Skip to main content
Springseil

Springseil: Test & Vergleich (09/2020) der besten Springseile


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (26.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Springseil  Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Springseile. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Springseil zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Springseil zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Trainierst du mit einem Seil, wird dein kompletter Körper gefördert. Dadurch optimierst du dein Herz-Kreislauf-System.
Du findest verschiedene Varianten an Seilen. Meist bestehen Springseile aus Leder oder Stahl. So findest du Sportutensilien mit unterschiedlichen Gewichten.
Mit einem Seil kannst du ein Workout machen oder dich aufwärmen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Springseile

Platz 1: Hüpfseil von Tatopa

Zum Trainieren von Fitness und Ausdauer ist dieses Produkt ideal. Vom Verkäufer wird es für Crossfit, Boxen, HIIT und MMA empfohlen. Du kannst es auch zum klassischen Seilhüpfen einsetzen und so deine Kondition optimieren.

Einschätzung der Redaktion
Dieses Seil besteht aus Aluminium. Daher kannst du mit diesem Produkt hohe Geschwindigkeiten erzielen. Durch die rutschfesten Griffe hast du einen optimalen Halt, auch wenn deine Hände beim Sport schwitzen.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent aller Bewertungen sind positiv. Verbraucher schätzen diese Aspekte am Seil:

  • Einfaches Handling
  • Sehr robust
  • Rutschfeste Griffe

Momentan gibt es keine negativen oder neutralen Bewertungen zu diesem Artikel. Aus diesem Grund konnten wir keine Schwachstellen entdecken.

FAQ

Wie stelle ich dieses Seil auf meine Körpergröße ein?

Um das Seil einzustellen, musst du es entsprechend kürzen. Dazu benötigst du ein Werkzeug, welches Stahl durchtrennen kann. Viele Verbraucher setzen eine Zange zum Kürzen ein.

Platz 2: Seil von Multifun mit Zähler

Wie viele andere Hüpfseile auch besteht dieses aus robustem Stahl. Es beinhaltet auch ein Display, welches dir die Anzahl deiner Sprünge anzeigt. Ebenso erfährst du den Kalorienverbrauch deiner sportlichen Aktivität.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der Seillänge von 280 Zentimeter kannst du es flexibel auf deine Körpergröße einstellen. Du hast die Wahl die überstehenden Enden mit dem mitgelieferten Kabelbinder abzuklemmen oder diese abzuschneiden. Durch die hohe Robustheit des Produkts kannst du es sogar im Außenbereich zum Springen nutzen.
So sind die Kundenbewertungen

90 Prozent der Käufer finden das Seil großartig. Folgende Punkte gefallen diesen Menschen besonders:

  • Sehr robust
  • Mit Timer
  • Liegt gut in der Hand

Zehn Prozent der Rezensionen weisen auf Mankos am Produkt hin. Hier der Verbesserungsbedarf:

  • Verschleißt schnell
  • Verarbeitung verbesserungswürdig
FAQ
Wie stelle ich die Anzeige des Seils aus?
Das Display schaltet sich von selbst aus. Ein Ausschalten ist somit nicht notwendig.

Platz 3: Speedrope von Bify

Angebot

Du hast die Möglichkeit diesen Sportartikel in zwei Ausführungen zu kaufen. Es gibt das Seil mit einem Gewicht von 150 oder 450 Gramm im Shop. Somit kannst du für dich und deine Kinder ein passendes Produkt erwerben.

Einschätzung der Redaktion
Vom Verkäufer wird dieser Artikel für Karate, Crossfit, Core Training, Krafttraining und auch HIIT empfohlen. Durch die bequemen Griffe mit Kunststoffüberzug trainierst du komfortabel und sicher. Das Seil besteht aus einem dünnen Draht, der ein schnelles Springen ermöglicht.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Bewertungen sind sehr gut oder gut. Käufer dieses Artikels bewerten folgende Dinge als positiv am Produkt:

  • Liegt gut in der Hand
  • Gute Verarbeitung
  • Für Einsteiger ideal

Elf Prozent der Rezensenten finden Mankos am Seil. Hier die negativen Punkte im Überblick:

  • Probleme beim Kürzen
  • Schmerzt beim Schlag auf die Haut
FAQ
Ist dieses Seil für Menschen mit einer Größe von 180 Zentimetern lang genug?
Ja, dieses Produkt ist auch für große Menschen ideal.

Platz 4: Pretop Speedrope mit Zähler

 

Das Produkt hat einen integrierten Zähler, der dir anzeigt, wie häufig du bereits gesprungen bist. Beachte, dass dieser Zähler bis zu 999 Sprünge messen kann. Du hast allerdings die Möglichkeit den Zähler zurückzusetzen und so weitere Sprünge zu messen.

Einschätzung der Redaktion
Wie die meisten Seile hat auch dieses eine Länge von 280 Zentimetern. Durch den leichten Griff aus Kunststoff ist das Produkt einfach zu verwenden. Selbst Kinder können dieses Seil mühelos einsetzen und so ihre Fitness verbessern.
So sind die Kundenbewertungen

75 Prozent der Käufer sind von diesem Artikel begeistert. Den Verbrauchern gefallen folgende Dinge am meisten:

  • Funktioniert gut
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Zuverlässiger Zähler

25 Prozent der Rezensenten entdecken Mankos am Produkt. Diese beziehen sich auf die folgenden Aspekte:

  • Seil zu leicht
  • Schlechte Qualität
FAQ
Wer kann das Produkt nutzen?
Dieser Artikel eignet sich für Kinder und auch Erwachsene gut.

Platz 5: Hüpfseil von Befect Gears

Angebot

Dieses Seil kannst du in seiner Länge flexibel einstellen. Aufgrund der ergonomischen Griffe wirst du beim Einsatz des Produkts von einer besseren Haptik profitieren. Außerdem ermüden deine Hände langsamer, sodass du länger trainieren kannst.

Einschätzung der Redaktion
Das Produkt besteht aus Stahl, welches mit PVC beschichtet ist. Möchtest du das Produkt auf eine bestimmte Länge kürzen, benötigst du das passende Werkzeug. Im Lieferumfang bekommst du neben dem Sportgerät auch eine praktische Tragetasche.
So sind die Kundenbewertungen

67 Prozent der Käufer loben diesen Artikel. Folgende Punkte fallen positiv auf:

  • Hohe Qualität
  • Leicht einzustellen
  • Gute Kugellager

33 Prozent aller Rezensionen weisen auf Schwachstellen am Seil hin. Hier die Mankos am Produkt:

  • Geht schnell kaputt
  • Sieht billig aus
FAQ
Eignet sich das Seil auch für Kinder?
Du kannst die Seillänge flexibel einstellen, sodass sich dieses Seil auch für Kinder eignet.

Springseil bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Springseil Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Springseilen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Springseil kaufst

Was ist zum Seilspringen notwendig?

Außer einem Springseil brauchst du ein wenig Platz, um deinen Sport auszuüben. Du hast die Möglichkeit überall dort zu springen, wo du möchtest. Neben dem Fitnessstudio oder daheim kannst du sogar im Außenbereich hüpfen.

Springseil sind leicht

Du hast die Möglichkeit nahezu überall seilzuspringen. Aufgrund der handlichen Seile kannst du diese leicht mitnehmen und versauen.

Ebenso ist es wichtig, dass du die notwendige Motivation und Leidenschaft zum Springen hast. Speziell Beginner wollen lange und häufig springen. Es ist jedoch wichtig Geduld beim Sport zu haben, da du dich nur langsam steigern kannst.

Hast du gewusst, dass es das Seilspringen bereits seit dem 17. Jahrhundert gibt?

Die Freizeitbeschäftigung wurde von Niederländern in die USA gebracht. Dort fand die Sportart besonders bei Schulkindern großen Anklang.


Worauf ist beim Springseil zu achten?

Ehe du in ein Seil investierst, solltest du die Variante dieses und seine Länge beachten. Generell ist es wichtig, dass du das Produkt deiner Körpergröße anpasst. In der Regel findest du Springseile in zwei unterschiedlichen Größen auf dem Markt. Diese Produkte kannst du jedoch erneut einstellen.

Achte auch auf die Art und Dicke des Springseils. Manchmal findest du im Lieferumfang von Seilen eine Litze. Diese sollte gerade für Beginner eher dick sein. Die Gründe dafür sind die folgenden:

  • Langsamere Bewegung des Seils
  • Einfacheres Lernen von Geschicklichkeit, Koordination und Bewegungsablauf
  • Korrektur des Handgelenks geht einfacher
  • Zügigeres Lernen der Grundsprünge

Du findest Springseile aus Leder und Stahl. Weitere Informationen hierzu findest du in unserer Auflistung. Dort erfährst du auch über die Vor- und Nachteile mehr. Dies bedeutet auch, dass es dir leichter fallen wird ein passendes Seil zu finden.

Welche Vorzüge hat ein Training mit einem Springseil?

Beim Trainieren mit deinem Springseil führst du ein Ganzkörpertraining durch. Beim kardiovaskulären Trainieren wirst du fit und optimierst daher deine Leistungsfähigkeit.

Durch das Seilspringen erhöht sich deine Herzfrequenz. So erhält dein Körper mehr Sauerstoff. Das bedeutet auch, dass deine Lunge, dein Herz und Kreislauf mehr Sauerstoff erhalten. Durch ein Training mit dem Seil profitierst du von folgenden Punkten:

  • Training der Muskeln
  • Optimierte Durchblutung
  • Gesteigerter Verbraucher von Kalorien
  • Abbau von Stress

Durch ein regelmäßiges Seilspringen optimierst du deine Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Du trainierst neben der Rumpf- auch die Beinmuskulatur. Dadurch hast du die Möglichkeit Verletzungen vorzubeugen.

Du profitierst auch von einer verbesserten Anpassungsfähigkeit, Reaktion, Orientierung und einem guten Gleichgewicht sowie Rhythmusgefühl.

Durch ein Training mit dem Seil profitierst du von Effekten, die jenen des Joggens ähneln. Nach zehn Minuten Springen verbrennst du genauso viele Kalorien wie bei einer halben Stunde Joggen. In Abhängigkeit von der Trainingsintensität und dem Körpergewicht wirst du schnell 100 bis 150 Kalorien verbrennen.

Beim Seilspringen senkst du die Belastung deiner Knie, da du beim Springen mit deinen Fußballen abfederst. Du hast die Möglichkeit beim Springen deine Arme, Beine, deinen Rumpf und das Herz-Kreislauf-System zu trainieren. Auch für den restlichen Körper ist die Sportart gut.

Beim Seilspringen wird die Koordination optimiert. Daher gehört diese Sportart auch zu einem guten Boxtraining hinzu. So erhalten Boxer eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. Neben dem Rhythmus wird auch das Gleichgewicht, die Anpassungsfähigkeit, Orientierung und Reaktionszeit trainiert.

Wie teuer ist ein Springseil?

Du kannst Springseile in unterschiedlichen Preisklassen kaufen. Je nach Material, Zubehör und Länge findest du andere Preise von Seilen. Bereits für weniger als fünf Euro gibt es ein gutes Produkt. In der Regel kosten Springseile aus Kunststoff weniger Geld. Dafür haben die Produkte jedoch auch Nachteile. Hochwertige Springseile mit einem entsprechenden Zubehörpaket gibt es ab etwa zehn Euro auf dem Markt.

Woher bekomme ich ein Springseil?

Du findest Springseile in Fitness- und Sportgeschäften. Gehst du in ein Spezialgeschäft, wirst du in einem Boxladen meist fündig. Ebenso kannst du im Internet einkaufen. In Shops von Markenherstellern wie Puma, Adidas und Reebok gibt es eine akzeptable Auswahl an Seilen. Noch größer ist die Selektion an Springseilen bei Amazon, eBay, Sportscheck, Everlast, Decathlon und Sport Thieme.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches vorgestellte Springseil passt am besten zu Dir?

Auf dem Markt findest du unterschiedliche Varianten an Springseilen. Zu diesen gehören Springseile aus Leder und Stahl. Nachfolgend stellen wir dir die verschiedenen Seilarten sowie ihre Vor- und Nachteile vor. Dann kannst du leichter erkennen, welches Seil sich gut für dich eignet.

Was macht ein Stahl-Springseil aus und welche Vor- und Nachteile hat es?

Springseile aus Stahl eignen sich für alle Sportler. In der Regel haben die Seile eine Ummantelung mit Kunststoff. Besonders häufig findest du eine solche Ummantelung auch an den Griffen. Manche Seile zum Springen kommen auch mit Gewichten. Dadurch hast du die Möglichkeit deine Arme zu stärken.

Springseil unterschiedliche Arten

Auf dem Markt findest du unterschiedliche Varianten an Seilen. Daher solltest du dich vor dem Einsatz dieser informieren, welches sich am besten für dich eignet.

Meist kommen Springseile aus Stahl zum Einsatz, da sich diese für Beginner gut eignen. Probiere einfache und langsame Sprünge aus. Ebenso funktionieren schnelle Rope-Skips.

Vorteile

  • Höheres Gewicht für zügigere Sprünge
  • Preiswerte Variante
  • Haltbarkeit ist hoch

Nachteile

  • Schmale Seile eignen sich für Fortgeschrittene und Profis
  • Schauern auf Oberflächen

Benutze deine Stahlseile nicht auf harten Oberflächen. Das kann nämlich dazu führen, dass die Sportgeräte aufscheuern. Speziell dünnere Seile sind problematisch.

Nutze diese Seile daher lieber nicht, wenn du ein Anfänger bist. Achte eher auf einen dickeren Stahl mit einer Ummantelung aus Kunststoff.

Was macht ein Leder-Springseil aus und welche Vor- und Nachteile hat es?

Springseile aus Leder findest du oftmals bei Boxern. Durch den edlen Look finden auch andere Sportler die Seile toll. Einige Verbraucher lehnen die Seile aus Leder jedoch ab. Das liegt daran, dass sie langsamer fliegen. Aus diesem Grund sind sie nicht für alle Sprungübungen geeignet.

Springseile aus Leder haben eine lange Lebensdauer und sind robust. In der Regel besitzen die Produkte Griffe aus Holz, die praktisch sind.

Vorteile

  • Langlebig und robust
  • Schönes Aussehen
  • Lebensdauer ist hoch

Nachteile

  • Fliegen zu langsam
  • Schmerzhaft beim Aufschlagen
  • Hoher Preis

Der hohe Preis ist ein negativer Faktor am Seil aus Leder. Außerdem solltest du wissen, dass sich die Produkte eher für langsames Springen eignen.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die Springseile miteinander vergleichen?

In den nächsten Abschnitten erfährst du Faktoren mithilfe welcher du Springseile leicht und schnell vergleichen kannst. So fällt es dir einfach ein passendes Produkt zu wählen. Außerdem erfährst du welche Seile sich gar nicht für dich eignen. Achte beim Kauf deines Springseils auf diese Dinge:

  • Seilgewicht
  • Material des Seils
  • Seilgriff
  • Länge des Seils
  • Zusätzliches Equipment

Seilgewicht

Du findest Springseile mit unterschiedlichen Gewichten. Je nach dem Material des Griffs und der Dicke des Hüpfseils variiert das Gewicht des Produkts. Schwere Seile sorgen dafür, dass du schnell müde bist. Daher empfehlen wir dir als Anfänger ein leichtes Springseil zu wählen.

Material des Seils

Viele Springseile bestehen aus Leder und Stahl. Preiswerte Varianten sind aus Plastik gemacht. Die meisten Sportler profitieren von einem Seil aus Stahl mit einer Ummantelung aus Kunststoff. Bist du ein Boxer, empfehlen wir dir ein Seil aus Leder.

Seilgriff

Du findest auch Springseile mit Griffen aus unterschiedlichen Materialien. Neben Plastik- und Holzgriffen findest du auch jene aus Kunststoff.

Im Rahmen der Befestigung gibt es Unterschiede. Du findest Geräte mit simplen Griffen und auch jene mit einem Griff im 90 Grad Winkel. Denke auch daran, dass es Produkte mit Kugellagern gibt.

Je nach Seil kannst du sogar Gewicht an dieses hängen. So besteht die Möglichkeit deine Arme zusätzlich zu stärken.

Länge des Seils

Die Lange eines Springseils ist besonders wichtig. Ist dein Seil zu lang oder kurz funktioniert das Springen nicht gut. Daher solltest du unbedingt auf eine passende Länge achten. In der nachfolgenden Tabelle erfährst du mehr über die optimale Seillänge:

Größe des Körpers in cmLänge des Seils in cm
138 bis 158213
158 bis 165243
165 bis 178274
178 oder mehr300

Zusätzliches Equipment

In der Regel erhältst du zu deinem Springseil das passende Equipment. Je nach Angebot kann es sich sogar um ein Ersatzseil handeln. Manchmal bekommst du auch einen Ratgeber zum Training geliefert oder erhältst zusätzliche Gewichte.

Wissenswertes über Springseile – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Trainingsübungen kann ich mit dem Springseil machen?

Springe mit beiden Füßen zur selben Zeit hoch. Federe dabei locker mit deinen Füßen ab und halte deine Ellbogen am Körper. Atme durch deine Nase ein und atme durch den Mund aus.

Verlagere dein Gleichgewicht beim Sport von links nach rechts und sorge so für eine Abwechslung. Es ist auch möglich einen Zwischensprung während des Sports einzubauen.

Hast du gewusst, dass es eine Meisterschaft für Seilspringer gibt?

Meist finden dieses Events mit verschiedenen Turn-Meisterschaften statt.


Du findest Übungen bei welchen du während des Springens deine Beine grätschst. Dabei schließt und öffnest du deine Beine abwechselnd. Anschließend grätschst du vorwärts.

Du hast die Möglichkeit deine Arme zu kreuzen und diese dabei ganz nah an deinem Körper zu halten.

Eine Übung zielt darauf ab ein Seil doppelt zu überspringen. Dabei springst du schnell nach oben und drehst dein Seil.

Welchen Kalorienverbrauch habe ich beim Seilspringen?

Trainierst du zehn Minuten mit deinem Springseil, verbrauchst du so viele Kalorien wie beim lockeren Joggen. In Abhängigkeit von der Intensität des Trainings und deinem Körpergewicht variiert der Kalorienverbrauch. Meist liegt der Kalorienverbrauch zwischen 100 und 150.

Vergleichst du Seilspringen mit dem Laufen auf einem Band, verbrauchst du dabei meist mehr Kalorien. In einer halben Stunde kannst du sogar 500 Kalorien verbrennen. In der nachfolgenden Tabelle haben wir einen durchschnittlichen Kalorienverbrauch von einem Menschen mit einem Gewicht von 70 Kilogramm aufgeführt. Diese Angaben zeigen dir wie gut das Seilspringen zum Kalorienverbrennen ist.

Wie mache ich einen guten Trainingsplan?

Experten empfehlen meist ein Intervalltraining. Als Beginner springst du eine Minute mit deinem Seil und hast danach eine Pause. Dies wiederholst du dann zehnmal. So absolvierst du ein Training von insgesamt zehn Minuten.

Es wird empfohlen erst nach einer Woche das Training zu steigern. Dabei hüpfst du dann zwei Minuten anstatt einer Minute. Nach jeder Einheit legst du eine Pause von ein bis zwei Minuten ein. In der Woche drei probierst du drei Minuten am Stück und hältst entsprechende Pausen ein.

Ist dir eine Minute zum Beginn des Trainings mit einem Springseil zu viel, versuche es mit 30 Sekunden. Danach hast du eine Pause, die ebenso 30 Sekunden lang ist und setzt dein Training fort.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.rundumgesund.de/lifestyle/fitness/abnehmen-seilspringen/
  • https://healthyhappy.de/abnehmen-mit-seilspringen/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/sprungseile-einzelseil-schnellseile-609722/
  • https://pixabay.com/de/photos/springseil-griff-blau-teppich-rot-1634745/
  • https://pixabay.com/de/photos/sport-fitness-workout-fitnessraum-1283791/

 

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 um 09:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge