Skip to main content
Tiefschutz Test

Tiefschutz: Test & Vergleich (09/2021) der besten Tiefschutze


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert.
Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 25. Mai 2021


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tiefschutz Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tiefschutze. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Tiefschutz zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Tiefschutz zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einem Tiefschutz kannst Du Dich optimal vor Verletzungen im Genitalbereich schützen und langwierige Folgen verhindern. Gerade bei Sportarten wie MMA oder Kickboxen gehört ein Suspensorium zur standardmäßigen Bekleidung.
Tiefschutz gibt es in verschiedenen Ausführungen. Es gibt sie in Form von Kompressionsshorts, als Schalenmodell für einen speziellen Slip, Varianten mit und ohne Leistenschutz und solche, die Du einfach umschnallst.
Bei den Modellen gibt es den Tiefschutz oftmals in unterschiedlichen Größen, wobei die Schalengröße des Suspensoriums meist einheitlich gestaltet ist. Du bekommst Modelle für Männer, Frauen und Kinder, sodass Du für Dich genau den richtigen Tiefschutz wählen kannst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Tiefschutze

Platz 1: ShockDoctor Tiefschütz Herren mit Ultra Carbon Flex Cup

Der Cup ist aus mehreren Lagen (Multilayer-Design) gefertigt, was die Bewegungsfreiheit beim Tragen des Tiefschutzes optimiert. Die seitlichen Bereiche des Cups sind sehr flexibel, während in der Mitte ein Carbonschild sitzt zum perfekten Schutz der empfindlichen Körperbereiche. Perfekte Ausrüstung für Kampfsportarten wie MMA, Boxen oder Material Arts im Allgemeinen.

Platz 2: ShockDoctor Tiefschütz Herren mit BioFlex Cup

Sichere und bequeme Passform für Herren und Jungen bei Sport und Leichtathletik. Atmungsaktives, in vier Richtungen dehnbares Netzmaterial und Schalenelement sorgen für maximale Belüftung und Komfort. Für uneingeschränkten Komfort und Unterstützung – trägt sich so natürlich, dass Sie vergessen werden, dass sie da ist. Die Schale passt sich der natürlichen Form Ihres Körpers an. Der Micro-Strickbund verrutscht und schürft nicht, und wird Sie während des Trainings oder Workouts nicht wundscheuern oder irritieren.

Platz 3: Martial Tiefschutz mit 2 Cup-Größen für perfekten Sitz! Genital-Schutz

Unser Cup ist anatomisch designt und sitzt somit ideal am Körper. Der Tiefschutz wird mit 2 verschiedenen Cup-Größen geliefert, du kannst also die richtige Größe für dich wählen und verbesserst so nochmal den Sitz des Cups. Das Suspensorium hat ein elastisches Hüftband, um den Tragekomfort zu erhöhen. Dein perfekter Unterleib-Schutz ohne Scheuern für ein sicheres und schmerzfreies Training! Größentabelle in den Bildern. Der Cup hat einen Gummirand, was die Stoßdämpfung stark erhöht. Außerdem haben wir extra auf eine hohe Bewegungsfreiheit geachtet, damit du ideal beim Training oder Kampf unterstützt wirst.

Platz 4: RDX MMA Tiefschutz Kampfsport Boxen Herren Suspensorium

Diese Leiste Wache wird von seiner Leichtigkeit berühmt und wird mit ersonnener konvexer Haut Leder . Die Konstruktion ist robust und solide gebaut, was sie zu einem der langlebigsten Tiefschutzprodukte macht . Das hochwertige Leder ist die perfekte Wahl für MMA, Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Karate-Training und mehr. Dieser klassische Tiefschutz ist stark gepolstert mit EVA und dicker Schaumstoff Laminierung absorbiert s kräftig Wirkung s mit Leichtigkeit . Die stark gepolsterten Kanten auch sehr stabil machen, so dass Sie mit Leichtigkeit bewegen während der Sitzungs Sparring s. Die Polsterung Qualität ermöglicht eine kompakte Schutzniveau, können Sie gekickt nastily in der Leiste und können immer noch auf seinen Fuß .

Platz 5: Meister Carbon Flex Tiefschutz Cup für MMA, Boxen & Kontaktsport

Doppelt gewobene elastische Premium Baumwollmischung – für Erwachsene. Superstarker, eingespritzter Polypropylenkörper bietet maximalen Schutz. Der geformte Rand aus thermoplastischem Gummi verhindert, dass der Schutz rutscht und reibt. Flex-Design ermöglicht zusätzliche Bewegung bei gleichzeitigem Schutz. Passt in kurze Schalentaschen und Jockriemen – Ventilationsdesign ermöglicht Luftstrom.

Tiefschutz bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Tiefschutz Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Tiefschutze finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Tiefschutzes achten solltest

Beim Boxen, Kickboxen, MMA und vielen anderen Kampfsportarten kann es immer wieder zu schlimmen Verletzungen im Genitalbereich kommen, die sogar langwierige Folgen haben können. Darum ein optimaler Schutz dieses Bereichs unabdingbar. Dafür gibt es den Tiefschutz, auch Suspensorium genannt.

Was ist ein Tiefschutz?

Umgangssprachlich wird diese Schutzbekleidung auch als Hodenschutz oder Sackhalter bezeichnet, wobei das Suspensorium nicht nur den Männern vorenthalten ist. Es gibt auch Modelle für Frauen und für Kinder, die einer Kampfsportart nachgehen und sich besten Schutz wünschen. Der Tiefschutz, auch als Suspensorium bezeichnet, ist einer der wichtigsten Bestandteile Deiner Ausrüstung, wenn Du Kampfsport betreibst. Er dient dazu, die Genitalien und den Unterleib von Männern und Frauen vor fehlgeleiteten Schlägen und Tritten optimal zu schützen. Neben dem Mundschutz gehört das Suspensorium zur Grundausstattung und darf in keiner Sporttasche fehlen.

Warum ist der Tiefschutz wichtig?

Grundsätzlich gehört der Tiefschutz, genauso wie der Mundschutz zum wichtigen Bestandteil Deiner Sportbekleidung. Seit einiger Zeit gehört dieser sogar zur gesetzlich vorgeschriebenen Schutzbekleidung im Kampfsport. Im Gegensatz zum Boxen, wo Du nur einen einfachen Tiefschutz mit Gurten benötigst, solltest Du bei MMA, Kickboxing und ähnlichen Kampfsportarten ein anderes Modell verwenden. Ideal sind Kompressionshosen, in denen der Tiefschutz bereits eingearbeitet ist. Es kann zum Beispiel beim Kickboxen oder MMA schnell zu einem versehentlichen Tritt kommen, der in den Weichteilen von Männern und Frauen landet. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern kann sogar zu folgenschweren Verletzungen führen, die sich ein Leben lang negativ auswirken können. Vor allem sind das Material, die Form und Qualität sehr wichtige Elemente, die Du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Den Tiefschutz solltest Du so wählen, dass Du diesen nicht spürst und er Dich nicht in Deiner Bewegungsfreiheit einschränkt.

Wie ist der Tiefschutz aufgebaut?

Der Tiefschutz besteht aus einer Art Schale, die aus Plastik beziehungsweise Hartplastik gesteht und entsprechend der Weichteile von Männern und Frauen eine unterschiedliche Form hat. Das Suspensorium kommt nicht nur beim Boxen, Kickboxen oder MMA zum Einsatz, sondern ist auch bei Sportarten wie Eishockey, American Football oder Taekwondo Pflicht. Selbst Soldaten und Polizisten verwenden den Tiefschutz während ihren Einsätzen.

Welcher Tiefschutz ist für Boxer der richtige?

Für Boxen ist in der Regel ein einfaches Modell zum Schnüren völlig ausreichend. Für Boxer kommt in der Regel ein handelsübliches Suspensorium zum Einsatz. Es verfügt über keine Extras und ist mit Schnüren oder Gurten ausgestattet. Hochwertigere Modelle verfügen über eine optimierte Dämpfung und bieten Dir dafür ein besseres Tragegefühl. Eine wichtige Rolle spielen ein angenehmes Tragegefühl und der Tragekomfort. Denn der Tiefschutz soll Dich in Deiner Bewegungsfreiheit nicht einschränken oder behindern. Obendrein ist wichtig, dass das Suspensorium nicht ständig verrutscht und keine Abschürfungen oder Verletzungen hervorruft. Die meisten günstigen Modelle werden aus dickem Schaumstoff gefertigt. Von diesen solltest Du die Finger lassen, weil sie nicht besten Schutz bieten und als störend empfunden werden. Qualitativ bessere Tiefschützer werden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, bieten Dir eine deutlich bessere Dämpfung und präsentieren sich mit einem angenehmeren Tragekomfort. Ein einen versehentlich harten Schlag oder Tritt in die Genitalien spürst Du bei einem solchen Suspensorium kaum etwas.

Gibt es speziellen Tiefschutz für MMA?

Betreibst Du bewegungsintensive Kampfsportarten wie MMA, benötigst Du einen speziellen Schutz, der beim Bodenkampf nicht verrutscht und Deine Beweglichkeit beeinträchtigt. Das würde aber passieren, wenn Du ein Suspensorium zum Schnüren oder mit Gurten tragen würdest. Für die Vollkontakt-Kampfsportart Mixed Martial Arts, kurz MMA, und ähnliche Bodenkampfsportarten solltest Du eine Hose mit integriertem Tiefschutz tragen, damit dieser bei Kicks, am Boden und anderen Aktionen nicht verrutscht oder Dich in der Bewegung behindert. Praktisch sind dabei Kompressionshosen, die eng am Körper anliegen. So kann das Suspensorium nicht verrutschen, den Kampfablauf stören und Deine Sicherheit beeinträchtigen. Besten Schutz bieten Dir dabei Kompressionshosen. Da ist der Schutz eingenäht, wodurch Du ein rundum angenehmes, sicheres Gefühl und besten Schutz erhältst.

Welcher Tiefschutz für Frauen?

Auch bei Frauen, die einer Kampfsportart nachgehen, ist der Tiefschutz sehr empfehlenswert, weil dabei Tritte und Schläge dazugehören, die auch mitunter im Genitalbereich landen können. Auch wenn Frauen keine sichtbaren Weichteile besitzen, können Schläge und Tritte in diesem Körperbereich sehr schmerzhaft sein. Außerdem besteht die Gefahr, dass Eierstöcke und die Gebärmutter verletzt werden. Deshalb ist für Frauen ein Tiefschutz mit Unterbauchschutz die richtige Wahl. Als Frau kannst Du Dich damit optimal vor schmerzhaften Treffern und Verletzungen schützen.

Welche Größe ist beim Tiefschutz empfehlenswert?

Beim Kampfsport — ob Boxen, Mixed Martial Arts, Kickboxen oder ähnliche Kampfsportarten — ist die Bewegungsfreiheit ein essentieller Faktor. Damit diese nicht eingeschränkt wird, gibt es Modelle in unterschiedlichen Größen. Ein entscheidender Faktor ist beim Kauf die richtige Größe. Dafür kannst Du die Größe Deiner Unterwäsche als Richtwert verwenden.

Wie muss ein Tiefschutz am Körper anliegen?

Der Tiefschutz sollte fest im Genitalbereich sitzen und nicht verrutschen. Wenn dieser verrutscht, besteht die Gefahr, dass Du Dich verletzt und Hautabschürfungen entstehen. Zu eng darf der Schutz aber auch nicht anliegen. Ist Deine Haut besonders empfindlich, greifst Du am besten zu einem hautfreundlichen Modell. Viele Kampfsportler tragen das Suspensorium heute ganz bequem über der Sportunterwäsche. Dadurch wird die Gefahr von Druckstellen verringert und die Kunststoffschale kann nicht in die Haut einschneiden. Für Mixed Martial Arts kannst Du einen Tiefschutz in Form von einer Kompressionshose mit Cup wählen. Diese ziehst Du wie normale Sportunterhose an und kannst bei Bedarf im Genitalbereich den Cup einsetzen. Eine Kompressionshose mit Cup lässt sich, im Gegensatz zu einem normalen Suspensorium, viel bequemer unter Deiner Trainingsshorts oder Trainingshose tragen, weil es keine störenden Bänder und Gurte gibt.

Worauf sollte bei einem Tiefschutz speziell geachtet werden?

Bei Deiner Entscheidung für das eine oder andere Modell solltest Du Dir unbedingt die technischen Daten des Tiefschutzes genauer anschauen. Informiere Dich exakt über das jeweilige Material, aus dem das Suspensorium gefertigt ist, die Form, die Schutzeffizienz und die verfügbaren Größen. Ein weiterer Aspekt, den Du bei Deiner Entscheidung für das eine oder andere Suspensorium auch berücksichtigen solltest, ist die Hygiene. Der Schutz für Deine Genitalien sollte leicht zu reinigen sein und es darf nicht zu Bakterien- und Keimbildung im Schutzteil kommen.

Wo wird der Tiefschutz ansonsten verwendet?

Neben ihrer Funktion als Schutz für den Genitalbereich beim Sport oder als Teil der berufsspezifischen Schutzausrüstung erfüllen Suspensorien auch einen medizinischen Zweck. Ärzte setzen Suspensorien zum Beispiel bei Leistenbrüchen oder einer Hodenentzündung ein, um den verletzten Bereich über einen bestimmten Zeitraum ruhigzustellen und damit die Heilung voranzutreiben.

Wie teuer ist ein Tiefschutz?

Die verschiedenen Arten und Qualitäten von Tiefschutz unterscheiden sich auch in den Preisen. Einfluss auf den Preis haben das Material, die Verarbeitungsqualität und ob es sich um eine bestimmte Marke handelt. Preisgünstige Suspensorien bekommst Du bereits zwischen rund 11 und 15 Euro. Gerade in diesem Preisbereich solltest Du Dir die Verarbeitungsqualität sehr genau anschauen und genau abwägen, ob diese Modelle optimal sind. Hast Du etwas höhere Ansprüche, solltest Du ein wenig mehr Geld investieren und einen Tiefschutz im Preisbereich zwischen 16 und 23 Euro wählen. Wünschst Du Modelle, die aus einer Kompressionshose und Cup bestehen, solltest Du Dich auf Preise zwischen 35 und 60 Euro einstellen. In einem ähnlichen Preisgefüge findest Du Tiefschutz für Frauen und Kinder. Für welches Suspensorium Du Dich letztendlich entscheidest, sollte immer davon abhängen, welchen Kampfsport Du betreibst und worin Du Dich am wohlsten fühlst. Dementsprechend sollte der Preis zuerst einmal zweitrangig sein.

Wo kannst Du einen Tiefschutz kaufen?

Du hast mehrere Optionen, um einen Tiefschutz zu kaufen. Möchtest Du mehrere Modelle genauer anschauen, vielleicht anprobieren und den Tragekomfort überprüfen, ist der erste Weg sicherlich zum Händler vor Ort. In Sportgeschäften, großen Kaufhäusern mit einer umfangreichen Sportabteilung und beim Sportartikel-Discounter findest Du eine schöne Auswahl. Du kannst sofort viele verschiedene Modelle auf ihre Tauglichkeit untersuchen und herausfinden, welche Größe und Machart am besten zu Dir und Deiner Sportart passt. Je nach Marke und Modell gibt es unterschiedliche Größen, um Deinen Genitalbereich perfekt zu schützen und Dir ein komfortables Tragegefühl zu geben. Meist sind Tiefschutz-Modelle beim Händler vor Ort teurer. Da lohnt es sich doch, einmal im Internet nach Suspensorien zu schauen.

Warum solltest Du Dich im Internet nach Tiefschutz umschauen?

Die vielen verschiedenen Online-Shops bieten den Vorteil, dass Du ohne zeitliche Beschränkung und Stress rund um die Uhr, nach dem passenden Tiefschutz schauen kannst. Anhand der einzelnen Produktbeschreibungen kannst Du das verwendete Material herausfinden, die Verarbeitungsqualität überprüfen und ob es dieses Modell in Deiner Größe gibt. Ebenso einfach lassen sich die Preise vergleichen und schöne Schnäppchen ausfindig machen. Hast Du den passenden Tiefschutz, entsprechend Deiner Wünsche und Anforderungen gefunden, ist der Kauf dank einfacher Bestellabwicklung und verschiedenen Zahlungsmethoden im Handumdrehen abgeschlossen. Der Händler organisiert den Versand zu Dir nach Hause, sodass Du Dich um nichts mehr kümmern musst. Falls das Produkt doch nicht Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht, kannst Du vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Innerhalb einer bestimmten, festgelegten Frist schickst Du dem Online-Händler die Ware wieder zurück. Anschließend wird Dir der Kaufpreis in vollem Umfang erstattet. Folgende Online-Shops bieten Dir eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Decathlon.de
  • SportScheck.de

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Tiefschutz-Modelle passt am besten zu Dir?

Bei der Suche nach dem perfekten Tiefschutz stößt Du auf viele verschiedene Modelle. Um das beste Suspensorium zu finden, sollte bei der Kaufentscheidung Dein Hauptaugenmerk vor allem auf  Stabilität, Passform und dem Tragekomfort liegen. Diese Kriterien sich letztendlich entscheidend dafür, ob es sich um einen hochwertigen Tiefschutz handelt und ob er sich für den vorgesehenen Einsatzzweck gut verwenden lässt. Vom Aufbau her sind die meisten Suspensorien ähnlich aufgebaut. Sie verfügen über eine beutelartige Vertiefung, in der entweder eine Schutzschale fest integriert oder eingelassen ist. Letztere kannst Du herausnehmen. Es gibt zudem ein elastisches Hüftband und zwei Haltebänder, die auf der Rückseite der Oberschenkel verlaufen, um ausreichend Stabilität zu gewährleisten.

Für einen Kampfsportler ist die Bewegungsfreiheit essentiell. Bei den Modellen von Tiefschützern gibt es meist unterschiedliche Größen, wobei die Größen der Schalen des Suspensoriums meist einheitlich sind.
Die Halterung des Schutzes ist bei den meisten Tiefschutzmodellen gleich. Beim Kauf ist die Größe ein entscheidener Faktor. Dabei wird meistens die Unterhosengröße als Richtwert herangezogen.


Wenige relevante Unterschiede

Ob Du den Tiefschutz zum Beispiel für MMA, Kickboxen, Boxen, Handball American Football oder Eishockey suchst — in der Regel ist es von untergeordneter Bedeutung. Es gibt verhältnismäßig wenige relevante Unterschiede bei den verschiedenen Herstellern und Marken. Spezieller Tiefschutz für Kampfsportler kann sich jedoch etwas von den herkömmlichen Suspensorien unterscheiden. Grundsätzlich findest Du beim Tiefschutz drei Arten:

  • Tiefschutz ohne Leistenschutz
  • Tiefschutz mit Leistenschutz
  • Kompressionshose mit Tiefschutz

Jede Art zeichnet sich durch spezielle Besonderheiten aus und verfügt über individuelle vor- und Nachteile, die wir nachfolgend für Dich übersichtlich zusammengefasst haben.

Was sind die Besonderheiten von einem Tiefschutz ohne Leistenschutz und was sind die Vor- und Nachteile?

Bei einem Suspensorium ohne Leistenschutz wird Dir nur ein Schutz für Deine Genitalien bereitgestellt. Häufig kannst Du die Schale beziehungsweisen Cup herausnehmen. Die Hülle ist vielfach aus Mesh-Material oder Polyester gefertigt. Wird die Schutzschale herausgenommen, kannst Du das Suspensorium einfach und bequem waschen. Tiefschutz für Frauen haben meist eine Polsterung im Genitalbereich und keine Schale, da sich die Polsterung besser an die weibliche Anatomie anpasst als eine feste Schale.

Vorteile

  • Guter Schutz für den Genitalbereich bei Männern und Frauen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfach anzuziehen
  • Angenehm zu tragen
  • Gute Stabilität durch Schnüre und Gurte
  • Meist mit herausnehmbarer Schale

Nachteile

  • Kein Schutz für den Leistenbereich

Was sind die Besonderheiten von einem Tiefschutz mit Leistenschutz und was sind die Vor- und Nachteile?

Die Schutzfunktion dieses Suspensoriums beschränkt sich nicht nur auf den Genitalbereich, sondern erstreckt sich über die gesamte Leistengegend, damit dieser Bereich auch bestens geschützt ist. Bei vielen Modellen lässt sich die Schale nicht entnehmen. Die Hülle ist oftmals aus robustem Kunstleder gefertigt, sodass Du den Tiefschutz nicht waschen kannst. Zum Reinigen kann dieser jedoch abgewischt werden. Für Frauen gibt es den Tiefschutz mit Leistenschutz auch. Allerdings ist dieser meist komplett ohne integrierte Schale, um einen angenehmen Tragekomfort sicherzustellen.

Vorteile

  • Guter Schutz für Genital- und Leistenbereich bei Männern und Frauen
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfach anzuziehen
  • Angenehm zu tragen
  • Gute Stabilität durch Schnüre und Gurte

Nachteile

  • Schale kann nicht herausgenommen werden

Was sind die Besonderheiten einer Kompressionshose mit Tiefschutz und was sind die Vor- und Nachteile?

Die Kompressionshose mit Tiefschutz bietet Dir eine perfekte Funktionskontrolle, da sie durch ihre Passform wie eine zweite Haut sitzt und so gearbeitet ist, dass nichts kneift oder zwickt. Das Stretchmaterial bietet Dir höchsten Komfort und optimale Bewegungsfreiheit. Der spezielle Stoff fördert die Durchblutung und schützt Dich vor Muskelverletzungen, die nach intensiven Trainingseinheiten auftreten können. Der Tiefschutz hat eine ergonomische Form, um den Genitalbereich bestens zu schützen. Da sich die Schale herausnehmen lässt, kannst Du die Kompressionshose einfach waschen und auch ohne Tiefschutz tragen.

Vorteile

  • Optimaler Sitz
  • Verbessert die Durchblutung
  • Schützt vor Muskelkater nach dem Training
  • Ergonomisch geformte, herausnehmbare Schale
  • Einfach zu reinigen und zu pflegen

Nachteile

  • Recht teuer
  • Nur qualitativ hochwertige Modelle bieten umfangreiche Funktionen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Suspensorien miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, gibt es viele verschiedene Modelle und Designs beim Tiefschutz, sodass es nicht gerade einfach fällt, einzelne Produkte gegenüberzustellen und zu bewerten. Es gibt allerdings einige Faktoren, anhand derer Du einzelne Suspensorien vergleichen kannst. Damit fällt es Dir leichter, den besten Tiefschutz zu finden, der genau zu Dir und Deiner Sportart passt. Zusammengefasst handelt es sich dabei um die folgenden Faktoren:

  • Ausführung
  • Material
  • Schale
  • Größe
Gerade bei Sportarten wie MMA oder Kickboxen gehört ein Tiefschutz zur standardmäßigen Bekleidung.
Gerade bei Sportarten wie MMA oder Kickboxen gehört ein Tiefschutz zur standardmäßigen Bekleidung.

Ausführung

Du weißt mittlerweile, dass es den Tiefschutz in unterschiedlichen Macharten gibt. Einmal findest Du Tiefschützer, die über eine beutelartige Vertiefung verfügen, in der eine Schutzschale fest eingelassen ist. Ebenfalls findest Du Varianten, bei denen Du die Schale herausnehmen kannst. Diese Art Suspensorium verfügt über ein elastisches Hüftband und zwei Haltebänder, die auf der Rückseite der Oberschenkel verlaufen und dadurch ausreichend Stabilität sicherstellen. Wünschst Du Dir etwas mehr Schutz, solltest Du nach einem Tiefschutz mit Leistenschutz Ausschau halten. Da sich diese beiden Modelle kaum unterscheiden, lohnt sich ein genauer Blick in die Produktbeschreibung. Möchtest Du es ganz komfortabel haben, gleichzeitig besten Schutz bekommen, die Durchblutung fördern und Dich vor Muskelkater nach dem Training schützen, ist sicherlich eine Kompressionshose mit Tiefschutz ideal für Dich. Sie sitzt wie eine zweite Haut am Körper und es kann nichts verrutschen. Das ist sicherlich besonders interessant, wenn Du einen bewegungsintensiven Kampfsport wie Kickboxen oder MMA betreibst. Auch beim Eishockey, Handball oder American Football fühlst Du Dich in einer solchen Kompressionshose mit Tiefschutz besonders wohl.

Tennisschläger: Test & Vergleich (09/2021) der besten Schläger für Tennis

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tennisschläger Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tennisschläger. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... weiterlesen

Material

Beim Tiefschutz ist das verwendete Material sehr wichtig. Bänder und Gurte sollten sich auf der Haut gut anfühlen, nicht scheuern oder kratzen. Das gleiche gilt für die beutelartige Vertiefung in der die Schale sitzt oder eingefügt wird. Damit Du unter dem Tiefschutz nicht zu stark schwitzt, sollte dieser bestenfalls aus einem robusten und trotzdem atmungsaktiven Material bestehen. Idealerweise kommen Mesh und/oder Polyester zum Einsatz. Kompressionshosen mit Tiefschutz sollten aus einem schweißableitenden Material gefertigt sein. Da sie über die Beine hinaus und bis zur Hüfte nach oben reichen, wird die Steifigkeit reduziert und eine gute Beweglichkeit bleibt Dir erhalten. Durch den engen Schnitt kann nichts verrutschen. Trägst Du solche Shorts mit Tiefschutz, kannst Du Dich für eine Vielzahl von Sportarten entscheiden und gerade bei Kontaktsportarten wie MMA oder Kickboxen bist Du besten geschützt, ohne das Deine Beweglichkeit eingeschränkt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schale

Schaue Dir bei Deiner Auswahl die Schale genauer an. Diese sollte ergonomisch geformt sein. Meist werden sie aus einem hochwertigen Hartkunststoff gefertigt, um Deinen Genitalbereich perfekt zu schützen. Für Männer und Frauen sind Tiefschützer etwas anderes gestaltet. Während die Männer eine Art Schutzhelm für ihre Genitalien brauchen, der sehr stabil ist, wird bei Tiefschutz für Frauen meist auf Schaumstoff, in Kombination mit Kunstleder und Baumwolle gesetzt. Die Schalen sind zudem schmaler gestaltet — alleine wegen der Anatomie. Tiefschutz für Frauen ist stabil und trotzdem flexibel, damit dieser sich angenehm tragen lässt.

Größe

Die Schalen beim Tiefschutz sind immer nahezu gleich gestaltet. Damit dieser aber perfekt sitzt, solltest Du das Suspensorium in der richtigen Größe wählen. Als Richtschnur kannst Du dafür die Größe nehmen, die Du bei Deiner regulären Unterwäsche trägst. Nimmst Du die falsche Größe, egal, ob zu klein oder zu groß, bekommst Du nicht den perfekten Tragekomfort. Dieser ist aber essentiell, damit Du Dich rundum wohlfühlst und nichts zwickt oder verrutscht.

Tiefschutz Test
Tiefschutz gibt es in verschiedenen Ausführungen

Wissenswertes über Tiefschutz – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Testbericht zu Suspensorien veröffentlicht?

Weder die Stiftung Warentest, noch Konsument.at, k-Tipp.ch oder Öko-Test haben einen Tiefschutz-Test durchgeführt. Gefunden haben wir bei der Stiftung Warentest einen Testbericht zu Sport-BHs, welche die weibliche Brust beim Sport schützen soll, ohne sie einzuengen. Die Experten haben 12 Modelle getestet, die einen starken Halt und besten Schutz versprechen. Darunter waren Modelle von Adidas, Decathlon, Brooks, Puma, Nike und Triumph, die zwischen 20 und 75 Euro kosten. Den ausführlichen Testbericht gibt es in der Ausgabe 06/2018, den Du nach Freischaltung von voller Länge ausführlich studieren kannst.

Gibt es EU-Richtlinien für Tiefschutz?

Für Sportbekleidung und Bekleidung im Allgemeinen gibt es Kennzeichnungspflichten nach der EU-TextilKennzVO. Festgelegt ist die Kennzeichnungsvorgabe in der Richtlinie 94/11/EG des Europäischen Parlaments und sie betrifft Materialkennzeichnungen, die als Hauptbestandteil von Bekleidung Verwendung finden. Außerdem gelten die allgemeinen Produktrichtlinien, die sich auf den Schutz und die Sicherheit der Verbraucher beziehen. Wünschst Du Dir hochwertige Suspensorien, solltest Du schauen, dass bei der Verarbeitung keine gesundheitsschädlichen Stoffe und Materialien verwendet werden, da der Tiefschutz direkt und indirekt mit Deiner Haut in Kontakt steht. Liegt Dir Deine Sicherheit und Gesundheit am Herzen, solltest Du Dich für ein Suspensorium von namhaften Herstellern und Marken entscheiden, die den EU-Richtlinien und Anordnungen unterliegen und dementsprechend Zertifikate vorweisen können.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Suspensorium_(Schutzkleidung)
  • https://de.wikihow.com/Einen-Tiefschutz-tragen
  • http://www.larpwiki.de/Meinung/Sicherheit/ModerneSchutzausr%C3%BCstung

Bildnachweis:

  • Sergii Kateryniuk © 123RF.com
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/sport-stark-athlet-korper-4761659/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 06:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge