Skip to main content

Wasserschuhe: Test & Vergleich (09/2020) der besten Schuhe für das Wasser


Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2020) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update dieses Beitrags: (29.8.2020).


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wasserschuhe Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wasserschuhe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten Wasserschuhe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Wasserschuhe zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Schuhe für das Wasser kommen an Steinstränden oder am Meer zum Einsatz. Diese schützen deine Füße, indem sie verhindern, dass du in Meeresbewohner und Steine trittst.
Auch auf im Wasser befindlichen Steinen sind Schuhe sinnvoll. Das liegt daran, dass die Sohle aus Gummi einen guten Halt bietet.
Du findest unterschiedliche Varianten an Wasserschuhen. Deshalb kannst du die Schuhe gut auf den Nutzungszweck abstimmen. Du findest das passende Schuhwerk für einen Besuch im Schwimmbad, das Betreiben von Wassersport oder einen entspannten Tag am Strand.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wasserschuhe

Platz 1: Strandschuhe von Sixspace

Dieses Produkt eignet sich für Damen und auch Herren. Es steht dir in den Größen 34 bis 47 zur Wahl, sodass du mit Sicherheit eine passende Größe findest. Von Vorteil ist auch die große Auswahl an Designs. Aktuell gibt es das Produkt in 40 verschiedenen Varianten.

Einschätzung der Redaktion
Dank der weichen Oberfläche drückt dieser Schuh nicht. Trotzdem passt sich das Produkt perfekt deinen Füßen an, sodass du nicht in diesem rutschst. Einen Verschluss gibt es nicht, denn du schlüpfst einfach in den Schuh hinein.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Rezensenten loben diese Schuhe. Den Trägern gefallen folgende Eigenschaften am Produkt:

  • Hohe Bequemlichkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vielseitig einsetzbar

Elf Prozent der Käufer finden Mängel an den Schuhen. Hier die Mankos der Fußbekleidung im Überblick:

  • Fallen kleiner aus
FAQ

Wie ist die Passform dieser Schuhe?

Die Schuhe haben eine enge Passform.

Platz 2: Schwimmschuhe von Tmaza

Angebot
Tmaza Badeschuhe Damen Schwimmschuhe rutschfeste Wasserschuhe Herren Strandschuhe...
943 Bewertungen

Diese Wassersneakers gibt es in den Größen 35 bis 48 zu kaufen. Du hast die Möglichkeit dich zwischen 21 unterschiedlichen Designs zu entscheiden. So findest du mit Sicherheit ein Paar Schuhe, die zu deiner Strand- oder Sportkleidung passen.

Einschätzung der Redaktion
Da du diese Schuhe mit Schnürsenkeln schließt, erhältst du beim Sport oder Relaxen im Wasser einen guten Halt. Durch die dicke Gummisohle profitierst du von einer guten Federung. Außerdem hat die Sohle eine hohe Robustheit, sodass du deine Füße nicht verletzen kannst, wenn du in scharfe Gegenstände trittst.
So sind die Kundenbewertungen

88 Prozent der Bewertungen dieser Schuhe sind positiv. Verbraucher mögen diese Eigenschaften am Schuhwerk:

  • Trocknen schnell
  • Hohe Qualität
  • Für Steinstrände ideal

Zwölf Prozent der Rezensionen zeigen auf, dass es unzufriedene Käufer gibt. Am meisten treten diese Kritikpunkte am Artikel auf:

  • Schuhe färben ab
  • Verarbeitung könnte besser sein
FAQ
Besitzen diese Schuhe einen Keil?
Nein, es handelt sich um Schuhe mit einer flachen Sohle, ohne Keile.

Platz 3: Strandschuhe von Saguaro

Aufgrund der hohen Größenvielfalt von 35 bis 48 findest du schnell einen passenden Schuh. Neben der Größe hast du auch bei der Wahl der Optik des Schuhs eine große Selektion. Es gibt das Produkt in 28 unterschiedlichen Varianten zu kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Diese Schuhe bestehen aus Elasthan und Polyester. Aus diesem Grund haben sie eine hohe Flexibilität und sind bequem. Du hast die Möglichkeit das Produkt am Strand einzusetzen oder auch im Fitnessstudio oder beim Wandern.
So sind die Kundenbewertungen

87 Prozent der Käufer empfehlen diese Schuhe. Den Personen gefallen die nachfolgenden Aspekte an den Schwimmschuhen:

  • Sehr leicht
  • Schöne Optik
  • Praktisch bei Wassersport

13 Prozent der Rezensenten entdecken Mankos an den Schuhen. Den meisten Käufern fallen diese Punkte negativ auf:

  • Geht schnell kaputt
  • Kommt aus China
FAQ
Schützen mich diese Schuhe vor zu heißem Sand?
Ja, diese Schuhe schützen dich gut vor zu heißem Sand.

Platz 4: Surfschuhe von Beco

Angebot
BECO Badeschuhe / Surfschuhe für Damen und Herren schwarz 38
226 Bewertungen

Das Markenprodukt von Beco wird in den Größen 36 bis 47 angeboten. Du kannst es als Mann und auch als Frau nutzen, da die Passform flexibel ist. Aktuell gibt es von Beco 26 unterschiedliche Varianten des Schuhs zur Auswahl.

Einschätzung der Redaktion
Für den Aufenthalt im See, Pool oder Meer sind diese Schuhe ideal. Nach dem Sport kannst du das Produkt bei 30 Grad in der Waschmaschine säubern. Die Trocknung geht dank des atmungsaktiven Materials schnell und ist an der freien Luft möglich.
So sind die Kundenbewertungen

80 Prozent der Käufer würden die Surfschuhe erneut kaufen. Hier die Vorteile der Schuhe im Überblick:

  • Dicke Sohle
  • Schützen gut
  • Sehen schön aus

20 Prozent der Rezensenten haben Schwachpunkte an den Schuhen entdeckt. Hier die verbesserungswürdigen Punkte:

  • Qualität könnte besser sein
FAQ

Wie schwer sind die Schuhe?

Die Schuhe wiegen in Abhängigkeit von der Größe zwischen 350 und 550 Gramm.

Platz 5: Schwimmschuhe von Jackshibo

Diese Schwimmschuhe gibt es günstig zu kaufen. Sie eignen sich für Erwachsene und auch ältere Kinder. Du kannst sie in Doppelgrößen zwischen 27 und 46 kaufen und so perfekt auf deine Füße abstimmen. Es gibt den Artikel aktuell in 37 modernen Designs.

Einschätzung der Redaktion
Durch den strumpf-ähnlichen Charakter der Schuhe passen diese sich perfekt deinen Füßen an. Aufgrund des atmungsaktiven Obermaterials wirst du dich in diesen Schuhen auch bei höheren Temperaturen wohlfühlen. Da das Produkt einen flachen Absatz hat, stehst du auf Steinen besonders sicher und rutschst nicht ab.
So sind die Kundenbewertungen

72 Prozent der Käufer loben diese Schwimmschuhe. Den meisten Menschen gefallen diese Aspekte am Artikel am meisten:

  • Passt gut
  • Sieht schön aus
  • Gute Verarbeitung

28 Prozent der Rezensionen der Schwimmschuhe fallen neutral oder negativ aus. Es gibt diese Mankos am Produkt:

  • Riechen komisch
FAQ
Schützen diese Schuhe auch vor Seeigeln?
Nein, diese Schuhe schützen nicht vor Verletzungen durch Seeigel.

Wasserschuhe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Wasserschuhe Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wasserschuhen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Wasserschuhen achten solltest

Weshalb sind Wasserschuhe sinnvoll?

Wasserschuhe kommen im Wasser zum Einsatz, um den Füßen Schutz vor unebenen Untergründen und Steinen zu bieten. Gehst du häufig an einen Steinstrand, solltest du an die Spezialschuhe denken. So kannst du nämlich noch besser am Meer entspannen.

Außerdem kannst du Wasserschuhe beim Tauchen, Wasser-Ski fahren und Surfen nutzen. Diese Art der Schuhe bieten nämlich nicht nur Schutz, sondern auch Stabilität.

Wasserschuhe Material

Schuhe für das Wasser sind aus einem anderen Material gemacht, welches sich für Feuchtigkeit eignet.

In welchen Urlaubsgebieten benötige ich Wasserschuhe?

An Steinstränden oder in Gebieten, die schwer zu begehen sind, sind Wasserschuhe ideal. Daher solltest du sie im Urlaub nicht vergessen. Besonders bei einer Reise nach Italien, Ägypten und Griechenland sind diese Art der Schuhe vorteilhaft. Bedenke, dass du dich auch beim Baden im Wasser auf Steine stellen kannst, ohne dich zu verletzen. Außerdem verhindert die Sohle ein Abrutschen und bewahrt so deine Füße vor Verletzungen.

Zum Betreiben von Wassersportarten sind Wasserschuhe notwendig.

Aus diesem Grund eignen sich die Schuhe hervorragend, wenn du schnorcheln möchtest. So wird beispielsweise ein Kontakt mit Tieren verhindert, welche am Boden sind.

Wie teuer sind Wasserschuhe?

In Abhängigkeit vom Material variieren die Kosten von Wasserschuhen. Auch das Einsatzgebiet hat einen Einfluss auf den Preis von Schuhen. Klassische Schuhe für das Wasser sind preiswerter als jene für spezielle Sportarten.

Bei Spezialschuhen liegen große Unterschiede vor und die Preise sind stark durch die jeweilige Marke beeinflusst. Schuhe für den Urlaub gibt es bereits ab etwa zehn Euro. Wünschst du dir ein wenig mehr Qualität oder suchst Schuhe für den Sport, besuche ein Fachgeschäft. Dort erhältst du eine professionelle Beratung.

Wusstest du, dass sich der Preis von Wasserschuhen je nach Größe unterscheidet?

Für Erwachsene kostet die Fußbekleidung mehr Geld als beispielsweise für Kinder. Nachfolgend ein Überblick über die Preise von Schuhe für das Wasser:


  • Sneaker für das Wasser: 20 bis 60 Euro
  • Socken für das Wasser: 10 bis 50 Euro
  • Barfuß Schuhe: 20 bis 100 Euro

Woher bekomme ich Wasserschuhe?

Du findest Wasserschuhe in Sportgeschäften, Kaufhäusern, Online-Shops und Fachgeschäften. Besonders häufig triffst du auf die praktischen Schuhe bei Adidas, Otto, Decathlon und Tchibo. Auch bei Globetrotter und Amazon gibt es eine große Auswahl an Produkten.

Jene Schuhe, die wir dir vorstellen, zeigen wir dir mit einem passenden Link zum Shop. Gefallen dir bestimmte Schuhe, kannst du diese somit gleich über den Link bestellen.

Rudergerät Test Rudergerät Vergleich

Rudergerät Test 2020 | Vergleich der besten Rudergeräte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rudergerät Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rudergeräte. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Wasserschuhe passen am besten zu Dir?

Es gibt drei unterschiedliche Arten an Wasserschuhen. Zu diesen gehören:

  • Socken
  • Sneaker
  • Barfuß Schuhe

Du kannst Wasserschuhe in Abhängigkeit von deren Material unterscheiden. Auch das Einsatzgebiet und die Sohle der Schuhe variiert. Je nach Schuhtyp gibt es daher verschiedene Vor- und Nachteile. Überlege dir daher vor einem Kauf für was du Schuhe für das Wasser brauchst. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr über jede der drei Schuharten, sodass du dir ein besseres Bild machen kannst.

Was macht Wassersocken aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Wassersocken sind am Fuß besonders eng. Du findest sie für Kinder und auch Erwachsene. Meist besteht das Obermaterial der Socken aus Neopren. Als Sohle dient eine weiche Gummisohle. Durch die Gummisohle hast du einen guten Halt. Vorteilhaft ist ebenso das elastische Material, welches sich deinen Füßen anpasst.

Bedenke jedoch, dass du diese Art der Wasserschuhe leicht verlieren kannst.

Vorteile

  • Rutschen nicht
  • Passen sich an
  • Schützen die Füße

Nachteile

  • Optik
  • Bei Kinder schwer anzuziehen

Was macht Sneakers für das Wasser aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Wasserschuhe gibt es auch als Sneakers. Diese haben ein derbes Obermaterial und bieten daher Stabilität. Du kannst diese Schuhe für Erwachsene und auch Kinder erwerben.

Wasserschuhe eignen sich für ältere Kinder gut. Bei Kleinkindern empfehlen sich eher Sneakers. So kann der Nachwuchs problemlos am Strand laufen und verletzt sich beim Laufen über scharfe Gegenstände nicht.

Vorteile

  • Stabilität für den Fuß
  • Schützt die Füße
  • Auch außerhalb von Wasser nutzbar

Nachteile

  • Nicht bequem
  • Führt zu Blasen

Was macht Barfuß Wasserschuhe aus und welches sind ihre Vorteile und Nachteile?

Barfuß Schuhe bieten dir ein besonderes Tragegefühl. Meist wirst du nämlich auf Schuhe treffen, welche deine Zehen separat einpacken. Dadurch entsteht das Barfußgefühl.

Trotzdem erhält dein Fuß einen optimalen Schutz. Im Vergleich zu normalen Wasserschuhen ist die Barfußvariante besonders stabil. Dafür passt sich diese Schuhart jedoch nicht deiner Zehen- und Fußform an.

Vorteile

  • Gefühl von Barfußlaufen
  • Gute Stabilität

Nachteile

  • Passt sich nicht an
  • Entstehen von Blasen
  • Eingewöhnen meist notwendig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wasserschuhe miteinander vergleichen?

In diesem Abschnitt erzählen wir dir mehr über die Kaufkriterien von Wasserschuhen. Es gibt nämlich einige Dinge, die bei den speziellen Schuhen unterschiedlich ausfallen. Diese solltest du betrachten und vergleichen. Hier eine Übersicht über die Kriterien, welche du beim Erwerb von Schuhen beachten solltest:

  • Anwendungsgebiet
  • Material
  • Sohlenart
  • Verschlussvariante

Alle Details zu den genannten Kriterien erklären wir dir nachfolgend.

Anwendungsgebiet

Berücksichtige deine individuellen Wünsche bei der Schuhwahl. Überlege dir am besten, wofür du deinen Wasserschuh einsetzen möchtest. Es gibt Schuhe für ein Entspannen am Strand aber auch für Sportarten wie Wasser-Ski oder Surfen. Durch Schuhe kannst du deine Füße auch vor Meeresbewohnern wie Korallen schützen.

Anschließend zeigen wir dir welche Variante an Schuh sich für welche Aktivität eignet. So findest du ein passendes Produkt für deinen Einsatzzweck.

  • Barfuß Schuhe: Für unterschiedliche Zwecke und auch zum Wandern
  • Sneakers: An Steinstränden, bei Wanderungen oder an Klippen
  • Socken: Entspannen am Strand oder bei Wassersportarten

Entscheide dich für einen Schuh, nachdem du über dessen Einsatzgebiet nachgedacht hast. Möchtest du Wassersport betreiben, greife am besten zu Wassersocken. Diese sind nämlich beweglicher. Verbringst du deinen Urlaub entspannt am Strand, kannst du flexibel entscheiden.

Material

Die Obermaterialien von Wasserschuhen sind idealerweise schnell trocknend und leicht. Wir erzählen dir nun mehr über die Materialien Mesh, Gummi, Synthetik und Neopren.

  • Gummi: Rutschfestes und widerstandsfähiges Material, schlechte Anpassungsfähigkeit und Atmungsaktivität
  • Mesh: Hohe Atmungsaktivität und kurze Trockenzeit
  • Neopren: Trocknet schnell und ist leicht, gut isolierend und wärmend
  • Synthetik: Langlebiges und robustes Material
Wasserschuhe je nach Bedarf Stoff Neopren

Du kannst zwischen Schuhen aus verschiedenen Materialien wählen. Dadurch erzielst du Unterschiede in der Trocknungszeit und Beweglichkeit eines Kleidungsstücks.

Sohlenart

Setzt du deine Wasserschuhe an einem Strand ein, entscheide dich für ein Produkt mit einer dicken Sohle. Dadurch erhältst du einen Schutz vor Seeigeln und Glasscherben. Auch für sportliche Aktivitäten wie Surfen sind die passenden Schuhe wichtig. Diese sollten beweglich sein. Daher empfehlen wir dir Barfuß Schuhe oder Socken.

Aufgrund der hohen Beweglichkeit gelingt dir ein Ausbalancieren besser. Außerdem wirst du mehr Halt bekommen, wenn du auf deinem Surfbrett stehst.

Im Allgemeinen kannst du sagen, dass Wasserschuhe aus Gummi gemacht sind. Es gibt allerdings Unterschiede in der Härte und Dicke von Schuhen. Deshalb solltest du dir immer überlegen für welchen Zweck du deine Schuhe nutzt.

Verschlussvariante

Es gibt verschiedene Verschlüsse von Wasserschuhen. Du findest Produkte mit folgenden Varianten:

  • Schnürsenkel
  • Klett
  • Kein Verschluss

Verschlusslose Schuhe haben eine engere Passform. Deshalb rutschen diese nicht von deinen Füßen. Praktisch ist, dass sich das Material deiner Fußform anpasst. Aufgrund der Enge zum Fuß findest du diese Art der Schuhe auch unter dem Namen Wassersocken.

Ebenso kannst du Wasserschuhe mit Schnürsenkeln oder einem Klettverschluss aussuchen. Klettverschlüsse sind für Kinder eine gute Wahl. So können diese den Schuh nämlich selbstständig anziehen.

Wissenswertes über Wasserschuhe – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie säubere ich Wasserschuhe?

Zu Beginn ist es wichtig deine Wasserschuhe von Sand zu befreien. Danach solltest du die Schuhe ausdrücken und zum Trocknen legen.

Ideal ist es, wenn du deine Schuhe in die Sonne legst. Solltest du bereits daheim sein, nutze die Heizung zum Trocknen. Auch eine Wäscheleine eignet sich zum Trocknen.

Reinige deine Wasserschuhe ab und zu mit einem milden Säuberungsmittel. Dadurch reduzierst du die Bakterien in und am Schuh. So kannst du das Risiko für Entzündungen und Fußpilz senken.

Nach deinem Urlaub oder dem Wassersport ist eine Reinigung mit einem sanften Waschmittel sinnvoll. So bleibt ein unangenehmer Geruch aus. Eine Säuberung funktioniert in der Waschmaschine oder mit der Hand.

Denke jedoch daran, dass deine Schuhe vor der Lagerung im Schrank trocken sein sollten. Dadurch verhinderst du das Ausbilden von Schimmel.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.holidaycheck.de/foren/aegypten-48/grundsaetzlich-badeschuhe-tragen–43375
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Wassersportschuh

Bildnachweis:

https://pixabay.com/de/photos/badeschuhe-strand-flip-flops-2729569/

https://pixabay.com/de/photos/schwimmbad-wasser-blau-orange-3560236/

https://pixabay.com/de/photos/bergschuhe-wanderschuhe-schuhe-4333023/

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 um 07:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge