bezeichnet werden, sind ideal für die Fettreduzierung, um eine straffere Körpermitte zu erhalten. Elektrische Modelle sind ideal, um die Bauchmuskeln zu stimulieren und zum Wachsen anzuregen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schwitzgürtel

Platz 1: WOTEK Bauchweggürtel Schwitzgürtel zur Fettverbrennung

Bauch und die Hüften Erwärmen, um das überschüssige Schweiß/Wassergewicht beim Training zu entfernen. Superleichter Stoff verhindert Hitzschlag. Besonders für Fitness Trainingsgeräte-Kollektion gestaltet. Hilft Ihnen das Bauchfett schneller zu verbrennen und maximieren den Kalorienverbrauch beim Training. Das ergonomisches Design bietet Ihnen Bauchkompression und Lendenwirbelstütze an. Verbessert die Körperhaltung. Eine starke Kernstützung hilft Ihnen bei Sportübungen mit einem besseren Gleichgewicht und erleichtet Ihr Atmen. Der Bauchweggürtel Schwitzgürtel kann auch die Rückenschmerzen, die man durch Training und Lang-Zeit-Sitz vor dem Computer bekommen, verbessern.

Platz 2: WIN.MAX Bauchweggürtel,Fitnessgürtel,Fitness Gürtel,Schwitzgürtel

WIN.MAX Bauchweggürtel schwitzgürtel hilft Ihnen maximieren den Kalorienverbrauch beim Training. Bauch und die Hüften Erwärmen, um das überschüssige Schweiß/Wassergewicht beim Training zu entfernen. Unterstützung und Bauch Kompression reduzieren das Risiko sich beim Training zu verletzen. Für Männer und Frauen geeignet. Verbessert die Körperhaltung. Eine starke Kernstützung hilft Ihnen bei Sportübungen mit einem besseren Gleichgewicht und erleichtet Ihr Atmen. Der Bauchweggürtel schmiegt sich Ihrem Körper an, bleibt bequem egal bei welchem Gewicht oder welcher Statur

Platz 3: N-PIR Premium Schwitzgürtel I Verbesserter Bauchweggürtel zur Fettverbrennung

Der N-PIR Abnehmgürtel lässt dank verstellbarer Passform ihr Bauchfett einfach schwinden. Der Schlankheitsgürtel ist einfach verstellbar und somit an jede beliebige Bauchform anpassbar. Der Bauchgurt besteht aus Neopren und hat kein Latex enthalten, wodurch das Schwitzen stark angeregt wird und bauch-fett verbrannt wird. Von nun an mit Schwitzgürtel Bauchgürtel abnehmen (weight loss). Mit Hilfe des Fett-Weg-Gürtel (trimmer) kann ihre natürliche Schweisbildung angeregt werden. Dadurch verbrennen sie schneller Kalorien und scheiden überschüssige Schweiß aus. Der Bauchgurt ermöglicht es ihnen ihren Sport noch effektiver zu gestalten. Durch natürliche Schwitzprozesse können Gift- und Schadstoffe ausgeschieden werden.

Platz 4: Baozun Bauchweggürtel Fitnessgürtel Fitness Gürtel Schwitzgürtel

Bauchweggürtel schwitzgürtel hilft Ihnen das Bauchfett schneller zu verbrennen und maximieren den Kalorienverbrauch beim Training. Bauch und die Hüften Erwärmen, um das überschüssige Schweiß/Wassergewicht beim Training zu entfernen. Unterstützung und Bauch Kompression reduzieren das Risiko sich beim Training zu verletzen. Für Männer und Frauen geeignet. Verbessert die Körperhaltung. Eine starke Kernstützung hilft Ihnen bei Sportübungen mit einem besseren Gleichgewicht und erleichtet Ihr Atmen. Der Bauchweggürtel schmiegt sich Ihrem Körper an, bleibt bequem egal bei welchem Gewicht oder welcher Statur.

Platz 5: Bauchweggürtel zum Schwitzen und Abnehmen

Der ergonomisch geformte Bauchgürtel kommt im Vergleich zu anderen Gürteln ohne starre und bewegungseinschränkende Teile und Stäbe aus. Dadurch ist er besonders flexibel und für jede Art von Workout geeignet. Unser Fitnessgürtel ist die ideale Ergänzung für jedes Training. Der Saunaeffekt regt die Durchblutung an, hält die Muskeln warm, fördert die Schweißproduktion und sorgt so für schnelleren Gewichtsverlust. Der Bauchgurt hilft durch thermische Retention gezielt dabei das Bauchfett zu beseitigen. Egal ob beim Spazieren, Laufen, Wandern, Radfahren, Spinning, Zumba, Pilates, im Fitnessstudio oder einfach bei der Arbeit.

Schwitzgürtel bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Schwitzgürtel Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Schwitzgürtel finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Schwitzgürtels achten solltest

Wer wünscht sich nicht eine straffere, definierte Körpermitte und vielleicht sogar sichtbare Bauchmuskeln, die dem Körper eine ganz besondere Optik verleihen und Dir selbst ein gutes Gefühl geben. Um die Körpermitte zu formen und störenden Fettpölsterchen den Kampf anzusagen, brauchst Du sehr viel Disziplin und einen gut abgestimmten Trainingsplan. Du musst zudem zwingend über Deine Ernährung nachdenken und Dich bestenfalls gesund und ausgewogen ernähren. Dein Training für eine definierte Körpermitte kannst Du mit einem Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel unterstützen.

Was bewirkt ein Schwitzgürtel eigentlich?

Der Schwitzgürtel ist ein sogenannter Bauchweggürtel, der Dir dabei behilflich ist, Deine Problemzone Bauch zu straffen, zu definieren und Fettpölsterchen loszuwerden. In erster Linie sollen die Modelle bei der Gewichtsabnahme helfen und das Wachstum Deiner Bauchmuskeln anregen, ohne viel Anstrengung oder intensives Training. So lautet zumindest das Werbeversprechen. Wichtig ist aber das Wissen, dass der Schwitzgürtel nur eine Unterstützung ist. In Verbindung mit einem abgestimmten Bauchtraining und einer Ernährungsumstellung kannst Du mit dem Bauchweggürtel nachhaltig die Problemzonen straffen und Bauchfett reduzieren. Es funktioniert leider nicht, wenn Du nicht diszipliniert bist, regelmäßig trainiert und auf Deine Ernährung achtest. Wie heißt es so schön: „Ohne Fleiß kein Preis!“ Die perfekte Strandfigur bekommst Du nicht im Sitzen oder Liegen, nur weil Du einen Schwitzgürtel trägst. Das ist leider ein Wunschtraum. Um Deinen Körper zu straffen und zu definieren muss in Deinem Körper der Stoffwechsel angeregt werden. Außerdem verbrennen Fettpölsterchen nur, wenn Dein Organismus die benötigte Energie über die vorhandenen Reserven bereitstellt, die er für „schlechte“ Zeiten angelegt hat. Das gelingt nur, wenn Du die Kalorienmenge reduzierst und Dich gesund und ausgewogen ernährst.

Wie und über welchen Zeitraum wird der Schwitzgürtel verwendet?

Da es sich bei einem Schwitzgürtel um ein unterstützendes Tool handelt, solltest Du Dir bewusst darüber sein, dass Du nur einen positiven Effekt erreichst, wenn Du den Bauchweggürtel während der Trainingseinheiten beziehungsweise Deinen Workouts trägst. Die Dauer der Trainingseinheiten ist eher nebensächlich. Vielmehr steht im Vordergrund, dass Du den Schwitzgürtel regelmäßig verwendest. Du kannst den Bauchweggürtel direkt auf nackter Haut oder über Deiner Sportbekleidung tragen. Vorteilhaft ist, wenn Du den Gürtel auf nackter Haut trägst, dass Du das unterstützende Tool auch gut in den Alltag integrieren kannst. Indem Du ein Shirt darüber trägst, kannst Du Dir zusätzlich die alltägliche Bewegungsenergie zunutze machen. Wichtig ist, dass sich der Gürtel nach dem Anlegen im Bauchbereich gut anfühlt und nicht zu fest um die Taille geschnürt wird. Ansonsten empfindest Du das Tragen nicht als angenehm und es können sogar Verletzungen entstehen.

Was sind die Vorteile von einem Schwitzgürtel gegenüber einer klassischen Gewichtsreduzierung?

Einen flachen und definierten Bauch kannst Du auch ohne Schwitzgürtel bekommen, wenn Du intensiv trainierst und Dich im Defizit ernährst. Beim Training hilft es nicht, wenn Du ein ausgeprägtes Bauchtraining durchführst. Wichtig ist, dass Du alle Muskeln trainierst. Leider kannst Du selbst nicht steuern, aus welchen Reserven Dein Körper die benötigte Energie gewinnt. Diejenigen, die aber zusätzlich einen Schwitzgürtel verwenden, werden schneller Effekte und Unterschiede erkennen. Den Schwitzgürtel kannst Du bei jeder Gelegenheit tragen, um die Fettverbrennung im Bauchbereich zu unterstützen.Vorteile eines Schwitzgürtels auf einen Blick:

  • Einfache Verwendung
  • Lässt sich angenehm tragen
  • Training zu jeder Zeit möglich
  • Unterstützt beim Abnehmen und Muskelaufbau
  • Nicht sehr anstrengend
  • Unter der Kleidung nicht sichtbar
  • Leicht zu verstauen

Am Markt findest Du zahlreiche Varianten, angefangen von Schwitzgürteln beziehungsweise Saunagürteln über Bauchweggürtel mit elektrischen Reizen und Schlankheitsgürtel bis hin zu Gymnastikgürteln. Strebst Du einen muskulösen, definierten Bauch an, ist eine muskelstimulierende Variante sicherlich die richtige Wahl. Über Elektroden im Gürtel werden elektrische Impulse ausgelöst, die den Muskel zum Wachstum animieren. Wünschst Du Dir eine schlanke Taille und den optischen Effekt von Gewichtsverlust, kann der Schlankheitsgürtel für Dich das richtige Tool sein. Möchtest Du Deine Körperhaltung verbessern, die Stabilität fördern und gleichzeitig Körperfett verlieren, ist ein klassischer Schwitzgürtel der richtige Begleiter für Dich.

Für wen ist ein Schwitzgürtel geeignet?

Der Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel ist grundsätzlich für jeden geeignet, der eine gute körperliche Verfassung vorweist und den Gürtel zur optimalen Unterstützung bei regelmäßigen Trainingseinheiten nutzt. Wenn Du eher zu den weniger sportaffinen Menschen gehörst, wenig diszipliniert bist und am Bauch etwas abnehmen möchtest, kann Dich dabei ein Bauchweggürtel unterstützen. Elektrische Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel haben eine Einheitsgröße, die bei maximal 110 Zentimeter Bauchumfang liegt.  Diejenigen, die einen größeren Bauchumfang haben, sollten lieber auf einen Schwitzgürtel ohne Strom zurückgreifen, da diese Modelle sich grundsätzlich für jeden eignen. Eine etwas teurere, aber effektive Art, um sich fit zu halten, sind Vibrationsplatten und genauso Kraftstationen. Bei diesen beiden Modellen werden nicht nur die Bauchmuskeln, sondern viele verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig trainiert.

Gibt es Risiken bei der Verwendung von einem Schwitzgürtel?

Schwitzgürtel werden aus speziellen Materialien gefertigt, auf die manche Menschen allergisch reagieren können. Eine allergische Reaktion macht sich meist durch Hautreizung, Jucken, Brennen, Rötungen und Ausschlag bemerkbar. Wenn im Bereich von Bauch und Taille eine Operation stattgefunden hat, solltest Du auch auf einen Bauchweggürtel verzichten. Im Großen und Ganzen stellt die Verwendung von einem Bauchweggürtel kein großes Risiko dar, wobei Du bei speziellen Vorerkrankungen im Bauchbereich Rücksicht nehmen solltest, um Verletzungen zu vermeiden. Achte darauf, dass der Schwitzgürtel richtig passt, damit beim Tragen die Blutzirkulation nicht gestört wird und sich kein Taubheitsgefühl einstellt.

Wann zeigen sich erste Effekte des Schwitzgürtels?

Wie bei allen sportlichen Aktivitäten musst Du auch beim Schwitzgürtel in Verbindung mit Bewegung Geduld und Disziplin mitbringen. Denn es dauert seine Zeit, bis sich die ersten, sichtbaren Effekte bemerkbar machen. Natürlich hängt Dein Ergebnis davon ab, wie häufig und wie lange Du den Schwitzgürtel in der Woche trägst und wie viel Fettgewebe und Wassereinlagerungen sich an Deinem Bauch befindet. Dein persönliches Bauchgewebe ist relevant, da bei der Verwendung des Bauchweggürtels Gewebewasser abgeleitet wird und somit eine Gewichtsreduzierung stattfinden kann. Der Bauchumfang wird weniger. Innerhalb von wenigen Wochen kann sich ein flacher Bauch einstellen, wenn Du am Ball bleibst, den Gürtel regelmäßig trägst und gleichzeitig mehr Bewegung in Dein Leben integrierst.

Wie teuer ist ein Bauchweggürtel?

Im Durchschnitt solltest Du für einen Schwitzgürtel Kosten in Höhe von etwa 20 Euro kalkulieren. Es gibt allerdings auch Modelle, die weit unter 20 Euro kosten. Viele Käufer sind am Anfang sehr skeptisch in Bezug auf die Verwendung von solchen Schwitzgürteln, wobei durch negativen Kundenbewertungen die Skepsis zusätzlich geschürt wird und die Entscheidung nicht leicht fällt. Aus diesem Grund werden vielfach die preisgünstigen Schwitzgürtel gewählt. Damit Du Dich nachher nicht über ein sinnloses Tool ärgerst, kann der Griff zu einem Bauchweggürtel im ersten Moment eine scheinbar gute Entscheidung sein. Bei Deinen Überlegungen sollte die Qualität aber an oberster Stelle stehen. Wünschst Du Dir einen guten und qualitativ hochwertigen Schwitzgürtel, zahlst Du dafür zwischen etwa 20 und 60 Euro. Möchtest Du eine elektrische Variante sind die Preise je nach Hersteller und Marke ähnlich aufgestellt wie bei klassischen Schwitzgürteln. Für welchen Schwitzgürtel Du Dich letztendlich entscheidest, ist abhängig von Deinen Präferenzen und wie viel Geld Du investieren möchtest.

Wo kannst Du einen Schwitzgürtel kaufen?

Gute Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel bekommst Du in den meisten Sportgeschäften, Warenhäusern, Fachgeschäften und in Online-Shops. Gerade das Internet bietet eine riesige Auswahl, sodass Du genau den Gürtel finden kannst, der am besten zu Dir passt. Amazon und Ebay bieten eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Bauchweg- und Schwitzgürteln. Es gibt aber noch unzählige weitere Online-Shops, die Dir auch eine tolle Auswahl anbieten. Du kannst einzelne Modelle vergleichen und die Produktbeschreibungen studieren, um alle wichtigen Informationen zum Schwitzgürtel zu erhalten. Folgende Online-Shops bieten Dir eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Decathlon.de
  • Bodify.de
  • Elekjackgun.de
  • BBGadgets.de

Welche Hersteller sind bei Schwitzgürteln besonders beliebt?

Damit Du für die Suche nach einem Schwitzgürtel nicht unnötig Zeit verschwenden musst, haben wir eine kleine Liste von renommierten Herstellern zusammengestellt, von denen Du unbesehen einen Bauchweggürtel kaufen kannst:

  • Beurer
  • Wotek
  • Vitamaxx
  • MAX
  • Veofit

Diese Marken und Hersteller bieten Dir sowohl klassische Schwitzgürtel und ebenso elektrische Modelle, mit denen Du Deine Bauchmuskeln stimulieren und zum Wachstum anregen kannst.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Schwitzgürtel passt am besten zu Dir?

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel in drei verschiedene Arten. Du findest:

  • Klassischer Schwitzgürtel
  • Bauchweggürtel mit elektrischen Impulsen
  • Schlankheitsgürtel

Sowohl die Anwendung, als auch die Wirkung der drei verschiedenen Arten sind unterschiedlich und zeichnen sich durch ihre individuellen Vor- und Nachteile aus. Um Dir die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Dir nun die unterschiedlichen Arten vor und zeigen Dir, welche Vor- und Nachteile sie mitbringen.

Der Schwitzgürtel muss während des Workouts über dem Bauch befestigt sein. Wie lange das Training dauert, ist egal. Wichtig ist nur, dass man das Fitness-Tool regelmäßig, über mehrere Wochen hinweg anwendet. Wie bereits erwähnt, kann man dieses direkt auf der Haut oder über der Kleidung platzieren.


Was zeichnet einen klassischen Schwitzgürtel aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein klassischer Schwitzgürtel wird auch als Thermogürtel beziehungsweise Saunagürtel bezeichnet. Dieser arbeitet mit Wärme beziehungsweise Deiner Körpertemperatur. Wie der Name schon sagt, ist dieser Gürtel dazu da, um die Schweißbildung an der Problemzone anzuregen. Durch das Schwitzen sollen die Partien gefestigt beziehungsweise gestrafft werden. Die wärmende Wirkung auf die Muskulatur verstärkt und intensiviert die Schweißbildung und erhöht gleichzeitig den Kalorienverbrauch, wodurch die Fettverbrennung angeregt wird. Der Schwitzgürtel ist also ein Wärmegürtel, der mit Deiner eigenen Körperwärme arbeitet, um vorhandene Kilos aufzulösen und die Fettverbrennung anzukurbeln. Solche Bauchweggürtel sind auch für Frauen nach einer Geburt sehr praktisch, um den Babybauch wieder flach zu bekommen. Denn der Schwitzgürtel unterstützt auch bei der Rückbildung der Haut. Einen Schwitzgürtel kannst Du bei jeglicher Aktivität und zu jeder Zeit tragen, angefangen bei sportlichen Unternehmungen oder Kraftsport, bis hin zum täglichen Arbeiten. Allerdings ist wichtig zu wissen, dass eine ausreichende körperliche Bewegung nötig ist, um die gewünschte Gewichtsabnahme zu erreichen. Außerdem solltest Du bedenken, dass die Bauchmuskeln beim klassischen Schwitzgürtel nur in Verbindung mit Sport trainiert werden. Die Anwendung dieser Gürtel dient zur Straffung der Problemzonen.

Vorteile

  • Wärmende Wirkung
  • Passt sich der Körperform an
  • Optischer Gewichtsverlust
  • Sorgt für eine Rückenstabilität und eine gute Körperhaltung

Nachteile

  • Verlust von Körperflüssigkeit
  • Kein Training für Bauchmuskeln

Was zeichnet einen Bauchweggürtel mit elektrischen Impulsen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Grundsätzlich werden bei der Verwendung von diesem Bauchweggürtel elektrische Impulse an die Bauchmuskeln gesendet. Die Muskeln fangen sofort an zu arbeiten und werden dadurch zum Wachsen animiert. Dies hat den Effekt, dass Bauchmuskeln aufgebaut werden, ohne dabei ein herkömmliches Bauchmuskeltraining, wie Crunches, auszuführen. Die Verwendung des Bauchweggürtels gestaltet sich sehr einfach. Achte unbedingt darauf, dass das Gerät sehr nah am Körper anliegt, um die volle Wirkung zu erzielen. Vor der Verwendung des Bauchweggürtels solltest Du, je nach Gerät, entweder ein Kontaktgel oder Wasser auf den Bauch und die Elektroden aufgetragen, damit eine gute Leitfähigkeit für den Strom sichergestellt ist. Durch die elektrischen Impulse verspürst Du ein leichtes Kribbeln auf der Haut, sodass es anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist. Das kommt zudem auf die eingestellte Stärke an. Je höher Du die Intensität eingestellt hast, desto mehr verspürst Du ein Ziehen.

Elektrische Reize

Diese Art von Bauchweggürtel ist demnach ein Bauchmuskelgurt, der elektrische Reize an die Muskeln sendet, um das Wachstum der Bauchmuskeln anzuregen und gleichzeitig die Fettverbrennung am Bauch anzukurbeln. Obendrein verfügt der Bauchweggürtel über einen praktischen Vorteil. Er kann ganz bequem unter der Kleidung getragen werden. Er ist wenig sichtbar, sodass Du ihn zum Beispiel während der Arbeit oder bei sportlichen Unternehmungen angelegen kannst. Folglich kann diese Art Schwitzgürtel zu einem gezielten Muskelaufbau oder sichtbaren Abnehmerfolg beitragen.

Vorteile

  • Straffung der Problemzonen
  • Verbesserung der Hautqualität
  • Kann gegen Verspannungen und Rückenschmerzen helfen

Nachteile

  • Die elektrischen Impulse sind gewöhnungsbedürftig
  • Körperliche Bewegung nötig
  • Gesunde Ernährung nötig

Tipp: Wenn Du dauerhaft am Bauch abnehmen und nachhaltig Bauchmuskeln aufbauen möchtest, solltest Du auf einen elektrischen Bauchweggürtel zurückgreifen. Dieser sollte allerdings nur in Verbindung zu einem zusätzlichen und gezielten Bauchmuskeltraining und einer gesunden Ernährung verwendet werden.

Was zeichnet einen Schlankheitsgürtel aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der Schlankheitsgürtel hat eine ähnliche Wirkung wie der Saunagürtel beziehungsweise Schwitzgürtel. Er nutzt ebenso Deine Körperwärme. Der Schlankheitsgürtel lässt sich einfach mit einem Klettverschluss um den Bauch legen und kann den ganzen Tag getragen werden. Wer also nicht wirklich Gewicht verlieren möchte, sondern Problemzonen eher temporär kaschieren will und sich eine schlankere Silhouette wünscht, der sollte zu dieser Art von Gürtel greifen. Der Schlankheitsgürtel wird hauptsächlich verwendet, um optisch dem Körper eine bessere Form zu geben, wenn enger anliegende Kleidung getragen wird.

Vorteile

  • Passt sich der Körperform an
  • Optischer Gewichtsverlust
  • Schlankere Silhouette

Nachteile

  • Eher mit einem engen Mieder vergleichbar
  • Es stellt sich kein Fettverlust und kein Wachstum der Bauchmuskeln ein
  • Nicht für die regelmäßige Verwendung geeignet

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schwitzgürtel miteinander vergleichen?

Im Folgenden zeigen wir Dir, anhand welcher Kriterien Du Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es Dir leichter fallen, einen guten Überblick zu bekommen und den Schwitzgürtel zu finden, der Deinen persönlichen Anforderungen und Wünschen entspricht. Zusammengefasst handelt es sich dabei um die folgenden Kriterien:

  • Größe/maximaler Bauchumfang
  • Funktionsprinzip
  • Trainingsprogramme
  • Material
  • Verschluss
  • Reinigung und Pflege

Größe/maximaler Bauchumfang

Die Größe des Schwitzgürtels ist ausschlaggebend dafür, ob er Deine individuellen Bedürfnisse erfüllen kann oder nicht. Sollte der Bauchweggürtel zu klein oder zu groß sein, beeinflusst dieses das Endergebnis enorm. Aus diesem Grund sollte der Bauchumfang im Vorfeld mit einem Maßband gemessen werden, damit der Gürtel optimal passt und nicht verrutscht. Die meisten Schwitzgürtel verfügen über eine Einheitsgröße. Wenn Dein Bauchumfang unter 110 Zentimeter liegt, solltest Du in der Regel keine Probleme bei der Auswahl haben. Übersteigt der Bauchumfang die 110 Zentimeter, kannst Du mit einer Einheitsgröße nichts anfangen und solltest besser auf eine genaue Passform achten.

Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel unterstützen und helfen dabei, eine straffere, trainierte Körpermitte zu erhalten.
Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel unterstützen und helfen dabei, eine straffere, trainierte Körpermitte zu erhalten.

Funktionsprinzip

Zunächst einmal solltest Du Dich schon entscheiden, welche Art Schwitzgürtel Deinen Bedürfnissen entspricht beziehungsweise ob Du Muskeln aufbauen willst oder einfach nur Bauchfett loswerden möchtest. Wenn Du Dich für die muskelaufbauende Variante entschieden hast, gibt es für Dich entweder den elektrischen Bauchweggürtel mit Netz-, Batterie- und/oder Akku-Betrieb oder einen klassischen Schwitzgürtel, der auf Wärme basiert. Bei einem Bauchweggürtel mit Netzteil bist Du auf eine Stromquelle angewiesen, während Du den batteriebetriebenen Gürtel überall tragen kannst.

Trainingsprogramme

Die meisten Schwitzgürtel beziehungsweise Bauchweggürtel, die mit elektrischen Impulsen arbeiten, bieten Dir die Möglichkeit, sowohl die Zeitspanne der Impulse als auch ihre Wirkungsstärke variabel einzustellen. Teilweise kannst Du zwischen fünf Einstellmöglichkeiten wählen. Bei Schwitzgürteln mit elektrischen Impulsen gibt es Unterschiede in der Anzahl der Elektroden. Einige besitzen nur zwei und andere verfügen über vier Elektroden, sodass Du auch die seitlichen Bauchmuskeln stimulieren kannst. Gute elektrische Bauchweggürtel verfügen über mehrere Intensitätsstufen, damit Du die Impulse an Deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Material

Beim Kauf eines Schwitzgürtels solltest Du unbedingt auf die Qualität  achten. Günstige Modelle halten bei dauerhafter Nutzung oft nicht lange oder es kann sogar sein, dass sich das Material bei mehrmaliger Anwendung langsam auflöst. Darum ist die Materialbeschaffenheit des Schwitzgürtels beziehungsweise Bauchweggürtels so wichtig. Empfehlenswert sind Modelle aus Neopren, da das Material sehr dehnbar ist und gleichzeitig einen hohen Tragekomfort bereitstellt. Da Neopren wärmeisolierend ist, bleibt die Wärme unter dem Schwitzgürtel und unterstützt so den Stoffwechsel und die Durchblutung. Dadurch wird zudem die Entwässerung gefördert.

Neoprenschuhe

Neoprenschuhe: Test & Vergleich (07/2021) der besten Schuhe aus Neopren

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Neoprenschuhe Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Neoprenschuhe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Verschluss

Beim Schwitzgürtel ist es besonders wichtig, dass der Verschluss robust gestaltet ist. Da der Gürtel auch im Alltag getragen werden kann, ist wichtig, dass er nicht bei jeder Bewegung aufgeht oder verrutscht. Eine individuelle Anpassung gelingt am besten mit einem Klettverschluss. Ein solcher Schwitzgürtel ist dementsprechend für Frauen und Männer geeignet. Er bietet einen besonders starken Halt und lässt sich zu Hause, bei der Gartenarbeit, im Büro sowie bei sportlichen Aktivitäten problemlos tragen.

Reinigung

Bei einer regelmäßigen Verwendung des Schwitzgürtels kann dieser sehr schnell schmutzig werden. Dementsprechend sollte er gut zu reinigen sein. Meist sind die Materialien recht empfindlich, sodass sie nur mit der Hand waschbar sind. Gummi und Neopren können bei der Reinigung in der Waschmaschine steif, rau und brüchig werden. Auch wenn es mal schnell gehen muss, solltest Du den Schwitzgürtel nach jeder Verwendung mit etwas Seife und kaltem Wasser reinigen. Der Stoff trocknet schnell an der Luft, sodass Du den Gürtel nach kurzer Zeit wieder nutzen kannst. Für den Trockner ist das Material nicht geeignet. Der Schwitzgürtel kann sich durch die große Hitze verformen und das Material verliert schnell seine Qualität. Sollte der Bauchweggürtel über ein Bedienelement verfügen, wie es beispielsweise bei allen Modellen mit elektrischen Impulsen vorhanden ist, musst Du vor jeder Reinigung die Batterien entfernen. Die anschließende Reinigung erfolgt nur mit einem feuchten Tuch. Wie Du den ausgesuchten Schwitzgürtel am besten reinigst und was Du beachten musst, kannst Du aus den Herstellerinformationen und der Gebrauchsanweisung entnehmen.

Schwitzgürtel Test
Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Schwitzgürteln

Wissenswertes über Schwitzgürtel – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Schwitzgürtel-Test durchgeführt?

Weder die Stiftung Warentest, noch Öko-Test, k-Tipp.ch oder Konsument.at haben sich bisher mit Schwitzgürteln beschäftigt. Wenn Du Dich jedoch generell für neues Sportequipment interessierst oder nach weiteren Testergebnissen zu Trainingsangeboten suchst, wirst Du beim Verbraucherportal fündig. Bei der Stiftung Warentest findest Du einen Testbericht zu Steppern und Crosstrainern in der Ausgabe 01/2007, wobei sich gerade in diesem speziellen Segment in den letzten Jahren viel getan hat. Darum ist dieser Testbericht weniger repräsentativ. Suchst Du ein neues Fitnessstudio, kannst Du beim Verbraucherportal etliche Testberichte zu einzelnen Anbietern finden. Der aktuellste Test stammt aus 09/2020 und beschäftigt sich ausgiebig mit EMS-Studios. Die Experten haben die sechs größten Ketten getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Art von Krafttraining funktionieren kann. Den ganzen Test kannst Du nach Freischaltung studieren.

Gibt es EU-Richtlinien und Anordnungen zu Gewichthebergürteln?

Es gibt EU-Richtlinien, Rechtsvorschriften und Anordnungen, die zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Verbraucher dienen. Festgelegt sind sie in den beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben. Fehlen explizite Rechtsvorschriften und Anordnungen — gelten die allgemeinen Produktsicherheitsrichtlinien. Möchtest Du Dir einen Schwitzgürtel kaufen, solltest Du auf das GS-Zeichen oder die CE-Kennzeichnung (Communautés Européennes) achten und einen namhaften Hersteller wählen. Damit bist Du auf der sicheren Seite, dass der Schwitzgürtel hochwertig ist und Dich beim Bauchmuskelaufbau sowie beim Abnehmen gut unterstützt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.decathlon.de/c/htc/warum-ist-schwitzkleidung-so-effizient_9d59198b-6826-49d7-b0fc-874f54560f65
  • https://www.bildderfrau.de/diaet-ernaehrung/article229157116/Flacher-Bauch-dank-Schwitzguertel-Das-steckt-dahinter.html
  • https://www.praxisvita.de/schwitzguertel-flacher-bauch-ohne-sport-18531.html

Bildnachweis:

  • NIKOLAI GRIGOREV © 123RF.com
  • https://pixabay.com/photos/sport-exhausting-to-clench-teeth-1260817/

Letzte Aktualisierung am 31.07.2021 um 22:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API